Versteck und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 6 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Versteck ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von PIPPPILOTTTA
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Einmal behutsam gelesen, kaum Gebrauchsspuren, sehr gut und sauber. Schnellversand.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,45 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Versteck Taschenbuch – Dezember 1998

5 Kundenrezensionen

Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 9,90
EUR 9,90 EUR 3,50
64 neu ab EUR 9,90 12 gebraucht ab EUR 3,50

Hinweise und Aktionen

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

Versteck + Zuschlag. Roman + Peitsche. Roman
Preis für alle drei: EUR 27,70

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Taschenbuch: 288 Seiten
  • Verlag: Diogenes Verlag (Dezember 1998)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 325723094X
  • ISBN-13: 978-3257230949
  • Größe und/oder Gewicht: 11,6 x 2 x 18,3 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 40.959 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Geboren 1920, war viele Jahre Englands erfolgreichster Jockey, bis ein mysteriöser Sturz 1956 seine Karriere beendete. Seit mehr als dreißig Jahren schreibt er Thriller, die mehr oder weniger das Pferderenn- und Wettmilieu als Hintergrund haben, gleichzeitig aber detaillierte Kenntnisse über Fotografie, Fliegerei, Steuerberatung, Pferdeschmuggel, Chemie, Kidnapping, Versicherungsbetrug, Tiermedizin und Diplomatie vermitteln. Heute ist Dick Francis der unbestrittene Champion unter den Thriller-Autoren. Seine bisher 30 Romane wurden alle Bestseller und sind, was ihre Beliebtheit und Qualität anbelangt, einfach konkurrenzlos. Für seine Romane erhielt er 1965 den 'Crime Writers Association Silver Dagger', 1969 den 'Edgar Allan Poe Award' und 1988 den 'Cartier Diamond Dagger Award'. 1991 wurde er Doktor honoris causa der Tufts University, Boston. Er lebt mit seiner Frau auf den Cayman-Inseln.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 5 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

36 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 17. August 2001
Format: Taschenbuch
Der Krimi „Versteck" von Dick Francis hat mir ausnehmend gut gefallen. Diesmal ist er aus der Sicht des Spielzeugerfinders und nebenbei Pferdebesitzers Steven Scott geschrieben, der sich zum ersten Mal näher für seine Pferde interessiert. Plötzlich sieht er sich mit dunklen Machenschaften seines Trainers und seines Buchmachers konfrontiert. Die Sache riecht nach Betrug und unlauterem Pferdetausch ... Der Krimi ist sehr temporeich, so dass keine Langeweile aufkommt. Abgesehen davon, dass er mit den üblichen, süchtig machenden Dick Francis-Zutaten - Rennsportmilieu, knallharte Verbrecher, unschöne Blessuren, glasklares Kombinieren, am Rande eine kleine Liebelei - gespickt ist, kommt auch der Humor nicht zu kurz. So umgibt Steve sich allmählich mit einem munteren und unerschrockenen Vierergespann aus neuen Freunden, ohne dessen Hilfe die Überführung der Übeltäter nicht möglich gewesen wäre. Das alles ist amüsant und spannend zu lesen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Griese, Ilka am 9. August 2004
Format: Taschenbuch
Dieses Buch hat mir ausnehmend gut gefallen. Es überzeugt nicht nur durch seine spannende Handlung, sondern auch durch die Schildung der Charaktere, die Francis wieder einmal meisterlich gelungen ist. Der Hauptakteur Steven Scott, der sein Geld mit dem Entwurf von Spielzeug verdient und sich mehr oder weniger zum Spaß ein paar Rennpferde hält, muss erkennen, dass sein Freund und Trainer seiner Pferde ihn hintergeht. Dieser manipuliert nicht nur die Rennergebnisse, um zusammen mit einem skrupellosen Buchmacher Stevens Wettgeld an sich zu bringen, er tauscht sogar dessen gute Pferde aus, um sie unter seinem Namen laufen zu lassen und für viel Geld zu verkaufen. Gleich zu Beginn des Buches entwickelt der Leser eine tiefe Abneigung gegen diesen skrupellosen Trainer und seine Komplizen, die nicht davor zurückschrecken, auch unter Anwendung von Gewalt ihre Machenschaften weiterzuführen. Mit Hilfe eines raffinierten Plans und der Unterstützung vieler Freunde,die man im Laufe des Buches genau so lieb gewinnt wie den Hauptakteur, gelingt es Scott jedoch, den Schurken das Handwerk zu legen. Meines Erachtens nach eines der besten und unterhaltsamsten Bücher von Dick Francis!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 7. Juli 2002
Format: Taschenbuch
Selten ein so spannendes Buch mit so wenig Toten gelesen. Ein sonniger Sonntagnachmittag im Schatten, dieses Buch und ein kühles Getränk. Meine Empfehlung für aufregende Stunden alleine.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Taschenbuch
Zu einem Dick Francis Thriller kann man immer blind greifen....
Ohne die exzessive Darstellung von Gewalt oder Sex wird Spannung satt geboten... es gibt sogar Francis Thriller, die ganz ohne Tote auskommen... und dennoch keine Sekunde langweilig sind!
Bei "Versteck" handelt es sich um ein Paradebeispiel für obige Aussage. Das Buch folgt dem typischen Muster, bietet Spannung, Humor und handwerkliches Können auf höchster Ebene! Zum Inhalt dieses Buches und auch zum Stil von Dick Francis wurde hier und an vielen anderen Stellen mehr als genug gesagt. Bleibt für mich die Frage: WARUM stehe ich so auf diese Bücher? Ich habe keinen besonderen Bezug zu Pferden... und schon gar nicht zu Pferdesport, Wetten und allem Anderen, was in dieses Milieu gehört. Und dennoch liebe ich diese Hottehüh-Schwarten!
Wahrscheinlich sind sie einfach so gut, dass sie mich immer wieder so sehr fesseln, OBWOHL mich der Pferdesport nicht die Bohne interessiert!
Wie dem auch sei: Wenn man mich für den Rest meines Lebens auf eine einsame Insel verbannen würde, mit Nichts an Unterhaltung als dem Lebenswerk eines Autors... Ich würde mich für Dick Francis entscheiden - schon weil man seine Bücher mit Vergnügen mehrmals lesen kann!
Auf mich wirken sogar seine älteren Werke, immerhin aus den frühen 60ern, immer noch frisch. Vielleicht zeichnet das, unter Anderem, einen guten Autor aus, dass sein Werk nur sehr langsam altert!
Jedenfalls kann ich Jedermann, der auf spannende Lektüre steht und nicht ständig ein Feuerwerk von Action und Gewalt braucht, Dick Francis nur wärmstens an's Herz legen! Und zum Einstieg ist "Versteck" sicher glänzend geeignet!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Broesicke am 12. September 2014
Format: Taschenbuch
Diese Form der Bewertung habe ich genutzt, weil sie von Amazon vorgeschlagen wurde.
Die Ware wurde termingerecht angeliefert und war einwandfrei.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Ähnliche Artikel finden