Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Verdi: La Traviata Doppel-CD


Preis: EUR 14,88 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf durch Music-Shop und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
4 neu ab EUR 14,88 4 gebraucht ab EUR 6,19

3f12
Sony Entertainment Shop
Mehr von Sony finden Sie im Sony Entertainment Shop unterteilt nach Filmen, Games und Musik. Hier klicken.

Wird oft zusammen gekauft

Verdi: La Traviata + Giacomo Puccini: Tosca (Gesamtaufnahme 1953)
Preis für beide: EUR 30,03

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (23. Mai 2008)
  • SPARS-Code: ADD
  • Anzahl Disks/Tonträger: 2
  • Format: Doppel-CD
  • Label: Membran
  • ASIN: B0009S2FPQ
  • Weitere Ausgaben: MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 23.177 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Disk: 1
1. Vorspiel zum 1. Akt
2. Dell'invito trascorsa è già l'ora (1. Akt)
3. Libiamo, ne'lieti calici
4. Chè è ciò?
5. Un dì felice, eterea
6. Ebben? Che diavol fate?
7. Si ridesta in ciel l'aurora
8. E strano! E strano!
9. Ah, fors'è lui che l'anima
10. Follie! Follie! Delirio vano è questo!
Alle 24 Titel anzeigen.
Disk: 2
1. Avram lieta di maschere la notte (2. Akt)
2. Noi siamo zingarelle
3. Di Madride noi siam mattadori
4. Alfredo! Voi!
5. Invitato a qui seguirmi
6. Ogni suo aver tal femmina
7. Di sprezzo degno sé stesso rende
8. Alfredo, Alfredo, di questo core
9. Vorspiel zum 3. Akt
10. Annina? ... Comandate? (3. Akt)
Alle 20 Titel anzeigen.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

31 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Martin Resch am 20. April 2009
Format: Audio CD
Mit "La Traviata" (Die vom Weg Abgekommene) betrat Giuseppe Verdi sowohl thematisch wie musikalisch Neuland. Bislang hatten seine Opern generell im Mittelalter bzw. Altertum gespielt, es gab hochdramatische Situationen, übermenschliche Gefühle, verabscheungswürdige Fieslinge und mitreissende Chöre zu bewundern. 1853 war Verdis Stellung im Musikgeschäft jedoch bereits so gefestigt, dass er sich eines Themas annehmen konnte, das ihn schon seit längerer Zeit faszinierte. Fünf Jahre zuvor hatte er den Roman "La dame aux camélias" von Alexandre Dumas (Sohn) kennen gelernt. Der hatte mit seinem Buch einer einstigen Geliebten, der mit 25 Jahren der Schwindsucht zum Opfer gefallenen Kurtisane Alphonsine Plessis, ein Denkmal gesetzt. Diese berühmteste aller Halbweltdamen, die auf dem Pariser Prominenten - Friedhof Père Lachaise unter einem monumentalen Grabmal ruht, führt seitdem in Dumas' Werken unter dem Namen Marguérite Gauthier und natürlich in Verdis Oper als Violetta Valéry ein wohl ewiges Leben.
Verdi fühlte sich von dem Stoff tief berührt und an sein eigenes Privatleben erinnert. Er lebte bereits seit geraumer Zeit unverheiratet mit der Sängerin Giuseppina Strepponi zusammen, die noch dazu drei uneheliche Kinder hatte. Im streng katholischen Italien dieser Zeit und erst recht in Verdis kleinstädtischem Wohnort Busseto war das ein veritabler Skandal, Giuseppina wurde von vielen Hütern der bürgerlichen Moral geschnitten.
Dies dürfte Verdi dazu veranlasst haben, Violetta Valéry zu einer seiner liebenswürdigsten und warmherzigsten Bühnenfiguren zu machen.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Thomas Ehlers am 21. April 2013
Format: Audio CD
Historisches Hörerlebnis hin oder her (das ist hier schon ausreichend erläutert worden!), diese Aufnahme gehört zu den packendsten Eindrücken, die Maria Callas je auf CD hinterlassen hat. In der Visconti-Inszenierung hat alles bei ihr und für sie gepasst. Sie war 1955 noch sehr gut bei Stimme und hinterlässt ein wirklich exemplarisch zu nennendes Portrait der Kurtisane Violetta. Ihr zur Seite stehen ein hervorragender Ettore Bastianini mit ungewöhnlich schwarz gefärbtem Bariton; das hört man in der Rolle der Pere Germont wirklich selten und ein immer wieder zum Brüllen neigender Giuseppe di Stefano - da ist jedem Hörer gestattet zu entscheiden, ob man das als jugendliche Sturm- und Drangattitüde durchgehen lässt oder einfach nur nur als undifferenziert bezeichnet. Dem Mailänder Publikum jedenfalls scheint es gefallen zu haben...
Auch das Dirigat von Maestro Giulini geht vollkommen in Ordnung und ist gar nicht so zäh wie hier behauptet wird, da geht z.B. Rescigno im 58er Mitschnitt aus London durchaus noch bedachter ans Werk. Wegen Bastianini und der umwerfenden Maria Callas ein absolutes Must-Have.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Die CD ist eben eine Orignalaufnahme mit etwas Rauschen im Hintergrund aber so war das eben damals ;-). Ansonsten ist alles O.K. mit der CD! Es war so zu erwarten...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden