Vegan backen: Mit Liebe, aber ohne Ei und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Vegan backen: Mit Liebe, ... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,16 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 11 Bilder anzeigen

Vegan backen: Mit Liebe, aber ohne Ei Taschenbuch – 10. August 2013


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 8,99
EUR 5,00 EUR 5,52
67 neu ab EUR 5,00 9 gebraucht ab EUR 5,52

Hinweise und Aktionen

  • Sparpaket: 3 Hörbücher für 33 EUR: Entdecken Sie unsere vielseitige Auswahl an reduzierten Hörbüchern und erhalten Sie 3 Hörbücher Ihrer Wahl für 33 EUR. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.


Wird oft zusammen gekauft

Vegan backen: Mit Liebe, aber ohne Ei + Vegan für Einsteiger: In 4 Wochen zu einem gesunden, nachhaltigen Leben + Expresskochen Vegan: Auf die Plätze, fertig, satt!
Preis für alle drei: EUR 30,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


GU Verlag
Willkommen im Leben
Hier finden Sie alle Ratgeber von GU auf einen Blick: Entdecken Sie die Vielfalt des GU-Verlags.

Produktinformation

  • Taschenbuch: 64 Seiten
  • Verlag: GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH; Auflage: 5 (10. August 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3833833378
  • ISBN-13: 978-3833833373
  • Größe und/oder Gewicht: 16,8 x 1 x 20,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (81 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 3.391 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Dass Nicole Just sich irgendwann einmal komplett pflanzlich ernährt, hätte sie selbst vor einigen Jahren am wenigsten vermutet. Aufgewachsen als Enkelin eines Metzgers gehörte Fleisch für sie einfach dazu. 2009 dann die Kehrtwende: Nicole wird von heute auf morgen vegan. Aber was kann man eigentlich noch essen, wenn Fleisch, Milch, Butter, Eier, Fisch und Käse vom Speiseplan verschwinden? Diese Frage führte die passionierte Hobby-Köchin über die Jahre hinweg zu einer kreativen, rein pflanzlichen Bioküche, die Sie in Kochkursen und im direkten Coaching vermittelt. Mehr Informationen zu Kochkursterminen unter http://www.nicole-just.de/terminekochkurse/

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Frühlingslied TOP 1000 REZENSENT am 7. Oktober 2014
Format: Taschenbuch
Nachdem ich vom Kochbuch der Autorin wirklich begeistert war und extrem viele Rezepte ausprobiert hatte, musste dieses Heftchen natürlich auch her. Beim Durchblättern sprachen mich so einige Rezepte an, wenn auch längst nicht so viele wie im Kochbuch. Obwohl ich einen wirklich sehr süßen Zahn habe. Folgendes habe ich probiert und bewerte es so:

1) Mousse-au-chocolat-Cups: Die Mousse war sehr lecker, auch so zum Weglöffeln. Hatte eine gute Konsistenz. Der Muffin-Teig war leider sehr bröselig und krümelte schrecklich, wodurch er einem förmlich in der Hand zerfiel. Daher die goldene Mitte: 3 Sterne.
2) Mangotörtchen ohne backen: Kam auf der Familienfeier nicht wirklich an. Die Mangocreme war ziemlich flüssig. Geschmacklich schon okay, aber wie gesagt nicht so der Bringer. 2 Sterne
3) Triple-Chocolate-Cookies: Die absolute Schoko-Überdosis. Und das meine ich positiv. Mehr Schokolade geht nicht. Teig hält super zusammen, trotzdem weich und fluffig. Macht pappsatt. Daher meine Empfehlung, lieber kleinere Cookies zu machen. 5 Sterne
4) Maronen-Vanille-Torte: Sieht bombastisch aus und macht Arbeit. Geschmacklich leider enttäuschend. Nur so ein laues Aroma von Nichts. Einziger Vorteil: Liegt nicht schwer im Magen wie "normale" Torten in dieser Art (also mit Tierprodukten). 2 Sterne
5) Vanilletarte mit Quitten: Durch die Quitten hat es auch einige Arbeit gemacht, aber die lohnt sich. Lecker, bekömmlich und mal was anderes, weil Quitten nach wie vor ein vergessenes Obst sind. 4 Sterne

Das Macht im Durchschnitt 3,2 Sterne.

Ein nettes Spielerchen ist die App von GU, die man sich auf sein Handy laden kann.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
36 von 41 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von runnerduck am 20. August 2013
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Obwohl ich das Buch heute erst bekommen und die Rezepte noch nicht ausprobiert habe, muss ich einfach jetzt schon eine Bewertung abgeben, weil es mir UNHEIMLICH GUT gefällt!

Für Neu-Veganer werden die Grundzutaten auf der Umschlaginnenseite mit Bild und kurzem Text vorgestellt. Fast alles davon habe ich schon in normalen Supermärkten gesehen, ansonsten findet man natürlich auch alles in Bioläden und Reformhäusern.

Die Grundteige (veganer Rührteig, süßer Hefeteig und Quicheteig) werden mit Bild und Text in Schritt-für-Schritt-Anleitungen erklärt.

Und dann kommen die eigentlichen Rezepte, alle mit ansprechendem Bild, was mir persönlich immer ganz wichtig ist. Die Zubereitung scheint sehr leicht zu sein.

Dabei ist dieses wirklich das erste Buch, wo ich ausnahmslos alle Rezepte ausprobieren werde! In anderen Büchern sind ja immer mal ein paar Sachen dabei, die man nicht mag, aber hier gibt es auch sehr viele Vorschläge für Alternativen, falls einem die eine oder andere Zutat nicht schmeckt.

Was ich außerdem superklasse finde:
Man kann im Google Play Store oder im Apple App Store eine kostenfreie App herunterladen. Mit dieser App hält man das Handy einfach auf ein Rezeptbild aus dem Buch und kann das Rezept direkt auf dem Handy in einer Rezeptesammlung speichern.
In dieser Sammlung findet sich dann das Bild inkl. der Zubereitungszeit, der Kalorienangabe und der benötigten Backform wieder. Daneben kann man die Zutatenliste anklicken und diese zu einer Einkaufsliste hinzufügen, die sich später beim Einkaufen ganz leicht abhaken lässt. Natürlich kann man sich auch über das Handy die Zubereitung anzeigen lassen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
19 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Amazon Customer am 17. Februar 2014
Format: Taschenbuch
Dieses Backbuch erfüllte nicht meine Erwartungen.
Es gibt 31 Rezepte in diesem Buch (plus einiger Grundrezepte). Von diesen 31 Rezepten, werden 8 Stück nicht gebackne (bzw.könnten sogar rohköstlich sein), das sind in etwa 1/4 der Rezepte. Wenn ich mich für süße Rohkostleckereien interessiere, dann kaufe ich mir ein entsprechendes Buch, aber kein Backbuch.
Bei vielen Rezepten die ich ausprobierte habe stimmen die Mengenangaben teilweise nicht. Bereitet man z.B. die Birnenschnecken zu, dann kann man mit dem Teig mehrere Muffinbleche füllen, anstatt von einem. Bei einem anderen Rezept schmeckt man das Sojamehl ganz deutlich, etc. ...
Viele der Rezpete verraten auch nichts "Neues". Es sind Rezepte die man fast in jedem veganen Kochbuch findet. Dazu kommen einige Rezepte die sich recht einfach veganisieren lassen.

Nun aber auch etwas positives, die Begründung für die Sterne:
Preis-Leistung ist ok.
Fotos sind toll und machen Hunger.
Es gibt tatsächliche einige (wenige) sehr leckerer und originelle Rezepte die tatsächlich einen Backofen brauchen..... von denen hätte ich mir mehr gewünscht.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von P. Korb am 3. September 2013
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Rezepte die man auch nachbacken kann. Hervorragend .Ich wusste nicht, dass alles auch ohne Ei und "normale" Margarine geht. Jetzt schon
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Finny am 15. April 2014
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Ich habe schon einige Rezepte aus dem Buch gebacken und es hat bisher jedem (auch Omnivoren) geschmeckt. Sie gelangen auch immer sehr gut, denn die Anleitung ist gut zu verstehen und schlüssig.
Leider sind in diesem Buch auch Kreationen drin, die nie etwas für mich wären, auch wenn sie interessant klingen (die beiden Avocado-Torten zum Beispiel, die nicht einmal gebacken werden, obwohl es ein Backbuch ist. ;D ). Die Rezepte lassen sich übrigens alle sehr gut mit 1/3 bis 1/2 weniger Zucker backen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen