Facebook Twitter Pinterest
EUR 21,00 + EUR 3,00 für Lieferungen nach Deutschland
Gewöhnlich versandfertig in 6 bis 10 Tagen. Verkauft von Softbayglobal
Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,99

Violent Revolution

4.7 von 5 Sternen 11 Kundenrezensionen

Preis: EUR 21,00
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 15. Mai 2014
EUR 21,00
EUR 21,00
Vinyl, 24. September 2001
"Bitte wiederholen"
Gewöhnlich versandfertig in 6 bis 10 Tagen.
Verkauf und Versand durch Softbayglobal. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.

Hinweise und Aktionen


Kreator-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Violent Revolution
  • +
  • Enemy of God
  • +
  • Hordes of Chaos
Gesamtpreis: EUR 45,98
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD
  • Label: One Music
  • ASIN: B00KD81L66
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen 11 Kundenrezensionen
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

DISK(CD) 1. 01. Reconquering The Throne 02. The Patriarch 03. Violent Revolution 04. All Of The Same Blood 05. Servant In Heaven - King In He 06. Second Awakening 07. Ghetto War 08. Replicas Of Life 09. Slave Machinery 10. Bitter Sweet Revenge 11. Mind On Fire 12. System Decay


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
5 Sterne
8
4 Sterne
3
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 11 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von Ein Kunde am 8. November 2001
Format: Audio CD
Danke Mille! Wie lange haben wir alle auf eine solche Scheibe warten müssen! Das erste Lied "Reconquering the Throne" sagt genau das aus, was Kreator dieses Jahr noch schaffen wird - den Weg nach ganz oben. Wer es schafft, nicht gleich nach dem ersten Song auf die Wiederholungstaste zu drücken, wird mit weiteren Granaten wie dem Titelsong belohnt. Spätestens bei "Second Awaking" wird dann auch der Qualitätsunterschied zu neuen "Oldies" wie Sodom und Destruction deutlich! Genialer Einstieg - Super Gitarrenarbeit! Man fühlt sich insgesamt an "Extreme Aggression" und "Coma of Souls" erinnert und hört den Geist von damals mit neuer Power und einer Prise "Outcast" in hervorragender Soundqualität - eine klare Bündelung der gesammelten Genialität. Hat man die kurze Schwäche mit "Ghetto War" und "Replicas of Life", die auch hörenswert sind, überstanden, wird einem noch einmal deutlich gemacht, wer dieses Jahr auf der Überholspur fährt ("Bitter Sweet Revenge"). Mit "Mind on Fire" wird zum Schlußspurt geläutet und bei wem die Bewertung nach "System Decay" immer noch nicht bei 5-Sternen ist, der sollte mal sein System checken lassen. Bleibt noch zu sagen, daß der Zusatzsong auf der limitierten Auflage nur bedingt Mehrwert bietet. Ein kleines "Impossible to Cure" hätte den CD-Player sicherlich dazu gebracht, die CD gar nicht mehr herzugeben! Mille, wenn Du das hier liest: DANKE. Hoffentlich bringst Du noch mehr von der Qualität an meine Ohren! Wer Euch wie ich seit 1986 begleitet, weiß, daß Du (+Ventor & Co.) immer wieder einen draufsetzen könnt.
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von marcolino1107 TOP 500 REZENSENT am 7. November 2015
Format: Audio CD
Nach drei richtig schlechten Alben in den 90ern und dem völlig aus der Art geschlagenen, aber sehr guten, "Endorama" Album, überraschten KREATOR zu Beginn des neuen Jahrtausends mit "Violent Revolution" ihre Fangemeinde. Im positiven Sinne wohlgemerkt, den "Violent Revolution" entpuppte sich als richtige Dampframme, ein richtig fettes Stück Schwermetall und als legitimer Nachfolger des 1990er Albums "Coma of Souls". Dieser Weg "Back to the Roots" war längst überfällig, wer die Aggressivität und die starken Melodien in den letzten Jahren vermisst hatte, der wurde mit "Violent Revolution" bestens bedient. MILLE PETROZZA und seine Mannen haben hier wirklich eine richtige "Thrash-Granate" rausgehauen und bewiesen das "Thrash Metal" sehr vielschichtig sein kann.
Es wäre falsch zu behaupten das "Violent Revolution" NUR ein "Back-to-the-Roots-Album" wäre, ich finde sehr wohl das sich KREATOR auch weiterentwickelt und ihre Musik verfeinert haben. Dennoch setzen sie eindeutig auf ihre alten Trademarks, jeder KREATOR-Fan sollte bei diesem Album eigentlich mit der Zunge schnalzen - ganz großes Kino!

Mein Fazit: Mit "Violent Revolution" haben KREATOR einen Weg eingeschlagen der sie zurück zu ihren Wurzeln führte. Man setzte vor allem auf die altbekannten Trademarks, dennoch kann man sehr schön hören, dass sich KREATOR seit dem vergleichbaren "Coma of Souls" musikalisch weiterentwickelt haben - zumindest finde ich das!
Lückenfüller oder Rohrkrepierer konnte ich keine heraushören, KREATOR präsentieren hier wirklich "Thrash Metal" vom Allerfeinsten.

Meine Bewertung: 9 von 10 Punkten.
6 Kommentare Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 13. November 2001
Format: Audio CD
....so der sechste Song, auf dem jüngsten Machwerk der Altenessener. Und nicht umsonst beinhaltet er die Zeile "and the spirit awakes again". Nach starken Alben von Destruction, The Haunted und Slayer, liefern nun auch KREATOR ihren Beitrag zur endgültigen Reformierung der neben dem Death Metal kompromisslosesten Sparte des Chambres ab: THRASH is back. So aggressiv klangen Mille und Konsorten seit "Coma of souls"- Tagen nicht mehr, und dennoch ist jedem Song anzumerken, daß ihnen die Reise von ihrem "Renewal" (92) bis zum letzten, mehr Gothic-lastigen Streich "Endorama" sichtlich gut getan hat: sowohl musikalisch als auch lyrisch bleibt die zu kanalisierende Frustration und Wut des räudigen Thrash- Metals Grundlage, dennoch hört man jeder Zeile und Note an, dass sich Kreator auch als Persönlichkeiten weiterentwickelt haben und ihr Sound anno 2001 nicht nur für Metal-Maniacs, sondern für alle Anhänger intensiver und ehrlicher Sounds essentiel ist.
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
"Violent Revolution" ist für mich eines der besten Alben, die Kreator in ihrer langen Karriere je veröffentlicht haben. Denn auf dem ganzen Album findet man keinen Filler. Alle Songs zwingen einen zum headbangen. Besser klangen die Thrasher um Frontmann Mille selten. So ist "VR" nicht nur ein echter Meilenstein in der Diskographie von Kreator sondern auch eines der besten Alben, die man im Thrash-Genre finden kann! METAL UP!!!
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Nachdem einige (mir geht es nicht so ) von Endorama sehr enttäuscht waren, kehrten Kreator mit VR zu den wurzeln zurück und ich muss sagen: es ist das beste Album, das sie je produziert haben. der sound ist so heavy und thrashig wie in den alten Tagen von Extreme Aggressions und Terrible Certainty. Ich kann für jeden Kenner von gutem Thrash nur eines sagen: KAUFEN
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden