oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 0,22 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
dvd-schnell... In den Einkaufswagen
EUR 8,02
Amazon In den Einkaufswagen
EUR 8,33
schnuppie83 In den Einkaufswagen
EUR 14,98
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Verblendung [Blu-ray]

Noomi Rapace , Sven-Bertil Taube , Niels Arden Oplev    Freigegeben ab 16 Jahren   Blu-ray
4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (259 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 8,13 Kostenlose Lieferung ab EUR 20 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf durch Multi-Media-Trade GmbH - Alle Preisangaben inkl. MwSt. und Versand durch Amazon.  Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Samstag, 26. Juli: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

LOVEFiLM DVD Verleih

Verblendung auf Blu-ray bei LOVEFiLM DVD Verleih ausleihen.

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Verblendung [Blu-ray] + Verdammnis [Blu-ray] + Vergebung [Blu-ray]
Preis für alle drei: EUR 24,99

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Noomi Rapace, Sven-Bertil Taube, Peter Haber, Lena Endre
  • Regisseur(e): Niels Arden Oplev
  • Format: Widescreen
  • Sprache: Schwedisch (DTS-HD 5.1), Deutsch (DTS-HD 5.1)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region B/2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.35:1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Warner Home Video - DVD
  • Erscheinungstermin: 5. Februar 2010
  • Produktionsjahr: 2008
  • Spieldauer: 147 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (259 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B002RAQSES
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 23.403 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Der prominente Enthüllungsjournalist Mikael Blomkvist bekommt einen ungewöhnlichen Auftrag: Henrik Vanger, greiser Patriarch einer einflussreichen Industriellenfamilie, bittet ihn, seine Nichte Harriet zu finden - die vor über 40 Jahren unter mysteriösen Umständen spurlos verschwunden ist! Unerwartete Unterstützung bekommt Blomkvist von der ebenso genialen wie kompromisslosen Hackerin Lisbeth. Gemeinsam tauchen die beiden bei ihren Recherchen immer tiefer in die Geschichte der Vanger-Dynastie ein – und stossen dabei auf Grausames, Erschreckendes, Unerträgliches...

Ein packender, beängstigend intensiver Thriller nach Stieg Larssons Weltbestseller "Verblendung", dem meistverkauften Buch Europas 2008.

Perfekt besetzt mit Michael Nyqvist (Wie im Himmel) und dem gefeierten Shooting-Star Noomi Rapace. Alptraumhaft, düster, phänomenal spannend.

„ein hochklassiger Thriller auf internationalem Niveau“ --Cinema

„Ein veritabler Höllenritt durch niedere menschliche Instinkte“ --TV MOVIE

Produktbeschreibungen

Der prominente Enthüllungsjournalist Mikael Blomkvist bekommt einen ungewöhnlichen Auftrag: Henrik Vanger, greiser Patriarch einer einflussreichen Industriellenfamilie, bittet ihn, seine Nichte Harriet zu finden, die vor über 40 Jahren unter mysteriösen Umständen spurlos verschwunden ist! Unerwartete Unterstützung bekommt Blomkvist von der ebenso genialen wie kompromisslosen Hackerin Lisbeth. Gemeinsam tauchen die beiden bei ihren Recherchen immer tiefer in die Geschichte der Vanger-Dynastie ein und stoßen dabei auf Grausames, Erschreckendes, Unerträgliches...

Verpackung: 2
Datenträger: 2


Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
44 von 53 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Akzeptabel 29. August 2010
Von A.
Format:DVD
Nachdem ich von dem 1. Larsson-Roman derart begeistert und fasziniert war, hatte ich wirklich Bedenken mir die DVD überhaupt anzuschauen, weil für mich klar war, dass eine Verfilmung eines so feinsinnig geschriebenen Buches einfach nur schlecht abschneiden könnte. Nun, nachdem ich mich doch überwinden konnte den Film zu sehen, bin ich SEHR überrascht und zwar im positiven Sinne. Ich habe selten einen Film zum Buch gesehen, der sich so sehr an die Vorlage hält wie bei dieser Stieg Larsson-Verfilmung. Die Hauptrollen sind äußerst feinfühlig und sicher besetzt worden, besonders die Rolle der Lisbeth hätte von keiner anderen Schauspielerin so treffend verkörpert werden können.
Die Spannung hält sich, genau wie im Buch, den ganzen Film über. Sicher mußte man ein paar Nebenhandlungsstränge kürzen (ist bei der Verfilmung eines 800-Seiten-Schmökers wohl auch kaum anders möglich), aber das tut der dichten Romanvorlage keinen Abbruch, sowohl inhaltlich als auch spannungstechnisch. Der Film schafft es, die im Buch geschaffenen bisweilen düstere Atmosphäre eins zu eins auf die "Leinwand" zu übertragen.
Mein Mann hat den Roman nicht vorher gelesen und war gleichermaßen von diesem tollen Film begeistert. Einen Stern Abzug gibt es nur deswegen, weil der Film NACH dem Buch das Original nun mal nie erreicht.
Ansonsten: absolute Kaufempfehlung!
PS: Hab gehört, dass der Stoff nun auch in Hollywood noch einmal verfilmt werden soll (weil der Europäische Film ja ach so schlecht ist): das KANN ja nur schief gehen! Diese Version wird dem Buch gerecht....was in Hollywood passieren wird, kann (dafür gibt es ja ausreichend Beispiele) nur nach hinten losgehen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
57 von 70 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Film 4* - Buchreihe >5* 29. Januar 2010
Von Christian
Format:DVD
Zuerst einmal eine Bitte an die Leser meiner Rezession: Bitte lest vorab diese wunderbare Trilogie.
Seit ein paar Jährchen nun, lese ich im Krimi & Thriller Bereich rauf und runter - hängen geblieben bin ich vorwiegend bei Autoren aus den skandinavischen Gefilden.
[...]
Wie bei jeder Buchverfilmung, dessen Buch ich vorher gelesen hatte, habe ich auch hier mit mulmigem Gefühl das Kino betreten. Viel zu oft gab es hier in der Vergangenheit herbe Enttäuschungen. Doch selbst der Vorsatz "Nie wieder schau ich mir eine Buchverfilmung an" konnte mich letzlich davon abhalten mir "Verblendung" im Kino anzuschauen.

Zuerst einmal der wichtigste Punkt: Dieser Film ist keine Hollywood Produktion. Doch was macht den Unterschied? Er hat wie die Bücher einen ganz eigenen Flair, eine Art die Spannung über die doch recht lange Laufzeit kontinuierlich zu halten, ohne mich zu langweilen. Die schon eben angesprochene lange Laufzeit, ermöglicht es wirklich nah am Buch zu bleiben, obwohl natürlich an der ein oder andren Szene & Handlungsstrang gekürzt wurde [werden musste]. Natürlich ist das schade, aber der Film geht einen guten Kompromiss, an den richtigen Stellen ein. Selbst das für Stieg Larsson typische Schreiben, mit vielen Informationen, Personen und teils für die gesamte Story eher unwichtigen Handlungen, kann der Film relativ gut nachstellen.

Mein fehlender fünfter Punkt ist keine wirkliche Kritik am Film, sondern liegt einfach daran, dass ich mir das Aussehen der Charaktere anders vorgestellt habe. Michael Nyqvist, alias Mikael Blomkvist, ist zwar dem Charakter von "Kalle Blomkvist" sehr nahe, sein Aussehen dagegen passt mir persönlich weniger.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
31 von 38 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Dicht gestrickter Thriller 10. Januar 2010
Von ThoLi
Format:DVD
Der Journalist Mikael Blomkvist( Michael Nyqvist) wird von dem Unternehmer Henrik Vager (Sven-Bertil Taube)beauftragt, dass Verschwinden seiner Nichte Harriet aufzuklären. Das Problem: Harriet ist seit 1966 verschwunden. Vanger glaubt. Das sie ermordet wurde. Blomkvist, der kurz zuvor wegen Verleumdung zu einer dreimonatigen Gefängnisstrafe verurteilt wurde, nimmt den Auftrag an.
Im Laufe der Recherche bekommt er unerwartete Hilfe von der punkigen und geheimnisvollen Computerspezialistin Lisbeth Salander (Noomi Rapace).
Lisbeth schleppt ein Geheimnis mit sich herum. Die steht unter Vormundschaft, seit sie als Kind ihrem Vater beim Verbrennungstod, den sie selber verursachte, zugesehen hat.
Zudem hat sie ihren Vormund, der Lisbeth brutal sexuell missbrauchte lebenslänglich gezeichnet.
Mikael und Lisbeth schaffen es, sich trotz aller Unterschiedlichkeit, zusammen zu raufen und gemeinsam die Suche nach Harriet voran zu treiben. Dabei rutschen sie allerdings immer tiefer in einen Sumpf aus Macht, Geld und Vertuschung.
Als Vorlage für den Film diente der gleichnamige Bestseller von Stieg Larsson. Dieser war, bevor er Thriller schrieb, zumindest in Skandinavien bekannt als Experte für rechtsextreme nationalistische Bewegungen. Unter anderem war er Herausgeber des antirassistischen Magazins Expo.
Dieses eher linke politische Verständnis spiegelt sich auch in dem Film wieder. Es geht um Wirtschaftskriminalität, die Macht des Geldes, sexuelle Gewalt, Rassismus und aufklärenden Journalismus.
Die Verfilmung ist spannend, teilweise brutal und dicht gestrickt. Ein gelungener Thriller, der freudige Erwartungen an die Fortsetzungen stellt.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Toller Thriller
Sehr gute DVD. Spannend. Man kann nicht mehr aufhören den Film zu sehen. Kann ich jedem nur sehr ans Herz legen. Einfach toll.
Vor 2 Monaten von Katzenfreundin veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen sehr gut
Einer der besten Filme. Super Schauspieler und klasse umgesetzt. Der Orriginale ist einfach tausendmal besser wie die jetzige Nachmache. Auf jeden Fall diesen Kaufen ;))
Vor 3 Monaten von Jens Schweizer veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen excellent
Original-Geschichte intriguely Lösung ein Rätsel. Meisterhafte und glaubwürdig zu präsentieren brutal und in humaine Zerstörung. Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von swisshawaii veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Verblendung
bild quallität ist wie sie soll (dvd halt)
hülle und cd weisen keine mängel auf ...

zum film lass ich mich nicht aus. Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von Toni veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Massenmörderkram
Etwas komplex, man behält kaum den Überblick über die Verdächtigen. Die Handlungsstränge finden sich etwas gewollt, die Story wirkt konstruiert, schade... Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von EinfacherMensch veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Günstigx
Gute Qualität zum günstigen Preis.Hier stimmt das Verhältnis von Preis und die Ausführung des Artikels.Kann man immer empfehlen und zum Kauf raten.x
Vor 4 Monaten von P P veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen hier hat es mal zu 100% geklappt,
einen dreiteiler zu produzieren, der einfach nur genial ist.
Finger weg von der Hollywoodversion, die ist nur für looser. Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von Hans Lampert veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Einfach genial
Ein grandios düsterer Start in die Trilogie da muss man einfach die anderen beiden Teil auch sehen wollen. Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von Michael Kunz veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen klasse
ich finde den film sehr gut und kann ihn weiter empfehlen
wie immer wird nicht über inhalt gesprochen,weil ich
denke,jeder hat eine andere meinung. Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von Sojo veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Ein Muss für die private Filmsammlung
Eine sehr gute Umsetzung des Buches in die Filmversion. Spannend von der ersten bis zur letzten Minute. Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von Kay Thiele veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
englische Ausgabe von Verblendung 1 02.06.2010
Angebot Saturn 3 25.03.2010
Alle 2 Diskussionen ansehen...  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar