oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Zum Wunschzettel hinzufügen
Verdi: La traviata
 
Größeres Bild
 

Verdi: La traviata

11. Februar 2008 | Format: MP3

EUR 8,49 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 16,98, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song Interpret
Länge
Beliebtheit  
30
1
3:54
30
2
4:41
30
3
2:52
30
4
2:09
30
5
3:19
30
6
1:11
30
7
1:37
30
8
1:30
30
9
5:13
30
10
1:14
30
11
3:29
30
12
2:08
30
13
2:06
30
14
3:40
30
15
4:10
30
16
1:56
30
17
2:09
30
18
2:40
30
19
4:18
30
20
4:53
30
21
1:43
30
22
2:31
30
23
2:37
30
24
4:47
30
25
4:20
Disk 2
30
1
1:09
30
2
2:54
30
3
2:49
30
4
3:21
30
5
2:25
30
6
1:34
30
7
1:54
30
8
4:11
30
9
3:54
30
10
4:44
30
11
7:47
30
12
0:44
30
13
1:35
30
14
4:12
30
15
4:39
30
16
1:45
30
17
4:24


Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 4. Februar 2008
  • Erscheinungstermin: 4. Februar 2008
  • Anzahl der Disks: 2
  • Label: Warner Classics
  • Copyright: (C) 2008 EMI Records Ltd.
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 2:09:08
  • Genres:
  • ASIN: B001QCEXU4
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 46.423 in MP3-Alben (Siehe Top 100 in MP3-Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
8
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 8 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

9 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "wwwcallasianer" auf 16. Oktober 2005
Format: Audio CD
Diese Aufnahme der Traviata ist eine der schönsten überhaupt. Als ich sie zum ersten Mal hörte, war ich tief ergriffen und zu Tränen gerührt. Wir haben hier ein Sängerensemble, das fast keine Wünsche offen lässt. In der Rolle der Violetta erleben wir die ungalubliche Renata Scotto, die mit ihrem kühlen Sopran alle Faccetten der Rolle ausleuchtet. Zum einen sind da unglaubliche Koloraturen und wunderbare Spitzentöne in der ersten Arie "E`strano". Um so unbegreiflicher ist es, dass Scotto das hohe es auslässt. Einzig im Forte klingt ihre Stimme ein wenig überstrapaziert und neigt zum forcieren. Im Duett mit Alfredos Vater ist sie darstellerisch so überzeugend, dass man vergisst, das es sich um eine Aufnahme handelt. Es klingt so viel Leid und Schmerz in ihrer Stimme, dass man sofort ergriffen ist. Zum Ende der Oper bietet sie erneut eine unglaubliche Kostprobe ihres Könnens. Scottos Stimme mag nicht die schönste sein, aber sie singt mit Herz und ganzer Seele. Das ist tausendmal mehr wert, als eine lupenreine Stimme. bei der jeder Hauch von Menschlichkeit in der Darstellung einer Figur schmerzlich vermisst wird.
Alfredo Kraus ist ebenfalls völlig überwältigend. Seine Stimme ist anmutig und elegant. Am meisten verblüfft er mit seine makellosen und sicheren Höhe, die von solcher Schönheit ist, dass man vergessen könnte, das es auch noch andere große Interpreten der Rolle gibt. Darstellirisch ist er ebenfalls grandios. Großartig sind die Duette mit der Scotto und natürlich die große Arie zu Beginn des zweiten Aktes. Renato Bruson singt mit unglaublicher Sorgfalt und wunderschöner Stimme, die sowohl in der Höhe, als auch in der Tiefe absolut makellos klingt.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Chrissi auf 23. Januar 2013
Format: MP3-Download Verifizierter Kauf
Nachdem ich durch Zufall über die DVD La Traviata gestolpert war und mich die Musik und die Handlung so in den Bann gezogen haben, wollte ich mir die Musik auch auf CD kaufen. Ich bin froh, dass ich zugeschlagen habe denn diese Aufnahme ist einfach klasse. Herrlich zum Abschalten, Träumen und Genießen. Über die Besetzung etc kann ich nicht viel sagen aber die Qualität der CD finde ich prima.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Opernfan auf 11. Juni 2009
Format: Audio CD
Kann mich den Vorgängern nur anschließen !
Was kann man zu solch herrlicher Aufnahme noch hinzufügen - einfach ein Genuß und ein Muß für jeden Opernliebhaber!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Thomas Raatz auf 31. Juli 2008
Format: Audio CD
Diese Aufnahme der Traviata ist eine der schönsten überhaupt. Als ich sie zum ersten Mal hörte, war ich tief ergriffen und zu Tränen gerührt. Wir haben hier ein Sängerensemble, das fast keine Wünsche offen lässt. In der Rolle der Violetta erleben wir die ungalubliche Renata Scotto, die mit ihrem kühlen Sopran alle Faccetten der Rolle ausleuchtet. Zum einen sind da unglaubliche Koloraturen und wunderbare Spitzentöne in der ersten Arie "E`strano". Um so unbegreiflicher ist es, dass Scotto das hohe es auslässt. Einzig im Forte klingt ihre Stimme ein wenig überstrapaziert und neigt zum forcieren. Im Duett mit Alfredos Vater ist sie darstellerisch so überzeugend, dass man vergisst, das es sich um eine Aufnahme handelt. Es klingt so viel Leid und Schmerz in ihrer Stimme, dass man sofort ergriffen ist. Zum Ende der Oper bietet sie erneut eine unglaubliche Kostprobe ihres Könnens. Scottos Stimme mag nicht die schönste sein, aber sie singt mit Herz und ganzer Seele. Das ist tausendmal mehr wert, als eine lupenreine Stimme. bei der jeder Hauch von Menschlichkeit in der Darstellung einer Figur schmerzlich vermisst wird.

Alfredo Kraus ist ebenfalls völlig überwältigend. Seine Stimme ist anmutig und elegant. Am meisten verblüfft er mit seine makellosen und sicheren Höhe, die von solcher Schönheit ist, dass man vergessen könnte, das es auch noch andere große Interpreten der Rolle gibt. Darstellirisch ist er ebenfalls grandios. Großartig sind die Duette mit der Scotto und natürlich die große Arie zu Beginn des zweiten Aktes.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden