In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Verlorene Illusionen auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Verlorene Illusionen [Kindle Edition]

Honoré de Balzac
4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (15 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 0,00 Einschließlich kostenlose internationale drahtlose Lieferung über Amazon Whispernet

Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 0,00  
Gebundene Ausgabe EUR 39,90  
Taschenbuch EUR 12,00  
Hörbuch-Download, Ungekürzte Ausgabe EUR 19,50 oder EUR 0,00 im Probeabo von Audible.de
MP3 CD, Audiobook EUR 29,99  
Unbekannter Einband --  
Kindle eBooks
Über 1,5 Millionen weitere eBooks im Kindle-Shop
Entdecken Sie eine große Auswahl an Kindle eBooks, viele Bestseller und aktuelle Neuheiten, englische und internationale eBooks sowie Zeitungen & Zeitschriften im Kindle-Shop. Einfach stöbern, drahtlos herunterladen und in weniger als 60 Sekunden mit dem Lesen beginnen. Hier stöbern


Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Balzacs Verlorene Illusionen sollte ein jeder Mensch gelesen haben." (Die Zeit)

Werbetext

Balzacs bitterböse Satire auf das Treiben der Menschen – einer der schönsten Romane der Weltliteratur in neuer Übersetzung

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 985 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 821 Seiten
  • Gleichzeitige Verwendung von Geräten: Keine Einschränkung
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B004UO1MXG
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (15 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #115 Kostenfrei in Kindle-Shop (Siehe Top 100 - Kostenfrei in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
4.7 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
32 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Taschenbuch
Wenn man Balzac liest, bekommt man leicht das Gefühl, man würde die Helden seiner Bücher persönlich kennen. Alles, was Balzac vor vielen Jahren aufgeschrieben hat, ist ganz und gar zeitlos gültig. Lucien, dem Helden von "Verlorene Illusionen" ergeht es wie so manchem, der sich für einen Künstler hält und der davon überzeugt ist, er würde in der Welt eine großartige Karriere machen, reich und berühmt werden.
Unserem schönen, phantasiebegabten, jugendlichen "Dichter" Lucien Chardon wird die Kleinstadt Angoulême zu eng. Mit Hilfe der adligen Madame de Bargenton, in die Lucien verliebt ist, geht er mit hochfliegenden Plänen nach Paris. Er legt sich den adligen Namen seiner Mutter, de Rubempré, zu, versucht sich ehrgeizig der Protektion der Adligen zu versichern und verschleudert sein literarisches Talent, indem er sich in der Intrigenwirtschaft des Journalismus verdingt.
Doch seine Versuche, in der Großstadt Fuß zu fassen, scheitern kläglich. Selbst Opfer von Intrigen geworden, zieht Lucien seine Familie in eine Geldschuldaffäre hinein, die sie fast in den totalen Ruin treibt. Allein durch ein Wunder wird der Kreis von Luciens Lieben gerettet. Und für Lucien bleibt nun nur noch die Möglichkeit - will er sich nicht das Leben nehmen - einen Teufelpakt zu schließen! Auf den Leser überträgt sich die Schnelligkeit, mit der das Buch von Balzac geschrieben wurde. Ein durch und durch spannendes Werk des Menschenkenners Balzac.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
32 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Höchste Beobachtungsgabe 18. August 2003
Format:Taschenbuch
Stefan Zweig schreibt in seiner Balzac-Biographie,dass die reze-
ptive Phase Balzacs in seinem dreißigsten Lebensjahr zu Ende ge-
gangen sei,und alles in ihm bereit war,was er an Geist und Genie,
an Wärme und Intensität zu geben hat.
Diese Buch,das einige Jahre später entstanden ist,legt bestens
Zeugnis davon ab.Balzac schöpft aus dem vollen menschlichen Leben.
Er seziert mit Worten die Pariser Gesellschaft Anfang des
neunzehnten Jahrhunderts,ohne dabei die Provinz aus dem Auge zu
verlieren.
Manchmal bis in kleinste Detail werden bestechend scharf die han-
delnden Personen und deren gesellschaftliches Umfeld geschildert.
Ein zeitloses Geflecht aus Geist,Geld,Ehrgeiz,Intrige,Liebe,Lei-
denschaft und Hass begegnen den jungen Provinzdichter Lucien
de Rubempre.Schon in seiner anfänglichen Pariser Zeit ahnt er,
wenn er sagt,"Es ist schwer in Paris über irgend etwas Illusio-
nen zu haben."
Er wird Opfer dieses fein gesponnenen Netzes,dessen er sich auch
selber bedient.Glücklos und verarmt kehrt er in die Provinz zu-
rück.
Diese lebhaften Charakterschilderungen und Situationsbeschreibun-
gen Balzacs zeugen von höchster Beobachtungsgabe.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Rolf Dobelli HALL OF FAME REZENSENT TOP 500 REZENSENT
Format:Taschenbuch
"Verlorene Illusionen" ist einer der Dreh- und Angelpunkte der "Menschlichen Komödie", Balzacs Mammutzyklus aus rund 90 Romanen. Wie immer bei diesem Autor wird der Leser mit Details des gesellschaftlichen Lebens nahezu erschlagen. Der junge, aufstrebende Dichter Lucien gerät in einem Provinzstädtchen ins Intrigenspiel zwischen altem Adel und liberalem Bürgertum. Seine Geliebte, die adlige Madame de Bargeton, flieht mit ihm nach Paris – und lässt ihn dort fallen wie eine heiße Kartoffel, weil er als „Underdog“ in der Pariser Gesellschaft ein Niemand ist. Lucien taucht in Künstlerkreise ab und landet schließlich als Feuilletonist bei einer Zeitung. In diesem Moloch aus Meinungsmachern und Intriganten steigt er schnell auf, kehrt aber genauso schnell wieder auf den Boden der Tatsachen zurück. Er flieht zurück in die Heimatstadt, wo er durch sein egoistisches Verhalten sogar seinen besten Freund in arge Bedrängnis gebracht hat. Am Ende bleibt offen, was aus Lucien wird – doch Balzac machte ihn auch zum Helden eines Folgeromans. "Verlorene Illusionen" ist ein überaus üppiges Kaleidoskop des gesellschaftlichen Lebens in den 20er Jahren des 19. Jahrhunderts. Für Liebhaber dicker Schwarten ein Fest.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wieder gelesen nach fast 60 Jahren 3. Februar 2014
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Das Buch hat nichts von seinem alten Zauber verloren. Balzac ist einfach famos.
Tolle Lektüre für alle Liebhaber französischer Eleganz
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen So romantisch kann Geld sein 16. Januar 2011
Format:Broschiert
"Verlorene Illusionen" ist zusammen mit "Glanz und Elend der Kurtisanen" das Herzstück der Menschlichen Komödie und ein üppiges Porträt der französischen Klassengesellschaft des beginnenden 19. Jahrhunderts. Lucien, ein hübscher, begabter, aber eitler und ehrgeiziger Dichter aus der Provinz folgt seiner adligen Angebeteten nach Paris, um die Erfolgsleiter hochzuklettern. Die zuvor erwähnten Eigenschaften des schönen jungen Mannes lassen erahnen, dass es mit einer ernsthaften Dichterkarriere nichts wird, und so kommt es auch; 700 Seiten später - ich fasse mich kurz - kehrt er gebrochen, aber nicht ganz ohne Illusionen in die Provinz zurück. Balzac zieht alle Register: Intrigen, Ränkespiele, Verschwörungen neben echter Hingabe und Leidenschaft - obwohl es eigentlich immer nur um Geld und Prestige geht. Nebenbei offenbart der Autor subtile Kenntnisse des französischen Journalismus, des Verlagswesens und der Jurisprudenz, die er für meinen Geschmack zuweilen arg detailliert ausbreitet. Überhaupt ist die Sprache manchmal schwülstig und ausufernd, aber man merkt fast jedem Buch von Balzac an, dass er unter enormem Druck geschrieben hat. Das tut dem Lesevergnügen nur geringen Abbruch - auch wenn dem Werk 200 Seiten weniger nicht geschadet hätten. (Mein Lieblingsautor Tschechow hätte das ganze Geschehen wahrscheinlich auf 150 Seiten geschildert, aber das wäre dann auch ein ganz anderes Buch geworden). Nein, Balzac soll schon Balzac bleiben, er ist großartig. Ich muss gestehen, dass ich nach 700 Seiten der ganzen Intrigen ein wenig müde wurde. Trotzdem kann ich die Lektüre dieses Wälzers uneingeschränkt empfehlen; er gehört zusammen mit der Fortsetzung "Glanz und Elend der Kurtisanen" zu den Büchern, die "man gelesen haben sollte" - auch wenn solche Aussagen stets skeptisch zu betrachten sind.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Balzac ...
... ist höchste Erzählkunst, feinste Psychologie. Dieses Buch gehört dazu. Balzac versteht es, die Abgründe der menschlichen Existenz in Geschichten zu bringen. Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Lukullus veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen :)
sehr angenehm . richtig gutes buch.. empfehle ich jeden der dieses Genre gern hat und sich dafür interessiert. danke euch
Vor 4 Monaten von ibrahim aydin veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Gute Literatur
Man sollte über viel Zeit verfügen um das zu lesen. Es ist aber lebenswert. Das ist echte Literatur. Danke an den Autor
Vor 7 Monaten von Amazon Customer veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Weltliteratur - aber weitschweifig
Natürlich ist Balzac ein renommierter Schriftsteller - aber aus dem 19. Jahrhundert und in endloser Ausbreitung seiner gesellschaftskritischen Darstellungen für das 21. Lesen Sie weiter...
Vor 23 Monaten von traugie1908 veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Tolles Hörspiel, bestens umgesetzt- zum Wieder- und...
Wer einen Vorgeschmack auf dieses Werk bekommen möchte, ist hier bestens bedient. Ich kenne auch das Buch und bin sehr begeistert: Die Salons und die ebenso nichtigen wie... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 13. Februar 2011 von AFRI
4.0 von 5 Sternen .....................balzac mit horst tappert
Balzacs "Verlorene Illusionen" als 4CDs umfassendes Hörspiel aus dem Jahr 1971 ist ein unaufdringliches, leichtes Hörspiel mit perfekten Sprechern (allen voran Horst... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 27. Oktober 2009 von J. Fromholzer
5.0 von 5 Sternen Gesellschaft damals und heute
'Verlorene Illusionen' von Balzac ist wirklich ein sehr gutes Hörspiel. Es treten sehr viele Figuren auf, was die Komplexität der damaligen Gesellschaftsstrukturen sehr... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 1. Dezember 2006 von Hendrik Vadersen
4.0 von 5 Sternen Getreu dem Motto!
Der halbwegs begabte "Dichter" Lucien freundet sich mit dem gelehrten, aber naiven Drucker David, der, von seinem Vater nahezu ruiniert, Luciens Schwester Eve heiratet und als... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 7. März 2005 von Michael Pietrucha
5.0 von 5 Sternen Zeitloses Dokument menschlicher Schwächen und Stärken
Habe zufällig in einem Buch von Erich Fromm gelesen, wie wertvoll die Schriften von Balzac sein sollen. Ich dachte mir, da muss ich mir sofort ein Buch von ihm besorgen. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 1. November 2003 von J. Gratzl
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden