Verlockung der Nacht: Roman - Cat & Bones 6 und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 17 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Verlockung der Nacht: Rom... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 2,65 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Verlockung der Nacht: Roman - Cat & Bones 6 Taschenbuch – 20. August 2012


Alle 3 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 8,99
EUR 8,99 EUR 4,97
67 neu ab EUR 8,99 8 gebraucht ab EUR 4,97

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Verlockung der Nacht: Roman - Cat & Bones 6 + Dunkle Sehnsucht: Roman - Cat & Bones 5 + Der sanfte Hauch der Finsternis: Roman - Cat & Bones 4
Preis für alle drei: EUR 26,93

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 384 Seiten
  • Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag (20. August 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3442379164
  • ISBN-13: 978-3442379163
  • Originaltitel: One Grave at a Time (Night Huntress/ Cat & Bones 6)
  • Größe und/oder Gewicht: 12,6 x 3,2 x 18,7 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (61 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 59.798 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Schon als Kind fühlte sich Jeaniene Frost angezogen von allem Unbekannten und Unbewussten, von der Dunkelheit der Nacht. Auch heute noch geht sie gern spät ins Bett, trägt schwarze Kleidung und mag es, alte Friedhöfe zu besuchen. Bereits mit zwölf Jahren verfasste Jeaniene Gedichte, und bald darauf war ihr klar, dass sie Schriftstellerin werden wollte. Doch erst mit Ende 20 setzte sie dieses Vorhaben endlich in die Tat um, sie fand in zeitgenössischen Fantasy-Romanen und romantischen Liebesgeschichten "ihre" Genres. Natürlich kommen dabei auch die Nachtgestalten der Moderne zu ihrem Recht: Auch Vampire bevölkern die Bücher von Jeaniene Frost.

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

„Spannend.“ (Neue Woche)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Jeaniene Frost lebt mit ihrem Mann und ihrem Hund in Florida. Obwohl sie selbst kein Vampir ist, legt sie wert auf einen blassen Teint, trägt häufig schwarze Kleidung und geht sehr spät zu Bett. Und obwohl sie keine Geister sehen kann, mag sie es, auf alten Friedhöfen spazieren zu gehen. Jeaniene liebt außerdem Poesie und Tiere, aber sie hasst es zu kochen. Zurzeit arbeitet sie an ihrem nächsten Roman.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.2 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

15 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von javelinx TOP 500 REZENSENT am 16. August 2012
Format: Taschenbuch
Nach ihrem Kampf gegen die Anhänger von Apollyon wären ein paar ruhige Tage für Cat und Bones hochwillkommen. Inzwischen haben sie sich aber schon damit abgefunden, daß daraus nichts wird, und so ist es auch diesesmal. Cats Geisterfreund Fabian du Brac bittet Cat um Hilfe, einen durch und durch bösartigen Geist einer historischen Figur zu bändigen, der seit Jahrhunderten jedes Jahr an Halloween/Samhain körperliche Gestalt annimmt und unschuldigen Frauen die schlimmsten Dinge antut. Dies scheint zunächst nicht so schwierig zu sein, hat Cat doch noch die besonderen Kräfte Marie Laveaus, von der sie Blut getrunken hat. Wie sich jedoch herausstellt, kann sie jede Hilfe gebrauchen, die sie kriegen kann...

Auch in dieser Folge (ich habe die englische Ausgabe, "One Grave at a Time", gelesen) bringt die Autorin wieder eine historische Figur ins Spiel, der in realistischer Weise übernatürliche Eigenschaften zugeordnet werden, und es geht um eine Gruppe Übernatürlicher, die dabei im Vordergrund steht - nach Vampiren und Ghouls sind es die Geister, die bereits in der Folge um Marie Laveau eine wesentliche Rolle spielten. Allerdings kämpft Cat diesmal zunächst nicht gegen einen Feind, der es persönlich auf sie abgesehen hat, was sich aber im Lauf der Geschichte noch ändert. Ihr zur Seite stehen wieder einmal ihre Freunde Spade, Denise, Ian, Mencheres und einige neue Charaktere, unter ihnen auch einige Geisterjäger, die nicht ganz zufällig an "Ghostbusters" erinnern. Leider fehlt diesmal ein Auftritt von Vlad, dafür gibt es einige Szenen um Cats Mutter und ihren Onkel Don, der hinter den Kulissen immer noch eine eigene Rolle spielt.
Lesen Sie weiter... ›
5 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Jackie O. TOP 1000 REZENSENT am 4. Januar 2013
Format: Taschenbuch
Da sieht man es mal wieder, so unterschiedlich können Geschmäcker sein. Denn ich kann mich so gar nicht den positiven Rezensionen anschließen. ~Verlockung der Nacht~ ist mitlerweile der 6. 'Night Huntress' Roman aus Jeaniene Frost's Feder. Und so sehr wie ich die ersten Cat & Bones Teile mochte, fällt es mir zugegebenermaßen immer schwerer, den beiden die Treue zu halten. Wo es zu Beginn noch eine Menge Feuer und Knistern, in der wundervollen, spannungsreichen Beziehung meiner liebgewonnen Helden gab, zum Teil, wegen all der Action kaum Zeit zum Luftholen blieb. Ist für mich von der alten Magie nichts mehr zu spüren. Und So leid es mir auch tut, doch manchmal ist es einfach besser aufzuhören, solange der magische Zauber noch vorhanden ist.

Story:
Nachdem Cat und ihr Liebster Bones in letzter Minute einen Krieg zwischen Vampiren und Ghulen abwenden konnten, wartet schon die nächste Herausforderung auf sie. Nicht nur das ihr altes Team von einem Trottel umstrukturiert wird, nein der unausstehliche Kerl wird auch noch der neue Boss. Zdem treibt ein uralter, heimtückischer Geist namens Kramer seit Jahrhunderten zu Halloween sein unwesen, und ermordet unschuldige Frauen. Die Geisterjagd beginnt doch Meistervampir Bones und seine Angetraute unterschätzen zuerst Kramers Fähigkeiten. So erscheint es fast, das es unmöglch ist ihn endlich außer Gefecht zu setzten...

Fazit:
Leider kann auch nicht der klasse Schreibstil über die Tatsache hinwegtäuschen, das ~Verlockung der Nacht~ noch weit weniger zu bieten hatte, als sein Vorgänger Dunkle Sehnsucht: Roman - Cat & Bones 5.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
15 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von MaryB am 24. August 2012
Format: Taschenbuch
Ich habe sehnsüchtig auf dieses Band 6 gewartet, da Jeaniene Frost meine absolute Göttin in diesem Genre ist und ich es kaum erwarten konnte, wie es mit Cat und Bones weitergeht...leider bin ich ehrlich gesagt zum ersten Mal wirklich enttäuscht. Mir hat erstens in diesem Buch vor allem die Leidenschaft und Begierde zwischen den beiden gefehlt, wo sie doch sonst einen großen Teil des ganzen ausmacht. Des weiteren waren es für mich persönlich zu wenig Gespräche an sich, mir hat der Schlagabtausch und Cats Sarkasmus sowie Bones Humor einfach nur maßlos gefehlt, ich könnt heulen. Denn das macht für mich Jeaniene so besonders, ihre Art von Humor und die erschaffenen unbrechbare über Leichen gehende Liebe zwischen den beiden. Die Geschichte selbst war ok, nichts besonderes ehrlich gesagt, aber es war wie gesagt ok.
Was allerdings die Nebengeschichte mit dem neuen Controller auf sich hat, hab ich nicht ganz kapiert, also entweder gehts noch im nächsten Band darüber weiter oder aber es war völlig für den Arsch in meinen Augen.
Was ich gut fand, dass Spade und Ian auch ein paar Auftritte hatten und wenigstens so etwas Humor hin und wieder durchgesickert ist. Vlad hat natürlich ungemein gefehlt, also bin ich sehr gespannt auf das nächste Buch, in dem Vlad die Hauptrolle bekommt:-)
Was Cats Mutter überhaupt in diesem Band zu suchen hatte, auch das war nicht ganz klar, denn eine Rolle hat sie hier ganz bestimmt nicht gespielt.
Zu einer der anderen Bewertungen, in denen es heißt, dass Bones das Wort "Alter" wohl häufig benutzt, sodass es unerträglich wird, dazu kann ich nur sagen: es waren in ca.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen