EUR 20,40
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 4,70 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Vernetzte Intelligenz: Die Natur geht online - Gruppenbewusstsein, Genetik, Gravitation Gebundene Ausgabe – Mai 2001


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 20,40
EUR 20,00 EUR 12,22
61 neu ab EUR 20,00 10 gebraucht ab EUR 12,22

Hinweise und Aktionen

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s


Wird oft zusammen gekauft

Vernetzte Intelligenz: Die Natur geht online - Gruppenbewusstsein, Genetik, Gravitation + Fehler in der Matrix: Leben Sie nur, oder wissen Sie schon? + Intuitive Logik: Mentalstrategien für das Leben
Preis für alle drei: EUR 70,00

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 342 Seiten
  • Verlag: Omega Verlag Bongart-Meier (Mai 2001)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3930243237
  • ISBN-13: 978-3930243235
  • Größe und/oder Gewicht: 14,8 x 3,4 x 21,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (20 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 210.655 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Mehr über die Autoren

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.1 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

52 von 57 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von eXXrai am 5. Februar 2004
Format: Gebundene Ausgabe
War ich zunächst sehr skeptisch angesichts der auf den ersten Blick sehr zweifelhaften Versprechungen im Klappentext (DNA eine Antenne usw.), hat mich das Buch eines besseren belehrt, denn die Autoren können tatsächlich schlüssige Argumente vorweisen, die mich überzeugt haben.
Noch dazu ist alles auch für Laien verständlich erklärt. Die Autoren halten sich nicht an irgendwelchen ausschweifenden Erklärungen auf, sondern kommen immer direkt zum Punkt. Dazu benutzen sie kaum Fachausdrücke und wenn doch welche vorkommen so werden sie kurz und prägnant erläutert. Man kann sich von allem, was sie schreiben eine sehr gute Vorstellung machen.
Mit einem Wort kann man das Buch bewusstseinserweiternd nennen, denn die geschilderten Erkenntnisse weisen den Weg zu einem revolutionären Menschheitsbild, von dem wir heutzutage noch allzu weit entfernt sind. Leider werden solche Erkenntnisse nur allzu schnell als weltfremd gebrandmarkt und in die Ecke der Spinnerei verbannt. "Das ist keine Wissenschaft", heißt es schnell. Solche Vorurteile hatten ja auch meine eigene anfängliche Skepsis hervorgerufen.
Wirklich jeder sollte dieses Buch gelesen haben und sich mit geöffnetem Verstande darauf einlassen, was die beiden Autoren zu sagen haben. Dann wären wir einen Schritt weiter auf dem Weg zum kollektiven Bewusstsein.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
50 von 55 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 22. Juli 2001
Format: Gebundene Ausgabe
Als Journalist nahm ich das Buch zur Hand mit der Absicht, es - wenn möglich - zu verreißen. Ich hielt von dieser Thematik ehrlich gesagt nicht allzu viel.
Also machte ich mich beim Lesen auf die Suche nach möglichen Angriffspunkten. Meine schlimmste Befürchtung war, keine zu finden.
Sie ist eingetreten.
In allen drei Bereichen - Gravitation, Genetik und Gruppenbewusstsein -, die der Titel verspricht, zeigen die Autoren, dass sie in den neuesten Ergebnissen der Wissenschaft sorgfältig recherchiert haben und ihre Quellen auch im Literaturverzeichnis belegen, so dass man die Möglichkeit hat, die Hintergründe nachzuvollziehen.
Besonders bemerkenswert empfand ich den „Phantom-DNA-Effekt". Gerade weil bei uns die Genforschung so umstritten ist, frage ich mich ernsthaft, wieso hierzulande noch so wenig über die „Wellengenetik" bekannt ist. Dieser Zugang könnte eine echte Alternative auch für unsere Forscher bilden, mit weniger „Risiken und Nebenwirkungen".
Auch hinsichtlich der Wirkungen elektromagnetischer Wellen auf unseren Organismus - bekannt z. B. durch die Problematik des Mobilfunks - konnte ich erstmals in diesem Buch nachvollziehbare wissenschaftliche Begründungen finden.
In den anderen Bereichen des Gruppenbewußtseins und der Gravitation zeigen die Autoren Sachlichkeit und Kompetenz in ihren Argumenten.
Es mag ungewöhnlich sein, in einem solchen Sachbuch Aussagen aus Hypnosesitzungen einzustreuen. Aber nach einer Weile merkt der Leser, dass es sich hier um einen sehr geschickten dramaturgischen Schachzug der Autoren handelt.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
37 von 41 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 11. November 2001
Format: Gebundene Ausgabe
In ihrem bemerkenswerten Buch nehmen die Autoren zu Themen Stellung, die - für mich sehr überraschend - kurze Zeit später auch Stephen Hawking in seinem neuen Bestseller „Das Universum in der Nußschale" zur Sprache brachte.
Um das neue Weltbild der Naturwissenschaft zu verstehen, ist es meines Erachtens ein Muss, beide Bücher gelesen zu haben, denn sie nähern sich der Thematik von ganz unterschiedlichen Seiten und ergänzen sich so gegenseitig.
Während Hawking vom Standpunkt des Kosmologen ein brillantes theoretisches Denkgebäude entwirft, haben Fosar und Bludorf durch aufwendige Recherchen eine Fülle von Material aus den unterschiedlichsten Wissenschaften zusammengetragen, das dem Leser die Bedeutung des neuen Weltbildes für unsere Realität auf der Erde klarmacht. Sie führen den Leser auf einen erstaunlichen Streifzug von der Physik über die Genetik bis in die tiefsten Tiefen menschlichen Bewusstseins. Hier erfährt man also, was „Intelligenz in der Nußschale" bedeutet.
„Vernetzte Intelligenz" ist nicht nur ein sehr wichtiges Buch, sondern zugleich spannend wie ein guter Krimi geschrieben. Für mich war dieser Titel eine der wichtigsten Entdeckungen des Jahres, die niemand versäumen sollte.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
51 von 57 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 11. Juli 2001
Format: Gebundene Ausgabe
Ich habe das Buch mit großem Interesse gelesen, und da ich selbst Wissenschaftler bin, sehr genau unter die Lupe genommen.
Gruppenbewusstsein, Genetik und Gravitation, drei Bereiche, die auf den ersten Blick wenig gemeinsam haben, auf so fundierte und sachliche Art zusammenzufassen, wie es die Autoren getan haben, das beeindruckt schon!
Auch die neuesten Erkenntnisse im Bereich der Wellengenetik und der DNA sind bis jetzt in Deutschland kaum bekannt gewesen. Gerade diesen Aspekt einmal darzustellen, war sehr notwendig.
Einige Ausführungen des Buches konnte ich sogar gut für meine Vorlesung verwenden.
Die geschickte Verknüpfung bereits gesicherten wissenschaftlichen Wissens mit zukunftsweisenden Modellvorstellungen und Hypothesen regt zum Nachdenken an. Schwierige und anspruchsvolle Themen werden in allgemeinverständlicher Form dargeboten.
Als Naturwissenschaftler stand ich den „UFO-Phänomenen" bislang eher skeptisch gegenüber. Aber dieses Buch hat bei mir einen gewissen Umdenkprozess eingeleitet. Die Hyperkommunikation als Erklärungsmodell hat auf jeden Fall etwas Faszinierendes. Überzeugend auch, dass die Autoren hier dem Leser keine fertigen Erklärungen aufdrängen, sondern Raum für eigene Gedanken und Weiterentwicklungen des Denkmodells lassen. Ein Konzept, das auf jeden Fall weiterverfolgt werden sollte.
Fazit: ein Buch, das ich jedem an der wissenschaftlichen Avantgarde Interessierten nur wärmstens empfehlen kann.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen