oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 5,90 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Studio 49 GmbH In den Einkaufswagen
EUR 17,49
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Die Vergessenen [Special Edition]

 Freigegeben ab 16 Jahren   DVD
5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 17,76 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Freitag, 19. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Hinweise und Aktionen

  • Mobil Preise vergleichen und über das Handy einkaufen mit der kostenlosen Amazon Shopping-App für Ihr Smartphone: Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

Die Vergessenen [Special Edition] + Ein andalusischer Hund / Das goldene Zeitalter + Luis Buñuel - Arthaus Close-Up [3 DVDs]
Preis für alle drei: EUR 47,74

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Künstler: Luis Bunuel
  • Format: Dolby, HiFi Sound, PAL, Special Edition
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0), Spanisch (Dolby Digital 2.0)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 4:3 - 1.33:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Alive - Vertrieb und Marketing/DVD
  • Erscheinungstermin: 28. September 2007
  • Produktionsjahr: 1950
  • Spieldauer: 80 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B000VI4XHC
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 76.768 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Zwei Jugendliche stehen im Mittelpunkt von Buñuels erstem bedeutendem mexikanischem Film: Jaibo, der skrupellose Chef einer Jugendbande und der etwas jüngere Pedro, ein im Grunde herzensguter Bursche, dem allerdings keine Chance gegeben wird. Denn der Film spielt in den Slums von Mexiko-City und er basiert auf genau recherchierten, wahren Begebenheiten. Pedro wünscht sich die Zuneigung seiner überforderten Mutter, die ihm jedoch nicht das kleinste Zeichen von Zuneigung geben kann. Es bleiben ihm nur seine unangenehmen Träume und er gerät immer tiefer in den Sog der Jugendkriminalität. Als Pedro Zeuge wird, wie Jaibo einen anderen Jugendlichen hinterrücks ermordet, ist sein Schicksal fortan unzertrennbar mit dem Jaibos verbunden.

Produktbeschreibungen

Pierrot Le Fou Los Olvidados - Die Vergessenen, USK/FSK: 16+ VÃ--Datum: 28.09.07

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
5.0 von 5 Sternen
5.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Shack
Dieses 1950 erschienene Frühwerk von Luis Bunuel ist so etwas wie der filmische Urahn von Ghettodramen wie "City of God" oder "La Haine". Eine bittere Anklage der Zustände in den Slums von Mexiko-City, absolut realistisch gehalten, ohne falsche Sentimentalitäten - und damit wohl einer der besten Bunuels überhaupt. "Die Vergessenen" erzählt die Geschichte des jungen Pedro, der sich der Jugendbande des genauso brutalen wie unberechenbaren El Jaibo anschließt. Die moralisch und sozial völlig verwahrlosten Kinder führen das Leben von Ausgestossenen: sie stehlen, prügeln und töten, wie und wann es ihnen passt. Bunuels Film kennt kein Pardon und gönnt dem Zuschauer nicht den kleinsten Hoffnungsschimmer. Am Ende wird ein Kinderkörper von einem Bauern und seiner Tochter wie Abfall auf den Müll geworfen, einfach so, als wäre es die normalste Sache der Welt. Es sind Bilder wie dieses, durch die der Film in die Kinogeschichte eingegangen ist. Und dann ist da natürlich Bunuels Handschrift: Traumsequenzen, Fetische, Symbole, alle seine Markenzeichen sind vorhanden. Doch betten sich diese Spielereien des Regisseurs nahtlos in die Handlung ein und stellen die sozialkritische Botschaft nie ins Abseits. Ein großer Film, der nicht in Vergessenheit geraten sollte.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Im Slum von Mexico City.... 20. Februar 2013
Von Ray TOP 1000 REZENSENT
Los Olvidados" heißt der 1950 entstandene mexikanische Welterfolg von Luis Bunuel, der von einer Gruppe von Kindern und Jugendlichen im Slum von Mexico City handelt.
Der junge El Jaibo (Roberto Cobo) entweicht aus dem Jugendknast und besucht auch sofort wieder seine Straßengang, die er vor seiner Verhaftung führte. In dieser Gang ist auch Pedro (Alfonso Mejia), der von seiner überforderten Mutter (Estella Inda) ständig abgewiesen wird. Sie wirft ihm auch vor, keine Arbeit zu haben, sondern sich mit den anderen Jungs aus dem Viertel herumzutreiben. Was er auch tut und von Jaibo auch zu kriminellen Eskapaden verführt wird. Zuerst rauben die Street Kids einen blinden Straßenmusiker Don Carmelo (Miguel Inclan) aus.
Doch es wird noch schlimmer. Als Jaibo den inzwischen arbeitenden Julian (Javier Amézcua) stellen wird, den er für einen Verräter hält, gerät die Situation ausser Kontrolle.
Am anderen Tag macht die Nachricht von Julians Tod die Runde im Viertel....
Bunuels Film "Die Vergessenen" ist ein sehr eindrückliches Werk und für seine Entstehungszeit erstaunlich offen und realistisch.
Bunuel zeigt, dass Kinder (Mário Ramírez) einfach vom Vater allein gelassen werden und in Mexico Stadt ausgesetzt werden.
Er zeigt, wie sich die einsame Mutter von Pedro mit den jungen Jaibo einlässt und er deutet zudem in einer Szene an, wie Pedro sein Geld auch auf dem Straßenstrich beschafft.
Der mexikanische Kameramann Gabriel Figueroa (Unter dem Vulkan, Tequila Sunrise) schuf atmosphärische Bilder für das tägliche Elend im Ghetto.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar