Inklusive kostenloser
MP3-Version
dieses
Albums.
oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Jetzt herunterladen
 
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 8,99
 
 
 
 
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Victim of Love (Lp+Mp3) [Vinyl LP] [Vinyl LP]

Charles Bradley Vinyl
5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (10 Kundenrezensionen)
Statt: EUR 21,98
Jetzt: EUR 18,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Sie sparen: EUR 2,99 (14%)
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Inklusive kostenloser MP3-Version.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für AutoRip für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Versandt und verkauft von Amazon in Frustfreier Verpackung. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Dienstag, 26. August: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
Kaufen Sie die MP3-Version für EUR 8,99 bei Amazon Musik-Downloads.


Hinweise und Aktionen


Charles Bradley-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Charles Bradley

Fotos

Abbildung von Charles Bradley
Besuchen Sie den Charles Bradley-Shop bei Amazon.de
mit sämtliche Musik, 8 Fotos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Victim of Love (Lp+Mp3) [Vinyl LP] [Vinyl LP] + No Time for Dreaming + Soul Time!
Preis für alle drei: EUR 36,93

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • No Time for Dreaming EUR 8,97
  • Soul Time! EUR 8,97

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Vinyl (5. April 2013)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Daptone Records (Groove Attack)
  • ASIN: B00B23Z13U
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (10 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 45.189 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

1. Strictly Reserved For You
2. You Put The Flame On It
3. Let Love Stand A Chance
4. Victim Of Love
5. Love Bug Blues
6. Dusty Blue
7. Confusion
8. Where Do We Go From Here
9. Crying In The Chapel
10. Hurricane
11. Through The Storm

Produktbeschreibungen

Rezension

"Every brass blast and chicken scratch could have come straight off a 1968 Stax Records release, but it's Bradley's ragged, resilient powerhouse singing that makes this soul..." (Rolling Stone)

"Bradley is a classic showman. He sells every syllable, dropping to his knees, outstretching his arms, shaking his hips. And that voice, both pleading and plaintive, anguished and extraordinary." (Los Angeles Times)

"Bradley's success is a result of his music, which overflows with the ingredient most crucial to soul music - soul... he sounds battered and bruised but still standing. He aches but is never angry. There's heartbreak but also hope. In a sea of acts tagged as 'throwback soul' or 'retro soul,' Bradley is neither - he's the real thing." (Washington Post)

Kurzbeschreibung

Charles Bradley wird am 5. April sein zweites Album Victim of Love veröffentlichen. Der Nachfolger seines hochgelobten Debüts No Time for Dreaming erscheint auf dem Daptone Records Sublabel Dunham Records.

Der 64-jährige Screaming Eagle of Soul wurde von Kritikern wie Fans gleichermassen gefeiert. No Time for Dreaming, veröffentlicht im Januar 2011, wurde zu einer der bestverkauften Independent-Platten des Jahres und platzierte sich in den Jahresbestenlisten von Gq, Esquire, Spin, Mojo, Paste Magazine, Mother Jones und vielen mehr. Ausserdem trat Bradley mit Sharon Jones & Grace Potter in The Tonight Show with Jay Leno auf, war in diversen Episoden von Last Call with Carson Daly zu sehen und performte Anfang des Jahres in der BBC-Show Later ...with Jools Holland.

Seit seinem Live-Durchbruch im Rahmen der SXSW 2001, der ihn auf den Titel des SXSWorld Magazins brachte, hatte Charles vor ausverkauften Häusern und auf Festivals unter anderem in ganz Nordamerika, Europe, Australien gespielt. Darunter so renommierte Festivals wie Bonnaroo, das Newport Folk Festival, Austin City Limits, Bumbershoot, Outside Lands, Montreux, Roskilde, Flow Festival, All Tomorrow's Parties, das Vienna Jazz Festival, das Calgary Folk Festival und das Winnipeg Folk Festival. Er war auf dem Cover des Pollstar und bei den Inaugural A2IM Libera Awards wurde er als "Road Warrior of the Year" geehrt.
Charles Bradley
Charles Bradley

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
5.0 von 5 Sternen
5.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Charles Bradley "Victim of Love" 19. November 2013
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
Eine wirkliche sehr gute Soul CD. Musik im heutigen Gewan, aber ohne den nostalgischen Soul Stil zu vernachlässigen. Ich fühlte mich bei der Musi an die sechzigen und siebziger Jahre erinnert, wo wir ganze Nächte mit dieser Musik verbracht haben. Die SD mach gute Laune und lädt zum Tanzen ein.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bradley lebt 20. April 2013
Von musicpeterpan TOP 500 REZENSENT VINE-PRODUKTTESTER
Format:Audio CD
Das Charles Bradley nach seinem letzten Erfolgsalbum, mit 65 Jahren sein erstes, eine weiteres Album veröffentlicht dürfte für manchen schon eine Überraschung sein, dass es wieder ein Volltreffer ist, vielleicht noch mehr. Aber wer sich mit dem guten Charles beschäftigt hat, konnte dies schon erwarten, denn eines ist ganz wichtig und darf auf keinen Fall vergessen werden, einen großen Anteil an der Qualität der Songs hat Co-Autor aller Stücke Thomas Brenneck mit seiner Menahan Street Band!!
Zusammen sind sie mittlerweile ein richtiges Erfolgsmodell geworden. Bradley singt sich die Selle aus dem Leib und Brennecke spielt mit deiner Band den passenden Soundtrack dazu.
So sind auch auf dem neuen Album wieder fast ausnahmslos wundervolle Songs enthalten. Und dass Bradley den nötigen Schmelz in seiner Stimme hat, wissen wr alle seit seinem letzten Album. Es hat sich allerdings etwas geändert, die Musik ist m.E. vielseitiger geworden, wenn sie sich zeitlich auch nach wie vor in den 60/70er Jahren bewegt. Bradley variiert seine Stimme ebenso wie die Menahan Street Band ihren Sound.
"You But The Flame On Me" ist reinster Soul aus den 60ern, das klingt so was von nach Wilson Pickett(im positiven Sinn), unglaublich. "Let Love Stand A Chance" und "Victim Of Love" sind zwei wundervolle Schleicher, letzterer mit Akustikgitarre, betörenden Background Vocals und einem vor Leid schreienden Bradley. Wahnsinn. Danach folgt der "Love Bug Blues" mit rollendem Rhythmus fetzt er aus den Boxen. "Confusion" erinnert natürlich an Curtis Mayfield und ist mit dem folgenden "Where Do We Go From Here" ein weiterer Beweis, wie Bradley und Brennecke aus der besten Zeit der Black Music schöpfen, aber das alles nie wie eine billige Kopie wirkt.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine rückwärstgewandte Weiterentwicklung 16. April 2013
Von V-Lee TOP 500 REZENSENT
Format:Vinyl
Als der R&B shouter vor etwas mehr als zwei Jahren mit jugendlichen 62 sein Debut veröffentlichte, da war schon ganz klar der Einfluss des Mannes rauszuhören, den er jahrzehntelang erfolgreich auf der Bühne imitiert hatte - James Brown war irgendwie allgegenwärtig.

Als nun zu lesen war, dass Bradley von den ewigen Brown-Vergleichen - no na - die Schnauze voll hat, da war man gepsannt was einem auf dem 2ten Albume erwarten durfte und - es gelingt in mehrlei Hinsicht.

Zum einen ist das songwriting besser und viel mehr dem Soul als dem Funk verbunden als auf der ersten Platte, zum anderen sind auch die Arrangements eher an die Motown Hits, bzw. vieles auch an die Atlantic/Stax Aufnahmen der 60er angelehnt als an die JB's. (Wilson Pickett, Otis Redding lassen grüßen).
Authentischer Retro Sound ist das natürlich immer noch, aber dieser Mann und die Menahan Street Band dürfen das, weil es eben nicht bemüht nachgemacht ist, sondern tatsächlich authentisch ist.

Auf ,Confusion` werden dann zwar schon wieder die frühen 70er bemüht, aber da steht ein anderer großer Soul Künstler Pate, denn der track könnte locker als 2ter Teil von Curtis` ,If There's A Hell Below` durchgehen und auch das darauffolgende ,Where Do We Go From Here` erinnert stark an die frühen Mayfield Solo-Sachen. Und bei ,Hurricane` dringt dann auch JB noch einmal leicht durch, aber der souligere, der aus der Phase Mitte bis Ende 60er...

Gespannt sein darf man dann wohl auch weider auf Album Nr. 3, denn dann müsste die, dieser rückwärtsgewandten Weiterentwicklung folgend, stilistisch dann in Richtung Ray Charles der 50er gehen...
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Victim of Love, Charles Bradley 16. Dezember 2013
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
Ein Überflieger. So spät erst im Rampenlicht und schon ein
so wunderbares Album mit einer fantastischen Stimme.
Freue mich auf den Nachfolger.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Victim Of Bradley! 11. April 2013
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
Endlich ist es da, das zweite Album der Soul-Spätentdeckung Charles Bradley! Nachdem schon "No Time For Dreaming" beeindruckend war, vermag auch das Nachfolgealbum "Victim of Love" zu überzeugen.

Es geht direkt mit 2 Krachern los - "Strictly Reserved For You" (wer kann wehleidiger souliger "I Got Love" singen?) und "Put The Flame On It", das sofort im Ohr bleibt.

Sofort ist man "drin" in diesem Album, dass das durchweg hohe Niveau halten kann und mit einem ganz anders, tiefer singenden Charles Bradley im letzten Song schließt.

Ich bin unendlich froh, dass dieser Mann spät, aber dann doch entdeckt wurde.
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar