Verliebt in einen Vampir und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
EUR 9,95
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Verliebt in einen Vampir (SA) Taschenbuch – 6. September 2010


Alle 4 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch, 6. September 2010
EUR 9,95
EUR 9,95 EUR 0,99
54 neu ab EUR 9,95 10 gebraucht ab EUR 0,99

Wird oft zusammen gekauft

Verliebt in einen Vampir (SA) + Ein Vampir zum Vernaschen + Eine Vampirin auf Abwegen
Preis für alle drei: EUR 29,85

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


LYX
Fantastisch romantisch
Entdecken Sie die fantastisch-romantischen Romanwelten von LYX im LYX-Shop.

Produktinformation

  • Taschenbuch: 384 Seiten
  • Verlag: LYX; Auflage: 1 (6. September 2010)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3802584252
  • ISBN-13: 978-3802584251
  • Originaltitel: Love Bites
  • Größe und/oder Gewicht: 16,4 x 10,4 x 2,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (81 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 618.491 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Geboren in Ontario im Süden Kanadas, schrieb Lynsay Sands mehr als 30 Bestseller, darunter die berühmten "Argeneau"-Vampirgeschichten. Ihr erstes Buch schrieb sie, um der Trauer um den frühen Tod ihrer Mutter etwas Tröstendes entgegenzusetzen. Es funktionierte, und sie brachte sich selbst wieder zum Lachen. Ihren Ehemann, einen Engländer, traf sie 2003 in New York. Er hatte - so Lynsay Sands - eine erstaunliche Ähnlichkeit mit Lucerne Argeneau, dem unordentlichen Vampir aus dem Buch "Single White Vampire", das sie neun Monate vor dieser ersten Begegnung geschrieben hatte. Einer Pendelbeziehung und einem mehrjährigen Aufenthalt in Nordengland folgte der Umzug nach Kanada, wo das Paar auch noch heute lebt.

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Die kanadische Autorin Lynsay Sands hat zahlreiche zeitgenössische und historische Romane verfasst. Sie studierte Psychologie, liest gern Horror und Liebesromane und ist der Ansicht, dass ein wenig Humor „in allen Lebenslagen hilft“. Mit der „Argeneau“-Serie gelang ihr der große internationale Durchbruch. Weitere Infos unter: www.lynsaysands.net

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

43 von 43 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Amazon Customer am 10. Dezember 2009
Format: Taschenbuch
Das schlechte zuerst: Die Reihenfolge stimmt nicht! Das ist nicht Band 1!! Wer es chronologisch lesen möchte, sollte mit " Eine Vampirin auf Abwege" anfangen, da die Reihe aufeinander aufbaut. Das war mir wichtig EUCH mitzuteilen!! Ich habe es nämlich nicht gemacht und bin erst nach "Ein Vampir zum Vernaschen" dauaf gestoßen. Ist irgendwie doof.

ALSO:
Teil 1: Eine Vampirin auf Abwege
Teil 2: Verliebt in einen Vampir
Teil 3: Ein Vampir zum Vernaschen
Teil 4: Immer Ärger mit Vampiren (den lese ich gerade)

Jetzt das Gute: Ich bin begeistert. Die Serie um die Familie Argeneau ist witzig, spannend und erotisch geschrieben. Ich habe oft gelacht. Sie ist sehr erfrischend und auch anders. Das ist das Gute. Diese Vampire sind nicht die üblichen Untoten, sondern das Ergebnis eines Forschungsfehlers. Freaky aber trotzdem cool. Mehr möchte ich nicht verraten. Selber LESEN!!!!
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
33 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Bücherwurm am 23. September 2008
Format: Taschenbuch
Für mich ist es das erste Buch von Lynsay Sands und ich muß sagen: ich finde es klasse.... Ähnelt vom Stil her (so locker, flockig, sexy und amüsant) wie Kerrelyn Sparks "Wie angelt man sich einen vampir?"..... Rachel arbeitet in der Nachtschicht in der Pathologie. Eines Nacht kommt ein schöner anziehender Fremder als Toter auf ihren Tisch. Das er kurz danach mit ihr spricht schiebt sie auf ihre Einbildung auf grund der nahenden Grippe. Kurz darauf - sie ist den ersten Tag nach ihrer Grippe wieder auf der Arbeit - hat sie einen "Rostbraten" auf den Tisch - eine verkohlte Leiche. Ein Mann erscheint und will sie vor der Leiche schützen, denn diese sei ein Vampir. Sie wirft sich schützend vor die Leiche und wird so von der Axt erwischt, die der Irre dabei hat. Dem Rostbraten Etienne bleibt also nichts anderes übrig, als sie zur Vampirin zu machen um ihr so das Leben zu retten.. Tja und ab da wird es dann für mich richtig amüsant, wie sie sich erstmal gegen die Erkenntnis wehrt und sich die Beiden annähern.. Zugegeben: kein literarischer Erguß, sondern einfach leichte witzige Unterhaltung, aber genau das richtige für den urlaub, einen verregnetem Nachmittag auf der Couch .... Ich finds klasse und freu mich schon auf die Fortsetzungen ..... es gibt allerdings nur 4 Sterne, weil ich wie gesagt finde es ist sich sehr ähnlich der Kerrelyn Sparks Serie ; keine Ahnung welche eher auf dem Markt war aber es ist jedenfalls nichts wirklich Neues und Überraschendes...aber auf alle Fälle total lesenwert, wer auf diese Art von Büchern steht....
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
46 von 51 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sari am 30. September 2008
Format: Taschenbuch
Wie die Überschrift und meine Sternevergabe schon zeigen, konnte mich "Verliebt in einen Vampir" nicht wirklich überzeugen. Der Kauf des Buches war mal wieder eine spontane Sache, weil der Klapptext und die Aufmachung des Buches mich wirklich positiv ansprachen. Zudem wird groß mit New-York-Times-Besteller geworben, was mich in der Vergangenheit schon zu einigen wirklich guten Vampirbuchserien geführt hat. Kurzum, es war gekauft und ich war auch relativ schnell damit durch.

Bevor ich anfange rumzumäkeln, möchte ich erst einmal die positiven Aspekte hervorheben. Inhaltlich wurde ja schon das wichtigste gesagt. Die Grundidee sowie der Anfang der Geschichte sind wirklich gut. Auch waren mir die beiden Protagonisten weites gehend sehr sympathisch. Etienne und Rachel sind nicht unbedingt stereotypisch und auch die restlichen Clanmitglieder stellen interessante Persönlichkeiten dar, die für kommende Bände noch jede Menge Potential bieten. Zudem stellt Lynsay Sands ihre eigene Theorie zur Entstehung der Vampire vor, kleine Nanos im Blut, die eine Person unsterblich machen, wenn sie nur ausreichend Blut zu sich nehmen. Im Prinzip stände einem guten Buch also nichts im Weg...
Was mich also stört? Tja, man merkt es dem Buch mit der Zeit an, dass die Autorin hier keine allzu ernstnehmende Story entwickelt hat. Wirklich komisch fand ich das alles hingegen aber auch nicht. Das Ganze ist irgendwie weder Fisch noch Fleisch. Es war weder besonders spannend oder gruslig/düster noch waren die Dialoge erheiternd oder amüsierend.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von lesefan02 am 25. Mai 2010
Format: Taschenbuch
Kennt Ihr das, Ihr interessiert euch für eine Bücherreihe und habt keine Lust euch die Reihenfolge zusammen zu suchen.....

Genau so gehts mir oft, also dachte ich mir ich erleichter euch das alles ein bisschen....

VORSICHT: Eine Vampirin auf Abwegen ist zwar bei uns als 3. Band erschienen, ist aber eigentlich Band 1!! Unbedingt als 1. lesen sonst ist die Spannung weg.

Argeneau-Reihe

1. Eine Vampiren auf Abwegen -Geschichte von Lissianna Argeneau
2. Verliebt in einen Vampir -Geschichte von Etienne Argeneau-
3. Ein Vampir zum vernaschen -Geschichte von Lucern Argeneau-
4. Immer Ärger mit Vampiren -Geschichte von Bastien Argeneau-
5. Vampire habens auch nicht leicht -Geschichge von Vincent Argeneau-
6. Ein Vampir für gewisse Stunden -Geschichte von Lucian Argeneau-
7. Ein Vampir und Gemtlemen -Geschichte von Victor Argeneau-
8. Wer will schon einen Vampir? (Juni 2010) -Geschichte von Thomas Argeneau-
9. Vampire sind die beste Medizin (Oktober 2010) -Geschichte Marguerite Argeneau-
10. Im siebten Himmel mit einem Vampir (Jan.2011)-Geschichte von Garett-

Hoffe ich konnte euch ein bisschen helfen

Die Argeneau-Reihe kann ich jedenfalls nur empfehlen.
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden