oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
Jetzt eintauschen
und EUR 0,90 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen

Various Artists - Up in Smoke Tour

Michael D. Schultz , Philip G. Atwell    Freigegeben ab 16 Jahren   DVD
4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (56 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 6,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 10 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Montag, 27. Oktober: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
‹  Zurück zur Artikelübersicht

Rezensionen

Kurzbeschreibung

That is it! Your front row seat to the greatest hip hop experience ever captured on film. This is the ultimate back stage pass for your total pleasure.
"Up In Smoke" is it and now you've got it all. FIRE IT UP.
Ice Cube:
-Hello
-You Can Do It
-N**** You Love To Hate
-We Be Clubbin
Eminem:
-Kill U
-Dead Wrong
-Under Influence
-Marshall Mathers
-Criminal
-The Real Slim Shady
Dr. Dre And Snoop Dogg:
-Next Episode
-(Who Am I?) What's My Name?
-Ain't Nuthin' But A "G" Thang
-B***h Please (featuring Xzibit & Nate Dogg)
-What's The Difference (featuring Eminem & Xzibit)
-Forgot About Dre (featuring Eminem)
-California Love and Gangsta Party
(live performance by Snoop Dogg, track vocals by Tupac)
-F*** You (featuring Devon the Dude)
-Let Me Ride
-Still D.R.E.
Special Features Include:
-Interaktive Menus
-Shot On Super 35MM Colour Film
-Recorded For 5.1 Dolby Digital
-Exclusive Backstage Footage

Amazon.de

Rock-Fans mag es nicht sonderlich beeindruckt haben, als im Frühjahr 2000 eine gemeinsame US-Tour von Ice Cube, Eminem, Dr. Dre und Snoop Dogg angekündigt wurde. Doch in der Welt des HipHop hatte die The Up in Smoke Tour ungefähr den gleichen Stellenwert, den eine Kooperation von Metallica, AC/DC, Iron Maiden und Black Sabbath für passionierte Headbanger haben würde. Der einzige Unterschied besteht darin, dass Rock und Metal sich auf eine langjährige Stadion-Tradition berufen können, während diese Tour im Rap-Genre ein erster Versuch war, HipHop auf den größten Bühnen Amerikas zu zelebrieren.

Leider konnten die Konzerte nicht in jeder Hinsicht überzeugen. HipHop ist zwar so energiegeladen und schweißtreibend wie schmutziger Rock'n'Roll, aber es fehlt der Musik der überlebensgroße Pathos mit dem die besten Gitarren-Bands selbst riesige Bühnen auszufüllen wissen. Rap kommt von der Straße, aus den Clubs, von der Tanzfläche, und funktioniert dort immer noch am besten. Daher wirken selbst erfahrene Old-School-Helden wie Ice Cube und Dr. Dre ein wenig verloren auf der Arena-Bühne.

Problematisch ist auch, dass man das Konzert nicht wie bei einem konventionellen Live-Video an einem Stück sehen kann, sondern nur eine -- immerhin sehr ausführliche -- Auswahl von Highlights, die von Backstage-Szenen und Videoclip-Einlagen mehr unterbrochen als verbunden werden. Die Illusion des Live-Erlebnisses, die die besten Konzertfilme erzeugen, wird auf diese Weise empfindlich gestört.

Trotz allem zeugt The Up in Smoke Tour von der Lebendigkeit und Relevanz des US-amerikanischen HipHops, der längst seine Ghetto-Wurzeln hinter sich gelassen und im musikalischen Mainstream jede ethnische Klassifizierung überwunden hat: Davon zeugt die Kooperation von Dr. Dre und Eminem auf der Bühne ebenso wie das Miteinander von Schwarz und Weiß im Publikum. --René Classen

Synopsis

Tracklisting:
01 Ice Cube - Hello
02 Ice Cube - You Can Do It
03 Ice Cube - N.... You Love To Hate
04 Ice Cube - We Be Clubbin
05 Eminem - Kill U
06 Eminem - Dead Wrong
07 Eminem - Under Influence
08 Eminem - Marshall Mathers
09 Eminem - Criminal
10 Eminem - The Real Slim Shady
11 Dr. Dre ad Snoop Dogg - Next Episode
12 Dr. Dre ad Snoop Dogg - (Who Am I?) What's My Name?
13 Dr. Dre ad Snoop Dogg - Ain't Nuthin' But A "G" Thang
14 Dr. Dre ad Snoop Dogg - B...h Please (featuring Xzibit & Nate Dogg)
15 Dr. Dre ad Snoop Dogg - What The Difference (featuring Eminem & Xzibit)
16 Dr. Dre ad Snoop Dogg - Forgot About Dre (featuring Eminem)
17 Dr. Dre ad Snoop Dogg - California Love and Gasta Party (live performance by Snoop Dogg, track vocals by Tupac)
18 Dr. Dre ad Snoop Dogg - F... You (featuring Decon the Dude)
19 Dr. Dre ad Snoop Dogg - Let Me Ride
20 Dr. Dre ad Snoop Dogg - Still D.R.E.
‹  Zurück zur Artikelübersicht