Verspielt nicht eure Zukunft! und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Verspielt nicht eure Zukunft! Taschenbuch – 8. Mai 2013


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 4,99 EUR 4,95
1 neu ab EUR 4,99 2 gebraucht ab EUR 4,95 1 Sammlerstück ab EUR 9,00

Hinweise und Aktionen

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Alles muss raus - Kalender 2015
Entdecken Sie bis Ende März 2015 unser Angebot an reduzierten Kalendern für das Jahr 2015. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.

Produktinformation

  • Taschenbuch: 112 Seiten
  • Verlag: Redline Verlag (8. Mai 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3868814868
  • ISBN-13: 978-3868814866
  • Größe und/oder Gewicht: 10,4 x 1,8 x 15,3 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (16 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 68.777 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

HANS¬WERNER SINN ist seit 1984 Ordinarius in der volkswirtschaftlichen Fakultät der Ludwig-Maximilians-Universität München. 1999 wurde er zudem Präsident des ifo Instituts für Wirtschaftsforschung in München und Leiter des internationalen CESifo-Forscher-Netzwerks. Sinn ist der in der internationalen Forschung am häufigsten zitierte deutsche Ökonom und hierzulande der einflussreichste. Für seine Arbeit erhielt er zahlreiche Auszeichnungen und Preise. Er veröffentlichte viele Bücher und Fachartikel und ist gefragter Gesprächspartner in Wirtschaft, Medien und Politik.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

30 von 33 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Dr. R. Manthey #1 HALL OF FAME REZENSENTTOP 50 REZENSENT am 24. Mai 2013
Format: Taschenbuch
Hans-Werner Sinn gehört zu den geistigen Vätern der Agenda 2010 des abgewählten Kanzlers Schröder, dem seine Partei den Schwenk in die angeblich falsche Richtung bis heute nicht wirklich verziehen hat, obwohl er Deutschland damit wenigstens ansatzweise in eine Position gebracht hat, von der es heute profitiert. Und zwar im Gegensatz zu den meisten anderen EU-Staaten.

In diesem schmalen Büchlein zieht Professor Sinn nun Bilanz und mahnt neue Reformen an, um Deutschland noch viel nachhaltiger vom Weg in den Abgrund abzubringen. Denn dass das Land völlig unabhängig von der EU-Schuldenkrise dahin unterwegs ist, vermittelt allein der unverstellte Blick auf die demografische Entwicklung, wenn man diese gemeinsam und im Zusammenhang mit den noch vorhandenen Wohltaten des Sozialstaates betrachtet.

Aber das sind bei Weitem nicht die einzigen Probleme, die sich nicht dadurch in Luft auflösen, dass man sie einfach ignoriert. Der Inhalt dieses Textes lässt sich am besten durch seine Kapitelüberschriften verdeutlichen:

- Arbeit, Armut, Steuer - aber richtig!
- Energiewunde statt Energiewende - Aussteigen aus dem Ausstieg
- Familien, Mütter und Kinder nicht mehr diskriminieren
- Zuwanderung als Zeitbombe - den Sozialstaat vor dem Kollaps schützen
- Schule sinnvoll reformieren, aber nicht auf alles hören.

Professor Sinn wird in diesem Buch von Jens Schadendorf, einem der Herausgeber dieser neuen "Edition Debatte", befragt und antwortet in der gebotenen Kürze, in der manches vielleicht nicht so ausführlich und gründlich erklärt werden kann, wie es vielleicht nötig gewesen wäre.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
17 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Winfried Stanzick am 5. Juni 2013
Format: Taschenbuch
Fast täglich meldet er sich in der Presse, im TV und mehrmals jährlich mit eigenen Büchern zu Wort und mischt sich ein - der rührige und kämpferische Ökonom Hans Werner Sinn, der das IFO -Institut in München leitet. Sinn war einer der maßgebenden Ratgeber Gerhard Schröders bei der Entwicklung und Durchsetzen der berühmten Agenda 2010, die Deutschland aus der Krise brachte und die nun von links wieder zur Debatte gestellt wird. Sinn hat zum Teil heftig sich gewehrt mit seinem ökonomischen Sachverstand gegen die seiner Meinung nach verfehlte Politik der Bundesregierung und der EU im Zusammenhang mit der Finanzkrise und der Eurorettung.

Nun legt er im Gespräch mit Jens Schadendorf, einem der Herausgeber der „Edition Debatte“ im Redline Verlag, die mit diesem Buch startet, unter dem Titel „Verspielt nicht eure Zukunft!“ nieder, welche offenen Baustellen in Deutschland er neben der Eurokrise noch sieht und entwickelt auf wenigen Seiten und absolut verständlich so etwas wie eine neue Agenda, Reformen, die eine neue Regierung spätestens im Herbst dringend angehen muss, sollen nicht der Wettbewerbsvorteil Deustchlands, der Wohlstand seiner Bevölkerung und die Chancen der nächsten Generationen aufs Spiel gesetzt werden.

Immer mit dem Fokus, eine klügere Politik zu ermöglichen, macht er in folgenden Themenabschnitten Vorschläge für mehr Langfristigkeit:

* Arbeit, Armut, Steuer – aber richtig!
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ursula M. am 13. Juni 2013
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Das Büchlein hält was es verspricht. Bin sehr zufrieden. Es ist wichtig verschiedene Sachen aus diesem Themenbereich zu lesen, um sich eine Meinung bilden zu können
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Go am 4. August 2013
Format: Taschenbuch
Kurze, klare und nachvollziehbare Zusammenfassung der aktuellen Probleme in Deutschland und Ideen zu Lösung. Unbedingt lesenswert um in der aktuellen politischen Diskussionen, vor allem zur anstehenden Wahl die richtigen Fragen stellen zu können.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Joachim Weeber am 30. Juni 2013
Format: Taschenbuch
Das neue Buch, eher Büchlein, von Hans-Werner Sinn ‚Verspielt nicht eure Zukunft‘ ist lesenswert. Der Autor ist wohl der mit am meisten polarisierende deutsche Ökonom. Für die Einen ist er ein wortgewaltiger Verkäufer seiner Ideen, für die Anderen ist er ein unbequemer Wissenschaftler, der seine Ansichten auf den Punkt bringen kann und langfristige Sichtweisen präferiert. Egal, ob man ihn mag: aber man muss im attestieren, dass er feinsinnig analysieren und die daraus zu ziehenden Schlussfolgerungen auch einem breiten Publikum vermitteln kann. In diese Tradition passt das kleine Büchlein mit viel Inhalt. Im Stil eines Interviews, das Buch ist aus zahlreichen Einzelgesprächen Sinns mit dem Co-Herausgeber des kleinen Bändchens entstanden, führt der Autor durch zahlreichen Themenfelder, die zwar etwas lose aneinandergereiht, gleichwohl fesselnd diskutiert werden. Es geht über die aktuelle Krise im Euro-Währungsraum und der Zuwanderungsproblematik bis hin zur Energiewende und der Familienpolitik. Darüber hinaus werden auch die Bildungssituation, der Arbeitsmarkt und die Steuergesetzgebung angesprochen. Also zahlreiche verschiedene Gebiete, über die sich so ein Ökonom Gedanken machen kann.

Es gibt aber einen roten Faden im Buch: Und zwar die kurzfristige Sichtweise unserer handelnden Politikerinnen und Politiker und der fehlenden Mut, auch unbequeme Entscheidungen zu treffen, wenn diese zur langfristigen Sicherung unseres Wohlstandes notwendig sind. Als Beispiel führt Sinn immer wieder die Agenda 2010 an, die dem ehemaligen Bundeskanzler Gerhard Schröder wohl mitentscheidend die Kanzlerschaft gekostet hat. Sinn kritisiert aber nicht nur, sondern er macht auch Vorschläge.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen