• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 5 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Verirren: Eine Anleitung ... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Kommentar: ungelesen und Innenseiten wie neu - Mängelstempel am Seitenschnitt - Buchdeckel hat leichte Lagerspuren - Kundenservice und versandkostenfreie Lieferung direkt durch Amazon - Rechnung mit ausgewiesener Mehrwertsteuer
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Verirren: Eine Anleitung für Anfänger und Fortgeschrittene Gebundene Ausgabe – 12. März 2010


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 18,95
EUR 18,95 EUR 1,73
66 neu ab EUR 18,95 22 gebraucht ab EUR 1,73
EUR 18,95 Kostenlose Lieferung. Nur noch 5 auf Lager (mehr ist unterwegs). Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Verirren: Eine Anleitung für Anfänger und Fortgeschrittene + Dinge geregelt kriegen - ohne einen Funken Selbstdisziplin
Preis für beide: EUR 28,94

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Leseprobe: Jetzt reinlesen [324kb PDF]
  • Gebundene Ausgabe: 272 Seiten
  • Verlag: Rowohlt Berlin; Auflage: EA, (12. März 2010)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3871346403
  • ISBN-13: 978-3871346408
  • Größe und/oder Gewicht: 15,1 x 2,7 x 22 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (15 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 375.372 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über die Autoren

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Kathrin Passig, geboren 1970, ist Redakteurin des Weblogs "Riesenmaschine" und war lange Jahre Geschäftsführerin der Zentralen Intelligenz Agentur. 2006 gewann sie in Klagenfurt den Bachmann-Preis. Zahlreiche Veröffentlichungen, u. a. "Lexikon des Unwissens" (mit Aleks Scholz).

Aleks Scholz, geboren 1975, ist Astronom und Schroedinger Fellow am «Institute for Advanced Studies» in Dublin, Irland. Er befasst sich vorwiegend mit der Entstehung und dem Aufbau von Sternen und Planeten. Zudem ist er Redakteur des Weblogs «Riesenmaschine». Zuletzt veröffentlichte er gemeinsam mit Kathrin Passig das «Lexikon des Unwissens» (2007).

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

3.9 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sal Paradise am 5. Juli 2010
Format: Gebundene Ausgabe
Verirren. Eine Anleitung für Anfänger und Fortgeschrittene von Kathrin Passig und Aleks Scholz ist eigentlich keine Anleitung. Oder anders: Es ist viel mehr als eine Anleitung zum Verirren. Es ist, je nachdem was man daraus macht, in weiten Teilen sogar eine Anleitung, um sich nicht zu Verirren.

Das Buch ist in 3 Teile gegliedert, schlicht "Anfänger", "Fortgeschrittene" und "Experten" überschrieben. Diese 3 Teile werden umschlossen von einer "Einleitung" und dem "Schluss".

Passig und Scholz pflegen einen sehr angenehmen Schreibstil. Das Buch ist in keinster Weise schwierig zu lesen, über weite Strecken witzig und auf angenehme Weise lehrreich. Leichte Lektüre und problemlos in wenigen Stunden lesbar.

Der gesamte 1. Teil stellt, neben kurzen Verirrungen und einem ersten, vorsichtigen Blick auf die Ursachen von Verirrungen, Methoden dar, sich aus der Verirrung wieder zu befreien, ließe sich also auch gut nutzen, um sich erst gar nicht zu verirren. Allerdings macht er Lust aufs Verirren, in halbwegs sicherem Terrain. Mit dem Wissen um den Weg zurück, mag man sich sehr gern mal wieder verlaufen. Diesen 1. Teil fand ich sehr informativ, auch wenn ich nicht viel Neues gelernt habe, so frischte er vorhandenes Wissen unterhaltsam wieder auf.

Der 2. Teil für Fortgeschrittene geht detaillierter auf die Frage ein, wie es eigentlich kommt, dass wir uns verlaufen, mit besonderem Blick auf das Gehirn (der innere Kartograph). Der Leser erfährt mehr über das Phänomen Verirrung und bekommt Tipps zum richtigen Verhalten in einer fortgeschrittenen Verirrung.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von RockBrasiliano VINE-PRODUKTTESTER am 26. Dezember 2012
Format: Gebundene Ausgabe
Ein superspannendes Buch von Kathrin Passig und Aleks Scholz.
Ich habe "Verirren" in einem Ratsch runtergelesen. Das Thema selbst fand ich aber auch vorher schon interessant.
Man kann einige interessante Tipps aus dem Buch mitnehmen, wie man in Verirrenssituationen klarkommt und vielleicht wieder herausfindet. Der schlimmste Feind des Verirrten ist die Panik. Trotzdem ist das Buch natürlich weit davon entfernt ein Überlebenshandbuch zu sein. Eher sowas wie eine Sammlung von Gedanken und Erfahrungsberichten. Das Verirren und die Technik adäquat darauf zu reagieren, ist eine Möglichkeit den Alltag anders zu erleben. So erfährt man, wie man sich auch mal bewusst verlaufen kann und dann vielleicht auch ein Abenteuer erlebt. Sonst ist das Buch aber auch hinreichend spannend geschrieben und ich habe einige interessante Lesehinweise gefunden z.B. das sicher haarsträubende Buch "Flug in die Hölle" von Hans Bertram.
Fazit: gute und nützliche Unterhaltung und ich kann mir vorstellen, das manche Gedanken im Buch auch eine konkrete Hilfe in verworrenen Situationen (nicht nur irgendwo in der Wildnis) sein könnnen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Hendrik Spree am 12. Juni 2010
Format: Gebundene Ausgabe
"Unterhaltsam und überraschend, respektlos und witzig." steht auf der Rückseite des Buches. Jetzt weiß man vor dem Aufklappen des Buches schon einmal, was das Deutschlandradio über das Lexikon des Unwissens: Worauf es bisher keine Antwort gibt (sachbuch) gesagt hat, den Vorläufer der beiden Autoren Kathrin Passig und Aleks Scholz. Das mag stimmen oder auch nicht, ich weiß es nicht, ich habe dieses Nachschlagewerk nicht gelesen.

Bei dem vorliegenden Buch "Verirren" soll es sich um eine - so der Untertitel des Buches - "Anleitung für Anfänger und Fortgeschrittene" handeln. Mit einem Blick auf das akribisch aufgelistete Inhaltsverzeichnis fragt man sich allerdings, ob diese unterkapitelistische Kleinteiligkeit dem Verlieren zwischen den 265 Seiten förderlich ist. Denn zumindest ist es das, was dieses Buch propagieren möchte, sozusagen eine Lobhudelei auf das Verirren. Mal die Karte und das Smartphone mit GPS beiseite legen und sich die Umgebung dafür etwas genauer anschauen. Nach dem Motto: "Der Umweg ist das Ziel."

Trockener Witz, wie man ihn von Autoren der Riesenmaschine gewohnt ist, findet sich nicht so gehäuft wie in anderen Arbeiten. Nach einem ziemlich geglückten Start im Dickicht der Städte verliert sich das Buch leider - mit Ausnahme einiger durchaus interessanter Exkurse etwa über die Besiedelung Polynesiens - zunehmend in eine Aneinanderreihung von Verirrensanekdoten in mehr oder weniger freier Wildbahn. Das mag aber auch an meiner ignoranten Einstellung gegenüber jeglichen Naturvorkommens liegen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von @konstantin_frbg am 25. September 2010
Format: Gebundene Ausgabe
"Verirren" ist ein Buch, für das es sich zu kämpfen lohnt. Kämpfen muss man sich nämlich, so finde ich im Gegensatz zu anderen RezensentInnen hier, durch die gefühlte erste Hälfte. Es kam mir so vor, als wiederholte sich, wenn auch aus verschiedenen Perspektiven, die Erkenntnis, daß es beim gleichen Verirren in unterschiedlich gefährlichen Gegenden/Situationen/Zuständen auf die Gefährlichkeit ankommt bei der Frage, ob man denn wohl überleben würde oder nicht. Die Erkenntnisse aus ihrer, man möchte fast sagen, Studie stellen sich fast unbemerkt (und bestimmt viel zu oft tatsächlich unbemerkt) nebenbei ein und man ist streckenweise hin- und hergerissen, ob man es nun mit unbeholfen-gewollt salopper Schreibweise zu tun hat oder mit gelungen-hintersinniger Wortwenderei. Wer sich mit dem Buch zurechtfinden will sollte seine sieben Sinne beisammen haben, denn es gibt viel zu entdecken. Passig und Scholz bieten allerlei Theorien feil und garnieren sie mit anschaulichen Beispielen aus der Verirrenspraxis. Oder entwickeln sie theoretische Erkenntnisse aus Verirrungsberichten? Das letzte Drittel ist dann wie so oft viel zu schnell durch und man ist um etliche Erkenntnisse reicher. Nicht nur was Navigation und Nichtnavigation betrifft, sondern über nichts geringeres als die Funktionsweise unserer selbst. Hinter der Fassade einer Sammlung von Ideen, Berichten, Forschungen und Theorien zum Titelthema versteckt sich, gut getarnt, jede Menge Selbsterkenntnis: Begriffe wie Kontrolle, Wahrnehmung und Realität werden hinterfragt und geradegerückt. Ein Gesamtbild habe ich jedoch noch nicht gefunden. Vielleicht habe ich mich auf der Suche danach aber auch verirrt? Wer weiß.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden