Menge:1

Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 1,00 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Verdi, Giuseppe - La Traviata


Preis: EUR 29,62 Kostenlose Lieferung. Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
2 neu ab EUR 29,62
Mehr Informationen zu Lovefilm
Testen Sie jetzt Prime Instant Video: Genießen Sie unbegrenztes Streaming von tausenden Filmen und Serienepisoden. Sehen Sie Ihre Lieblingstitel werbefrei, unabhängig von bestimmten Sendezeiten und auf vielen kompatiblen Endgeräten wie dem Kindle Fire HD, XBox One, Xbox 360, PS3, PS4 oder iPad. Jetzt 30 Tage testen

Hinweise und Aktionen

  • Mit dem Kauf dieses Produkts können Sie das Weihnachtsalbum "Christmas Classics" für nur €1 statt €5,99 herunterladen. Jeder Kunde kann nur einmal an dieser Aktion teilnehmen. Weitere Informationen finden Sie unter www.amazon.de/christmasclassics. Weitere Informationen (Geschäftsbedingungen)
  • Prime Instant Video: Video-Streaming mit Amazon Prime für nur 49 EUR/Jahr. Jetzt 30 Tage testen


Wird oft zusammen gekauft

Verdi, Giuseppe - La Traviata + Donizetti: L'elisir d'amore [DVD]
Preis für beide: EUR 41,61

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Angela Gheorghiu, Ramon Vargas, Ramón Frontali
  • Regisseur(e): Liliana Cavani
  • Künstler: Lorin Maazel
  • Format: Classical, NTSC
  • Sprache: Italienisch (Dolby Digital 5.1), Italienisch (DTS 5.1), Italienisch (PCM2 .0)
  • Untertitel: Französisch, Japanisch, Englisch, Spanisch, Italienisch, Deutsch
  • Region: Alle Regionen
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ohne Altersbeschränkung
  • Studio: Arthaus Musik GmbH
  • Erscheinungstermin: 19. September 2008
  • Produktionsjahr: 2007
  • Spieldauer: 134 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (18 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B001DELWZY
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 56.708 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

"Libretto"
by Francesco Maria Piave

"Interpreten"
Violetta Valéry - Angela Gheroghiu
Alfredo Germont - Ramon Vargas
Giorgio Germont - Roberto Frontali

"Musik"
Orchestra, Chorus and Ballet of the Teatro alla Scala
Conductor: Lorin Maazel

"Aufnahme"
Live recording from the Teatro alla Scala di Milano, 2007

"Verdi - La Traviata"
In Liliana Cavanis Produktion von Verdis 'La Traviata' aus der Mailänder Scala führt die rumänische Sopranistin Angela Gheorghiu ein hochkarätiges Cast mit weiteren Stars wie Ramon Vargas, Roberto Frontali und dem brillanten Lorin Maazel auf dem Podium an. Der Sender Bloomberg lobte Gheorghiu dfür, wie sie die 'Traviata' meistere und sich in der Titelrolle geradezu "die Socken abgespielt hat".
Angela Gheorghiu setzt als Violetta ihre Generation neue Maßstäbe, an der sich alle Anwärterinnen auf diese Rolle messen lassen müssen. Ihre Affinität zu Verdis zerbrechlicher, warmherziger Kurtisane wurzelt in ihrer Ausgeglichenheit zwischen schauspielerischem und gesanglichem Können.
"Talentiert, glamourös und durch und durch Diva, die rumänische Sopranistin Angela Gheorghiu ist ein Star!" (Billboard)

Synopsis

"Aufnahme"
Live from the Teatro alla Scala di Milano, 2007

"Libretto"
by Francesco Maria Piave

"Interpreten"
Violetta Valery - Angela Gheorghiu
Alfredo Germont - Ramon Vargas
Giorgio Germont - Roberto Frontali
Flora Bervoix - Natascha Petrinsky
Annina - Tiziana Tramonti
Gastone - Enrico Cossutta
Barone Douphol - Alessandro Paliaga
Marchese d'Obigny - Piero Terranoca
Dottor Grenvil - Luigi Roni

"Musik"
Orchestra, Chorus and Ballet of the Teatro alla Scala
Conductor: Lorin Maazel
Chorus Master: Bruno Casoni

"Verdi - La Traviata"
In Liliana Cavanis Produktion von Verdis 'La Traviata' aus der Mailänder Scala führt die rumänische Sopranistin Angela Gheorghiu ein hochkarätiges Cast mit weiteren Stars wie Ramon Vargas, Roberto Frontali und dem brillanten Lorin Maazel auf dem Podium an. Der Sender Bloomberg lobte Gheorghiu dfür, wie sie die 'Traviata' meistere und sich in der Titelrolle geradezu "die Socken abgespielt hat".
Angela Gheorghiu setzt als Violetta ihre Generation neue Maßstäbe, an der sich alle Anwärterinnen auf diese Rolle messen lassen müssen. Ihre Affinität zu Verdis zerbrechlicher, warmherziger Kurtisane wurzelt in ihrer Ausgeglichenheit zwischen schauspielerischem und gesanglichem Können.
"Talentiert, glamourös und durch und durch Diva, die rumänische Sopranistin Angela Gheorghiu ist ein Star!" (Billboard) -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Blu-ray .

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
5 Sterne
15
4 Sterne
3
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 18 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Carsten Herkelmann am 11. Januar 2011
Format: Blu-ray
... habe ich mich auf die vorlaufenden Rezensionen verlassen und war damit gut beraten. Ich habe das Glück eine gute 7.1 Anlage zu besitzen und bin beeindruckt von der Plastizität der Akteure. In einigen Einstellungen sieht man die Position der Mikrofone und dies läßt einen auch die akustischen Bewegungen der Darsteller nachvollziehen. Die Mailänder Scala (war selbst nie dort) ist eine gute Wahl bezüglich des Verfilmens von Bühnenstücken. Eine bestechende räumliche Tiefe wird auf der BluRay genau so optisch wie akustisch zu einem Erlebnis.
Klassik Einsteiger kaufen!
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
26 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Michael Schulz am 2. November 2008
Format: DVD
Die Produktion der Mailänder Scala aus dem Jahre 2007 bietet ein Fest für Augen und Ohren.
Die von Dante Ferretti entworfene Ausstattung ist traumhaft, die wundervollen Kostüme von Gabriella Pescucci sind eine Augenweide.
Angela Gheorghiu überzeugt auch heute noch als Violetta, 14 Jahre nach ihrem sensationellem "Traviata-Debut" am Royal Opera House Covent Garden unter der Leitung von Sir Georg Solti, nicht nur mit den Attributen einer schönen Frau und verhaltenem Spiel, nein, die Gheorghiu bringt auch vokal viel Timbre und sehr schönen Körperklang ein. Sie darf zu Recht als ein Glücksfall und ideale Rollenvertreterin bezeichnet werden. Vergeßt die Netrebko.
Den schwärmerischen Alfredo verkörpert Ramon Vargas glaubhaft, wie ihm auch der Wandel zum gekränkten und eifersüchtigem Liebhaber gelingt. Vokal bringt er sein schönes, makelloses Timbre bestens ein.
Einziger Totalausfall (dennoch spreche ich eine Kaufempfehlung aus) ist Roberto Frontali als Vater Germont, da er die Reste seines wenig erfreulichen Stimmaterials einsammelt. Schade.
Die kleineren Partien sind mit Ausnahme von Natascha Petrinsky als Flora (unschöne Vokalverhärtungen) "Scala-angemessen" besetzt; der Chor singt prägnant und zeichnet sich überdies durch erstaunliche Spielfreude aus.
Lorin Maazel am Pult des Scala-Orchesters musiziert flott und plastisch - ein Genuss der Sonderklasse.
Ich lege trotz meiner Einschränkung allen Liebhabern authentischer Opern-Aufführungen diese DVD anŽs Herz, allein schon wegen Gheorghiu, Vargas, des grandios spielenden Orchesters unter Maazel und der traumhaften Ausstattung!
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sagittarius am 16. Dezember 2013
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Der Spitzenkünstler, die Spitzenkünstlerin taucht komplett in die Rolle ein.Kurz nach einem tragisch frühen Tod zum Beifall wiederauferstehen, ist dann ungeheuer schwer. Man sieht es der Gheorgiu an, sie ist noch in der Rolle, durch den Beifall etst einmal verstört,später löst sich das dann.

Die Mailander beklatschten diese Aufführung deutlich,ganz anders als dieses Jahr, als es viele Buh-Ruge gab und die empfindliche Reaktion des Tenors Beszcala, er werde dort nicht mehr auftreten.

Was sie mögen, zeigt diese Inscenierung.Gänzlich konventionell in Bühnenbild und Kostüm.Gheorgiu als Violetta rollendeckend, im dritten Akt so geschmikt, dass man das Ende befürchten muß. Stimmlich ist sie gut,nicht überragend, aber gut.Andere werden das sicher anders empfinden. Es ist so subjektiv,mich spricht ihre Stimme nicht an,deswegen bin ich von dem Schicksal dieser Frau,soweit es musikalisch Ausdruck findet, nicht so ergriffen. Nur meine Meinung.
Vargas verkörpert das Elend vieler Tenöre, sie können singen, aber ihr Potential zu spielen, ist sehr begrenzt. Da lobe ich doch Villazon, der sehr glauwürdig den Heißsporn Alfredo auf die Bühne gebracht hat. Die Leisung von Vargas entspricht sicher einem Scala-Niveau,aber eine herausragende ist es für mich nicht.

Über das restliche Ensemble möchte ich mich nicht äußern,aber über die Orchester-Leistung. Maazel ist sicher kein Verdi-Spezialist. Was er aber aus diesem Orchester herausholt, wird sehr deutlich,wenn man an die Leistung von Gatti dieses Jahr denk. Als wenn es zwei Orchester wären. Nein, es sind nur anderen Dirigenten. Unter Maazel spielen die Mailänder in der Spitzenklasse.

Die Edition ist sehr preiswert.Solange man keine Referenzwiedergabe erwartet, ist diese zu empfehlen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Hasan am 16. September 2010
Format: Blu-ray
... War die frage als ich diese Blu-ray als angebot sah.Mit einigen ungewissheiten ueber preis/qualitaet hab ich diese oper bestellt.Mit grossen lob kann ich nur mitteilen das es in brillianter bild und ton qualitaet abgefertigt ist.Dazu noch einigie zuege von weltberuhmten opern als bonus.Einfach perfekt.

Fazit :Kaufen und geniesen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Reinhard S am 19. Januar 2010
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
La Traviata, eine nach Dumas "Kameliendame" geschriebene Oper wurde zu einem Mißerfolg. Erst später nach einer Umarbeitung von Verdi 1854 wurde das Werk ein Erfolg. Ein Erfolg der bis in die Gegenwart anhielt und die Traviata zu einer der meistgespielten Opern machte. Kein Wunder, reiht sich doch eine wunderbare Melodienfolge an die Andere.
Die Live Aufführung auf dieser Blu Ray aus dem Jahre 2007 unter der musikalischen Leitung von Lorin Maazel ist wunderbar. Die rumänische Sängerin Angela Gheorghiu singt die Titelpartie. Stimmlich ist sie hervorragend und auch vom Aussehen her, was bei der Violetta sehr wichtig ist, ist sie überzeugend. Der mexikanische Tenor Ramon Vargas singt den Alfredo. Diese Traviata an der Scala ist ein Kunstgenuß pur, der glänzend auf dieser Scheibe verewigt wurde.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen