Vertigo - Aus dem Reich der Toten 1958 CC

LOVEFiLM DVD Verleih

Dieser Titel ist nicht für den Verleih erhältlich.
Veröffentlichungsdatum: Titel nicht für den Verleih erhältlich

Online-Verleih von DVDs und Blu-rays
für nur 7,99 Euro pro Monat.

Jetzt 30 Tage testen

LOVEFiLM DVD Verleih ist nur für Kunden in Deutschland verfügbar

Der LOVEFiLM DVD Verleih kann auch von Prime- und Prime Instant Video-Mitgliedern zusätzlich zu den bereits bestehenden Mitgliedschaften bestellt werden.

(11)
LOVEFiLM DVD Verleih

Ein wegen Höhenangst aus dem Polizeidienst ausgeschiedener Detektiv verliebt sich in die neurotische Frau eines Schulfreundes, die er überwachen soll. Als diese sich von einem Kirchturm stürzt, fühlt er sich für ihren Tod verantwortlich. Doch mit dem Auftauchen einer Doppelgängerin der Toten ahnt Ferguson, dass er auf ein Täuschungsmanöver hereingefallen ist.

Darsteller:
Paul Bryar, Konstantin Shayne
Verfügbar als:
DVD

Details zu diesem Titel

Discs
  • Film FSK ages_12_and_over
Laufzeit 2 Stunden 4 Minuten
Darsteller Paul Bryar, Konstantin Shayne, Jack Ano, John Benson, Jean Corbett, Henry Jones, Isabel Analla, James Stewart, Margaret Brayton, Tom Helmore, Barbara Bel Geddes, Kim Novak
Regisseur Alfred Hitchcock
Genres Thriller
Studio Universal Pictures Germany
Veröffentlichungsdatum Titel nicht für den Verleih erhältlich
Sprache Italienisch, Spanisch, Deutsch, Französisch, Englisch
Untertitel Slowenisch, Finnisch, Portugiesisch, Norwegisch, Deutsch, Tschechisch, Dänisch, Niederländisch, Französisch, Englisch, Polnisch
Originaltitel Vertigo

Andere Formate

Kundenrezensionen

4.2 von 5 Sternen
Dieser Artikel wurde noch nicht veröffentlicht und ist noch nicht zur Rezension qualifiziert.

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Amazon Kundenrezensionen am 7. Oktober 2013
Format: Blu-ray
Die britische Zeitschrift "Sight and Sound" macht einmal im Jahrzehnt eine Umfrage unter Filmexperten. Bisher war immer "Citizen Kane" auf Platz 1 der besten Filme aller Zeiten. In der letzten Umfrage von 2012 übernahm "Vertigo" die Spitzenposition. Endlich erhält man auch dementsprechend eine adäquate Qualität geliefert. In den 90ern machte Universal eine Million Dollar zur Restaurierung des Filmes locker. Es wurde großartige Arbeit bei Bild & Ton geleistet. Das Bild ist so detailreich, als ob der Film gestern in HD gedreht worden wäre. Die Extras - beispielsweise über die Restaurierung, aber auch über die Entstehung und die geplante Besetzung etc. - sind interessant, zahlreich und ausführlich. Wendecover ist vorhanden. Filmfanherz was willst du mehr ?! Die Menübersicht hätte man netter gestalten können ... Mich hat die Grundstimmung des Filmes immer fasziniert. Dieses langsame Dahingleiten der Ereignisse, die Fahrten durch San Francisco, dieser jenseitige Sog, der von Madeleine ausgeht. Wer den Film noch nicht kennt ... anschauen! Es ist schwierig, einen besten Film zu krönen. Es ist schon schwierig, den besten Hitchcock-Film heraus zu nehmen. Aber sicher gehört er aufgrund des ungewöhnlichen Drehbuches und der innovativen Kameraeinstellungen zu seinen besten. James Stewart hat viele tolle Leistungen gezeigt, aber das ist seine Meisterleistung.
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
13 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Frank Bitterhof am 28. September 2013
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Zum ersten Mal sah ich VERTIGO in den 80er Jahren im Rahmen der Wiederaufführung der Hitchcock-Filme zu Hoch-Zeiten der Off-Kino-Kultur (auf dieser Blu-Ray liegt die dt. Synchronfassung von 1984 vor) und seither hat mich dieser Film nicht mehr losgelassen. Die esoterische Prämisse der Geschichte verbindet sich mit der schaurig-düsteren Musik von Bernhard Herrman zu einem Ganzen, das größer ist als nur die Summe seiner Teile. Ein echtes cineastisches Meisterwerk. PSYCHO mag Hitchcocks bekanntester Film sein, aber VERTIGO ist wahrscheinlich der beste.

1996 wurde VERTIGO aufwendig restauriert, aber alle bisherigen Videoveröffentlichungen auf LaserDisc oder DVD haben einfach nicht diese Bildqualität und -schärfe gezeigt, die mit dieser Blu-Ray nun (endlich!) vorliegt und einmal mehr belegt, dass eine Abtastung vom (nach der Restaurierung neu vorliegenden) Kameranegativ eine Bilddetailschärfe ermöglicht, die nie ein Mensch zuvor (im Lichtspielhaus) gesehen hat.

Bisher in Unschärfen versunkene Texturen der Anzüge der Protagonisten sind deutlich erkennbar, das San Francisco des Jahres 1957 offenbart sich in einer Bildschärfe, dass man meinen könnte eine HD Kamera wäre in der Zeit zurückgereist, um uns solche fantastischen Aufnahmen in die Gegenwart zu bringen. Die Lichtbestimmung erscheint originalgetreu, Halbtonwerte versinken nicht in "gepunchtem" Schwarz oder "aufgehellten" Weiß. Auf solch ein Wiedersehen hatte ich gehofft und wurde nicht enttäuscht.

Da also der Inhalt voll und ganz stimmt und als "perfekt" bezeichnet werden darf, sind die üblichen Beanstandungen eher kleinkarierter Natur.
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
13 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Raimund Heß am 6. September 2013
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Sir Alfred Hitchcock wollte für seinen neuen Film "Vertigo" Vera Miles für die weibliche Hauptrolle, die Produktionsgesellschaft bestand aber auf Kim Novak. Welch ein Glück für "Hitch", denn Kim Novak spielte die Rolle ihres Lebens. Hitchcock soll sich vor Drehbeginn die meisten ihrer Filme angeschaut haben. Seine deprimierende Prognose für "Vertigo": "Diese Frau wird meinen Film ruinieren!". Als Presse und Publikum nach der Premiere die Novak überschwenglich feierten, konnte er sich (schmunzelnd) angeblich nicht mehr an diese Aussage erinnern.
Alfred Hitchcocks Meisterwerk über Liebe, Wahnsinn und Tod gilt dank seiner genialen Regie, seiner hervorragenden Darsteller James Stewart und eben dieser wunderschönen Kim Novak, einer atemlosen Spannung und einer perfekten Dramaturgie, als einer der besten Filme aller Zeiten.
Sein Inhalt in Kurzform, um allen, die den Film noch nicht gesehen haben, nicht die außergewöhnliche, intensive Spannung zu nehmen:
Polizist John "Scottie" Ferguson(James Stewart in einer seiner größten Rollen) leidet an Höhenangst, seit er einen Kollegen bei der Verfolgung eines Verbrechers über Dächer in den Abgrund hat stürzen sehen. Er möchte eigentlich seine Arbeit aufgeben, als sein ehemaliger Schulfreund Gavin(Tom Helmore) ihn bittet, seine Frau Madeleine(Kim Novak) zu beschatten. Diese scheint, wie sich herausstellt vom Geist ihrer Großmutter besessen zu sein, welche sich mit 26 Jahren das Leben nahm. Auch Madeleine stürzt sich in die Bucht unter der San Francisco-Brücke in's Meer. "Scottie", der sie dabei beobachtet hat, kann ihr gerade noch das Leben retten und nimmt sie zu sich nach Hause.
Lesen Sie weiter... ›
22 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Ich habe den Film schon sehr oft gesehen. Es ist einer der Klassiker, den ich mir gern ins Regal stelle. Auch wenn man das Ende kennt, ist Hitchcock immer wieder sehenswert.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen