Versteckt: Roman und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr

Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 7,07

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 2,25 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Versteckt: Roman auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Versteckt: Roman [Taschenbuch]

Jack Ketchum , Kristof Kurz
3.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (29 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 8,99 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 7 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Samstag, 12. Juli: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 7,99  
Taschenbuch EUR 8,99  

Kurzbeschreibung

13. Mai 2013
Gib acht, wer dich findet!

Dead River ist kein Ort für junge Leute. Die Hitze und die Langeweile legen sich über sie und saugen das Leben aus ihnen heraus. Auf verzweifelter Suche nach einem Adrenalinkick streifen Dave und seine Freunde durch das Dorf. Ein verlassenes Haus wird schließlich zu ihrer Spielstätte. Doch Freunde können gefährlich sein. Und das Spiel wird blutiger als geplant ...


Wird oft zusammen gekauft

Versteckt: Roman + The Lost: Roman
Preis für beide: EUR 18,98

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • The Lost: Roman EUR 9,99

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

Über das Buch: Jetzt reinlesen [335kb PDF]
  • Taschenbuch: 256 Seiten
  • Verlag: Heyne Verlag (13. Mai 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3453676165
  • ISBN-13: 978-3453676169
  • Originaltitel: Hide & Seek
  • Größe und/oder Gewicht: 18,6 x 11,8 x 2,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (29 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 85.528 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

In seinem früheren Leben war Jack Ketchum (geboren 1946) Lehrer, Schauspieler, Holzhändler, Literaturagent und Getränkeverkäufer. Damals hieß er noch Dallas Mayr; Jack Ketchum ist das Pseudonym für sein Leben als Autor. Seit Anfang der 80er-Jahre verfasst er Horrorromane, Schmerz und Gewalt, Spannung und Sex bestimmen ihre Atmosphäre. Seine erste Veröffentlichung - "Beutezeit" - wurde zunächst als Pornografie hart kritisiert. Jack Ketchum selbst war nicht dieser Meinung, überließ es aber seinen Lesern, sich ein eigenes Urteil zu bilden. Inzwischen zählt man seine Bücher zu den Meisterwerken des Horrorgenres.

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Jack Ketchum ist das Pseudonym des ehemaligen Schauspielers, Lehrers, Literaturagenten und Holzverkäufers Dallas Mayr. Seine Horrorromane zählen in den USA unter Kennern neben den Werken von Stephen King oder Clive Barker zu den absoluten Meisterwerken des Genres und wurden mehrfach ausgezeichnet.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
17 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Oh, Oh, meine erste Enttäuschung mit Ketchum 14. Mai 2013
Von Ramones 16 TOP 1000 REZENSENT
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Ich habe alle bisher übersetzten Bücher von Ketchum gelesen, besser gesagt, zumeist verschlungen. Ich bin ein Bewunderer seines gnadenlosen und realistisch-harten Schreibstils, "Evil" halte ich für ein erschreckendes Meisterwerk,"Wahnsinn" finde ich sehr sehr stark, alle anderen Bücher von ihm haben mir gut oder sehr gut gefallen. Irgendwann musste es also sein, und nun ist es geschehen. Für mich ist "Versteckt" der mit Abstand schwächste Roman, welchen ich bis jetzt von diesem Autor gelesen habe. Die Story ist schnell erzählt:

Ein perspektivenloser Landbursche, der die Schule geschmissen hat, und in einem kleinen Kaff Holz verkauft, lernt drei "Touristen" kennen, zwei Mädchen, ein Junge, Kinder aus wohlhabenden Elternhäusern, die in dem Kaff einige Zeit bleiben. Der Landbursche verliebt sich in eines der beiden Mädchen, dieses ist aber ziemlich durchgeknallt, aufgrund massiver Probleme in der Familie. Wovon der Junge logischerweise zuerst nichts weiss. Das zweite Mädchen ist mit dem anderen Jungen zusammen und unzertrennliche Freundin des durchgeknallten Mädchens. Bald sind alle vier gemeinsam unterwegs, ziehen durch die Gegend und machen viel Blödsinn. Die Anstifterin ist dabei zumeist das durchgeknallte Mädchen. Der Landjunge begehrt sie so sehr, dass er bereitwillig alles mitmacht. Die anderen beiden sowieso, sie sind es gewohnt. Zu viert fahren sie während der Nacht in ein verlassenes, verrufenes Haus, spielen dort verstecken und dann passieren schlimme Dinge. Und dann ist die Geschichte zu Ende. Nach nur 232 Seiten.

Klingt banal und langweilig? Tja. Genau so empfand ich die Story.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Florian Hilleberg TOP 500 REZENSENT VINE-PRODUKTTESTER
Format:Taschenbuch
Dan Thomas lebt und arbeitet in einem kleinen, langweiligen Ort namens Dead River, wo sprichwörtlich der Hund begraben ist. Umso erfreuter ist Dan, als er eines Sommers die Bekanntschaft mit Casey und ihren Freunden Kim und Steven macht. Es dauert nicht lange, bis sich Dan in Casey verliebt, obwohl die junge Frau viele Risiken eingeht und sich nicht gerne an Regeln hält. Daher dauert es nicht lange bis Dan Thomas es bereut, ihr und den anderen beiden von dem verlassenen Crouch-Haus erzählt zu haben. Dorthin verschlägt es die Gruppe junger Menschen nämlich des Nervenkitzels wegen schnell. Dummerweise macht Casey den Vorschlag dort mitten in der Nacht und ohne Licht Verstecken zu spielen. Ein Vorschlag, der sowohl Begeisterung als auch Zögern hervorruft, aber trotzdem angenommen wird. Ein Entschluss, den die jungen Leute schnell bereuen ...

Dieser Roman von Jack Ketchum stammt bereits aus dem Jahr 1984 und liegt nun erstmals in deutsche Übersetzung vor. Die Werke des Autors sind nicht immer leicht einzuordnen. Einige haben sich das Prädikat „Horror“ sicherlich verdient, doch die meisten bilden eine anspruchsvolle Mischung aus Thriller und Drama. Der vorliegenden Roman, der, abzüglich des Nachwortes und der Werksliste, gerade einmal 228 Seiten umfasst, versucht den Spagat zwischen allen drei Genres zu schaffen. Bei „Heyne Hardcore“ ist der Band vermutlich aber nur deshalb veröffentlicht worden, weil bisher jeder Roman von Jack Ketchum unter diesem Label erschienen ist. So richtig hart geht es eigentlich nur auf den letzten Seiten 30 Seiten zur Sache, die aber im direkten Vergleich mit Werken wie „Evil“ oder „Beutezeit“ noch relativ harmlos sind.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Zur Story: „Dan lebt am sprichwörtlichen A… der Welt, in einem kleinen verschlafenen Nest in Maine, Namens Dead River. Er hat die Schule geschmissen und arbeitet seitdem in der ortsansässigen Sägemühle. Ausweglosigkeit und Bequemlichkeit prägen sein Leben, das Leben eines 20jährigen jungen Mannes, der seinen Hintern nicht hochbekommt und von einem Tag in den nächsten lebt. Das aber soll sich genau mit dem Tag ändern, als Casey, Kimberly und Steven – 3 junge Menschen, die nicht gerade freiwillig in Dead River ihre Ferien verbringen – in Dans Leben treten und es kräftig durcheinander wirbeln. Sie sind die Kinder reicher Eltern, und so nehmen sie sich alles was sie wollen und benehmen sich, als hätten sie ihre Kinderstube in einem D-Zug durchfahren. Trotz allem freunden sie sich an, und kämpfen nun gemeinsam gegen die Langeweile. Die Sehnsucht nach einem Hauch von Action und Abwechslung wächst, und als Dan ihnen die Mythen und Geschichten erzählt, die sich um das Crouch Haus ranken, ist es um sie geschehen. Doch Action und Abwechslung weichen innerhalb kürzester Zeit Schmerz und Leid, den das Haus über sie bringt, denn hinter den Geschichten und Mythen verbirgt sich das wahrhafte Grauen...“

„Versteckt“ ist eigentlich ein absolut typischer Jack Ketchum Roman, denn wer ihn und seine Werke kennt der weiß, dass bei ihm nichts aus dem Zufall heraus entsteht, er niemals ein Thema ohne einen bestimmten Grund wählt und alles seinen festen Platz und eine tiefere Bedeutung hat. „Versteckt“ ist mit einem starken, emotionalen Empfinden verknüpft und prägt sich besonders tief ins Gedächtnis ein.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Versteckt
Leider fällt mir auf, das viele Leser immer wieder Ketchums Werk "Evil" mit seinen anderen Büchern vergleichen. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Carmen Kindler-Regenfelder veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Jack, catch them ;-) aber DALLI DALLI
ja, dieser Roman von Jack Ketchum wäre gar nicht mal soooo schlecht, wenn es nur eine nette gruselige Kurzgeschichte gewesen wäre. Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von Kafka B. Jinxed veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Der Horror sind Charaktere
Zu Beginn ist es eine dieser üblichen Studien, zu denen Ketchum sich gerne hinreißen lässt. Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von Kyra Cade veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen leider zündet die Spannung erst sehr spät
Dave lebt in Dead River, einem kleinen amerikanischen Ort, in dem für Jugendliche so gar nichts geboten wird. Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von Redaktion BookOla veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Abschließende Bewertung nicht möglich
Ich habe gerade erst angefangen zu lesen. Bis jetzt ganz nett, ich hoffe, es geht noch richtig zur Sache. Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von Dieter veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Spannend & mit etwas Horror
Gib acht, wer dich findet!

Dead River ist kein Ort für junge Leute. Die Hitze und die Langeweile legen sich über sie und saugen das Leben aus ihnen heraus. Lesen Sie weiter...
Vor 9 Monaten von Legeia veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Leider nicht sein bestes Werk
Als großer Jack Ketchum Fan war für mich klar, dass ich dieses Buch unbedingt lesen muss. Lesen Sie weiter...
Vor 9 Monaten von Ywikiwi veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Hide and seek - verhängnisvolles Versteckspiel
Dan erzählt die Geschichte von dem Sommer, in dem Casey, Kimberley und Steven in seinen Heimatort Dead River kamen. Lesen Sie weiter...
Vor 10 Monaten von Daniela U. veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen gut, aber nicht das beste Werk von Ketchum
Dan lebt in dem kleinen Örtchen Dead River. Eines Tages lernt er am Strand Casey und ihre beiden Freunde Kimberly und Steven kennen. Lesen Sie weiter...
Vor 10 Monaten von "Steffi" http://steffisbookcase.blogspot.de/ veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Gib acht, wer dich findet !!!
Dan lebt in einem kleinen Ort Namens Dead River. Sein Leben ist gewöhnlich und auf viel Aktion kann man dort nicht hoffen. Lesen Sie weiter...
Vor 10 Monaten von S. Lindemann veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar