Gebraucht kaufen
EUR 14,24
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von pb ReCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Versand durch Amazon. Zustand entspricht den Amazon-Zustandsbeschreibungen. Für Fragen stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Vegetarisch: Das Standardwerk mit Warenkunde und 600 Rezepten aus 45 Ländern Gebundene Ausgabe – 24. Oktober 2005


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe, 24. Oktober 2005
EUR 29,95 EUR 11,23
2 neu ab EUR 29,95 5 gebraucht ab EUR 11,23

Hinweise und Aktionen

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Geschenk in letzter Sekunde?
Amazon.de Geschenkgutscheine zu Weihnachten: Zum Ausdrucken | Per E-Mail

Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 592 Seiten
  • Verlag: Christian München; Auflage: 1., Aufl. (24. Oktober 2005)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3884726838
  • ISBN-13: 978-3884726839
  • Größe und/oder Gewicht: 25,6 x 19,6 x 3,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (12 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 71.909 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

MADHUR JAFFREY ist eine international anerkannte Autorin und die Grande Dame der indischen Küche. Sie hat bereits 1974 ihr erstes Kochbuch geschrieben und ihren guten Ruf 1982 als Fernsehköchin mit der mehrteiligen BBC-Sendung Madhur Jaffrey’s Indian Cookery etabliert. Viele weitere Fernsehsendungen und zahlreiche Kochbücher folgten, unter anderem zur indischen, asiatischen und vegetarischen Küche. Ihre erfolgreiche Curry-Bibel ist im Christian Verlag unter dem Titel Currys, Currys, Currys erschienen und verschaffte ihr auch in Deutschland den Durchbruch. Madhur Jaffrey ist in Indien geboren und lebt heute in New York.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.2 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

34 von 35 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 30. November 2005
Format: Gebundene Ausgabe
Das Vegetarische Kochbuch von Madhur Jaffrey ist auch ein richtig gutes Lesebuch. Die Autorin schreibt unterhaltsam und anschaulich - so anschaulich, dass es einem beim Lesen nicht mehr auffällt, dass das Buch keine Fotos hat. Das Kochen beginnt im Kopf: Jede Zutat wird ausführlich beschrieben: ihre Herkunft, Wirkungsweise im Körper und unterschiedliche Verwendungsweise. Wer schon immer wissen wollte, woher grüne Bohnen stammen oder warum die Franzosen dazu "haricots verts" sagen, ist bei Madhur Jaffrey gut aufgehoben. Das Kochbuch ist gleichermaßen für Koch-Neulinge wie auch für fortgeschrittene Köche interessant. Und nicht nur für Vegetarier.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
22 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Stony am 30. April 2007
Format: Gebundene Ausgabe
Dieses Kochbuch kann man jedem, der sich gesund, schmackhaft und abwechslungsreich vegetarisch ernähren möchte, nur wärmstens empfehlen. Die Rezeptsammlung ist äußerst umfangreich und die Rezepte stammen aus aller Welt, wobei Schwerpunkte bei der indischen und der mediterranen Küche liegen. Man merkt, daß alle Rezepte sich praktisch bewährt haben, "tried and tested" sind und nicht bloß irgendwo abgeschrieben wurden. Sehr nützlich auch die Ordnung der Rezepte nach Produkten: Sie möchten zum Beispiel etwas mit Kohlrabi kochen oder etwas mit Kichererbsen? In den entsprechenden Abschnitten finden Sie gleich eine ganze Reihe von sehr brauchbaren Rezepten von einfachen Zubereitungen bis zu etwas anspruchsvolleren. Dabei macht die Autorin häufig Vorschläge zur Ergänzung der Gerichte, mit denen sich ohne großen Aufwand eine vollwertige, abgerundete Mahlzeit herstellen läßt. Das Buch kommt ohne Fotos aus, dafür ist es randvoll mit Rezepten und enthält auch wissenswerte allgemeine Ausführungen zu Produkten und Zubereitungsarten. Auch wer täglich vegetarisch kochen möchte, ist mit diesem Buch erstmal lange Zeit bestens bedient.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Fenriswolf mit Maulkorb am 26. Dezember 2009
Format: Gebundene Ausgabe
Leider ist dieses Buch derzeit nicht verfügbar. Hoffentlich erscheint eine Neuauflage, denn es ist eines der besten vegetarischen Kochbücher (diese Aussage ist rein subjektiv, und anmaßend objektiv). Anfangs etwas befremdlich, gewinnt das Buch nach und nach den Status einer Kochbibel.

Die Rezepte sind vielfältig und sehr gut sortiert, in einzelne Kapitel unterteilt, die gruppiert sind nach Hauptzutaten.

Ein bis zwei Seiten Warenkunde zur Hauptzutat leiten die jeweiligen Kapitel ein. Neben Allgemeinwissen findet man dort unter anderem Informationen zu Merkmalen hinsichtlich Frische, zur Lagerung sowie Verarbeitung etc.

Obwohl sie international ausgerichtet sind, liegt jedoch der Schwerpunkt der Rezepte in der indischen Küche.
Nach dem Kauf des Buches platzte mein Gewürzschrank trotz Anschaffung von zwei Masala Boxen immer noch aus allen Nähten. :-)
Einzig die frischen Curryblätter fehlen. Denn die Curry-Pflanze, die ich dafür extra bei einer Gärtnerei geordert habe, will bei mir einfach nicht überleben (die Winter scheinen zu hart zu sein).

Jedem Rezept geht ein kleiner Text voraus, der etwas über die Entstehung des Rezepts verrät. Woher es kommt, womit man es servieren kann, an welches traditionelle Rezept es sich anlehnt oder wie man es traditionell zubereitet (hätte ich eine größere Küche, wäre ich verleitet, mir einen Tandoori Ofen anzuschaffen :-)).

Die Reihenfolge der Zutaten des jeweiligen Rezepts entspricht der Reihenfolge innerhalb der Zubereitung.
Das ist nicht nur übersichtlicher, sondern auch praktisch, wenn es in der Küche mal etwas hektischer zugeht.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Mein Pseudonym am 16. Oktober 2008
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Ich hatte mir das Buch ausgeborgt und werde es mir jetzt bestellen.

Was mich so begeistert ist

- Vielseitigkeit: Es sind Rezepte aus der ganzen Welt versammelt, mit verschiedenen Geschmacksnoten. (Ein Schwerpunkt ist auf auf Indien und Asien, aber eben nicht ausschließlich). 600 Rezepte steht vorne drauf, ich habe es nicht gezählt, aber es sind wirklich sehr viele.

- Übersichtlichkeit: Die Rezepte sind nach Gemüse, Hülsenfrüchte, Getreide, etc. sortiert, dh man findet schnell passende Rezepte

- Einfachheit: Es sind meist Rezepte, die schnell zu kochen sind, also absolut alltagstauglich

- Unterhaltsam: Sowohl die Warenkunde (nicht zu viel, einzelne Seiten reingestreut) als persönliche Erlebnisse der Autorin sind unterhaltsam und vermitteln eine gute Stimmung.

Die Sachen schmecken auch, also 5/5 von mir.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Esmeralda1017 am 21. Juni 2009
Format: Gebundene Ausgabe
Ich habe lange gezögert, mir dieses Kochbuch zu kaufen, weil ich ein Kochbuch ohne Fotos irgendwie langweilig und wenig inspirierend fand. Zum Glück habe ich mich davon am Ende doch nicht abschrecken lassen, denn dann wären mir einige ganz besondere Geschmackserlebnisse entgangen. Die Gerichte sind sehr leicht nachzukochen (zumindest sind sie mir bisher immer auf Anhieb gelungen, und ich bin wahrlich keine Gourmet-Köchin) und schmecken ausnahmslos super.
Inzwischen ist es zu meinem absoluten Lieblingskochbuch geworden und besonders die Sortierung nach den verschiedenen Gemüsesorten gefällt mir sehr gut. So findet man schnell das passende Gericht für das Gemüse, auf das man gerade Appetit hat oder im Kühlschrank vorrätig ist.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen