Versunken: Thriller und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 10 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Versunken: Thriller ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 8,30 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Versunken: Thriller Gebundene Ausgabe – 15. September 2014

43 Kundenrezensionen

Alle 6 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 19,99
EUR 19,99 EUR 13,20
68 neu ab EUR 19,99 7 gebraucht ab EUR 13,20 1 Sammlerstück ab EUR 16,25

Hinweise und Aktionen

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie jetzt auch Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

Versunken: Thriller + An einem Tag im November: Roman
Preis für beide: EUR 39,98

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 496 Seiten
  • Verlag: Heyne Verlag (15. September 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3453268075
  • ISBN-13: 978-3453268074
  • Größe und/oder Gewicht: 14,8 x 4,1 x 22,1 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (43 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 19.968 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Sabine Thiesler, geboren und aufgewachsen in Berlin, studierte Germanistik und Theaterwissenschaften. Sie arbeitete einige Jahre als Schauspielerin im Fernsehen und auf der Bühne und schrieb außerdem erfolgreich Theaterstücke und zahlreiche Drehbücher fürs Fernsehen (u.a. Das Haus am Watt, Der Mörder und sein Kind, Stich ins Herz und mehrere Folgen für die Reihen Tatort und Polizeiruf 110). Bereits mit ihrem ersten Roman Der Kindersammler stand sie monatelang auf der Bestsellerliste. Ebenso mit den beiden folgenden Büchern Hexenkind und Die Totengräberin.

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

„Ein verhängnisvolle Schiffstour nach Korsika, ein Mörder auf der Flucht: kluger Psychothriller, dessen trickreiche Story begeistert.“ (Für Sie)

„Spannung vom Feinsten.“ (Bild Woche)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Sabine Thiesler, geboren und aufgewachsen in Berlin, studierte Germanistik und Theaterwissenschaften. Sie arbeitete einige Jahre als Schauspielerin im Fernsehen und auf der Bühne und schrieb außerdem erfolgreich Theaterstücke und zahlreiche Drehbücher fürs Fernsehen (u.a. Das Haus am Watt, Der Mörder und sein Kind, Stich ins Herz und mehrere Folgen für die Reihen Tatort und Polizeiruf 110). Ihr Debütroman Der Kindersammler war ein sensationeller Erfolg, und auch all ihre weiteren Thriller standen monatelang auf der Bestsellerliste. Zuletzt bei Heyne erschienen: Versunken.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Änni am 18. November 2014
Format: Gebundene Ausgabe
Menschliche Abgründe...

Das deutsche Ehepaar Werner und Vivian Faenzi verbringt ihren Urlaub am liebsten auf ihrer Yacht Aurora im Mittelmeer auf See. Doch diesen Sommer trübt ein grausiger Fund die Idylle: Eine halb zerfetzte Leiche treibt im Wasser. Die Polizei auf Elba mutmaßt, der Mann sei in eine Schiffsschraube gekommen, doch Werner weiss: auch im Mittelmeer gibt es Haie...
Vivian, die als Kostümbildnerin an der Oper in Nizza arbeitet, muss ihren Urlaub dieses Jahr wegen eines Auftrags für zwei Wochen unterbrechen, sodass Werner die lange nächtliche Überfahrt nach Korsika alleine unternehmen muss.
Doch was für ein Glück - erst fällt Werner im Casino in den Geldtopf und versteckt die große Summe Bargeld an Bord der Aurora und dann trifft er auch noch auf den sympatischen Malte, einen deutschen Seemann, der zufällig ebenfalls nach Korsika möchte und so brechen sie gemeinsam zur Überfahrt auf...

Zunächst sei gesagt: Der oben kurz beschriebene Inhalt bildet nur den Rahmen dieses Thrillers von Sabine Thiesler, in dem es an Leichen nicht mangelt. Insgesamt werden mehr als vier Geschichten abwechselnd erzählt, die natürlich alle irgendwie miteinander verbunden sind. Unter anderem treffen wir wieder auf Donato Neri (bekannt aus früheren Büchern), der den Sommer über auf Elba stationiert ist und dessen Familie ihn begleitet.

Die interessanteste Person des Buches ist jedoch Malte Andresen, dessen Charakter auch näher durchleuchtet wird. Durch die Rückblenden in seine Kindheit erfahren wir, wie es ihm im Leben ergangen ist und wie er zu dem Menschen wurde, der er heute ist.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von honigwinde am 6. Januar 2015
Format: Gebundene Ausgabe
menschliche abgründe, tragische momente, spannung,
italienische momente und Neri!!
was erwartet man von einem thiesler-thriller mehr.
in dem buch wechseln sich mord, trauer, wut, unverständnis und
mitleid mit den protagonisten ab. ja, an manchen stellen (vor allem
innerhalb der Neri-familie) muss man regelrecht schmunzeln.
der thriller liest sich dermaßen flüssig, ich hatte ihn in zwei tagen durch,
weil ich nicht aufhören konnte zu lesen.
eine spannende story und mein heißgeliebter ermittler-polizist
Neri ist wieder von der partie :). und wer ihn kennt, weiß ja
in etwa wie er ermittelt und ob er den fall am ende löst ;).
die bücher von frau thiesler lesen sich anders als alle anderen
0815-romane/krimis/ thriller, sie hat ihren ganz eigenen schreibstil.
auf jeder seite passiert immer was, so dass es nie langweilig wird,
trotzdem bleibt alles flüssig zu lesen.
bitte, bitte mehr davon! sehr gut gemachtes handwerk!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Büchersüchtig TOP 1000 REZENSENT am 12. November 2014
Format: Gebundene Ausgabe
INHALT:
Das wohlhabende deutsche Ehepaar Werner und Vivian Faenzi verbringt jeden Sommer mehrere Wochen auf ihrer Yacht "Aurora" im Mittelmeer. Doch diesen Sommer ist alles anders und Vivian muss ihre Reise für mehrere Tage in Nizza unterbrechen. Währenddessen möchte Werner nach Korsika segeln, obwohl die Überfahrt ganz allein nicht gerade einfach ist. Durch einen Zufall lernt der den deutschen Seemann Malte kennen, dessen Reiseziel ebenfalls Korsika ist und der sich mit Schiffen bestens auskennt. Malte ist Werner auf Anhieb sympathisch, doch der frühere Geschäftsmann weiß nicht, dass Malte kurz zuvor einen Kollegen getötet hat und sich deshalb auf der Flucht befindet. Und Malte, der nun weder Papiere noch Geld oder ein Zuhause hat, wittert seine große Chance...

MEINE MEINUNG IN KURZFORM:
Kauf-/Lesegrund: Da ich manche Bücher von Sabine Thiesler sehr gut und andere weniger gut finde, wollte ich der Autorin noch eine Chance geben (die sie für meinen Geschmack nicht genutzt hat).

Reihe: Ist (wahrscheinlich) der 6. Band der Commisario Neri-Reihe, obwohl man meiner Meinung nach die Bücher auch einzeln lesen kann.

Handlungsschauplätze: Das Erste Buch spielt sich im Westlichen Mittelmeer, auf Elba und der Côte d'Azur ab, das Zweite Buch führt uns ins das Jahr 1976 und erzählt über Maltes Kindheit, das Dritte und das Vierte Buch spielen sich in Nizza, Hamburg, Elba und Korsika ab. Sabine Thiesler hat ein Händchen für malerische Orts- und Schauplatzbeschreibungen.

Handlungsdauer: Die Story beginnt im Februar und endet im Sommer.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
17 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Thrillerfan am 13. September 2014
Format: Gebundene Ausgabe
In Sabine Thieslers neuestem Streich befinden wir uns dieses Mal auf dem Meer, dem Traum vieler Menschen einer Luxusyacht. Dort trifft nämlich Malte, der auf der Flucht ist auf Werner, der ihn auf besagtem Schiff und diesem Traum mitnimmt, für den es sich zu töten lohnt...

Insgesamt gesehen hat mir das Buch gefallen, es liest sich gut und zügig weg und die Lesefreude ist auch voll und ganz gegeben, aber, wie immer bei den letzten Thieslers habe ich auch hier was zu bemängeln, so dass er wieder nicht an die älteren Bücher heranreicht.

Das, wovon der Klappentext nämlich handelt, kam für mein Empfinden schon recht kurz daher, zumindest hatte ich wohl einfach andere Vorstellungen davon, als das, was sich mir dann bot. Als Malte auf Werners Schiff ankam ging es auch recht schnell zur Sache und somit hatte sich dieser Teil auch schnell erledigt. Gerade in dieser Hinsicht hatte ich mehr auf Seelenabgründe, von denen im Klappentext die Rede ist, erwartet.

Diese tauchten dann mehr, wenn auch nicht ganz ausgefeilt eher in den Rückblenden, die es im zweiten von vier "Büchern" gab, in dass das Buch aufgeteilt ist, auf. Dieser Teil war für mich auch so gesehen der stärkste, interessanteste und spannendste Teil des Buches, eben weil der Rest schon recht kurzweilig daher kam, da es sowieso auch erst recht spät mit dem eigentlichen Thema, wie es im Klappentext erwähnt wird, nämlich erst so ab ca. Seite 160 losgeht.

Auch das Ende hatte für mein Empfinden so seine Tücken und kam mir dann zu holterdipolter daher, da es dort teilweise schon ziemlich übertrieben daherkam.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden