Gebraucht:
EUR 38,43
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von KELINDO³
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Verkäufer spezialisiert in Musik. Die Ware wird von Japan aus versendet. Die durchschnittliche Lieferfrist beträgt 16 Tage nach Asien, Europa, Nordamerika und Ozeanien, und 23 Tage nach Südamerika.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Vanity Nemesis
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Vanity Nemesis

2 Kundenrezensionen

Erhältlich bei diesen Anbietern.
1 neu ab EUR 110,00 2 gebraucht ab EUR 38,43

Hinweise und Aktionen


Produktinformation

  • Audio CD (31. Januar 2008)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Noise Kaufdeal (Soulfood)
  • ASIN: B000031VXW
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 291.056 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. The heart beneath
2. Wine in my hand (Third from th e sun)
3. Wings of solitude
4. The name of my bride
5. This island earth
6. The restless seas
7. Phallic Tantrum
8. A kiss or a whisper
9. Vanity
10. Nemesis
11. Heroes
12. A descent to Babylon

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Nach der vielgeschmähten Cold Lake-Poser-Rock-Scheiblette (die als einziger Celtic-Frost-Longplayer 1999 nicht re-released wurde) war es für die Band fast ein Ding der Unmöglichkeit, den verlorenen Boden wieder gutzumachen. Völlig unbeeindruckt legten Tom und Co. jedoch mal eben ihr homogenstes und ausgereiftestes Album vor. Vanity/Nemesis perfektioniert den Stil, dessen Ansätze bis zu Into The Pandemonium-Songs wie "I Won't Dance" zurückzuverfolgen sind. Düsteres, eingängiges Riffing und kräftiger, eigenständiger Gesang mit coolen, aber nie flachen Melodien, die teilweise wieder mit erstklassigem Frauengastgesang aufgepeppt wurden. Thrash- und Death-Metal-Elemente oder großartige Experimente hatten Celtic Frost auf ihrem letzten regulären Werk vor dem Split nicht mehr nötig. Lediglich "A Kiss Or A Whisper" haut noch mal ein bisschen in die Fresse. Nicht die spektakulärste, aber die einwandfrei schönste Platte der Band.
Dieser Re-Release enthält als Extra "A Descent To Babylon (Babylon Asleep)", ursprünglich eine Single-B-Seite und schon 1992 auf Parched With Thirst Am I And Dying versilbert. --Jan Jaedike

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Emil Vetsch am 23. Dezember 2005
Format: Audio CD
Ein Celtic Frost typisches, modernes Metal Album ohne Schwachpunkte!
Treibende Rhythmen(The Heart Beneath, Wings Of Solitude, The Name Of My Bride) kombiniert mit knallharten Gitarrenriffs, abgefahrenen Solos, Frauenstimmen, Acoustic Gitarren, ruhigeren Parts (This Island Earth, eine Ferry Coverversion), einer weiteren tollen Cover Version von David Bowie(Heroes) oder schnelleren Parts (Wine In My Hand-Third From The Sun-übrigens damals als limitierte EP erschinen mit der B Seite A Descent Into Babylon-auf der 1999 Release CD drauf!!, A Kiss Or A Wisper)und das alles Überragende, und abwechslungsreichste Stück der CD- Nemesis(Killer!)sollten auch 16 Jahre später immer noch zum Pflichtprogramm eines JEDEN Metallers gehören.
Celtic Frost werden immer(für mich), die mutigste(Stil Vielfalt)und einer der besten Metal Bands bleiben.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Warhellhammer am 28. Mai 2006
Format: Audio CD
Nach der grauenvollen Enttäuschung "Cold Lake" hatte ich Celtic Frost eigentlich schon abgeschrieben. Es war für mich ganz klar, dass es meine ehemalige Lieblingsband, nach dieser Katastrophe wohl nie mehr auf die Reihe bringen würden, ein wenigstens halbwegs annehmbares Werk zu veröffentlichen.

Diese Befürchtung bestätigte sich allerdings glücklicherweise nicht!

"Vanity/Nemesis" ist sicher nicht CF's bestes Werk, dafür waren Platten, wie "Morbid Tales", oder "To Mega Therion" einfach ZU stark, aber es kann sich trotzdem mit diesen Meisterwerken messen lassen und braucht sich sicherlich auf keinen Fall zu verstecken!

Der Sound auf "Vanity/Nemesis" geht wieder mehr "back to the roots", ist also wieder härter und mehr "celticfrostiger" als noch beim ungeliebten Vorgängeralbum.

Besonders hervorheben sollte man die Songs "The heart beneath", die Single "Wine in my hand (third from the sun)", das melodische "Wings of Solitude", das hyperschnelle "A kiss or a whisper" und natürlich das atmosphärische "Nemesis".

Ein paar Ausfälle gibt es natürlich auch (wie eigentlich auf fast jeder CD) zu verzeichnen, die sind hier allerdings kaum der Rede Wert, da sie kaum ins Gewicht fallen.

Einziger, wirklich gravierender Minuspunkt ist für mich allerdings nach wie vor der Gesang: Thomas Gabriel Warrior (wie er auf dieser Platte heisst), hat leider seine Art zu singen von den "Cold Lake"-Zeiten und nicht etwa von "To Mega Therion"-Zeiten übernommen. D.h., die Stimme ist nicht tief und rauh, was dieser Scheibe, aufgrund der wieder härteren Gangart, gut zu Gesicht gestanden hätte, sondern leider ziemlich hell und dadurch leider recht unpassend, wie ich finde.

Da dies aber wirklich der einzige negative Kritikpunkt meinerseits ist, gibts von mir 4 massive Sterne!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen