EUR 10,00
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 3,40 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Verlacht, verboten und gefeiert: Zur Geschichte des Frauenfußballs in Deutschland Broschiert – Juni 2011


Alle 3 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 10,00
EUR 10,00 EUR 6,99
Audio-CD
"Bitte wiederholen"
EUR 19,00
37 neu ab EUR 10,00 3 gebraucht ab EUR 6,99

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Verlacht, verboten und gefeiert: Zur Geschichte des Frauenfußballs in Deutschland + Frauenfußball von A - Z. Das Lexikon für den deutschen Frauenfußball. Spielerinnen, Vereine und Rekorde. Viele Hintergrundgeschichten + Das große Buch vom Frauenfußball
Preis für alle drei: EUR 39,85

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Broschiert: 223 Seiten
  • Verlag: Liebe, Ralf (Juni 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3941037706
  • ISBN-13: 978-3941037700
  • Größe und/oder Gewicht: 17,3 x 1,5 x 24,5 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 323.062 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 26. September 2005
Format: Broschiert
"Verlacht, verboten und gefeiert" ist die bislang gründlichste und gleichzeitig unterhaltsamste Darstellung der Geschichte des deutschen Frauenfußballs. Am spannendsten sind dabei gar nicht die Kapitel, die sich mit den Erfolgen der vergangenen 15 Jahre beschäftigen, wobei natürlich auch Prinz&Co nicht zu kurz kommen. Wirklich faszinierend sind aber die Beiträge aus der Zeit, in denen FF verboten oder verpönt war. Von wegen damals wurde nicht gekickt! Wer weiß schon, dass etwa 1956 über 18.000 Zuschauer bei einem Länderspiel zwischen Deutschland und Holland waren?
Das Buch besticht, weil es nicht nur die Geschichte nacherzählt, sondern unzählige Zeitungsausschnitte aus den vergangenen 100 Jahren zusammengetragen hat. Es ist ein großes Vergnügen nachzulesen, welche Gedanken sich mancher Schreiberling in früheren zeiten über die Frauen am Leder gemacht hat.
Zu "Verlacht, verboten und gefeiert" gibt es eine gleichnamige Wanderausstellung, die seit Sommer 2005 durch Deutschland tourt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Jürgen Weber am 10. Februar 2009
Format: Broschiert
Habe dieses Buch eigentlich für meine Tochter (12) gekauft, die gerade ein Referat über Frauenfussball schreibt. Bin dann aber doch selber hängen geblieben und habe das Buch in einem Rutsch durchgelesen.
Sehr interessant und teilweise fundierter wie das Berühmte wikipedia.
Als Infoquelle und kurzweiliger Lesestoff finde ich das Buch Klasse
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen