Jetzt eintauschen
und EUR 5,35 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Verlassenheit und Selbstentfremdung. Neue Zugänge zum therapeutischen Verständnis [Taschenbuch]

Kathrin Asper
4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch --  

Kurzbeschreibung

1999
Früh erfahrene Verlassenheit führt oft zu Selbstentfremdung. Nur im wiederentdeckten Dialog mit dem inneren Kind kann diese Wunde geheilt werden. Kathrin Asper wendet sich an die an ihrem Selbstwert zweifelnden Menschen, denen es eine Wohltat sein kann, von dieser erfahrenen Psychotherapeutin »erlauscht« und verstanden zu werden.

Hinweise und Aktionen


Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Taschenbuch: 333 Seiten
  • Verlag: Deutscher Taschenbuch Verlag; Auflage: 7. (1999)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3423350180
  • ISBN-13: 978-3423350181
  • Größe und/oder Gewicht: 18,8 x 12,2 x 1,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 135.247 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Kathrin Asper, 1941 geboren, studierte Sprachen, Literatur und Pädagogik und promovierte in Literaturwissenschaft. Anschließend ließ sie sich am C.-G.-Jung-Institut in Zürich zur Psychotherapeutin ausbilden und arbeitet dort, neben ihrer eigenen Praxis, als Lehranalytikerin und Dozentin.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.6 von 5 Sternen
4.6 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
28 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Echtheit 1. März 2008
Format:Taschenbuch
Haben Sie manchmal das Gefühl, nicht in "echt" da zu sein? Wie unter Glas? Fühlen Sie sich fremd auf der Welt? Gehören Sie innerlich nicht dazu? Sind Sie selbst dann allein, wenn Sie mit jemandem zusammen sind? Empfinden Sie manchmal Leere und Sinnlosigkeit? Sind Sie wieder gut drauf, wenn Sie etwas geleistet haben und andere Sie dafür bewundern? Um danach wieder in ein Motivationsloch zu fallen und das Gefühl zu haben, im Grunde nicht in Ordnung zu sein? Fragen Sie sich, ob ihre Gefühle echt oder falsch, angemessen oder unangemessen sind und versuchen Sie, "richtig" zu empfinden? Versuchen Sie, die Ansprüche anderer Menschen zu erraten, um es jenen recht zu machen - und reagieren mit Wut, wenn Sie dennoch nicht respektiert werden? Sind Sie in Nähesituationen manchmal erschöpft und müssen sich zurückziehen in einen Bunker? Haben Sie Angst vor Ablehnung und zeigen deshalb lieber nicht ihre wahren Gefühle? Und haben den Eindruck, niemand hat Interesse, Sie zu verstehen? Suchen Sie gleichzeitig nach einem Partner, der Sie endlich begreift und liebt, wie Sie "sind"? Und scheitern dabei regelmäßig?

Daran sind Sie nicht "Schuld". In diesem Buch erfahren Sie möglicherweise etwas über die Geschichte; warum Sie so empfinden müssen. Eine Annäherung an Ihre Geschichte, mit viel Einfühlung geschrieben ... Sie mussten ihre Bedürfnisse und Gefühle unglücklicherweise bereits als Kind den Wünschen und Nöten Ihrer Eltern anpassen und haben den unerwünschten Teil Ihrer Persönlichkeit ersetzt durch eine Maskerade - mit dem Ziel, von Ihren Nächsten angenommen und geliebt zu werden.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
30 von 33 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Bene
Format:Taschenbuch
Manche Menschen wirken auf uns, als würden sie eine Maske tragen und sich selbst dahinter verbergen. Wir haben den Eindruck, sie spielten ständig eine Rolle - oder viele verschiedene Rollen - worin wir sie nicht wirklich kennen lernen können.
Sie sind einmal voller Antrieb und darauf bedacht, etwas Wichtiges zu leisten.
Ein anderes Mal erscheint derselbe Mensch bedrückt und erhofft weder von sich selbst noch von einem Leben etwas Gutes.
Möglicherweise kommt solch ein Mensch uns peinlich nah, und wir fühlen uns dabei in Besitz genommen und erdrückt. Oft zeigt er sich begeistert von uns, beteuert, wie sehr er uns braucht und erhofft von uns die Erfüllung seiner tiefsten Wünsche. Dann wiederum können wir ihm nichts recht machen, er weist uns schroff ab und verhält sich vielleicht sogar beleidigend. Wir erleben von demselben Menschen manchmal höchstes Lob, andere Male dagegen verletzt er uns mit Wutausbrüchen und Racheneigungen - weswegen, wird uns dabei nicht wirklich klar.
Ein solcher Mensch könnte eine narzisstische Persönlichkeit haben. Wir erleben ihn als Nervensäge.
Doch was geht in ihm vor? Im jüngsten Alter, als seine Persönlichkeit sich bilden wollte, geriet dieser Mensch in ein schreckliches Dilemma: Er erfuhr Verlassenheit anstatt Anerkennung. Er verlor sein Selbst-Bewusstsein, bevor er dieses überhaupt kennen lernen konnte, und ist daraufhin in immer neuen Rollen bemüht, sein Selbst verspätet zu entdecken und mit ihm in einen Einklang zu gelangen.
Kathrin Asper beschreibt das Dilemma des narzisstischen Menschen anschaulich und lebendig und weckt auch in Laien Verständnis für die Betroffenen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
18 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Endlich zur Sache kommen 22. Juni 2005
Format:Taschenbuch
Dies ist das beste Buch das ich je gelesen habe, das das "woher", "warum" and "was nun?", des "leeren" Gefühles eines Menschen sehr präzise angreift. Wer sich als "verwundete Narzisst" in dem Kapitel über die Verlassenheitsgebärde und Sehnsucht-Aktionen wieder findet, weiss, er/sie hat ein Volltreffer gelandet. Nicht nur die Problematik ist beschrieben, sondern auch der Weg zur Lösung obwohl dies kein Selbsthilfe Buch ist. Die traurige Geschichte eines Herrn Z, der es im Leben NICHT schaffte, war sehr berührend. Nach dem Buch, siehe ich nicht nur mich, sondern auch andere Leute anders. Und verstehe, warum sie so widerspruchlich sind, wie sie sind. Sie können es nicht zulassen, anders zu sein. Das Buch erklärt, wieso.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
12 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Selbstentfremdung 29. Januar 2004
Von Ein Kunde
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Wer unter Depersonalisation bzw.Selbstentfremdung leidet,sollte sich dieses Buch kaufen.Einfühlsam wird das Typische dieser Neurose beschrieben.Erschreckend muß man feststellen,daß es doch wirklich jemandem gelungen ist,dieses unwirkliche Leben,das man unter Umständen Jahrzehnte lebt,in Worte zu fassen.Ich bin sehr froh es gefunden zu haben!
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar