oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
Jetzt eintauschen
und EUR 2,00 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Vertraute Sprache und ihre Entdeckung: Systemaufstellungen sind keine Zufallsprodukte - der empirische Nachweis [Taschenbuch]

Peter Schlötter , Fritz B Simon
5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 24,95 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Kurzbeschreibung

September 2005
Systemaufstellungen finden heute in Therapie und Beratung breite Anwendung. Grundhypothese der Aufstellungsarbeit ist, dass die repräsentierende Wahrnehmung des jeweiligen Stellvertreters nicht zufällig ist, sondern von der Position der Aufstellung bestimmt wird. Schlötter weist in diesem Buch nach, dass die Wahrnehmung der Position im Raum tatsächlich einer Semantik folgt, vergleichbar einer Sprache. Sein Versuchsdesign entspricht dabei naturwissenschaftlichen Ansprüchen - für eine Beratungsmethode ist dies bislang wohl einmalig!

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sie suchen Ratgeber? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s


Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Taschenbuch: 215 Seiten
  • Verlag: Carl Auer Verlag; Auflage: 2., Aufl. (September 2005)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3896703382
  • ISBN-13: 978-3896703385
  • Größe und/oder Gewicht: 20,8 x 14,8 x 1,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 80.511 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Peter Schlötter, Dr., Dipl.-Ing., leitete lange Jahre eine technische Abteilung eines mittelständischen Konzerns. Nach verschiedenen Aus- und Weiterbildungen eröffnete er seine Praxis für psychotherapeutische Begleitung in Karlsruhe und arbeitet als Unternehmensberater für Personalentwicklung. Lehrbeauftragter an der Universität Karlsruhe.

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
5.0 von 5 Sternen
5.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
6 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Vorsicht Spoiler! 25. Februar 2006
Ein sehr praktisches Buch, denn es genügt Fritz Simons Vorwort zu lesen um festzustellen, dass hier am eigentlich relevanten Thema vorbeistudiert wurde. Die Aussage, die hier aus einer mühseligen Untersuchung gezogen wurde ist lediglich und einzig die, dass das, was in Aufstellungen passiert, kein Zufall ist. Mir fällt keine passende Analogie dazu ein, die die Nichtigkeit dieser Erkenntnis auch nur annähernd verdeutlichen würde. Die Streitfrage ist doch, ob die Erlebnisse, von denen Teilnehmerinnen und Therapeuten berichten nicht vielleicht auch anders zu erklären seien, als durch die "Nicht-Lehre" Hellingers, sprich durch Gruppendynamik o.a. psychische Prozesse. Bislang spricht auch abseits jeglicher polemischer Kritik nichts für eine Richtigkeit Hellingers et al. Behauptungen. Diese Studie beweist also, dass Aufstellungen kein Zufallsprodukt sind, mehr nicht, aber was trägt das nun zur Klärung der Streitfrage bei? Es wäre schade, für dieses Werk Geld auszugeben. Lesen Sie sich im Buchladen doch lieber schnell das Vorwort durch und entscheiden Sie selbst, ob Sie weiterlesen möchten.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Sprache des Raumes 29. September 2005
Peter Schlötters Forschungsarbeit wird die Sicht auf die so genannten "sozialen Systeme" nachhaltig beeinflussen. Denn dass bestimmte Konstellationen von Personen in einem Raum unser Emfpinden und Verhalten massiv beeinflussen, wurde bisher schlichtweg übersehen. Die "vertraute Sprache" kann man nämlich als "Die Sprache des Raumes" bezeichnen. Ein Buch, das sich Skeptiker und Neugrierologen auf keinen Fall entgehen lassen sollten.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar