Verstand und Kürzungen: Gedichte und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Verstand und Kürzung... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von super-buecher
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 2,55 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Verstand und Kürzungen: Gedichte Gebundene Ausgabe – 9. Oktober 2014


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 22,99
EUR 22,99 EUR 11,69
68 neu ab EUR 22,99 11 gebraucht ab EUR 11,69
EUR 22,99 Kostenlose Lieferung. Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs). Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Wird oft zusammen gekauft

Verstand und Kürzungen: Gedichte + Melodien: Roman
Preis für beide: EUR 36,99

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 224 Seiten
  • Verlag: DuMont Buchverlag; Auflage: 1 (9. Oktober 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3832196188
  • ISBN-13: 978-3832196189
  • Größe und/oder Gewicht: 14,5 x 2,4 x 21,5 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 254.584 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Formvollendet, zugleich nie verkrampft oder ungelenk aktualisiert Krausser das barocke Stil- und Gedankeninventar, um damit unsere Gegenwart zu erklären. (Björn Hayer, FALTER)

Krausser schreibt sich Gedichtband für Gedichtband in die Literaturgeschichte ein. (Fabian Beer, KRITISCHE AUSGABE (03/15))

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Helmut Krausser, geboren 1964, lebt in Berlin. Bei DuMont erschienen neben dem Gedichtband Plasma (2007) die Romane Eros (2006), Die kleinen Gärten des Maestro Puccini (2008), Einsamkeit und Sex und Mitleid (2009) Die letzten schönen Tage (2011) und NIcht ganz schlechte Menschen (2012) sowie die Tagebücher Substanz (2010) und Deutschlandreisen (2014) und der Kriminalroman Aussortiert (DuMont Taschenbuch 2011). Seine Romane Der große Bagarozy und Fette Welt wurden fürs Kino verfilmt.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Krausser ist ja längst eine singuläre erzählerische Bastion seiner Generation, ein weit ausstrahlender Leuchtturm, der unaufhörlich und auf allen Frequenzen über alle Meere literarische Gestalt annehmend sendet - in allen Formen, immer originell und auf der Höhe der Zeit. Seine Lyrik habe ich erst vor kurzem für mich entdeckt, durch den Best-of-Band "Auf weißen Wüsten", dessen Lektüre mich angeregt hat, die konzeptionell gestalteten originalen Einzelausgaben zu lesen. Da "Verstand & Kürzungen" gerade erschienen ist, sollte es zunächst der neueste Lyrikband sein - und ich habe meine Münzen in einen literarischen Volltreffer verwandelt, der durch thematische Fülle, seinen Einfalls- und Formenreichtum besticht. Der Leser bekommt wirklich einiges geboten, ja wird geradezu beschenkt: Über siebzig neue und Bonus-Gedichte (darunter Lyrik-Glanzlichter wie "Ich summte in Madrid", "Morgenzigarette", "täglich begegnen dir mindestens dreizehn" und und und), eine wunderbar ironische U-12 und Ü-18-Abteilung - letztere löst das Versprechen ein, dass Gefühle nicht nur darin verletzt, sondern auch erregt werden können -, dann folgen zahlreiche Coverversionen, in denen Krausser sich auf Augenhöhe mit der Lyrik-Tradition von nicht erst Hölderlin bis nicht zuletzt Brecht begibt und geradezu exemplarisch vorführt, wie sich der Künstler rezeptionell und dichtend in Bezug zu bedeutenden und weniger bedeutenden Klassikern und klingenden Namen setzt.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Ähnliche Artikel finden