holidaypacklist Hier klicken Jetzt informieren foreign_books Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More Wein Überraschung Samsung AddWash Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic GC FS16
Kunden diskutieren > Forum: Verblendung

"Verdammnis" zuerst gelesen - ein Fehler?


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-7 von 7 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 17.10.2008 11:48:33 GMT+02:00
Christian meint:
Hallo liebe Leser meines Beitrages,

leider habe ich "Verdammnis" zuerst gelesen, und bin erst jetzt auf "Verblendung" gestoßen. Anscheinend sind die Rückblicke, Andeutungen die in Verdammnis zwischen Mikael Blomkvist und Lisbeth Salander genannt werden, ein eigenes Buch. Eigentlich kann ich mir somit schon das Grundgerüst von Verblendung ausmalen. Lohnt es sich trotzdem mit dem Wissen aus Buch 2, Buch 1 zu lesen? Bin gerade etwas unschlüssig. Vielen Dank im voraus für eure Hilfe.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 17.10.2008 14:48:02 GMT+02:00
M. Hess meint:
Hi Christian!

Meiner Meinung nach lohnt es sich für Dich schon noch Verblendung zu lesen.
Verblendung ist eine abgeschlossene Geschichte. Schlimmer wäre es gewesen Du hättest erst Vergebung gelesen, da dies direkt auf Verdammnis aufbaut.
Allerdings werden dem Leser in Verdammnis schon viele Informationen zu Verblendung gegeben, daher wird das Ende für Dich auf jedenfall nicht so überraschend sein.

Verblendung und die anderen beiden Bücher von Stieg Larsson sind für mich persönlich die besten Bücher seit langem.

Viel Spass beim lesen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 17.10.2008 16:25:28 GMT+02:00
Christian meint:
Hallo M. Hess,

dann werde ich wohl Verblendung außen vor lassen und mich direkt mit Vergebung befassen. Schade ist nur, dass dieses nicht "Broschiert" erhältlich ist.
Trotzdem vielen Dank für deinen Beitrag

Gruß Christian

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 21.10.2008 13:12:44 GMT+02:00
Hallo Christian

ich finde Du solltest nach Band 2 erst den Band 3 lesen, da er an Band 2 anschließt und danch unbedint Band 1

Viel Freude beim Lesen - Ulla

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 21.03.2009 18:50:25 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 21.03.2009 18:51:29 GMT+01:00
Vergebung ist ja noch nicht mal erschienen, wie hättest du das dann also schon lesen können? ;-)
Mir gings aber auch so, zuerst Verdammnis - da bin ich grade noch dabei - und dann erst Verblendung.
Na, wird schon nicht so schlimm sein... gut geschrieben + spannend auf jeden Fall!!!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 17.11.2009 21:11:38 GMT+01:00
Leon Gongora meint:
Wie dem auch immer sein: die Bände sind alle drei gut geschrieben und spannend zu lesen. Ich hab sie auch nicht der Reihe nach gelesen, weil ich den Zusammenhang nicht kannte. Trotzdem fand ich sie alle drei exquisit!!!

Veröffentlicht am 25.06.2010 18:05:27 GMT+02:00
G. Hochschild meint:
Hallo, habe auch zuerst "Verdammnis" gelesen und nach ca. 3 Monaten erst "Verblendung".
Das hat mich in keinster Weise gestört, es ist sogar interessant gewesen, im 1. Band die Zusammenhänge vermittelt zu bekommen.
Man kann meiner Ansicht nach alle 3 Bände unabhängig voneinander lesen - wirklich spitze, alle 3 !
‹ Zurück 1 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


 

Zur Diskussion

Diskussion:  Forum: Verblendung
Teilnehmer:  6
Beiträge insgesamt:  7
Erster Beitrag:  17.10.2008
Jüngster Beitrag:  25.06.2010

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.

Kundendiskussionen durchsuchen
Das Thema dieser Diskussion ist
Verblendung
Verblendung von Stieg Larsson (Gebundene Ausgabe - 1. März 2006)
4.2 von 5 Sternen (909)