summersale2015 Hier klicken mrp_family Cloud Drive Photos Learn More Liebeserklärung UrlaubundReise Fire HD 6 Shop Kindle Artist Spotlight SummerSale
Gebraucht kaufen
EUR 0,96
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Verstehen, was Sterbende sagen wollen: Einführung in ihre symbolische Sprache Taschenbuch – 1. Oktober 2004

22 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch, 1. Oktober 2004
EUR 9,99 EUR 0,96
4 neu ab EUR 9,99 7 gebraucht ab EUR 0,96

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen Ratgeber? Hier klicken.

  • Buch Sommerangebote: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern und englischen Büchern für den Sommer. Hier klicken.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation


Mehr über den Autor

Elisabeth Kübler-Ross, 1926 in der Schweiz geboren, studierte in Zürich Medizin. Bevor sie in die USA auswanderte, war sie in der Schweiz als Landärztin tätig. In den Vereinigten Staaten arbeitete sie anfangs in einigen psychiatrischen Kliniken in New York, Denver und Chicago. Zeitweise ging sie einer Lehrtätigkeit an einigen Universitäten nach. In Virginia leitete sie ein Seminarzentrum mit dem Schwerpunktthema "Leben und Sterben". Auf der ganzen Welt hielt sie Workshops ab, um die Menschen wieder zu lehren, ihre Liebesfähigkeit zu entfalten. Ihre Arbeit und Hingabe galten in ihren letzten Lebensjahren besonders sterbenden Kindern und Aidskranken. Elisabeth Kübler-Ross, die im August 2004 verstarb, hat mit ihren Forschungen den Menschen Hoffnung gegeben, dass mit dem Tod - entgegen der "wissenschaftlichen" Meinung - ein neues, strahlenderes Leben beginnt, auf das wir uns alle freuen können.

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Elisabeth Kübler-Ross, M.D. (8.7.1926–24.8.2004), geboren in der Schweiz, war Psychiaterin, setzte sich stets humanitär ein und begründete die weltweite Hospizbewegung mit. In ihrem bahnbrechenden Buch Interviews mit Sterbenden (On Death and Dying, 1969) beschrieb sie erstmals die fünf Phasen der Trauer. Kübler-Ross schrieb 24 Bücher, die in 36 Sprachen übersetzt wurden. Sie spendete Millionen Menschen Trost, die mit dem eigenen oder dem Tod eines geliebten Menschen konfrontiert waren. Leidenschaftlich kümmerte sie sich unter anderem um unheilbar kranke Kinder, AIDS-Patienten und alte Menschen. Das größte Vermächtnis ihrer Arbeit liegt darin, uns den würdevollen Umgang mit Sterbenden gelehrt zu haben und die Bedeutung, ihnen mit bedingungsloser Liebe zu begegnen.
Elisabeth Kübler-Ross wurde 2007 in die amerikanische National Women’s Hall of Fame aufgenommen, und das Time Magazine zählte sie zu den 100 größten Denkern des 20. Jahrhunderts. Ihr Werk wird von hunderten Organisationen weltweit fortgeführt, darunter die Elisabeth Kübler-Ross Foundation.
Weitere Informationen im Internet unter: www.ekrfoundation.org


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

81 von 87 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 22. Juli 2001
Format: Taschenbuch
Das Buch schildert sehr gefühlvoll die Schiksale verscheidener Menschen. Die Autorin geht sowohl auf die Gefühle und Bedürfnisse der Sterbenede als auch auf die der Hinterbliebenen ein und ist für beide Seiten eine wunderbare Hilfe. Plözlich versteht man das Verhalten und steht dem ganzen nicht so hilflos gegenüber. Wenn man dieses Buch als Betroffener liest, dann ist vielleicht keine Therapie nötig um mit dem Tod fertig zu werden. Das gilt wieder sowohl für die Sterbenden als auch für Betroffene. Es werden die verscheidensten Fälle aufgezeichnet. Sowohl Kinder, Erwachsene und auch alte Menschen. Im Anschluss gitb es noch ein Kapitel für Menscehn, die Angehörige durch einen plötzlichen Unfall verloren haben. Ich kann dieses Buch nur empfehlen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Rauscher Günther am 5. März 2010
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Da ich einen Sterbefall in meinem Bekantenkreis hatte ,wo meine Bekante nicht mehr Reden konnte aber die Gespräche verstehen konnte,war mir das Buch eine Hilfe die Zeichen und Gesten meiner Bekanten zu verstehen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
26 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 5. Januar 2006
Format: Taschenbuch
Ich habe das Buch gekauft in der Hoffnung dass man viele Beispiele erfährt von Sterbenden.
Der Anfang und der Schluss war ja super - genau das was ich mir vorgestellt habe - aber dazwischen (ca. 100 Seiten) ist eine Leidensgeschichte von einer Mutter, welche ihre Tochter verlor, mit anschließenden Interviews ihrer Beraterinnen, Psychologen usw...
Elisabeth Kübler-Ross hat wunderbar geschrieben, und man bekommt Lust auf mehr, nur ist bedauernswerter Weise das Buch großteils von jem. anderen geschrieben worden.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von morchelgrete am 6. November 2010
Format: Taschenbuch
Für Fachleute und Laien in der Begleitung Sterbender und deren Angehöriger einfach ein Muß. Die geschilderten Inhalte sind außerst anschaulich, authentisch und zudem äußerst spannend.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
15 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sarah Winter am 3. Februar 2009
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Ich habe mir viele Bücher von Dr. E. Kübler-Ross gekauft und gelesen. Der Anlass dafür war meine neues Tätigkeitsfeld als Krankenschwester, in dem ich viel mit Sterbenden zu tun habe. Diese Bücher haben mir sehr geholfen, sonst hätte ich sicher in diesem Bereich nicht weiter arbeiten wollen, da ich es psychisch nicht verkraftet hätte. Nun sehe ich meine Arbeit aus einem anderen Blickwinkel und komme besser damit klar. Allerdings finde ich, daß die Übersetzung in einigen der Bücher sehr zu wünschen übrig läßt. Das ist aber nur eine Vermutung, ich kann sie leider nicht in Originalsprache lesen, dazu fehlen mir die Kenntnisse. Manche Sachen scheinen mir einfach sehr aus dem Zusammenhang gerissen bzw. nicht in logischer Folge, deshalb nur 4 Punkte.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von S.k. am 24. April 2013
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Es wird immer wichtiger einen sanften Weg zu finden zwischen Sterbenden und Hinterbleibenden. In diesem Buch erlernt man das aktive Zuhören um zu erkennen wenn ein sterbender Mensch mit uns reden möchten.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Antje am 10. September 2011
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Frau Kübler-Ross hat eine sehr gute Art ein Buch aufzustellen, worin man als Leser das Gefühl hat, dass "man" dirket dabei, ist in der Situaton.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Christine Konkart am 24. April 2013
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Die Symbolsprache von Sterbenden wird gut erklärt, allerdings handelt es sich zu 3/4 des Buches um das Sterben von Kindern und ist nur auf Sterbende anzuwenden, die sich noch äußern können. In meinem Fall war das weniger hilfreich,
weshalb ich das Buch zurückgesandt habe.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen