• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 7 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Vietnam 151: Portrait ein... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 2,00 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Vietnam 151: Portrait eines Landes in ständiger Bewegung in 151 Momentaufnahmen Broschiert – Oktober 2014


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 14,95
EUR 14,95 EUR 6,94
73 neu ab EUR 14,95 5 gebraucht ab EUR 6,94

Wird oft zusammen gekauft

Vietnam 151: Portrait eines Landes in ständiger Bewegung in 151 Momentaufnahmen + Fettnäpfchenführer Vietnam: Wo der Büffel zwischen den Zeilen grast - E-Book inside + Vietnam fürs Handgepäck: Geschichten und Berichte - Ein Kulturkompass
Preis für alle drei: EUR 40,85

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Broschiert: 288 Seiten
  • Verlag: Conbook Medien; Auflage: 2 (Oktober 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3943176428
  • ISBN-13: 978-3943176421
  • Größe und/oder Gewicht: 13,9 x 2,2 x 21,1 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (11 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 30.687 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

David Frogier de Ponlevoy ist in Worms aufgewachsen, und lebt seit 2006 in der vietnamesischen Hauptstadt Hanoi. Er arbeitet als freier Journalist, Autor, Kommunikationsberater und Journalistentrainer. In den vergangenen Jahren hat er unter anderem für Spiegel Online, die FTD, die taz oder die Wiener Zeitung aus Vietnam berichtet. Seine Bücher handeln vom alltäglichen Vietnam der Gegenwart und wollen sowohl hilfreiche als auch unterhaltsame Reiselektüre sein. In seiner Freizeit spielt er auf Hanoier Bühnen Kurztheater, Musicals und Improvisationstheater.

Er bloggt über Alltag, Kultur und Geschichte Vietnams auf www.ngungon.de.

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Dieses Buch vermittelt in 151 kurzweilig geschriebenen Texten einen Blick auf das Leben in Vietnam. Inhaltlich besticht [Vietnam 151] durch gute Beobachtungen und pointiertes Schreiben. Viele sehr individuelle Bilder komplettieren das gelungene Werk." (Andrea Markand, Stefan Loose Travel Handbücher - Onlinerezension)

"Durch die Mischung von kuriosen und ernsthaften Themen, illustriert mit ausgezeichneten Farbfotos aus ungewöhnlichen Blickwinkeln, entsteht ein informatives, humorvolles Länderporträt der anderen Art." (Elke Nibbrig, ekz.bibliotheksservice)

"Anekdoten aus dem Alltag sagen über ein Land oft mehr aus als Geschichtsbände, Kulturführer oder Reiseberichte. [...] David Frogier de Ponlevoy hat mit "Vietnam 151" ein außergewöhnliches Porträt über Vietnam geschrieben, in dem er den Blick auf die alltäglichen Besonderheiten richtet [...] - augenzwinkernd und immer noch mit einem Staunen." (Jens Dierolf, Heilbronner Stimme)

"Liebevoll bebildert nimmt dieses Buch den Leser mit auf eine kurzweilige Reise durch eine abwechslungsreiche Kultur voller liebenswerter Widersprüche." (IN ASIEN)

"In seinem Buch gibt David Frogier de Ponlevoy einen echten und ungeschönten Einblick in das Leben in Vietnam. Unterhaltsam und interessant sind seine Geschichten, oft mit Ironie geschrieben. [...] Einen besseren Reiseführer als "Vietnam 151" kann es kaum geben." (Sandra Dörr, Wormser Zeitung)

"Als ich das Buch aufschlug und zu lesen begann, konnte ich es erst dann wieder zur Seite legen, als ich es weit nach Mitternacht ausgelesen hatte. Fesselnd, sehr informativ und mit einem Schuss Humor geschrieben, hat man das Gefühl, dem Autor gegenüber zu sitzen, seiner Erzählung zu lauschen, ohne sein gelegentliches Augenzwinkern zu übersehen." (Heiko Mrozik, Vietnam kompakt - das Vietnam Portal)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

David Frogier de Ponlevoy ist in Worms aufgewachsen und hat in Marburg, Paris und Freiburg Geschichte und Politik studiert. Sein Volontariat machte er bei der Tageszeitung Heilbronner Stimme. Von da aus war es semantisch gesehen nur ein kleiner Sprung zum vietnamesischen Staatsradio Stimme Vietnams, für das er fünf Jahre lang Journalisten in Hanoi ausgebildet hat. Er folgte damit den Spuren seines Urgroßvaters, der 1886 nach Vietnam ausgewandert war und eine Vietnamesin geheiratet hatte. Derzeit arbeitet er in Vietnam als freier Journalist und Journalistentrainer sowie als Reiseführer für Hanoi Kultour. In seiner Freizeit spielt er auf Hanoier Bühnen Theater.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.9 von 5 Sternen
5 Sterne
10
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 11 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Martin W. am 13. Mai 2013
Format: Broschiert
Nachdem wir vor zwei Jahren selber Vietnam bereist haben, waren wir natürlich besonders gespannt auf dieses Buch.
Die kurzen informativen Texte haben uns an vielen Stellen an eigene Erlebnisse erinnert, an anderen Stellen aber auch einen guten Einblick in das alltägliche Leben Vietnams gegeben, der uns den Touristen-Horizont deutlich erweitert hat.
Spannend, kurzweilig und immer informativ geschrieben hat uns der Autor mitgenommen auf eine grandiose Rundreise durch ein noch relativ unbekanntes Land. Viel zu schnell hatten wir das Buch durchgelesen. Jetzt liegt es immer greifbar und wir lesen immer wieder mal einen Text, erinnern uns gegenseitig an schöne Erlebnisse oder lesen ganz einfach unseren Gästen ausgesuchte Stellen vor, die besser als wir es selbst erzählen könnten aus Vietnam berichten.
Hoffentlich lassen sich viele Reisende dadurch animieren, selbst einmal nach Vietnam zu reisen - es lohnt sich!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Gerhard Braun am 19. Juli 2013
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Das 2013 erschienene Buch von David Frogier de Ponlevoy bietet einen sehr guten Einblick in das tägliche Leben, die Sitten und Gebräuche, die Religion und die Geschichte des heutigen Vietnam. Da ich selbst 1990 und 1991 in Vietnam war, war das "Portrait" des Autors für mich äußerst aufschlussreich. Es ist unglaublich, wie stark sich dieses Schwellenland in diesen 22 bzw. 23 Jahren verändert hat. So ist mir beispielsweise aufgefallen, dass das traditionelle Seidenkleid für Frauen, das Ao dai, aus dem heutigen Stadtbild fast völlig verschwunden ist. Eine Kleinigkeit hätte ich allerdings an den "Momentaufnahmen" des Landes auszusetzen: Der Vietnamkrieg und seine Folgen werden nur sehr oberflächlich abgehandelt. Aber vielleicht hat der Autor dieses Thema bewusst ausgespart. Es geht ja um das Vietnam von heute.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Gaby F. am 13. Mai 2013
Format: Broschiert
Ich war schon vier Mal in Vietnam und habe immer neue Dinge erlebt und gesehen. Dieses Buch habe ich verschlungen. Es führte mich zurück an viele Orte, zeigte mir Einblicke ins Familienleben, in die Kultur, die Geschichte und die Gebräuche - aus der Sicht eines Ausländers, der dieses Land liebt und sehr gut kennt. Es ist sehr kurzweilig geschrieben, immer mit einem Schuss Humor. Die herrlichen Fotos ergänzen wunderbar die Texte. Man muss das Buch nicht Seite für Seite lesen, sondern kann sich Themen und Überschriften aussuchen, das macht Spaß!
Das Buch macht neugierig auf ein fernes Land, auf seine Kultur und die Menschen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Margret P. am 14. Dezember 2014
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Recht kurzweilig und mit viel Humor, beschreibt der Autor das heutige, junge, quirlige, laute und facettenreiche Vietnam in 151 eigenen Assoziationen, ohne den Leser darüber im Unklaren zu lassen, dass Vietnam in seiner ganzen Schönheit viel mehr ist, als sich auf 287 Seiten beschreiben läßt.
Es werden ganz typische Eigenarten des Landes beschrieben und erklärt, wie u.a. die Familienbande und „Verwandtschaftsgrade“, die Einheitsnamen, Hochzeitsbräuche, der männlich lange Fingernagel, die gleichzeitig Mehrfachbelegung des Krankenbettes, traditionelle Volksmedizin, die unterschiedliche Mentalität der Nord - Mittel - und Südvietnamesen, die Stapelkunst der Motorradfahrer, die Schönheit und Sehenswürdigkeiten des Landes und vieles mehr. Frogier de Ponlevoy versteht es ebenso, die Grundzüge des vietnamesischen Menschen freundlich, sehr sozial, mit außerordentlichem Teamgeist und einer ungebrochenen, trickreichen Eigenständigkeit zu beschreiben, wie ich die Menschen dort kennen gelernt habe, wenn auch mittlerweile viele Jahre vergangen sind.
Mir gefällt auch, dass der Autor weder die 1000 jährige chinesische Besetzung, mit ihren kulturellen und gesellschaftlichen Einflüssen, noch die französische Kolonialzeit Mitte des 18 Jahrhunderts, als auch den 10 jährigen Vietnam-Krieg von 1964 - 1974 mit seiner Kriegslast der Vergangenheit, den schrecklichen Folgen von „Agent Orange“, die sich in der Zahl der behinderten Kindern widerspiegelt, weder beschönigt - noch ausgelassen hat. Auch die Beziehung zur USA und dem „großen Bruder“ China wird aus heutiger Sicht aufgezeigt. Ein einfühlsames, lesenswertes Buch nicht nur für Touristen. Daher 5 Sterne.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Lan N. am 3. April 2014
Format: Broschiert
Was ist eigentlich ein Schweinevogel? Und wieso heißen alle Nguyen? In kurzen Kapiteln widmet sich der Autor, der in Hanoi lebt, den verschiedensten Facetten des vietnamesischen Alltags. Da sind zum einen die schönen Dinge, ganz vorne weg das Essen. Dann aber auch all die Unwegsamkeiten, die das Leben in Vietnam so oft mitbestimmen: Taifun und Schwiegermutter, Verkehrsstau und Kakerlaken.
Ein wirklich humorvoller Einblick in den vietnamesischen Alltag.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Stefan Kühner am 29. September 2013
Format: Broschiert
151 Doppelseiten mit jeweils einem kurzen Text von ca. einer Seite und einem farbigen Bild sollen ein Mosaikbild Vietnams ergeben. Die Steinchen des Mosaiks sind Eindrücke aus dem Alltag in den Familien, vom Leben auf der Straße, der Kultur, der Geschichte und der Natur Vietnams. Das ganze ist in einem lockeren Plauderton geschrieben. Viel Tiefgang darf man allerdings nicht erwarten. Wer ein kleines Geschenk zum Thema Vietnam zum verhältnismäßig kleinen Preis sucht, macht hier aber nichts falsch.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen