Vegan for Fun: Junge vegetarische Küche und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr


oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 12,30 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Vegan for Fun: Junge vegetarische Küche auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Vegan for Fun: Vegane Küche die Spass macht (Diät & Gesundheit) [Gebundene Ausgabe]

Attila Hildmann , Simon Vollmeyer , Johannes Schalk
4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (357 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 24,95 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Donnerstag, 31. Juli: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 9,99  
Gebundene Ausgabe EUR 24,95  

Kurzbeschreibung

17. August 2011
Vegane Ernährung stand in der Öffentlichkeit bisher eher für Selbstkasteiung als für Genuss und eben auch für Gesinnungstäter und Tieraktivisten. Attila Hildmann hat der veganen Küche eine völlig neue Ausrichtung gegeben und sie mit seinen Rezepten revolutioniert. Sein Credo lautet: Vegane Ernährung schon an einem oder zwei Tagen pro Woche oder eine vegane Mahlzeit am Tag führt zu erheblichen Vorteilen für jeden. Während Fleischesser durch tierische Fette und auch Vegetarier durch Käse meist dauerhaft zu viel Cholesterin aufnehmen, ist die vegane Ernährung praktisch cholesterinfrei. Attila Hildmann, angehender Physiker und Deutschlands Vegan-Koch Nr. 1, ist ein wahrer Meister trickreicher Rezeptideen, die auch den verwöhntesten Gaumen begeistern. Selbst deftige Geschmacksrichtungen, wie man sie eigentlich nur von Fleisch kennt, zaubert er mühelos auf den Teller. Die Rezepte sind dabei verblüffend einfach und erfordern nur ein Umdenken beim Einkauf der Zutaten. Vieles kann auch mal eben zwischendurch als Snack oder fürs Büro zubereitet werden und bringt gesunde Abwechslung in die Ernährung. Seit Attila Hildmanns letztes Kochbuch vom Vegetarierbund als Kochbuch des Jahres ausgezeichnet wurde, stürzen sich TV- und Radiostationen auf den sympathischen Koch und begabten Autor, der bereits als Jamie Oliver der Vegetarier und Veganer bezeichnet wird. Attila Hildmann selbst lebt seit vielen Jahren vegan und hat seitdem ohne Entbehrungen mehr als 25 Kilo abgenommen. In diesem Kochbuch verrät er nicht nur die 50 besten Rezepte, sondern auch viel über die Grundlagen und vorteilhaften Effekte einer veganen Ernährung.

Hinweise und Aktionen

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Jetzt eintauschen


Wird oft zusammen gekauft

Vegan for Fun: Vegane Küche die Spass macht (Diät & Gesundheit) + Vegan for Youth. Die Attila Hildmann Triät. Schlanker, gesünder und messbar jünger in 60 Tagen + Vegan for Fit. Die Attila Hildmann 30-Tage-Challenge (Diät & Gesundheit)
Preis für alle drei: EUR 84,85

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 192 Seiten
  • Verlag: Becker Joest Volk Verlag; Auflage: 10., Auflage 2013 (17. August 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3938100710
  • ISBN-13: 978-3938100714
  • Größe und/oder Gewicht: 28,4 x 24 x 2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (357 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 296 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Attila Hildmann, von der Legal Tribune als "junger Jamie Oliver der fleischfreien Küche" betitelt und von der Fit For Fun zum "zukünftigen Kultkoch" erhoben, produziert mehrere Kochshows, darunter auch eine englische Show (youtube.com/TheFreshVegan), schreibt gerade an seinem mittlerweile dritten veganen Kochbuch und hat bei Pro7 Galileo Footballern Tofuburger untergejubelt, ohne dass sie es gemerkt hätten. Der sympathische junge Berliner arbeitet gerade an seiner Diplomarbeit in Physik und lebt in Berlin.

Produktbeschreibungen

textico.de

Vegan hat den Weg in die deutsche Alltagsküche und die Fitness-Szene gefunden und dabei wie selbstverständlich das Negativ-Image des blassen, blutarmen Nahrungsverweigerers abgestreift und gegen das neue Vorzeigegesicht einer umwelt- und ernährungsbewussten Generation eingetauscht: Attila Hildemann, selfmade Veganer, der seine durchweg positiven Erfahrungen (Gesundheit, Gewichtsverlust, Umwelt- und Tierschutz etc.) mit der veganer Ernährung in Form von selbst entwickelten Rezepten in seinen Büchern unters Volk bringt, ist ein Star ohne Allüren und dennoch angenehm Selbstbewusst und überzeugt von seiner veganen Lebensweise.

Vegan for Fun: Vegane Küche die Spaß macht ist ein Lifestyle-Kochbuch, keine Frage, Großformat, Hochglanzbilder - aber warum sollte vegan kein Lifestyle sein? Weil teuer? Nein, wenn man kann sich auch mit einem kleinen Budget gesund und lecker vegan ernähren. Weil Hildemann sein Sixpack zeigt? Nein, denn warum sollten vegan lebende Menschen kein Sixpack haben. Denn schließlich bleibt es doch jedem selbst überlassen, wie er sein veganes Leben lebt. Hauptsache es schmeckt und ist gesund - Attilas Rezepte und Tipps sichern beides zu genüge ab.

Am Anfang liefert Hildemann Hintergrundinformationen zur veganen Ernährung, die Vorteile, wie man anfängt und wie er selbst zu seinem veganen Leben gekommen ist - das alles ohne Dogmen, Vorurteile oder Überheblichkeit.

Im Rezepte-Teil schließlich überrascht Hildemann mit seinen einfachen Gerichten, die unglaublich lecker schmecken. Und dabei braucht man auf nichts zu verzichten, nicht mal auf die Namen bekannter Gerichte: Spaghetti Bolognese, Tex-Mex-Burger, Pizza oder gefüllte Tomaten mit Nuss-(Soja)-Joghurt-Creme - bis hin zu den süßen Nachspeisen.

Es geht nicht um Verzicht, so lange es lecker schmeckt, es geht auch nicht um Lifestyle, so lange man dadurch gesünder wird - es geht um gutes Essen mit guten Zutaten aus der eigenen Küche. Ach ja und nebenbei werden dafür keine Tiere getötet oder respektlos behandelt und auch noch die Umwelt geschont. --Wolfgang Treß/textico.de

Pressestimmen

Das Buch bietet nicht nur vegetarische Gerichte, die einfach nachzukochen sind , sondern auch schöne Anekdoten des Autors. Ein paar Dinge haben wir in unserer Redaktion ausprobiert, alle waren begeistert. Daher kann das Buch bestens , auch für Fleischesser, die mal vegan probieren wollen, mehr als empfehlen. (Fachbuchkritik)

Immer wieder überrascht uns Attila Hildmann mit neuen Projekten. Nicht mehr lange, dann finden wir sein neues Kochbuch druckfrisch im Buchhandel. Wir durften schon vorher einen Blick hineinwerfen und stellen daraus ganz exklusiv den köstlichen Birnenstrudel und Rote Bratkartoffeln vor. In seinem neuen Werk präsentiert der Kochvirtuose 50 originelle Rezepte. Von Basilikum - Bratkartoffeln über Bärlauch-Gnocchi bis zu Beeren mit Crunch n Cream ist für je den Geschmack etwas dabei. Die Re zepte sind bewusst einfach gehalten und erfordern nur ein Umdenken beim Einkauf der Zutaten. (Vegetarisch Fit)

Attila Hildmann gilt als bester Vegan-Koch des Landes. Der ehemalige Fleisch-Fan verlor durch die Ernährungsumstellung 35 Kilo - und wurde zu einem neuen Menschen. (EatSmarter!)


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
24 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Veganer Genuss 13. August 2012
Von AC
Format:Gebundene Ausgabe
Vor einigen Monaten bekam ich gesundheitliche Beschwerden. Mein Arzt riet mir zu einer gesünderen Ernährungsumstellung. Etwa zu diesem Zeitpunkt entdeckte ich auch durch Zufall Vegan for Fun. Ich hatte bisher nie auch nur daran gedacht jemals vegan zu werden. Ich hatte zwar eine vegane Leibspeise, die ich seit Jahren alle paar Wochen zubereitete, aber die Idee vegan zu sein machte mir eher angst. Ich hatte vegan immer mit "Verzicht" verbunden, wo ich doch so sehr am Essen hing. Das jugendliche pfiffige Cover war schliesslich der Grund warum ich mir das Buch dennoch näher ansah und ich war ganz verblüfft was alles in einer veganen Ernährung möglich war. In den darauffolgenden Wochen erkundigte ich mich per Internet näher über die vegane Ernährung und den veganen Lebensstil. Schliesslich kaufte ich das Buch, probierte die ersten Rezepte aus und war überrascht wie gut es doch tatsächlich schmeckte. Von Verzicht keine Spur mehr und von nun an fing ich an meine Vorurteile zu überdenken und das Ganze von einer anderen Sichtweise zu betrachten. Bald kochte ich mindestens ein bis zweimal die Woche vegan und legte "vegane" Tage ein. Vor kurzem habe ich den Schritt gewagt und bin auf eine komplett vegane Ernährung umgestiegen, was ohne diesem Buch vermutlich nie passiert wäre.

Der Hauptteil ist in folgende Kapitel unterteilt:

-Vegan for Fun: Undogmatisch geniessen

Hier erklärt der Autor die guten Gründe und Aspekte einer veganen Ernährung.

-Mein veganes Leben

In diesem Kapitel erzählt Attila Hildmann seine persönliche Geschichte (wie er zum Veganer wurde, was sich seitdem bei ihm geändert hat usw).
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
140 von 154 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Gebundene Ausgabe
Nach 13 Jahren vegetarischer Ernährung entschloss ich mich nun endlich den Schritt zur veganen Ernährung zu wagen.
Die erste Zeit vor dem Kochtopf viel mir sehr schwer und viele Rezepte aus dem Internet waren nicht sonderlich überzeugend.
Es war als würde man "Neu" kochen lernen müssen...

Die Wende kam als mir das Buch "VEGAN FOR FUN" in die Hände viel.

Es ist voll mit leckeren Rezeptideen & Tipps für Neuveganer & die es noch werden wollen
Gegliedert ist das Buch in folgende Kategorien:

"Richig satt" mit Rezepten wie Spaghetti Tofu Bolognese die wahnsinnig lecker schmecken und dazu sehr schnell und einfach nachzukochen sind, sowie vegane Burger, Pizza und Döner :)über meinen persönlichen Favoriten "Red Pasta mit Champignoncreme"
- bei diesem Rezept entdeckte ich meine liebe zu Mandelmus

"Veggie Party" mit leckerem Kartoffelsalat, Tortillachips etc.

"Vegan to go" mit Müsliriegeln, Baguetteideen etc.

"Leicht und lecker" mit Sushi, Kokos-Curry, Quinoapfanne, Spargelsalat, Brotaufstrichen und Shakes

"Süsse Belohnungen" mit Cremeschnitten, Strudel,Creme Brulée, Karottenkuchen, Erdbeertorten, Nussecken & Co

Alles in allem ist es ein super Buch um in die vegane Küche seinen Einstieg zu finden sowie sich neue Ideen zu holen.

UNBEDINGT KAUFEN!!!!!!!!!!!!!! Auch für Nicht-Veganer eine tolle Abwechslung im Kochalltag.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wie man es schafft vegan zu bleiben 13. August 2012
Von Clara
Format:Gebundene Ausgabe
Das Buch Vegan for fun habe ich mir auf Empfehlung einer Freundin bestellt. Es war eine gute Investition!

Ich lebe nun schon etwas länger Vegan. Ich finde es ist leicht vegan zu werden, aber schwer vegan zu bleiben! "Vegan for fun" hat haufenweise leckere Rezepte. Die meisten sind ziemlich einfach zuzubereiten und auch für "Studenten" wie mich völlig machbar.

Ich gebe dem Buch 5 Sterne, weil die Rezepte super schmecken, einfach sind, gut zu verstehen sind, kreativ sind und es außerdem Aufklärungsinhalt enthällt.

Danke Attila für dieses Großartige Buch! (mit dem man übrigends auch jeden Fleischesser geschmacklich überzeugen kann ;)
War diese Rezension für Sie hilfreich?
181 von 205 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Hübsch anzusehen, aber ... 14. Oktober 2012
Format:Gebundene Ausgabe
Das ganze Buch ist wirklich eine Augenweide und ebenso nett zu lesen, seiner Meinung kann ich oft zustimmen. Dafür bekommt es auch 2 Sterne. Aber das kann nicht alles sein, was ich mir von einem Kochbuch erwarte.
Denn von den Zutaten bin ich nicht ganz überzeugt. Bei den Süßspeisen kann man locker die Hälfte des Zuckers weglassen, das Eis klingt toll, aber nicht realisierbar (soll ich mir nun den Mixer für 600 Euro kaufen?) und eigentlich mag ich kein helles Weizenmehl verwenden. Seine Rezepte entsprechen denen von wirklichen Fleischgerichten, voller Ersatzprodukten, Soja, Tofu, Sojasahne ... ich weiß nicht recht. Und vor allem: viel zu viel Zucker.

Daher würde ich das Buch eher für Fleischesser empfehlen, die mal ab und an vegetarisch essen möchten, für solche, die erst anfangen vegan bzw vegetarisch zu essen und sich damit noch schwer tun. Für Veganer/Vegetarier, die ihren fleischessenden Freunden zeigen wollen, was so alles möglich ist. Dafür ist es wie geschaffen.

Für jemanden wie mich, der seit Jahren vegan lebt und sich damit schon tiefschürfend beschäftigt hat, dessen Ernährung sich schon so gewandelt hat, dass sie nur noch wenig mit den weit verbreiteten Essgewohnheiten unserer Mitmenschen zu tun hat ... also: neeeee! Ich möchte nicht einfach Fleischgerichte ersetzen und beim Zucker und Weißmehl hängenbleiben.
Wahrscheinlich habe ich mich von den lobenden Stimmen locken lassen, war mein Blick zu flüchtig, als dass ich es richtig hätte beurteilen können oder was auch immer. Ich werde es also behalten und die Rezepte als Grundidee verwenden und wandeln, denn wie jeder bin auch ich stets auf der Suche nach neuem Wind, gleich, aus welcher Richtung er auch kommen mag.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Tolles Buch
Ich habe das Buch empfohlen bekommen und habe den Kauf nicht bereut. Umfangreich, abwechslungsreich und auch für "Anfänger" geeignet. j
Vor 9 Tagen von 3heike11 veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Tolles Buch mit schönen Anregungen
Sehr gutes Buch mit wertvollen Tipps.

Haben schon vielses ausprobiert und würden das Buch jederzeit wieder kaufen.

Danke und Gruß
Vor 12 Tagen von Knut Q. veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen einfach und sehr gut
sehr gute und leckere rezepte und die bilder sind auch sehr ansprechend

freue mich schon auf vegan to go

immer wieder gerne
Vor 21 Tagen von kristina tanackovic veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen super
Immer wieder gerne werde ich dieses Produkt empfehlen. Ich bin sehr zufrieden. Ich werde weitere ähnliche Produkte sehr gerne anschauen.
Vor 1 Monat von ra-massagen veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen einfach klasse!
Habe das Produkt gebraucht gekauft, aber ich muss ehrlich gesagt sagen dass ich nicht gemerkt hätte wenn das Produkt als neu verkauft worden wäre ;P

einfach... Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von fabian veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Diese Buch macht Spaß und neugierig auf Vegane Küche
Die Rezepte sind gut und einfach beschrieben und eine echte Abwechslung. Auch für Nichtveganer eine gute Möglichkeit die Speisenvielfalt zu erweitern und zwar in allen... Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Gertrud Heinz veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Reingefallen . . .
Hab wie alle anderen auch keine Lieferung bekommen. Schade das sich hier jemand auf Kosten anderer bereichert und das noch dazu so einfach geht.
Vor 1 Monat von Nadewi veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Genial
Ob Vegan oder Veggi, für jeden ist hier was dabei, leckere Rezepte, leicht zum Nachkochen und Erklärung super leicht. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Gregor Kedziorski veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Tolle Rezepte
Einfach lecker und relativ einfach nachzukochen... in diesem Buch sind viele Fleischklassiker als veganer Ersatz gekocht... Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von head_over_feet veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Für Anfänger nicht schlecht...
Also mein Fall ist dies Buch nicht. Finde es ist eher eine Erklärung der Veganen Küche als ein Kochbuch per se. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Lesejunkie veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Alle Diskussionen  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar