Menge:1

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 18,61
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: badabing7785 zuzüglich Versandkosten (Alle Preise inkl. MwSt)
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 5,79

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Vincent


Statt: EUR 9,98
Jetzt: EUR 5,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Sie sparen: EUR 3,99 (40%)
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 20 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
20 neu ab EUR 3,92 4 gebraucht ab EUR 5,62

Hinweise und Aktionen

  • Mit dem Kauf dieses Produkts können Sie das Weihnachtsalbum "Christmas Classics" für nur €1 statt €5,99 herunterladen. Jeder Kunde kann nur einmal an dieser Aktion teilnehmen. Weitere Informationen finden Sie unter www.amazon.de/christmasclassics. Weitere Informationen (Geschäftsbedingungen)

Amazon Künstler-Shops

Sämtliche Musik, Streaming von Songs, Fotos, Video, Biografien, Diskussionen und mehr.
.

Wird oft zusammen gekauft

Vincent + Nero + Willkommen im Niemandsland
Preis für alle drei: EUR 33,49

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (13. Januar 2012)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Wolfpack Entertainment (Soulfood)
  • ASIN: B0068VZMSA
  • Weitere Ausgaben: Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (85 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.224 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. Vincent Ist Da
2. Dem Himmel So Nah
3. So Weit Weg
4. Feuer
5. Ich Bin König Heut
6. Vollmond
7. Mit Dem Kopf Durch Die Wand - Vega / Bosca
8. Wasser
9. Alles Was Zählt
10. Kannst Du Es Sehn' - Vega / Timeless
11. Freund Sein
12. Erde
13. Freitag Der 13te
14. Nur Du
15. Luft
16. Outro [From "Vincent"]

Produktbeschreibungen

VEGA! Ein Name, der wie Nebel über der Szene liegt. Von der Juice nach Casper, als Newcomer des Jahres geehrt, ist der Frankfurter ganz oben in der Hip Hop Szene angekommen.
Nur wenige Musiker schaffen es, auch noch 2 Jahre nach ihrem Debütalbum Konzerte auszuverkaufen und die Hallen zum Überkochen zu bringen. Vega schon.

Durch sein Debütalbum Lieber bleib ich Broke , u.a. mit Kool Savas , hat sich der Frankfurter Rapper in der Szene etablieren können. Mit seinem am 13.01.2012, über sein eigenes Label 'Freunde von Niemand' in Kooperation mit 'Wolfpack Entertainment', erscheinenden zweitem Album Vincent , will Vega einen weiteren riesigen Sprung auf der Karriereleiter machen und sich selbst, so wie andere, in seinen Schatten stellen.
Vincent ist ein Album das Hoffnung und Chaos vereint, ein Werk, das von Leid berichtet und trotzdem Mut macht. Ein Tonträger, dessen einstündiger Musikgenuss sofort erkennen lässt, dass seine zweijährige Entstehungsphase durch das echte Leben begründet war.

Sag den Leuten ich hab Meere durchschwommen/
Nein, sag ihnen ich hab Berge erklommen/
Und erzähl Ihnen, auf der Fährte zur Sonne,/
hab ich Löwen bekämpft, gegen Bären gewonnen

In einer Zeit, in der deutschem Rap nachgesagt wird, Authentizität und Ehrlichkeit, die ihn einst zum wichtigsten Standbein der urbanen Jugendkultur dieses Landes machten, verloren zu haben, ist Vincent ein Album, dass dort anknüpft, wo die modernen Straßenrapper; ihre Bodenhaftung verloren haben. Vega geht offensiv damit um, die Herzen der Kids erreichen zu wollen. Peinlich wirkt das nicht. Auch deshalb nicht, weil die Augen des Rappers keinen Zweifel daran aufkommen lassen, dass diese Aussage kein Marketing oder ein fehlender Mut zu einer härteren Gangart ist. Vega überzeugt durch Leidenschaft und Ehrlichkeit. Selbstreflektion ist ihm wichtiger als gekaufte Gastparts, Freundschaft wichtiger als kurzfristige Business-Moves, Loyalität wichtiger als Geld. Ein gutes Album ist wichtiger, als ein Platz auf dem Roten Teppich. Die Kids lieben ihn dafür. Einfach VEGA!!
(Hadi El-Dor nach dem erstmaligen Durchhören des Albums)
Text: Wolfpack Entertainment & El-Dor Management

Rappers.in (9,5 von 10 Punkten):
Mit Vincent liefert Vega ein persönliches, aber vor allem stimmiges Album ab, welches bei mir wohl noch einige Zeit auf Rotation laufen wird, ohne dass überhaupt Teile geskippt werden müssen. Ein ehemaliger Tourpartner des Freundes von Niemand hat es letztes Jahr an die Spitze der Charts geschafft auch, weil seine Musik unglaublich viele Leute nachfühlen konnten. V spricht eine ähnliche, immer weiter anwachsende Zielgruppe an, nur, ohne dabei seinen Bezug zur Straße zu vernachlässigen. Um es in seiner Sprache zu sagen: Nach Vincent hat Vega die Schwelle zum Thronsaal endgültig überschritten.

Rappers.in (9,5 von 10 Punkten):
Mit Vincent liefert Vega ein persönliches, aber vor allem stimmiges Album ab, welches bei mir wohl noch einige Zeit auf Rotation laufen wird, ohne dass überhaupt Teile geskippt werden müssen.

Diginights.com (5 von 5 Punnkten):
Die deepen Songs sprechen mit Sicherheit eine breite Masse an, doch ob es für ganz oben reicht bleibt abzuwarten. Das Tor zum Schloss ist geöffnet, die Krone und der Thron sind in Sicht- und Reichweite! Für uns ein erstes Highlight im neuen Jahr!?

Rap.de (6 von 7 Punkten):
Mit Vincent hat sich Vega endgültig sein eigenes Genre geschaffen, nennen wir es einfach mal Pathos-Rap.

Laut.de (4 von 5 Punkten):
Musikalisch gibt es an Vincent nichts auszusetzen. Cubeatz, Johnny Pepp und Cristal versorgen Vega mit bombastischen, an Theatralik schwer zu überbietenden Instrumentals.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.9 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

42 von 50 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von H-DUB VINE-PRODUKTTESTER am 13. Januar 2012
Format: Audio CD
Ja richtig, er klingt nach einer Mischung aus Casper, Savas und vielleicht auch Azad. Alles Rapper die in irgendwie beeinflusst und geprägt haben. Aber VEGA ist ICH geblieben. Keine Gimmicks, keine krummen Sachen. Vega ist ehrlich, authentisch und direkt auf die Maske mit allem was er sagt, schreibt und fühlt. Ich fühle mit, denn ich habe seine Geschichte verfolgt und verstehe wo er herkommt. Er ist ein Freund von Niemand und berührt uns doch irgendwo ALLE. Pompöse Sounds ' Pianos, Orchester und Chöre, die Beats fesseln von Beginn an. Das auch, weil VEGA eine kräftige Stimme hat und gewaltig Luft und Dampf ablässt. Auch wenn nicht jeder Reim trifft, der Junge hat ein Riesentalent und mit Recht den Anspruch zur Krone. Ob er über die Fights mit den Ultras und alltägliche Probleme spricht, oder einfach seiner Frau einen Liebesbeweis mit NUR DU liefert, es passt einfach. Egal woher man kommt, wo man steht oder geht, VEGA ist gekommen um einen zu begleiten. Er fühlt jeden Vers wie seinen Herzschlag und hat damit einigen 'so called' Gangster Rappern einiges voraus.

Die vier Element des SEIN werden in verschiedenen Stimmungslagen abgearbeitet und zeigen ebenso neben einer Ladung Aggressivität auch viel Herz und Verstand. Sicher hat VEGA nicht für alle etwas übrig, aber dass ist auch nicht sein Ziel. Er geht diesen harten und steinigen Weg, auf dem er viele Rückschläge einstecken musste, mit wenigen auserwählten. Bosca und Timeless vom eigenen Label sind gleichzeitig die beiden einzigen Features auf einem Album, dass das Jahr 2012 schon früh gewaltig zum beben bringt. Mit diesem Werk hat er sich selbst ein Denkmal gesetzt, und hoffentlich spornt es den Rest da draußen an, es ihm gleich zu tun. Hut ab vor so viel Mut, Ehrlichkeit, Herz und Arbeit!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Freimuth am 13. Januar 2013
Format: Vinyl Verifizierter Kauf
Einfach Perfekt, ich wünsche mir für Nero ebenfalls eine Vinyl-Edition!

Vega macht ist das, worauf Deutschrap seit langem gewartet hat, er ist "Real"
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
18 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Beate Schwarz am 14. Januar 2012
Format: Audio CD
Erst einmal. Ich bin auf Vega durch sein Album "Lieber bleib ich broke" aufmerksam geworden, welches ich überraschend gut fand, hatte ich vorher noch nichts von ihm gehört. Habe mich dann ein wenig weiter umgehört, bin auf die alten VRS Sachen gestoßen, welche zum großen Teil noch sehr naiv und unausgereift klangen. Mit der Zeit hat sich Vega aber zu dem Rapper entwickelt, den ich am meisten aus dieser komischen Rapszene abgewinnen kann.
Als Vincent angekündigt wurde, sagte ich mir: "Wenn das Teil an Lieber bleib ich broke" rankommt, dann kann man zufrieden sein. Dann kamen die ersten beiden Videos und die Erwartungen wurden immer höher.
So, und jetzt ist es endlich soweit. Das Album ist draussen und ich weiß nicht, ob ich so die richtigen Worte dafür finde. Das Album flasht mich total, so etwas krasses hätte ich wirklich nicht erwartet.
Man hört hier sehr gut eine große Entwicklung zu seiner letzten LP. Er hat sich verbessert, ist sicherer und reifer geworden. Alles so wie es sein soll. Vielen Rappern wird immer vorgeworfen, dass sie nie wieder an ihr erstes Release anknüpfen können. Vega toppt sein Debütalbum noch mal um einige große Langen.
Das Album steigt ein mit einem aggressiven Beat und einem Vega, der einfach mal alles rauskotzt. So muss ein Album anfangen!
Durch Hören dieses Albums werden dem Hörer ständig Bilder im Kopf vermittelt, zu den Texten, die Vega rappt. Das ist ganz großes Kino und hat auf dieser hohen Stufe noch kein Rapper bei mir geschafft. So definiert man Pathos.
Habe schon ein paar mal gelesen, dass einige kritisieren, das Album sei von der Atmosphäre zu eintönig. Dem kann ich nicht zustimmen.
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Stunde der Wahrheit am 2. Oktober 2012
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Natürlich ist Vega besser als 99% der restlichen, heutigen Deutschrap-Szene (minus alte Hasen wie Fanta Vier, RHP, Samy Deluxe etc.) und sicherlich sind die Beats und Playbacks ohne Zweifel gut und sauber produziert. Aber inhaltlich finde ich diese CD nicht so überzeugend wie sie hätte sein können. Das erste was auffällt, ist die Tatsache, dass es auch hier einem Deutschrapper nicht gelingt, sich aus dem homophoben Standard-Muß ala Savas, Eminem und Bushido zu lösen. Intellektuell bleibt man auch hier auf "Ar...loch und Schw**ze lecken, pfui!" hängen, was sehr sehr traurig ist.

Wenn man sich hingegen "reale" Alben von schwarzen US Größen anhört (ob nun 2Pac, Snoop oder Wu-Tang) gibt es keine gegen Homosexuelle gerichtete Standard-Sätze, nur ab und an in einem glaubwürdigen Kontext vielleicht. Und deswegen ist dieses Album trotz gewisser Distanzierung von der Mainstream-Szene um Lächerlichkeiten wie "Farid Bang", "Kollegah" oder "Haftbefehl", Schrottmonsta und Sido etc. immer noch typisch für Deutschrap, der sich eben immer zu solchen Äusserungen nötigt, als gäbe es nichts Sinnvolleres als das. Die Zeit hätte man besser verwenden können für eine echte Kritik am System und am Staat. Auch da sind gewisse Underground U.S.-Rapper wieder meilenweit voraus.

"Unterschicht" hin oder her: So etwas hat auf einem seriösen Album einfach NICHTS zu suchen, da es infantil ist und das Gute an diesem Album in den Bushido-Schmutz zieht.

Zweiter Kritik-Punkt: Viele Lieder auf diesem Album sind absichtlich kurz und beinhalten nur einen einzigen Rap-Part. Das ist in gewisser weise Trickserei, um sich Mühe zu sparen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Alle 4 Diskussionen ansehen...  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden