newseasonhw2015 Hier klicken mrp_family lagercrantz Cloud Drive Photos WHDsFly Learn More blogger ssvpatio Shop Kindle Shop Kindle Artist Spotlight Autorip SummerSale
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Versuch über die For... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Versuch über die Form des Glücks: Studien zur Ethik (suhrkamp taschenbuch wissenschaft) Taschenbuch – 22. November 1999

1 Kundenrezension

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 6,99
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 15,00
EUR 15,00 EUR 8,70
56 neu ab EUR 15,00 8 gebraucht ab EUR 8,70

Alles für die Schule
Entdecken Sie eine große Auswahl an Produkten rund um das Thema Schule. Mehr entdecken

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sie suchen Ratgeber? Hier klicken.

  • Sie wollen sofort Zeit und Geld sparen? Wir empfehlen das Amazon Spar-Abo. Mehr erfahren


Wird oft zusammen gekauft

  • Versuch über die Form des Glücks: Studien zur Ethik (suhrkamp taschenbuch wissenschaft)
  • +
  • Vom Glück in der Moderne (suhrkamp taschenbuch wissenschaft)
Gesamtpreis: EUR 27,00
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Suhrkamp
Suhrkamp-Insel-Shop
Entdecken Sie die Neuheiten des Verlags, aktuelle Bestseller und weitere spannende Titel im Suhrkamp-Insel-Shop.

Produktinformation

  • Taschenbuch: 365 Seiten
  • Verlag: Suhrkamp Verlag; Auflage: 3 (22. November 1999)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3518290452
  • ISBN-13: 978-3518290453
  • Größe und/oder Gewicht: 10,9 x 1,7 x 17,7 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 632.878 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Martin Seel ist Professor für Philosophie an der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Hans-Uwe Rösner am 28. Juli 2015
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Martin Seel verhandelt in den vier Studien seines Buchs drei Themen: Zum einen geht es ihm darum, die Form eines im präferentiellen Sinn guten Lebens zu analysieren (2. Studie), dann kennzeichnet er das Spannungsverhältnis zwischen dem für mich guten Leben und dem, was wir anderen schulden (1. und 3. Studie), schließlich reflektiert er auf dieser Grundlage über Möglichkeiten einer Moral wechselseitiger Anerkennung (4.Studie). In allen vier Studien kommt er zu dem Schluss, "dass der Zusammenhang zwischen dem Guten und dem moralisch Guten weder als letztendliche Identität noch als begriffliche Priorität einer der beiden Komponenten verstanden werden darf." (9) Insgesamt geht es Seel in seinem Buch nicht um die Ausarbeitung einer eigenen Moraltheorie bzw. politische Theorie, sondern darum, "einen formalen Begriff guten Lebens" zu entwickeln, "auf den eine transparente Explikation moralischer Rücksicht, sozialer Anerkennung und politischer Legitimation zurückgreifen kann." (11)

Seels anerkennungstheoretische Grundorientierung basiert auf der Grundannahme, dass zu einem guten Leben die Teilnahme an intersubjektiver Praxis und die Erfahrung gelingender dialogischer Interaktionen gehört. Damit diese Voraussetzungen erfüllt werden können, ist die Einbindung des Einzelnen innerhalb moralischer Beziehungen und Bindungen notwendig. Nur in Kontexten moralischer Anerkennung sind Menschen zu einem gelingenden Leben in der Lage.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen