Verliebt in der Nachspielzeit und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
Gebraucht kaufen
EUR 4,08
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von adanbo
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: + schneller und klimaneutraler Versand + ordentliche Rechnung +
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,15 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Verliebt in der Nachspielzeit Taschenbuch – 8. Juli 2013


Alle 3 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch, 8. Juli 2013
EUR 3,45
5 gebraucht ab EUR 3,45

Hinweise und Aktionen

  • Reduzierte Bestseller und Neuheiten: Entdecken Sie unsere vielseitige Auswahl an reduzierten Hörbüchern und englischen Büchern. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 258 Seiten
  • Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform; Auflage: 1 (8. Juli 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 1492194239
  • ISBN-13: 978-1492194231
  • Größe und/oder Gewicht: 13,3 x 1,7 x 20,3 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (244 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 204.463 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Poppy J. Anderson ist das Pseudonym einer deutschen Autorin mit amerikanischer Verwandtschaft, die an deutschen als auch ausländischen Universitäten studiert hat. Neben ihrer wissenschaftlichen Arbeit schreibt sie in ihrer Freizeit moderne Liebesgeschichten, spielt mit ihrem Hund, beschäftigt sich mit ihrem vergötterten Patenkind und liebt es, Sport zu schauen! Vor allem deutschen Fußball und US-Football! Bereits seit ihrem 12. Lebensjahr erfindet sie Geschichten und hat mit "Touchdown fürs Glück" ihren ersten Roman veröffentlicht. Für ihre Romanhandlungen wird sie von alltäglichen Begebenheiten, witzigen Vorkommnissen aus ihrem Freundeskreis und plötzlichen Ideen inspiriert. Sie sagt, dass ihre Leser/innen bei der Lektüre lachen, weinen, schmunzeln und seufzen sollen - Hauptsache, sie freuen sich am Ende des Buches über das Happyend.

Poppy J. Anderson startete mit ihrem Erstlingswerk eine Reihe über heiße Footballspieler, die gewollt oder ungewollt die Liebe finden und meistens Schwierigkeiten damit haben, diese zu behalten. Chronologisch startet die Reihe mit dem Roman "Verliebt in der Nachspielzeit", in dem Coach John Brennan eine Frau lieben lernt, die von der Presse schikaniert wird und an der Liebe des Trainers zu zweifeln beginnt. An dieses Buch reiht sich "Touchdown fürs Glück", in dem beschrieben wird, wie Liv und Julian wieder zueinanderfinden und die große Liebe neu entdecken. Das dritte Buch "Make Love und spiel Football" handelt vom Quarterback Brian, der sich mit Händen und Füßen gegen seine neue Chefin wehrt, bis er bemerkt, dass er gegen Windmühlen ankämpft. In die Riege der Footballspieler aus New York reiht sich Tom Peacock ein, der sich im Roman "Verbotene Küsse in der Halbzeit" in das Kindermädchen seiner Tochter verliebt. Im anschließenden Roman "Knallharte Schale - zuckersüßer Kerl" lernt der Publikumsliebling Dupree Williams eine Frau kennen, die von seinem groben Äußeren nicht beeindruckt ist, sondern erkennt, dass hinter seiner harten Schale ein unglaublich netter Mann steckt, der zu großen Gefühlen fähig ist.

Neben der "New York Titans"-Reihe ist im Winter der Beginn einer weiteren Reihe erschienen. Den Anfang machte der Kurzroman "Beim zweiten Mal küsst es sich besser", der sich zehn Tage auf dem 1. Rang der Kindle-Charts hielt. Ende Dezember erscheint der zweite Teil dieser Reihe und wird den Titel "Nachträglich ins Glück" tragen.

Besuchen Sie Poppy J. Anderson auf ihrer Homepage: www.poppyjanderson.de

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Poppy J. Anderson ist das Pseudonym einer deutschen Autorin mit amerikanischen Wurzeln. Sie studierte Germanistik und Geschichtswissenschaft und arbeitet zurzeit an ihrer Dissertation. Schon seit ihrer Kindheit liebt sie es, sich Geschichten auszudenken. -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Taschenbuch .

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

18 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von vev am 10. Juli 2013
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Cheerleaders, hoch mit den Pompons, springt den Toe-Touch.
Endlich, Neuigkeiten von den Titans, eigentlich ist es aber ein Prequel.

Hanna Dubois ist von London nach New York gekommen, um an ihrer Doktorarbeit zu schreiben
und sich für ein Stipendium zu bewerben. Hier trifft sie auf den ehemaligen Quaterback John Brennan,
der die New York Titans in der kommenden Saison trainieren soll. Als gutaussehndes Sportidol steht
dieser im Mittelpunkt der öffentlichen Aufmerksamkeit.
Die kluge und witzige Politikwissenschaftlerin fühlt sich zwar zu dem hilfsbereiten und charmanten
Sportler hingezogen, hat aber ihre Zweifel. Entspricht sie doch gar nicht dem üblichen Bild der
weiblichen Begleitung eines Footballstars. Durch die Medien werden ihre Selbstzweifel noch gesteigert.
Der neue Trainer hat allerhand zu tun, um sie von seinen Gefühlen zu überzeugen.

Zwar hatte ich die Geschichte von Tom Peacock und der vermeintlichen Strippteasetänzerin
erwartet, aber diese Story verkürzt uns die Wartezeit darauf doch sehr angenehm.
Vielleicht ist sie nicht so emotional wie ''Touchdown fürs Glück'' und nicht ganz so witzig wie
''Make Love und spiel Football''. Trotzdem ist Poppy J. Anderson wieder ein warmherziger Liebesroman
gelungen, den ich zügig verschlungen habe.
Ob die echten Stars der NFL solch nette und bodenständige Typen sind, bezweifle ich.
Das tut der Freude aber keinen Abbruch, diesen fiktiven Charmbolzen in den Romanen zu begegnen.
Wer die Leseprobe zum nächsten Roman ''Verbotene Küsse in der Halbzeit'' noch nicht auf der Homepage
der Autorin entdeckt hat, findet sie am Ende dieses Buches.
Im Herbst soll es also weitergehen mit den Titans.
Let's go!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von lunaschlumpfines Bücherregal am 12. Juli 2013
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Zu erst, ich hab mich riesig gefreut etwas Neues von Poppy J. Andersen zu lesen zu bekommen. Sie hat es gleich beim ersten Roman geschafft einer meiner Lieblingsautoren zu werden. So gefühlvoll und witzig und mit dem richtigen maß an Erotik schreiben wenige.

Leider ist diese Geschichte erst jetzt erschienen, so das ich mich während der anderen zwei Bücher immer mal wieder gefragt habe was es eigentlich mit Hanna und Paul auf sich hat. Denn ich finde das die Beiden auch eine ganz besonders liebevolle Rolle in den vorgänger Büchern abbekommen haben. Nun weiß ich es endlich und werde die zwei Bücher wohl noch mal lesen um genauer auf Hanna und Paul zu achten.

Zu Hanna. Sie ist mir sofort ans Herz gewachsen. Ihre Persönlichkeit... wer könnte sich damit nicht identifizieren? Ihre Unsicherheit ist nicht irgendwie komisch oder anstrengend, nein sie wirkt ganz natürlich und gut nachvollziehbar. Sie ist eine junge zielsträbige Frau und dabei so liebenswert, das Paul sich einfach in sie verlieben muss. Ich finde es geht gar nicht anders. Nicht zu vergessen das sie auch Humor besitzt, welcher Mann würde so eine Frau nicht wolen?

Zu Paul. Den hatte ich mir durch die anderen Bücher ja mal komplett anders vorgestellt. Viel älter und zäher. Hier in diesem Buch habe ich ihn noch mal komplett neu kennen gelernt und das hat mir sehr gefallen. Er ist so liebevoll und witzig. Er bemüht sich so um Hanna, die es ihm nicht immer ganz einfach macht. Ich finde er hat einen sehr reifen und erwachsenen Charakter und der steht ihm ausgesprochen gut.

Ich hoffe wir müssen nicht mehr all zu lange warten auf die Geschichte von Tom. Denn dieser Kurzroman hat mal wieder Lust auf mehr gemacht.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
15 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Shushu am 25. Dezember 2013
Format: Taschenbuch
...irgendwie alles. Mir selbst gefallen die Bücher aus der "Chicago Stars" Reihe von Susan Phillips eher. Die Bücher sind witzig und auch besser geschrieben. Ich selbst war einfach neugierig, da ich den Namen "Poppy Anderson" relativ oft in letzter Zeit gehört habe. Der Schreibstil ist sehr einfach, manchmal sogar zu einfach. Mir fehlen der Sprachwitz, Ecken und Kanten und auch einwenig Drama. Ich weiß man sollte Bücher einfach nicht vergleichen, aber ich bin hier zu enttäuscht. Hannahs Unsicherheiten nerven nach einer Zeit nur noch und John ist mir zu glatt. Ich mag Ecken und Kanten, diese besitzen die Protagonisten nicht. Die anderen Bücher aus der Reihe werde ich nicht lesen. Das habe ich für mich entschieden.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Fräulein Bücherwald am 14. September 2014
Format: Kindle Edition
Obwohl ich ja bekennende Schnulzen- Liebhaberin bin, habe ich bisher um die Bücher von Poppy J. Anderson einen Bogen gemacht. Sie werden zwar auf fast allen bekannteren Buchblogs in den Himmel gelobt und auch meine Freundinnen fiebern stets auf den nächsten Band der “New York Titans”- Reihe hin, aber ich war immer etwas skeptisch. Football ist nicht so mein Sport (ich schaue zwar den Superbowl, aber mein Freund braucht auch stets die Hälfte des Spiels, um mir die Regeln jedes Jahr wieder zu erklären) und die Konstellation “harter Footballspieler, kleines Dummchen” schien mir doch etwas zu trivial. Aber… weit gefehlt!

Der erste Band der “New York Titans”- Reihe “Verliebt in der Nachspielzeit” dreht sich um den neuen Trainer der Titans und geht wirklich ans Herz. Nachdem ich vorgestern nicht einschlafen konnte und sooo Lust auf Lesen hatte, habe ich ihn mir auf meinen Kindle geladen und in einem Rutsch durchgelesen. Natürlich ist die Story irgendwie trivial: Er ist ein harter gefeierter Kerl, dem die Paparazzi auf Schritt und Tritt folgt und sie ist zwar klug, hat aber keine Ahnung von Football und davon, wer da vor ihr steht, als sie ihn trifft. Die beiden verlieben sich Hals über Kopf, aber der Druck der Öffentlichkeit ist so stark, dass nicht klar ist, ob sie auf Dauer damit klarkommen wird.

So weit, so gut, aber man kann sich in dieser Geschichte so fallen lassen, man fühlt sich so geborgen in diesen Seiten voller heiler Welt und ohne Zukunftssorgen. Einfach ein Buch zum Verlieben oder zum sich verliebt fühlen. John und Hanna sind wirkliche Sympathieträger und ich habe das Ende als wirklich schade empfunden, weil das bedeutet hat, dass man die beiden jetzt verlassen muss.

Aber zum Glück hat Poppy J.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden