EUR 12,99 + EUR 3,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von cd-lp-buch-film
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 22,79
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: AZALEE-KLASSIK-DE
In den Einkaufswagen
EUR 22,84
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: Bessere_Musik
In den Einkaufswagen
EUR 40,51
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: FastMedia "Versenden von USA"
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Variation. / Sonaten / Walzer
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Variation. / Sonaten / Walzer


Preis: EUR 12,99
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch cd-lp-buch-film. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
5 neu ab EUR 12,99 7 gebraucht ab EUR 1,61
EUR 12,99 Nur noch 1 auf Lager Verkauf und Versand durch cd-lp-buch-film. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.

Produktinformation

  • Komponist: Johannes Brahms
  • Audio CD (7. Oktober 1994)
  • SPARS-Code: DDD
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Teldec (Warner)
  • ASIN: B000000SLN
  • Weitere verfügbare Ausgaben: Audio CD
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 160.242 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. St. Antoni: Andante (Choral)
2. Var. l: Andante con moto
3. Var. ll: Vivace
4. Var. lll: Con moto
5. Var. lV: Andante
6. Var. V: Poco presto
7. Var. Vl: Vivace
8. Var. Vll: Grazioso
9. Var. Vlll: Poco presto
10. Finale: Andante
11. Allegro non troppo
12. Andante, un poco Adagio
13. Scherzo: Allegro - Trio
14. Finale: Poco sostenuto - Allegro non troppo
15. Walzer Nr. 1 H-Dur op. 39 (Tempo giusto) (Version für zwei Klaviere)
16. Walzer Nr. 2 E-Dur op. 39 (Version für zwei Klaviere)
17. Walzer Nr. 3 h-moll op. 39 (Version für zwei Klaviere)
18. Walzer Nr. 4 gis-moll op. 39 (Version für zwei Klaviere)
19. Walzer Nr. 5 As-Dur op. 39 (Version für zwei Klaviere)

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Marcel Bartnik am 17. März 2001
Format: Audio CD
Brahms gehört in der Regel zum Standardrepertoire der Klaviermusik zu vier Händen oder auch für zwei Klaviere. Auf der vorliegenden CD findet man jedoch - mit Ausnahme der Walzer - eher unbekanntere Werke für zwei Klaviere, die zumindest in dieser Besetzung nur sehr selten aufgeführt werden. Doch nicht nur dies weckt die Neugierde des Hörers, sondern auch die Tatsache, daß Studioaufnahmen mit Martha Argerich einen gewissen Seltenheitswert aufweisen; mit ihrem ehemaligen Lebensgefährten Alexandre Rabinovitch hat sie jedoch bei Teldec in den letzten Jahren regelmäßig neue Einspielungen für zwei Klaviere vorgelegt (Rachmaninov, Strauss/Ravel/Dukas, Mozart, Messiaen).
Das erste Stück, die Variationen über ein Thema von Joseph Haydn, sind in ihrer Orchesterfassung relativ bekannt (ganz abgesehen von der Verbreitung des Original-Themas). Die von Brahms selbst vorgenommene Umsetzung für zwei Klaviere ist durchaus gelungen und vermag zwar das Orchester nicht zu ersetzen, hat aber auch als Klavierstück seine Daseinsberechtigung: Brahms besticht wie immer als Meister der Variation und verändert das Thema rhythmisch, melodisch oder in einer Kombination von beidem. Dabei entfernt er sich immer weiter vom Original-Werk und verleiht jeder einzelnen Variation einen eigenen Charakter. - Argerich und Rabinovitch bevorzugen - wie könnte es anders sein - schnelle Tempi und lassen in den virtuosen Passagen ihre technische Brillanz aufblitzen; gleichwohl verstehen sie es auch, sich in den getrageneren Variationen zurückzunehmen und diesen durch spontan wirkende Rubati oder klangliche Schattierungen Farbe zu verleihen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen