ARRAY(0xa58c72b8)

Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 5,00

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 0,22 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Movie-Panel In den Einkaufswagen
EUR 5,99
the-dvd-house In den Einkaufswagen
EUR 6,79
schnuppie83 In den Einkaufswagen
EUR 13,99
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen

Vier Hochzeiten und ein Todesfall

Hugh Grant , Andie MacDowell , Mike Newell    Freigegeben ab 6 Jahren   DVD
4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (65 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 6,02 Kostenlose Lieferung ab EUR 20 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Samstag, 19. April: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
Mehr Informationen zu Lovefilm
Testen Sie jetzt Prime Instant Video: Genießen Sie unbegrenztes Streaming von tausenden Filmen und Serienepisoden. Sehen Sie Ihre Lieblingstitel werbefrei, unabhängig von bestimmten Sendezeiten und auf vielen kompatiblen Endgeräten wie dem Kindle Fire HD, XBox One, Xbox 360, PS3, PS4 oder iPad. Jetzt 30 Tage testen
‹  Zurück zur Artikelübersicht

Rezensionen

Amazon.de

Vier Hochzeiten und ein Todesfall war ein Überraschungserfolg und ist einer der Filme mit den höchsten Einspielergebnissen, die jemals aus Großbritannien kamen. In dieser mühelosen und bezaubernden romantischen Komödie begleitet der Zuschauer den überzeugten Junggesellen Hugh Grant (Nine Months) dabei, wie er mit seinen Freunden, die alle darüber lamentieren, sie seien selber nicht in der Lage, den Schritt in die Ehe zu wagen, an Hochzeitsfeiern teilnimmt. Grant trifft auf diesen Festen immer wieder auf eine attraktive Amerikanerin (Andie MacDowell,) mit der er eine Affäre anfängt, die auch dann noch anhält, als er auf ihrer Hochzeit anwesend ist, auf der Beerdigung eines seiner besten Freunde und während seiner eigenen Hochzeitszeremonie. Dieser bewegende und lustige Film mit seinen hervorragend besetzten Nebenrollen, eingeschlossen Kristin Scott Thomas (Der englische Patient) als die herbe Schönheit, die insgeheim in Grant verliebt ist, ist mit einem schadenfreudigen Sinn für Humor und einigen wirklich herzzerreißenden Momenten ausgestattet und dazu bestimmt, eine der klassischen romantischen Komödien aller Zeiten zu werden. --Robert Lane

Kurzbeschreibung

Es ist die Geschichte von acht Freunden, fünf Pfarrern, elf Hochzeitskleidern, sechzehn Schwiegereltern, zweiundreißig Brautjungfern, zweitausenddreizehn Champagnergläsern und nicht zuletzt von einer Frau und einem Mann, die wunderbar zusammenpassen, aber erst vier Hochzeiten und jede Menge Irrungen brauchen, um das herauszufinden. Insbesondere ist es die Geschichte des versnobten Playboys Charles, 32 Jahre alt, geistreich und charmant, der zahlreiche Affären hatte, aber sich für keine Frau entscheiden konnte. Das ändert sich an einem besonderen Samstag bei der Hochzeit eines Freundes. Charles sieht Carrie, eine lebenslustige und offenherzige Amerikanerin. Er erlebt mit ihr eine wundervolle Nacht. Von da an bemüht er sich mit allen Mitteln, ihr nicht hinterherzulaufen und sich nicht in sie zu verlieben. Doch das ist gar nicht so einfach...

Movieman.de

Moviemans Kommentar zur DVD: Ein etwas knappes Gut, aber der Film ist unter technischen Gesichtspunkten absolut genießbar, auch wenn der Ton sich nicht in äußerster Klarheit und Weiträumigkeit ergeht. Nettes Extras, die die Erstveröffentlichung nicht enthielt erfreuen.

Bild: Durchweg Gut-Werte, außer bei Kontrast, der besser als gut ist. Das geglückte Mastering zeigt ein stabiles und durchaus schärfeintensives Bild, dem nur der letzte Schliff fehlt. Die Schärfe bildet Gesichter in Halbtotalen durchaus sauber ab, aber etwas mehr Mimikschärfe wäre noch vorstellbar (00.34.04). Sich bewegende Objekte bleiben stets stabil (00.41.15, Haare) und bei gesunden Farb- uind Rauschwerten entfaltet sich eine ordentliche Plastizität.

Ton: Die Kulisse ist recht lebendig, aber klingt nie wirklich authentisch. Etwas gehemmt ist auch die Transparenz. Dies gilt für die Ambienz wie für die Musikmischung, die nett, aber nicht eindringlich wirkt (00.33.33). Insgesamt ist die deutsche Version etwas höhenarm und sie klingt enger als die englische, bietet aber erheblich besser verständliche Stimmen. --movieman.de

VideoMarkt

Im Mittelpunkt dieser Geschichte um acht Freunde, 16 Schwiegereltern, unzählige Hochzeitsgäste und noch mehr Champagnergläser steht der Junggeselle Charles, der sich, je mehr Hochzeiten er besucht, umso sicherer wird, daß für ihn niemals eine Eheschließung in Frage kommt. Als er eines Tages die gleichermaßen hübsche wie intelligente Amerikanerin Carrie auf einer Hochzeit (wo sonst?) kennenlernt, gerät dieser Vorsatz allerdings schwer ins Wanken.

Video.de

Der britische Filmemacher Mike Newell ("Verzauberter April") schuf hier die ultimative Komödie zum Thema Hochzeit. Präzise bis ins kleinste Detail gibt er jene schrägen Anekdoten zum besten, die sich bei derlei Feierlichkeiten ereignen bzw. ereignen könnten. Jede noch so kleine Nebenfigur steckt voller Leben und Charme, die Dialoge sprühen vor Witz, und das hohe Anfangstempo wird bis zum Schluß durchgehalten. So wurde "Vier Hochzeiten und ein Todesfall" zum Kinosensationserfolg des Jahres.

Blickpunkt: Film

Je mehr Hochzeiten der Junggeselle Charles besucht, desto sicherer ist er sich, daß er selbst nie heiraten wird. Sein Entschluß gerät ins Wanken, als er die Amerikanerin Carrie trifft. Mike Newell inszenierte eine ausgesprochen britische Komödie, die nicht dank cleverer Promotion, sondern dank ihrer inhaltlichen und formalen Qualitäten zu einem überragenden Welthit geriet.

Synopsis

Es ist die Geschichte von acht Freunden, fünf Pfarrern, elf Hochzeitskleidern, sechzehn Schwiegereltern, zweiundreißig Brautjungfern, zweitausenddreizehn Champagnergläsern und nicht zuletzt von einer Frau und einem Mann, die wunderbar zusammenpassen, aber erst vier Hochzeiten und jede Menge Irrungen brauchen, um das herauszufinden. Insbesondere ist es die Geschichte des versnobten Playboys Charles, 32 Jahre alt, geistreich und charmant, der zahlreiche Affären hatte, aber sich für keine Frau entscheiden konnte. Das ändert sich an einem besonderen Samstag bei der Hochzeit eines Freundes. Charles sieht Carrie, eine lebenslustige und offenherzige Amerikanerin. Er erlebt mit ihr eine wundervolle Nacht. Von da an bemüht er sich mit allen Mitteln, ihr nicht hinterherzulaufen und sich nicht in sie zu verlieben. Doch das ist gar nicht so einfach...

Produktbeschreibungen

Fast an jedem Wochenende ist Junggeselle Charles Gast auf einer Hochzeit. Auf die Idee, diesen Schritt selbst zu wagen, würde er jedoch nie kommen. Erst als er die attraktive Amerikanerin Carrie (Andie MacDowell) kennen lernt, geraten seine Vorsätze ins Wanken. Leider ist Charles jedoch nicht in der Lage, im entscheidenden Moment 'Ja' zu sagen, und so muss er auf der nächsten Hochzeit erkennen, dass es für sein Liebesgeständnis zu spät ist: Carrie heiratet einen anderen. Um sein weiteres Leben nicht alleine verbringen zu müssen, will er Henriette, auch Duckface genannt, vor den Traualtar führen. Doch als er in der Kirche steht, erfährt er, dass sich Carrie von ihrem Mann getrennt hat ...
‹  Zurück zur Artikelübersicht