In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Vergiftet: Ein Henning-Juul-Roman (Henning-Juul-Romane 2) auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden
 

Vergiftet: Ein Henning-Juul-Roman (Henning-Juul-Romane 2) [Kindle Edition]

Thomas Enger , Maike Dörries , Günther Frauenlob
4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (33 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 7,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet

Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Whispersync for Voice

Wechseln Sie zwischen dem Lesen des Kindle eBooks und dem Hören des Audible-Hörbuchs hin und her. Nachdem Sie das Kindle-Buch gekauft haben, fügen Sie das Audible-Hörbuch für den reduzierten Preis von EUR 3,95 hinzu.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 7,99  
Taschenbuch EUR 8,99  
Hörbuch-Download, Ungekürzte Ausgabe EUR 19,50 oder EUR 0,00 im Probeabo von Audible.de


Produktbeschreibungen

Pressestimmen

„Krimi-Autor Thomas Enger wird von seinen norwegischen Landsleuten verehrt wie Jo Nesbø. Zu Recht. Seine Romane entwickeln ein atemberaubendes Tempo.“ (Brigitte)

„Sehr Spannend.“ (Hörzu)

„Obwohl ich kein Krimi-Fan bin, habe ich Thomas Engers erstes Werk, Sterblich, verschlungen. Vergiftet ist der ebenso spannende Nachfolger.“ (Lisa)

„Schlüssig, temporeich, spannend.“ (Neue Presse Hannover)

„Mit den ersten beiden Henning-Juul-Romanen hat Thomas Enger eine Serie begonnen, die durchaus noch einige Fortsetzungen vertragen kann.“ (Leipziger Volkszeitung)

„Spannend!“ (Lea)

Kurzbeschreibung

Vergiftet - der 2. Fall für Henning Juul


»Wenn du herausfindest, wer mich verraten hat, sage ich dir, was an dem Tag passierte, als dein Sohn starb«, lautet die knappe Nachricht des inhaftierten Kleinkriminellen Tore Pulli, der für einen Mord verurteilt wurde, den er nicht begangen hat. Zumindest behauptet er das, und er will, dass Reporter Henning Juul die Wahrheit herausfindet. Die Wahrheit war für Henning nie wichtiger als in diesem Zusammenhang. Doch noch vor dem entscheidenden Treffen wird Tore Pulli im Gefängnis vor laufenden Kameras umgebracht. Für Henning bricht eine Welt zusammen. Wäre Tore wirklich in der Lage gewesen, den schrecklichen Unfall aufzuklären? Oder gibt es noch weitere Zeugen?



Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 971 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 465 Seiten
  • ISBN-Quelle für Seitenzahl: 3764503947
  • Verlag: Blanvalet Verlag (29. Oktober 2012)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B008G66VBW
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (33 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #44.710 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen etwas unübersichtlich 26. Februar 2013
Von S.D. vom Blog esdeh TOP 500 REZENSENT
Format:Broschiert
Henning Juul ist Redakteur bei der Osloer Onlinezeitung 123nyheter. Aufgrund einer privaten Tragödie, bei der er selber verletzt wurde und sein kleiner Sohn Jonas ums Leben gekommen ist, hat Henning einige Zeit nicht gearbeitet. Doch schon kurz nachdem er an den Schreibtisch zurück gekehrt ist, erreicht ihn ein ungewöhnlicher Anruf. Tore Pulli, ein verurteilter Mörder der zur Zeit in Oslo im Gefängnis sitzt, bietet ihm Hintergrundinformationen zum Brand an, bei dem Hennings Sohn getötet wurde. Im Austausch soll Henning ermitteln, wer Tore eine Falle gestellt und so dafür gesorgt hat, das dieser ins Gefängnis musste. Hennings Neugier und sein Instinkt für Zusammenhänge ist geweckt. Er will endlich wissen, wem er die Schuld an Jonas Tod geben kann.

"Vergiftet" ist nach "Sterblich" der zweite Krimi von Thomas Enger rund um den Onlinejournalisten Henning Juul.
Ich habe zuvor kein Buch des Autors gelesen, kam aber bis auf einige fehlende Hintergrundinformationen gut zurecht. Was mir dagegen mehr Probleme bereitet hat, ist der Schreibstil von Thomas Enger. Geschrieben ist der Roman nicht wie oft üblich in der Vergangenheitsform, sondern in der Gegenwart, was ich ziemlich gewöhnungsbedürftig fand.
Ebenfalls Probleme bereiteten mir die vielen - für unsere Breitengrade ungewöhnlichen - Namen, die ich mir größtenteils nicht merken konnte, nicht wusste wie ich sie aussprechen soll oder sie sogar teilweise verwechselte. Dadurch hatte ich manchmal leichte Orientierungsprobleme, da ich zunächst überlegen musste, wer denn diese Person noch mal war. Zum Glück habe ich das Buch relativ zügig gelesen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen 2. Band der Henning-Juul-Reihe 16. Dezember 2013
Von Kerry
Format:Broschiert
Der Tod seines Sohnes Jonas am 11. September 2007 lässt Henning Juul einfach nicht los. Was passierte in jener Nacht, warum brannte es in seiner Wohnung? Nur mühsam hat es Henning geschafft, sich zurück ins Leben zu kämpfen. Auch beruflich ist er wieder voll aktiv, doch was ihn eigentlich in jeder Beziehung antreibt: Er will herausbekommen, warum sein Sohn sterben musste! Tief im Inneren weiß er, dass der Brand kein Unfall war, doch es scheint keine Zeugen zu geben, niemand, der mit ihm dazu sprechen will oder kann. Bis eines Tages Tore Pulli Kontakt mit dem Journalisten aufnimmt. Dieser sitzt wegen Mordes im Knast, für einen Mord, den er laut eigener Aussage nicht begangen hat. Wenn Henning ihm hilft und seine Unschuld beweist, ist Tore Pulli bereit ihm zu sagen, was er über den Brand in Hennings Wohnung weiß und das er etwas darüber weiß, daran lässt er Henning gegenüber keinerlei Zweifel.

In der Tat findet Henning heraus, dass es Ungereimtheiten im Mordfall Joachim "Jocke" Brolenius gibt. Zwar hatte dieser mit Tore Pulli Streit, doch Tore selbst sprach sich gegen einen Racheakt gegen ihn aus und auch die Tatwaffe ist vom Tatort verschwunden. War dies ein genial erdachter Mordplan oder wurde Tore Pulli tatsächlich in eine Falle gelockt? Da Tores Berufungsverhandlung fast unmittelbar bevor steht, interessieren sich auch andere Medien für ihn. Wie konnte aus dem einstigen Geldeintreiber, der später sein Geld in Immobilien auf die saubere Art verdiente und ein ehemaliges Model heiratete, ein Mörder werden? Während eines Interviews bricht Tore plötzlich tot zusammen - später stellt sich heraus, dass er ermordet wurde. Doch wer wollte ihn um jeden Preis zum Schweigen bringen?
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen der neue Komet am norwegischen Thrillerhimmel 27. Oktober 2012
Von Joko TOP 500 REZENSENT
Format:Broschiert|Verifizierter Kauf
titelt "Bokklubben" eine norwegische Zeitung und recht hat sie. Thomas Enger bietet intelligente und äußerst spannende Unterhaltung mit mehr als interessanten Figuren und legt mit seinem neuen Henning Juul Roman "Vergiftet" noch einmal eine Spannungskurve auf seinen ersten Roman "Sterblich" drauf.

Der oneline Reporter Henning Juul erhält von einem verurteilten Mörder Tore Pulli einen Anruf, indem er ihm einen Deal vorschlägt. Den Namen des Brandstifters, der die Wohnung von Henning Juul verwüstete und seinen Sohn tötete. Dafür erwartet Tore, dass Henning den richtigen Mörder findet , denn Tore bestreitet vehement etwas mit dem Mord zu tun zu haben. Juul sieht seinen Verdacht bestätigt, dass der Brand vorsätzlich gelegt wurde und lässt sich auf den Deal ein.Er beginnt mit den Untersuchungen zu diesem Falls,die ihn in die Stripper und Schlägerszene Oslo's führt.

Wie schon in seinem ersten Fall "sterblich" überrascht der Schriftsteller Thomas Enger mit einem guten Plot und und bringt viele überraschende Wendungen in seinen Kriminalfall, so dass es wirklich unmöglich scheint, den Täter zu finden.Auch in diesem Fall ist es wieder Juul, der immer noch mit dem Tod seines Sohnes und der Trennung von seiner Frau zu kämpfen hat, der die Polizei auf die richtige Spur führt. Bjarne Brogeland, sein Freund bei der Kripo, ist für jeden Tipp dankbar, da es nicht bei dem einen Mord bleibt und die Aufklärung des Falles immer verzwickter wird.

Die Figuren in diesem Fall, allen voran Henning Juul,sind wieder gut gelungen und überzeugen durch authentisches Auftreten und Handeln.Aber auch die Nebenfiguren kann man als gekonnt beschrieben bezeichnen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
3.0 von 5 Sternen Eigentlich mag ich Henning Juul ...
... und natürlich auch seine Geschichten, aber "Vergiftet" fand ich etwas mühsam. Wieder einmal spielen was weiß ich wie viele Leute mit, wieder einmal muss... Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von Monika Schwirtz veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Guter Autor!
Absolut lesenswert. Ich habe gleich 3 Bücher von Thomas Enger hintereinander gelesen und sein neues vorbestellt. Gute Charaktere, gute Geschichte mit Fortsetzung ...
Vor 7 Monaten von Isabelle Hampe veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Vergiftet
Das war glaube ich das 2. Buch des Autors. Hatte die Vorstellung des 3. Buches im Radio gehört und mir sofort alle 3 bestellt. Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von wt-tiger veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Und noch ein Norweger
Angefixt durch den ersten Band, habe ich auch der zweiten Band gelesen. Auch nicht vorzeitig abgebrochen. Lesen Sie weiter...
Vor 11 Monaten von kassy64 veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Etwas.. enttäuschend.
Dieses Buch habe ich im Dezember über Cinema in my Head anlässlich ihrer Weihnachtsengel - Aktion ersteigert und es nun endlich mal gelesen, auch wenn ich jetzt noch... Lesen Sie weiter...
Vor 11 Monaten von Yuugiri veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Vergiftet
Thomas Enger ist ein echter nordischer Krimi. Spannung pur und gut zu lesen.
Kann ich nur weiterempfehlen. unbedingt kaufen und lesen
Vor 11 Monaten von Gisela Fischer veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Wer hat den Brand gelegt?
Der Kleinkriminelle Tore Pulli sitzt wegen Mordes im Gefängnis und beteuert seine Unschuld. Kurz bevor das Berufungsverfahren beginnt, kontaktiert Pulli den... Lesen Sie weiter...
Vor 12 Monaten von Belles Leseinsel veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Berwertung
WIe Teil eins genau so fesselnd. Wünsche mir noch viele Bücher vom Autor. Macht viel Lust auf mehr. Weiter so!
Vor 13 Monaten von Bs veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Besser als der Vorgänger!
Wieder einmal stürzt sich Henning Juul auf ein Abenteuer, dieses Mal jedoch auf ein Persönliches: Tore Pulli, ein Häftling, kontaktiert ihn. Lesen Sie weiter...
Vor 14 Monaten von funne veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Thomas Enger, Vergiftet
Wie schon der erste Band sehr spannend. Gut und flüssig geschrieben, Was für mich immer wichtig ist, sofort gefesselt zu sein. Freue mich auf die Fortsetzung.
Vor 15 Monaten von sabine onnasch veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden