Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Versus the World (Pict.Disc)/Ausverkauft [Vinyl LP]
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Versus the World (Pict.Disc)/Ausverkauft [Vinyl LP]

9 Kundenrezensionen

Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.
Kunden haben auch diese verfügbaren Artikel angesehen

Hinweise und Aktionen


Produktinformation

  • Vinyl (13. Juni 2008)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Metal Blade Records (SPV)
  • ASIN: B00007BHBZ
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (9 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.452.696 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
4
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 9 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von D. gombert am 10. November 2009
Format: Audio CD
Versus the World ist wohl das Amon Amarth Album was die Wikinger Band erstmals einer richtig großen Fan Schar zugängig gemacht hat! Und das hat seinen Grund! Das Album ist der Hammer Wikinger Hymnen vom Anfang bis zum Ende! Nach der CD fühlt man sich nicht nach Wiki, sondern nach Wotan! Klasse ist auch dazu die Re-Issue Reihe wo man das Album noch mal dazu Live erhält in einem Bomben Sound mit einer Tollen Atmospäre! Danke!
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Colin am 31. Mai 2013
Format: Audio CD
Vorhang auf zur vierten und somit letzten Runde der AMON AMARTH Re-Releases. Schon seit ihrem zweiten Album sahen sich die Schweden mit herber Kritik konfrontiert. Von “Ausverkauf“ und “Verweichlichung“ war schon damals die Rede. Diese, nicht immer nachvollziehbare, Kritik hören AMON AMARTH auch heute noch bei jeder neu veröffentlichten Scheibe. Auch das vierte Album “Versus The World“ war von Anfeindungen nicht verschont geblieben. Wobei sich aber (wie bei fast allen Scheiben der Band) die Frage stellt: Warum?

Mit dem Vorgänger “The Crusher“ hatten die Nordmänner eine brettharte Scheibe veröffentlicht und diesen Weg sind sie auf “Versus The World“ konsequent weitergegangen. Brechern wie dem unsterblichen Hit “Death In Fire“ (mit dem sehr simplen, aber unglaublich effektiven Tapping-Teil), der nach wie vor nicht aus der Setlist der Schweden weg zu denken ist oder auch “Down The Slopes Of Death“ stehen erstmals auch, für AMON AMARTH-Verhältnisse, dezente melancholische oder sogar doomige Momente gegenüber. Nummern wie “Across The Rainbow Bridge“ oder “Where The Silent Gods Stand Guard“ beinhalten solche Momente ohne dabei auch nur annähernd etwas von der typischen Brutalität zu verlieren, die die Schweden immer wieder auf ein Album transportieren. AMON AMARTH hatten mit solchen Nummern oder auch “For The Stabwounds In Our Backs“ bestimmt nicht im Sinn einen neuen Sound zu spielen, sie haben einfach den ihnen eigenen Death-Metal um ein paar Facetten erweitert und das steht “Versus The World“ auch heute noch bestens zu Gesicht. Leute, die “Versus The World“ noch nicht besitzen, sollten jetzt aber nicht panisch werden. Die Schweden klingen natürlich genauso wie sie immer klingen und geklungen haben.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von mshannes VINE-PRODUKTTESTER am 22. April 2010
Format: Audio CD
Nun ist das Werk vollbracht und das letzte der ersten vier Alben von Amon Amarth hat eine Runderneuerung verpasst bekommen. Die Rede ist natürlich von Versus The World, für mich der Höhepunkt der wikingerischen Diskografie. Gut, zumindest da kann man jetzt trefflich darüber diskutieren, welches Album denn der musikalische Klimax von Hegg & Co wäre, aber dass diese Scheibe wohlgeraten ist, kann wohl niemand ernsthaft bestreiten.

Wie die anderen Re-Releases auch, wurde das Originalwerk neu abgemischt und so soundtechnisch auf den neuesten Stand gebracht. So schlecht war die Normalausgabe zwar nicht produziert, dass es diese Überarbeitung unbedingt gebraucht hätte, aber wenn man schon mal dabei ist, kann man ja auch ganze Sachen machen. Und so glaube ich auch zu hören, dass die Neuauflage einen Tick frischer klingt, ein wenig transparenter, ein bisschen brillanter, aber das kann auch Einbildung sein; genauso wie mein Eindruck, dass die Bassdrum in der Balance ein klein wenig nach links gerutscht ist. Insgesamt ein durchaus wohltönendes Werk.

Wie bei den anderen drei Re-Issues auch, gibt es als Bonus-CD eine komplette Live-Einspielung dieser Scheibe, hier aufgenommen am 31.12.08 im Zuge der Bloodshed Over Bochum-Show in der dortigen Zeche. Die Setlist des Gigs entspricht genau derjenigen des ursprünglichen Silberlings und zeigt, dass die Mannen um Johann Hegg das Zeug haben, ihr Material auch live adäquat umzusetzen. Die Aufnahme klingt ganz in Ordnung, nicht ganz so wuchtig wie das Studio-Opus, aber das hat ja auch keiner erwartet. Auch die Bonus-Disk ist also gar nicht übel, besser als ein paar halbgare Demo-Tracks aus dem verstaubten Label-Keller ist sie allemal.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von mshannes VINE-PRODUKTTESTER am 5. Januar 2010
Format: Audio CD
Wen ich irgendwas an den älteren Scheiben von Amon Amarth auszusetzen hatte, dann waren das vor allem zwei Dinge: Heggs Gesangsstil und die Produktion der Scheibletten. Klar, eine Stimme muss trainiert werden und das Budget einer neuen Band ist meist noch nicht so riesig, dass sich damit klangliche Wunderwerke vollbringen lassen, trotzdem haben diese Kritikpunkte dazu geführt, dass der Backkatalog der Wikinger von mir bisher eher selten gespielt wurde, zumindest im Vergleich zu den Werken ab Versus The World. Nun hat Metal Blade die ersten vier Alben einer Runderneuerung unterzogen und ihnen neben neuem Coverartwork und ein paar weiteren Spielereien ein Re-Mastering gegönnt, was zumindest einen meiner Kritikpunkte aus der Welt räumen könnte.

Ob ich es mir nun einbilde oder ob es tatsächlich so ist, weiß ich nicht, aber ich vermeine tatsächlich eine dezente Steigerung der Soundqualität vernehmen zu können. Irgendwie wirkt die Neuauflage klanglich deutlich plastischer und auch druckvoller, mir gefällt die investierte Arbeit also durchaus. Ein bisschen klarer kommen die Stücke rüber, man erkennt einfach ein paar Feinheiten mehr. Diesen Punkt kann ich also als gelungen abhaken. Dass sich Johanns Stimme durch die Neuabmischung großartig verändert, wäre schon etwas seltsam gewesen, deswegen bleibt mein Urteil in dieser Hinsicht noch bestehen: Richtig gut ist er erst ab der Versus The World geworden, hier klingt die Sache noch relativ eindimensional. Aber gut, damit kann man bei der gebotenen Qualität des Liedgutes durchaus leben.

Auf CD 1 wurde mit "The Eyes Of Horror" noch ein Bonustrack draufgepackt, der ursprünglich auf einem Possessed-Tribute Album zu finden war.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen