Menge:1
Victory for the Comic Mus... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von ZOverstocksDE
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Vollstandig garantiert. Versand aus GroBbritannien. Bitte beachten Sie, dass die Lieferung bis zu 14 Arbeitstage dauern kann.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 11,66
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Side Two
In den Einkaufswagen
EUR 12,99
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: clubsoundlounge
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 6,09

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Victory for the Comic Muse
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Victory for the Comic Muse

Dieser Titel ist Teil der Aktion 3 CDs für 15 EUR.

7 Kundenrezensionen

Preis: EUR 11,94 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 11 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
41 neu ab EUR 3,25 11 gebraucht ab EUR 1,99


Wird oft zusammen gekauft

Victory for the Comic Muse + Absent Friends + Fin de Siecle
Preis für alle drei: EUR 37,20

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (23. Juni 2006)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Parlophone Label Group (Plg) (Warner)
  • Spieldauer: 44 Minuten
  • ASIN: B000FDJ2S8
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 15.260 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. To die a virgin
2. Mother dear
3. Diva lady
4. A lady of a certain age
5. The light of day
6. Threesome
7. Party fears two
8. Arthur C. Clarke's mysterious world
9. The plough
10. Count Grassi's passage over piedmont
11. Snowball in negative

Produktbeschreibungen

Produktbeschreibungen

1 x CD Album
Europe 2006

1To Die A Virgin3:39
2Mother Dear3:47
3Diva Lady4:17
4A Lady Of A Certain Age5:47
5The Light Of Day4:24
6Threesome1:10
7Party Fears Two4:02
8Arthur C. Clarke's Mysterious World3:58
9The Plough5:14
10Count Grassi's Passage Over Piedmont3:32
11Snowball In Negative4:40

Rezension

Der beste Beweis, dass britischer Pop nicht automatisch Britpop ist. Diese Verbindung von eingängigen Harmonien und opernhaftem Pathos hat ihren ganz besonderen Reiz. --Tobias Schmitz -- Stern

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.1 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von John Locke am 20. Oktober 2006
Format: Audio CD
Ja, ja, the comic muse .... Divine Comedy ist Neil Hannon, und eine der Musen gehören zweifellos ihm. Die Fülle seiner musikalischen Einfälle ist verblüffend, kein Titel klingt wie der andere. Hannon hat ein Faible - und Talent! - zum polyphonen Wohlklang, eingängige, aber nicht simple Melodien und Refrains, voluminöse Keyboard- und Streichercrescendi spinnen den Hörer ein und lassen ihn - wie einst bei Scott Walker, Hannon's großem Vorbild - an eine bessere Welt glauben, wären da nicht die zeitweilig brilliant-komischen, sehr britisch-ironischen Texte, die den Songgeschichten zum Ende hin oft noch eine unerwartete, manchmal tragische Wende geben.

Hannon ist sich der Gefahr bewußt, die Grenze zum Kitsch zu überschreiten, bekannte er sich doch jüngst in einem Interview dazu, in Wirklichkeit ein Crooner, ein Schnulzensänger zu sein. Was er aber bis zu "Absent Friends" noch vermeiden konnte, ist nun bei "Comic Muse" doch passiert: "The Light of Day" etwa oder "Arthur C. Clarke's mysterious world" und "Snowball in Negative" sind doch arge Schlager, die den Divine Touch früherer Alben vermissen lassen, so dass die CD am Ende doch einen etwas soßigen Eindruck hinterläßt.

Am Anfang dagegen: "Diva Lady", "To Die a Virgin" oder auch "A Lady of a Certain Age", sind ausgezeichnete Kompositionen in bester Divine Comedy-Tradition und selbst der Sing-along-country-song "Mother Dear" vermag zu betören. Und das balladeske "The Plough" entfaltet seine eigene Songwelt, die so charakteristisch für Hannon's Kreationen ist.

Nein, "Absent Friends" war nicht zu überbieten; es ist der Höhepunkt des bisherigen Schaffens von Divine Comedy und bleibt der Maßstab. Hoffentlich führt Neil Hannon der nächste Musenkuss wieder dorthin - fort von der leichten Muse ...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von chris am 20. Januar 2014
Format: Audio CD
Schon das Vorgängeralbum "Absent Friends" hatte mir sehr gut gefallen. Auch "Victory For The Comic Muse" enttäuscht nicht - ganz im Gegenteil übertrifft es "Absent Friends" sogar noch. Stilistisch wieder beim inzwischen für The Divine Comedy typischen melodisch-pompösen Orchesterpop angesiedelt, hat der Komponist und Musiker Neil Hannon ein Studioalbum erschaffen bei dem alles stimmt und wirklich jeder Song sitzt. Feine Melodien mit Ohrwurmqualität zum Mitsingen, prächtige Orchestrierung und wieder einmal berührende, schöne Geschichten, die Hannon in seinen Songtexten erzählt, stehen bei diesem Album von 2006 auf dem Programm. Insgesamt kommt "Victory For The Comic Muse" als einheitlicher und deswegen formschöner daher als das "Absent Friends"-Album, auf dem der Kontrast zwischen sehr ruhigen, langsamen Stücken und beschwingten, poppigen Liedern stellenweise etwas zu groß ausfiel. Nostalgie pur ist auch bei diesem Werk die Devise: Schon der Opener "To Die A Virgin" versetzt einen in die Vorkriegszeit des Weltkriegs (des ersten oder zweiten, so klar wird das nicht). "Mother Dear" ist eine beschwingte Uptempo-Nummer mit Country-Banjo und eine Liebeserklärung an alle Mütter und "A Lady Of A Certain Age" erzählt genauso gewitzt wie melancholisch mit unglaublichem Detailreichtum das manchmal glückliche, häufig aber tragische Leben einer inzwischen verarmten Adligen. Emotionen, Drama und große Geschichten sind also auch auf diesem Album zur Genüge zu finden. Die weiteren handwerklich toll arrangierten Songs (bei denen man eigentlich eher schon von Werken reden sollte) sind ebenfalls funkelnde Klangjuwelen, von denen jeder seinen ganz eigenen Charme hat.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
20 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von MARO am 31. Mai 2006
Format: Audio CD
And The Winner Is: The Divine Comedy! "Victory for the Comic Muse" ist ein Meisterstück.

Schon der Beginn ("to die a virgin") ist genial und ein unbedingter Anspieltipp (tanzbar, melodiös,Glocken, Chalala-Refrain,Text,..., SUPER). Qualitativ/stilistisch vergleichbar mit: "Something for the Weekend". Ob Neil Hannon hier sein "erstes Mal" verarbeitet hat? Wie dem auch sei, definitiv mein Favorit auf dem Album.

Song 2 ("Mother Dear") ist Neil's leicht schnulzige Liebeserklärung an seine Mutter (mit Banjo und Country Athmosphäre), trotzdem richtig gut.

"Diva Lady", die neue Single, besticht nicht nur durch das Klavier/Glocken-Intro. Einfach ein guter, runder Song mit Hit-Potenzial.

Danach "Lady of a certain age" eine schöne Ballade, die auch gut auf "Absend Friends" gepaßt hätte. Genau wie "Light of Day", das allerdings zu den wenigen schwächeren Songs des Albums gehört.

Es folgt ein kurzes, nettes Instrumental ("Threesome") und "Party fears two" (ist das ein Polka-Rhythmus?). Egal, das Geigen-Thema ist auf jeden Fall Ohrwurm-verdächtig. Auch wenn der Song bei mir mehrere Anläufe brauchte, nun kriege ich ihn nicht mehr aus dem Ohr.

Auch der Rest des Albums ("Arthur C. Clarke's mysterious world", "The Plough", "Count Grassi's passage over Piemont" und "Snowball in negative") ist DC vom Feinsten. Speziell "The Plough" zeigt Hannon von seiner (sozial-)kritischen Seite, indem er die Bigotterie unserer Welt pointiert aufzeigt (Korruption, religiöser Fanatismus, etc.). Zitat "You murder tomorrow by killing today". Musikalisch untermalt durch dramatisch bedrohlichte Streicher, zeigt sich hier, wie gut er es versteht, Musik und Text zu einer Einheit zu verschmelzen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden