EUR 14,00
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 4,40 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 3 Bilder anzeigen

Vegane Köstlichkeiten - libanesisch Gebundene Ausgabe – 10. April 2011


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 14,00
EUR 14,00 EUR 11,84
58 neu ab EUR 14,00 5 gebraucht ab EUR 11,84

Buch-GeschenkideenWeihnachtsgeschenk gesucht?
Entdecken Sie die schönsten Buch-Geschenke im Buch-Weihnachtsshop.
Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

Vegane Köstlichkeiten - libanesisch + Cucina vegana: Vegan genießen auf italienische Art + Vive la Provence!: Vegan genießen auf südfranzösische Art
Preis für alle drei: EUR 42,00

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 160 Seiten
  • Verlag: pala-verlag; Auflage: 2., Aufl. 2011 (10. April 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3895662844
  • ISBN-13: 978-3895662843
  • Größe und/oder Gewicht: 14 x 1,3 x 21,5 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (11 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 63.425 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Abla Maalouf-Tamer ist Libanesin und lebt nach einigen Jahren in Deutschland seit 2008 mit ihrem Mann in den USA. Vor Jahren entdeckte sie, dass die libanesische Küche auch dem mitteleuropäischen Geschmack entspricht. Die vielen Freunde, die sie im Laufe der Jahre bewirten durfte, haben sie immer wieder ermutigt, die Küche ihres Heimatlandes in Deutschland ­bekannter zu machen. Sie fing deshalb damit an, libanesische und orien­talische Kochkurse anzubieten und hat ihre Rezepte für das Buch »Vegane Köstlichkeiten - libanesisch« aufgeschrieben.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

34 von 35 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Michaela Hoevermann TOP 500 REZENSENT am 18. August 2011
Format: Gebundene Ausgabe
Die meisten Menschen kennen den Libanon vor allem aus den Nachrichten; unweigerlich tauchen negative Schlagwörter, Bilder und Assoziationen auf. Das jedoch führt dazu, dass man sich kaum mit seiner Geschichte und reichhaltigen Kultur auseinandersetzt, geschweige denn, mit der libanesischen Küche beschäftigt. Dabei gibt es für Veganer dort einiges zu entdecken! In dem kleinen Land in Vorderasien, das gerade einmal halb so groß ist wie Hessen, wird nämlich häufig generell auf tierische Produkte verzichtet. Einerseits hängt das mit den zahlreichen christlichen Fastenzeiten zusammen, die nur den Verzehr pflanzlicher Lebensmittel erlauben; Angehörige der orthodoxen Kirche fasten etwa ein halbes Jahr. Andererseits sind diese Nahrungsmittel jederzeit verfügbar, denn Salate und Gemüsesorten gehören zu den Hauptanbauprodukten des Libanon. - Ein Paradies für Veganer, Vegetarier und alle, die sich gesund, bewusst und vielseitig ernähren wollen.

Über 100 orientalische, abwechslungsreiche Rezepte präsentiert Abla Maalouf-Tamer in ihrem Buch "Vegane Köstlichkeiten - libanesisch". Für uns öffnet die gebürtige Libanesin die Töpfe und Pfannen ihres Heimatlandes, weiht uns in alte Familienrezepte ein und nimmt uns mit auf eine schmackhafte Reise.

Eingebettet sind die Rezepte in Informationen über Kultur, Land, Leute und Gepflogenheiten; es gibt Tipps, Menüvorschläge und eine kleine Warenkunde, sodass das Kochen wirklich zu einer Begegnung mit der libanesischen Kultur und ihrer hochwertigen Küche wird. Immer wieder finden sich auch persönliche Erzählungen und Kommentare der Autorin, wodurch das Buch eine ganz persönliche Note bekommt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Fili am 2. Juni 2012
Format: Gebundene Ausgabe
... weil die Rezepte einfach nachzukochen sind; weil nicht wie in anderen veganen Kochbücher versucht wird, Fleischgerichte zu imitieren (was eh nicht gelingt); weil alles, was ich bisher daraus gekocht habe, grandios geschmeckt hat.
Dieses Kochbuch eröffnet völlig neue Geschmackserlebnisse! Sehr empfehlenswert!!!
Die Bücher aus dem Pala-Verlag mag ich sowieso sehr gern, weil auf eine umweltfreundliche Produktion geachtet wird. Fehlende Fotos stören mich nicht, ich habe genug Erfahrung und Phantasie, mir die Speisen beim Lesen der Rezepte vorzustellen.
Fazit: mein liebstes veganes Kochbuch!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Meike am 23. Mai 2013
Format: Gebundene Ausgabe
Als relative Neuveganerin bin auf Büchersuche auf dieses hier gestossen. Ich wollte auch mal andere Geschmacksrichtungen probieren. Ein paar Rezepte habe ich schon nachgekocht wie das Hummus, das war ja so was von lecker, überbackenes Gemüse, jam, auch lecker und Kartoffeln aus dem Backofen.
Alles ist sicher nix für mich und meinen leider fleischessenden Mann, aber es findet sich doch das Ein oder Andere was man auch so nicht kennt.
Pluspunkt das hier keinerlei "Ersatzprodukte" im Einsatz sind.
Leider keine Bilder, ich mag halt gerne "sehen" was ich koche, trotzdem eine Kaufempfehlung.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von touche-à-tout TOP 1000 REZENSENT am 3. Oktober 2012
Format: Gebundene Ausgabe
Inhalt:

- Traditionelle Rezepte aus der Heimat
- Das Land Libanon
- Die Mahlzeiten im Libanon
- Kleines Lexikon
- Hinweise zu den Rezepten

- Suppen
- Saucen
- Salate
- Vorspeisen
- Beilagen
- Hauptspeisen
- Nachspeisen
- Getränke

- Menü-Vorschläge
- Kleine Warenkunde
- Die Autorin
- Rezeptindex

Dieses Buch ist wirklich toll!

Die Autorin erzählt uns ein wenig über ihre Heimat und gibt uns ein paar "Redewendungen" mit auf den Weg.

Wir bekommen interessante Infos über das Land Libanon, dessen Regionen und deren Spezialitäten.

Es folgt ein kurzer Hinweis zu den Rezepten bzgl. der Abkürzungen, Mengenangaben, Zubereitungszeiten usw.

Zahlreiche sehr einfache und vor allem sehr abwechslungsreiche aber auch tolle etwas aufwändigere Rezpte.

z.B.: saure-Linsen-Suppe, Tomatensauce, Löwenzahn-Tomaten-Salat, Kichererbsenmus, Malvengemüse, Petersilienpfannkuchen, gefüllte Auberginen, hausgemachte Nudeln mit Linsen, Sirup, gefüllte Datteln usw. usw. usw.

Einige liebevolle Bleistiftzeichnungen, wie man vom Pala-Verlag ver(ge)wöhnt ist.

Ich werde sicherlich noch zahlreiche Rezepte nachkochen!

Fazit:

Sehr zu empfehlen! Tolle Rezepte, tolle Aufmachen - weniger ist mehr!

Auch ohne Hochglanzfotos ein super Kochbuch!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Norma Schlecker HALL OF FAME REZENSENTTOP 500 REZENSENT am 11. Mai 2012
Format: Gebundene Ausgabe
Obwohl der Libanon nur etwa halb so groß wie Hessen ist, verfügt das Land über eine ausgesprochen vielfältige Küche - und auch für Veganer ist eine Menge dabei. Der Autorin, Abla Maalouf-Tamer ist es gelungen, die facettenreiche vegane Küche des Landes am östlichen Mittelmeer in einem Kochbuch zugänglich zu machen. Und die Rezepte sind wirklich toll! Es ist für jeden Geschmack etwas dabei und man braucht keine allzu exotischen Zutaten. Das ist für mich ein riesiges Plus.
Gegliedert ist das Buch folgendermaßen: Nach einführenden Texten zur Landeskunde (Das Land Libanon, die Mahlzeiten im Libanon) findet man ein kleines Lexikon, in dem man libanesische Wünsche (wie z.B. "Auf eure Gesundheit!", "Zweimal Gesundheit!" = "Guten Appetit!") kennenlernt. Kurze Hinweise zu den Rezepten folgen. Die Rezepte sind im Allgemeinen für 4 Personen berechnet, die Mengenangaben EL und TL werden verwendet.
Schließlich folgt der Rezeptteil, der Suppen, Saucen, Salate, Vorspeisen, Beilagen, Hauptgerichte, Nachspeisen und sogar Getränke umfasst.
Zuletzt findet man einige Menü-Vorschläge, eine kleine Warenkunde, ein Autorinnenporträt und einen Rezeptindex.
Bei den Rezepten findet man jeweils die libanesische Bezeichnung (in arabischen Buchstaben und in lateinischer Umschrift) und in deutscher Sprache.
Auch hier findet man noch viele zusätzliche Tipps und landeskundliche Informationen.
Man findet jeweils die Zubereitungszeit, die Zutaten und die Zubereitung beschrieben.
Die Texte sind einfach verständlich, so dass man alles gut umsetzen kann. Ich habe schon zahlreiche Rezepte ausprobiert und es sind keinerlei Verständnisprobleme aufgetreten.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen