Die Vierte Politische Theorie und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
EUR 21,50
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 6 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 4,00 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Die Vierte Politische Theorie Taschenbuch – 25. September 2013


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 21,50
EUR 21,50 EUR 16,99
7 neu ab EUR 21,50 2 gebraucht ab EUR 16,99

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s


Wird oft zusammen gekauft

Die Vierte Politische Theorie + Die identitäre Generation + Europa der Vaterländer
Preis für alle drei: EUR 52,60

Einige dieser Artikel sind schneller versandfertig als andere.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 238 Seiten
  • Verlag: Arktos Media; Auflage: 1 (25. September 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 1907166629
  • ISBN-13: 978-1907166624
  • Größe und/oder Gewicht: 14 x 1,4 x 21,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 2.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 160.912 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Alexander Dugin, geb. 1962, ist einer der bekanntesten Schriftsteller und politischen Kommentatoren im postsowjetischen Rußland. Er hat zahlreiche Bücher zu politischen, philosophischen und spirituellen Themen verfasst; ferner ist er aktiver Professor an der Moskauer staatlichen Lomonossov-Universität sowie der intellektuelle Führer der Eurasischen Bewegung. Seit mehr als einem Jahrzehnt ist er als Berater zu Wladimir Putin und anderen im Kreml tätig; er ist ein ausgesprochener Vertreter einer Rückkehr der russischen Macht auf die Weltbühne als Gegengewicht zur amerikanischen Dominanz.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

2.7 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Hammber am 21. Dezember 2014
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Dieses Buch von Alexander Dugin ist, da er auch einer der engsten Berater Putins ist, von einem brillianten Analytiker der politischen Systeme verfasst worden. Der Autor ist hoch intellektuell in diesen politschen Dingen. Das Buch eröffnet dem Leser hervorragende Denkanstösse bezüglich neuer politscher und gesellschaftlicher Lösungen. Absolut lesenswert, eines der besten Bücher diesbezüglich auf dem Markt. Apropos Markt, es verwundert mich, dass dieses Buch nicht im normalen Buchhandel (nicht mehr ?) erhältlich ist. Index für Bücher mit weltanschaulicher Darlegung hatten wir doch schon einmal - oder ?!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
13 von 45 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Michael Werner am 30. Juni 2014
Format: Taschenbuch
Wie man auf so einen Schwachsinn nur ernsthaft eingehen kann, ohne einen Lachkrampf zu kriegen - Dugin der Prophet + Praeceptor eines kleptokratischen, von Oligarchen und Kriminellen beherrschten Rohstoffdiktatur Staats Russland, mit einer aufgewärmten Zweck-Orthodoxie, propagiert ein "hehres Russentum", soll als edles Vorbild gegen die "Verkommenheit" des westlichen Liberalismus (sprich: Egoismus, Geldstreben, Entsittlichung, Dekadenz & Schwulentum usw.) dienen. Muß man jede Ausgeburt einer gestörten Fantasie ernstnehmen ? - Leute, denkt und laßt euch nicht verkohlen, weder vom Osten - noch vom Westen, denn das gerade dies Machwerk im Westen als Ernsthafte Theorie eines Denkers hingestellt wird, die uns "gefährlich" werden könnte, das ist - na was ? Ebenfalls Zweckpropaganda, kaum weniger schäbig. Das Motto heißt: Geliebter Feind - Achtung Leute, wir sollen verhetzt werden ! Und zwar in erster Linie von unsren eignen Propagandisten. Denn sonst würde der Mumpitz ja nicht übersetzt, Russen reden, denken & texten ja traditionell vieles.

(*man möchte schüchtern auf das Mafiatum, eine ca. 20x höhere Rate an Tötungsdelikten, unzählige erschlagene und ausgebeutete "Ausländer", Suff, verwahrloste Familien, Aids, und 5 oder 10.000qm Villen der Reichen in Russland hinweisen - die genausowenig Einliegerwohnungen für noch so rechtgläubige Arme + Penner haben - wie im ach so dekadenten Westen.)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von A Töllner am 30. August 2014
Format: Kindle Edition
Zitat: "So droht der Liberalismus den politischen Diskurs zu monopolisieren, die Welt mit einer universalistischen Gleichheit zu überschwemmen und alles zu vernichten, was die verschiedenen Kulturen und Völker einzigartig macht."

Wer glauben möchte, das nicht jeder Mensch das Recht auf Leben, Streben nach Glück und auf Freiheit hat, der mag diesem Unsinn folgen.

PS: Der Aufrichtigkeit halber muss ich zugeben, dass mir der Klappentext (bzw. dieser eine Satz) vollkommen ausreicht, um meine Bewertung zu schreiben. Ich hätte nicht gedacht, dass man universelle Menschrechte derart falsch verstehen kann.
4 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen