In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Verliebt, verschneit, verzaubert: Roman auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden
 

Verliebt, verschneit, verzaubert: Roman [Kindle Edition]

Stefan Rogall
3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (22 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 6,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet

Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 6,99  
Taschenbuch --  
Unbekannter Einband --  

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Seite von Zum Anfang
Diese Einkaufsfunktion wird weiterhin Artikel laden. Um aus diesem Karussell zu navigieren, benutzen Sie bitte Ihre Überschrift-Tastenkombination, um zur nächsten oder vorherigen Überschrift zu navigieren.

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Ein Geschenk des Himmels …


Wenn der sechsunddreißigjährige Ben eines nicht ist, dann in Weihnachtsstimmung. Nach beinahe zehn Jahren ist seine Ehe in die Brüche gegangen, sein Arbeitgeber steht kurz vor der Pleite, und die Aussicht auf Weihnachten im Kreis der Patchwork-Familie trägt auch nicht zu Bens Erheiterung bei. Als er im Zug nach Hause Lili begegnet, ist er alles andere als gesprächig. Doch irgendetwas hat die junge Frau, das ihn auf beinahe magische Weise fasziniert. Spontan lädt Ben sie ein, Weihnachten mit ihm und seiner Familie zu verbringen — und hat keine Ahnung, wie sehr die kommenden Tage sein Leben verändern werden …


Über den Autor und weitere Mitwirkende

Stefan Rogall, Jahrgang 1969, schreibt seit zehn Jahren erfolgreich Drehbücher für Fernsehkomödien und Kriminalfilme. Für Polizeiruf 110: Kleine Frau hat er den Adolf Grimme-Preis erhalten. Nach Verliebt, verschneit, verzaubert ist Bestimmt für dich sein zweiter Roman.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 331 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 256 Seiten
  • ISBN-Quelle für Seitenzahl: 3453355644
  • Verlag: Diana Verlag (10. November 2010)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B004P1J5WE
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • : Nicht aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (22 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #111.441 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
18 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Verlockender Titel und das wars... 1. Dezember 2010
Format:Taschenbuch
Soll einen dieses Buch etwa in Weihnachtsstimmung versetzen???
Krebskranke, totes Baby, zankende Familienmitglieder, eventuell schwangere Nichte, schwangere Ex-Frau vom Todkranken besten Kumpel, Beziehungskrise mit der Ex-Frau, Job verlieren.
Unter dem Titel stelle ich mir was ganz anderes vor. Wer sich seine Weihnachtsstimmung versauen will, oder sie eh schon auf dem Tiefpunkt ist, kann dieses Buch lesen. Wer sich wirklich in Weihnachtsstimmung bringen will, sollte die Finger davon lassen.
Das Ende hat mich am meisten geärgert. Man denkt, was soll das, dass Lili, Bens verstorbene Babyschwester ist, und irgendwann als Erwachsene Frau in sein Leben tritt und genauso schnell wieder verschwindet, während der Titel einen eigentlich in dem Glauben lässt, Ben findet in Lili seine zweite große Liebe. Was ich auch nicht so toll finde, sind diese massigen Kraftausdrücke.
Kein Bestseller. Nicht empfehlenswert.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen am Ende leider doch nicht gehalten was es versprach... 17. Dezember 2010
Format:Taschenbuch
Das Buch hat mir am Anfang total gefallen. Ist super geschrieben und die Story wirklich interessant gemacht.. konnt es immer kaum aus der Hand legen.. umso enttäuschter war ich dann vom Ende.. die Auflösung war echt flach.. und passte meiner Meinung nach nicht wirklich zum Stil der restlichen Geschichte.. aber das ist wohl Geschmackssache...
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2.0 von 5 Sternen So gar nicht verliebt, verschneit, verzaubert 29. Dezember 2012
Von Babs
Format:Taschenbuch
Um eines schon mal vorweg zu nehmen: Dieser Roman ist so gar nicht verliebt, verschneit, verzaubert. Mir hat dieser Roman, den ich mir als kleinen Weihnachtsroman vorgenommen habe, so gar nicht recht gefallen. Irgendwie kam eine richtige Spannung auf und weder bekam ich weihnachtliche Gefühle, noch waren mir die Protagonisten sympathisch.
Ich will das Buch nicht komplett verteufeln, aber es bietet mit knapp 250 Seiten (in relativ großer Schrift) einfach nicht mehr als einen kurzen Moment der Lesefreude. Kaum hat man das Buch in der Hand, dann hat man es auch schon ausgelesen. Weitere 100-200 Seiten hätten der Geschichte vermutlich gut getan und ein paar positive Seiten an den Protagonisten würden dem Leser vermutlich nicht das Gefühl geben, dass man die Geschichte durchlesen müssen, weil man immerhin Geld dafür bezahlt hat und man es nicht als rausgeschmissen empfinden möchte. Ich kann nämlich zugeben, dass ich das Buch vermutlich nach etwa 50-70 Seiten abgebrochen hätte, wenn ich es mir nur ausgeliehen hätte.

Zum Inhalt muss man im Grunde nicht viel mehr sagen, als das, was der Klappentext ohnehin schon verrät. Die Hauptperson des Romans ist Ben, der nach Hause fährt, um Weihnachten mit seiner Familie zu verbringen. Seine Familie wird verkörpert durch seine geschiedenen Eltern, die beide jeweils mit ihren neuen Partnern angereist sind und ihre alleinerziehende Schwester und deren Mutter und deren dreizehnjährigen Tochter. Alle jammern irgendwie ständig rum und Bens Eltern scheinen mit ihren derzeitigen Partnern Probleme zu haben und die ganze Zeit hat man das Gefühl alte Wunden werden wieder aufgerissen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Verzaubert? - Eher weniger 12. Dezember 2010
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Der Titel verspricht viel. Ich hatte mich auf eine nette Weihnachtsgeschichte gefreut. Allerdings wurde ich herbe enttäuscht. Der Roman spielt zwar um Weihnachten rum, aber eine weihnachtliche Stimmung stellte sich mir beim lesen nicht ein. Es baut sich keine richtige Spannung auf und das Ende ist auch irgendwie flach. Der Roman wirkt ziemlich hingeschmiert. Das Buch konnte mich nicht fesseln und nochmal lesen würde ich ihn auch nicht mehr. Es gibt deutlich "verzaubernde" Romane als diesen hier.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Bienochio
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Diese Geschichte ist eine der leisen Geschichten, die kein großes Aufsehen erregen.. Ben lernt Lili kennen, als er auf dem Weg ist zu seinen Eltern, worauf er im Prinzip Null Bock hat... es ist die Vorweihnachtszeit und eigentlich kotzt ihn alles an...
Lili ist genau das Gegenteil.. geheimnisvoll.. perfekt und irgendwie nicht von dieser Welt.. augenscheinlich hat es jedoch einen Grund, dass Ben und sie sich treffen... denn sie scheint ihm die Augen wieder ein wenig zu öffnen..
Eine herzliche Begegnung zwischen zwei Menschen.. aber KEINE LoveStory... leicht zu lesen.. und eine gute Lektüre für nebenbei..
Ich denke aber auch, dass dieses Buch nur in der Vorweihnachtszeit wirken kann.. denn da ist man selbst auch in der Stimmung dazu, so dass man dieses Buch nicht als Unsinn abstempelt.. denn das hätte es nicht verdient..
Also wenn es das nächste Mal schneit... und man bei ner Tasse heißer Schokolade gemütlich entspannen will: greifen Sie zu diesem Buch.. es ist genau richtig.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen falsche fährte 31. Januar 2011
Von barbworf
Format:Taschenbuch
das buch ist eine schön geschriebene und zweifelsohne zauberhafte geschichte.

dennoch war das buch für mich aus mehreren gründen enttäuschend.
zum einen hat mir der klapptext eine völlig andere vorstellung vermittelt. nämlich, dass es sich um eine liebesgeschichte (eventuell mit "zauberhafter" unterstützung) handelt. dem ist aber nicht so.
zum anderen gibt es geschichten zu diesem "übersinnlichen" thema, die einem ein wohliges gefühl vermitteln. das war hier leider nicht der fall. mich hat es nicht in seinen bann gezogen. die grundidee des charakters "lili" wurde meiner meinung nach nicht gut umgesetzt. das hat dazu geführt, dass ich das buch mit einem "aha!" zu geklappt habe.

dennoch ist "verliebt, verschneit, verzaubert" eine schön geschriebene ANDERE weihnachtsgeschichte.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
3.0 von 5 Sternen Joa, war ganz ok!
Hat mich nicht vom Hocker gehau'n, aber man konnte es ganz gut lesen! Zur Winterzeit ganz nett! Kein Buch was ich ein zweites Mal lesen muss!
Veröffentlicht am 3. Februar 2013 von Salzhering78
5.0 von 5 Sternen Mal etwas anders
Ein Liebesroman von einem männlichen Autor?!
Ja, doch etwas anders geschrieben, aber sehr gut und erfrischend. In einem Abend durchgezogen. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 31. Januar 2013 von Zauberrose
4.0 von 5 Sternen Verliebt, verschneit, verzaubert
Dies ist ein sehr schönes Buch und kann damit richtig entspannen. Es ist keine große Weltliteratur, aber für das Gemüt gerade richtig. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 3. Januar 2013 von Ingrid Wolf
5.0 von 5 Sternen Ich empfehle: selber lesen
Denn mir hat das Buch gefallen.
Wie hier einige Vorrezensenten aufgrund des Covers auf eine Lovestory schliessen können, ist mir allerdings schleierhaft. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 21. Januar 2011 von cossmo
5.0 von 5 Sternen Wie ein richtig, richtig guter Hollywood-Film! Buch des Winters!
Steh ja nicht auf Chicklit. Deshalb dachte ich, soll das n Witz sein, als meine Freundin mir sagte: Lies mal. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 15. Dezember 2010 von Michael Holds
5.0 von 5 Sternen Traumhaft schön, lustig, traurig, und am Ende voller Hoffnung!
Gut, dass ich mich von den paar schlechten Kritiken hier nicht hab abschrecken lassen. Zeigt mal wieder: selber lesen macht klug. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 11. Dezember 2010 von Lisa Schwarzbaum
1.0 von 5 Sternen langweilig
Die Story hätte was werden können wenn sie nicht so langweilig und flüchtig geschrieben wäre.
Wenig Witz, wenig Erklärungen und ödes Ende. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 8. Dezember 2010 von muckmuck
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden