• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 4,70 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 3 Bilder anzeigen

Vegan backen: Kuchen, Torten & mehr - Vollwertige Rezepte Gebundene Ausgabe – 18. April 2008


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 16,00
EUR 16,00 EUR 8,62
67 neu ab EUR 16,00 9 gebraucht ab EUR 8,62

Wird oft zusammen gekauft

Vegan backen: Kuchen, Torten & mehr - Vollwertige Rezepte + Vegane Weihnachtsbäckerei: Vollwertige Rezepte + Vegan unterwegs: Schnell zubereitet und verpackt - für Schule, Beruf und Freizeit
Preis für alle drei: EUR 39,90

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 260 Seiten
  • Verlag: pala-verlag; Auflage: 4., verb. Aufl. 2012 (18. April 2008)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3895662399
  • ISBN-13: 978-3895662393
  • Größe und/oder Gewicht: 14 x 2 x 21,5 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (27 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 77.004 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Angelika Eckstein, Jahrgang 1978, ist Diplom-Oekotrophologin und lebt in Darmstadt. Sie arbeitet seit 2005 als Lektorin beim pala-verlag.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

39 von 39 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von heldin am 11. September 2010
Format: Gebundene Ausgabe
Ich bin einfach nur begeistert von diesem Buch! Es enthält eine Fülle von leckeren und inspirierenden Rezepten. Ich habe schon wirklich viele davon ausprobiert, einige streng nach Rezept, einige abgewandelt und alle haben ausnahmslos hervorragend funktioniert und geschmeckt.
Was ich besonders toll und hervorzuheben finde ist, dass die Autorin außer Pflanzenmilch und gelegentlich Tofu keinerlei Ersatz-Zeugs verwendet, also kein Ei-Ersatz, Sojamehl, Sojasahne etc. In den Rezepten werden außerdem nur Pflanzenöle benutzt, keine Margarine o.ä.
Man merkt einfach, dass Frau Eckstein nicht versucht hat, bestehende nicht-vegane Rezepte einfach zu übernehmen und alles zu ersetzen, sondern sie hat völlig neue Rezepte entwickelt, die den veganen Zutaten und ihren Backeigenschaften angepasst sind.
Man braucht also beim Nachbacken nichtmal in 'nen Bioladen gehen, um Berge an ungewöhnlichen Zutaten zu kaufen, sondern bekommt nahezu alles in jedem Supermarkt. Das finde ich insofern sehr toll, da dadurch auch Nicht-Veganern das Backen sehr leicht gemacht wird, die Rezepte sind eben kein Ersatz, sondern eine echte Alternative.
In den Rezepten werden dazu auch alternative Süßungsmittel und Vollkornmehle verwendet, was sehr gut schmeckt, man kann aber auch jedes Rezept nach dem eigenen Geschmack anpassen.
Das Buch hat mir außerdem sehr schnell verdeutlicht, wie das Zusammenspiel der unterschiedlichen Zutaten funktioniert, so dass ich mittlerweile meine eigenen Rezepte nach diesen Prinzipien entwickelt habe, das ist wirklich toll.
Ich kann dieses Buch wirklich jedem empfehlen, egal ob Veganer, Allergiker, Omnivore, Backanfänger oder Profi, für jeden ist es eine Bereicherung.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
23 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Böses Wolf am 27. Juni 2009
Format: Gebundene Ausgabe
Da ich an einer Allergie gegen Ei und Milch leide konnte ich bei Familienfesten meinen Verwandten immer nur sehnsüchtig dabei zusehen, wie sie Kuchen und Torten aßen. Dank diesem Backbuch kann ich nun auch mitessen und muss mich nicht mehr an meiner Tasse Kaffee festhalten.
Das Backbuch bietet eine große Auswahl an verschiedenen Gebäckarten, wodurch auch keine Eintönigkeit auftritt.
Obwohl keine Bilöder vorhanden sind kann man sich auf Grund der guten Rezeptbeschreibung ein Bild der Kuchen und Torten machen.
Meiner Ansicht nach ein Buch, dessen Anschaffung nicht nur lohnt, wenn man vegan backen will, sondern auch dann, wenn man einfach mal etwas Abwechslung benötigt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
25 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Tofuline am 14. Mai 2008
Format: Gebundene Ausgabe
Vegan backen von Angelika Eckstein ist ein absolutes Muss für alle Backfreunde.
Sowohl für die, die das vegane Backen gerade für sich entdecken als auch für "alte Hasen" in Sachen veganem Backen, die neue Rezepte, Tipps und Tricks ausprobieren wollen. Von den Klassikern wie "Apfelstreuselkuchen" bis zur exotischen "Kaschutorte mit Dattelfüllung" und traditionellem wie "Böhmischer Mohnzopf" ist alles vorhanden. Vor allem Kinder werden den "Kalten Hund" und die Dominosteine lieben, beziehungsweise ihre Eltern, wenn sie die Rezepte mit ihnen zusammen nachbacken.
Alle Rezepte sind ausführlich beschrieben und zeigen Schritt für Schritt, wie das vegane Backen funktioniert.
Damit in der Praxis und am Backofen dann alles klappt, ist den Rezepten ein Theorieteil vorangestellt, in dem erklärt wird, wie sich all die im Buch vorgestellten süßen Köstlichkeiten auch ohne Honig, Eier und Milchprodukte realisieren lassen.
Mit Vegan backen lässt sich das süße Leben mit gutem Gewissen genießen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von S. Benn am 1. März 2011
Format: Gebundene Ausgabe
Ich habe inzwischen schon einiges aus diesem Buch nachgebacken bin begeistert.
Allerdings bin ich nicht zimperlich, was lange Zutatenlisten und Backanleitugen angeht. Nur stört es mich etwas, dass sich in diesem Buch keine Fotos sondern lediglich kleine Skizzen befinden, ich habe mein Exemplar daher mit eigenen Bildern ergänzt.
Die Mühe lohnt sich jedoch, denn einige gute Ratschläge gibt das Buch mit auf den (Back-)Weg, damit die Kreationen gelingen. Die Vollwertküche wird in diesem Buch unterstützt, was ich sehr begrüße.
Empfehlenswert mit kleinen Abstrichen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von bliblablu am 20. Januar 2011
Format: Gebundene Ausgabe
Ich finde das Buch ist sehr gelungen. Neben vielen praktischen Tipps sind eine ganze Menge leckerer Rezepte in dem Buch - worauf es also ankommt. Natürlich wird auch mal eine etwas andere Zutatet, wie z.B. Pfeilwurzelmehl, Reismehl oder Agavendicksaft etc verwendet, aber mal ehrlich: Vollwertige Rezepte! Da ist so was immer drin, auch bei nicht veganen Rezepten... ohne Butter, Milch und Eier muss man halt auf Alternativen zurückgre ifen, aber das empfinde ich nicht als Problem, sondern es ist klar, das es so ist.
Es sind viele klassische Rezepte dabei, ein paar ausgefallene, aber auf alle Fälle ist man gut bedient!

Ich finde es nur schade, dass es keine Bilder gibt... aber gut, dem Backen und dem Kuchen tut es keinen Abbruch :-)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
18 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sabine Wagner am 9. Mai 2008
Format: Gebundene Ausgabe
Wer will guten Kuchen backen, braucht weder Eier, noch Butter oder andere Milchprodukte. Bei den vielen tollen Rezepten in diesem Buch fällt die Auswahl schwer: Soll es Marmorkuchen geben, oder Rhabarberkuchen mit Vanillecreme? Die Zitronentarte oder lieber die Bananen-Schoko-Torte? Auf jeden Fall sind alle Rezepte Schritt für Schritt erklärt, auch wie Garnituren und Füllungen gelingen, ist in einem Extrakapitel nachzulesen - das Auge isst ja schließlich mit. Das Buch mit seinen liebevollen Illustrationen macht Lust, sofort Rührschüssel und Backform hervorzukramen und loszulegen.
Der Untertitel Vollwertige Rezepte" weist daraufhin, dass bei den Kuchen und Torten auf die Qualität der Zutaten geachtet wird. Auch das gefällt mir an diesem Backbuch, denn es soll ja nur das Beste in meinen Kuchen. Ob es schlimm ist, dass es den Lesern freigestellt wird, den Weizen direkt oder schon eine Stunde vor dem Backen zu Vollkornmehl zu mahlen und die Bitterschokolade zu verwenden, die ihnen schmeckt - darüber können sich gerne andere Rezensenten Gedanken machen. Da back' ich lieber ein paar Brownies und freue mich über die Neuerwerbung in meinem Bücherregal.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen