Vampire küsst man nicht und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr

Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 5,97

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 2,00 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Vampire küsst man nicht auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Vampire küsst man nicht [Taschenbuch]

Lynsay Sands , Ralph Sander
4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (38 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 9,99 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 8 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Donnerstag, 24. Juli: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 8,99  
Taschenbuch EUR 9,99  
LYX
Fantastisch romantisch
Entdecken Sie die fantastisch-romantischen Romanwelten von LYX im LYX-Shop.

Kurzbeschreibung

12. Januar 2012
Nicholas Argeneau war einst ein erfolgreicher Jäger, der Vampire zur Strecke brachte, die gegen die Gesetze der Unsterblichen verstoßen haben. Doch dann wurde er selbst zum Gesetzlosen. Seit fünfzig Jahren lebt er im Verborgenen, um einer möglichen Strafe zu entgehen. Bis er der attraktiven Josephine Willan das Leben rettet, die von einem Vampir angegriffen wurde. Doch kurz darauf ist Jos Leben erneut in Gefahr. Kann Nicholas sie beschützen und gleichzeitig selbst der Verfolgung durch die Vampirjäger entgehen?

Wird oft zusammen gekauft

Vampire küsst man nicht + Vampire und andere Katastrophen + Vampir zu verschenken
Preis für alle drei: EUR 29,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

Leseprobe Jetzt reinlesen [336kb PDF]
  • Taschenbuch: 352 Seiten
  • Verlag: Egmont LYX; Auflage: 1 (12. Januar 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3802584686
  • ISBN-13: 978-3802584688
  • Originaltitel: Argeneau Vampires 12: The Rengade Hunter
  • Größe und/oder Gewicht: 18 x 12,6 x 2,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (38 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 143.143 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Geboren in Ontario im Süden Kanadas, schrieb Lynsay Sands mehr als 30 Bestseller, darunter die berühmten "Argeneau"-Vampirgeschichten. Ihr erstes Buch schrieb sie, um der Trauer um den frühen Tod ihrer Mutter etwas Tröstendes entgegenzusetzen. Es funktionierte, und sie brachte sich selbst wieder zum Lachen. Ihren Ehemann, einen Engländer, traf sie 2003 in New York. Er hatte - so Lynsay Sands - eine erstaunliche Ähnlichkeit mit Lucerne Argeneau, dem unordentlichen Vampir aus dem Buch "Single White Vampire", das sie neun Monate vor dieser ersten Begegnung geschrieben hatte. Einer Pendelbeziehung und einem mehrjährigen Aufenthalt in Nordengland folgte der Umzug nach Kanada, wo das Paar auch noch heute lebt.

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Die kanadische Autorin Lynsay Sands hat zahlreiche zeitgenössische und historische Romane verfasst. Sie studierte Psychologie, liest gerne Horror- und Liebesromane und ist der Ansicht, dass ein wenig Humor "in allen Lebenslagen hilft". Mit der Argeneau-Serie gelang ihr der große internationale Durchbruch. Weitere Informationen unter: www.lynsaysands.net

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Fortsetzung 14. Januar 2012
Von Astrid "Letannas Bücherblog" TOP 500 REZENSENT
Format:Taschenbuch
Im nunmehr sage und schreibe 12. Teil rund um die Familie Argeneau geht es tatsächlich mal wieder um einen Argeneau. Nicolas Argeneau ist uns bereits aus den voran gegangen Büchern bekannt und ich war sehr gespannt auf seine Geschichte. Er ist ein Abtrünniger, und soll angeblich nach dem Tod seiner Lebensgefährtin im Affekt eine menschliche Frau getötet haben. Er kann sich aber an dieses Ereignis gar nicht richtig erinnern, er hat eine Lücke in seinem Gedächtnis. Er betätigt sich auch weiterhin als Jäger und jagt Abtrünnige, muss sich aber gleichzeitig vor den anderen Jägern verstecken, die ihn jagen.
Als er den Abtrünnigen Ernie bis zum Hauptquartier der Jäger verfolgt, beschließt er, sich einzuschleichen und diesen zu stellen. Dort trifft er zufällig auf Jo, eine Schwester von Sam, die Lebensgefährtin von Mortimer, die gerade eine Party für ihre Schwestern schmeißt, in der Hoffnung, das eine von ihnen ebenfalls einen Lebensgefährten findet. Er rettet sie vor Ernie und merkt, dass sie seine Lebensgefährtin ist, was ihn doch sehr überrascht, da er ja bereits eine hatte. Er ist hin und her gerissen, denn er will ihr ein Leben auf der Flucht nicht zumuten.

Dieser Teil der Reihe hat mir wieder super gefallen. Jo und Nicholas sind zwei interessante Charaktere, die Liebesgeschichte steht natürlich wie in allen Bücher der Reihe im Mittelpunkt des Geschehens. Für Spannung sorgt die Jagd auf die Abtrünnigen sowie die Recherche in Nicholas Fall. Man trifft viele alte Bekannte wieder. Besonders witzig fand ich diese Party am Anfang, die Sam für ihre ahnungslosen Schwester schmeißt.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Lynsay Sands wieder in Bestform 13. Januar 2012
Von Shiloh TOP 500 REZENSENT
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Vampire küsst man nicht ist mittlerweile der 12. Band in Lynsay Sands Argeneau Vampir Serie. Nach einem kleinen Durchhänger läuft sie mit diesem Buch wieder zur Hochform auf.

Das Buch nimmt den Erzählfaden von Bd. Nr.10 Im siebten Himmel mit einem Vampir wieder auf. Die Anwältin Samantha wollte ich nicht von Mortimer wandeln lassen, weil sie ihre beiden Schwestern Josephine (Jo) und Alex nicht verlassen will. Stattdessen ist sie auf die Idee gekommen, passende Vampire als ihre Lebenspartner zu finden. Aus Anlass ihrer Verlobung mit Mortimer lässt sie alle Jäger aufmarschieren und die Schwestern auf ihre Lesbarkeit testen. Jo findet das Ganze dann doch sehr seltsam und macht sich erst mal im Garten unsichtbar.

Bei einem so hochgesicherten Gebäude wie dem Jägerhauptquartier haben es auf relativ simple Weise zwei ungebetene Gäste auf das Grundstück geschafft. Bernie, der Sohn des Schlitzers Leonius, will eine Argeneau Frauen aus Rache entführen und seinem Vater präsentieren, um endlich dessen Anerkennung zu erlangen. Der selbst in die Abtrünnigkeit geratene Nicolas Argeneau folgt ihm und kann gerade eben noch den Mord an Jo verhindern. Auf der Stelle stellt er fest, dass Jo seine Lebensgefährtin ist. Ein Leben auf der Flucht will er ihr nicht zumuten, aber er will sie wenigstens einmal küssen. Für Jo ist es Liebe auf den ersten Blick. Als Nick infolge der Verzögerung gestellt und in eine Zelle gesperrt wird, gelingt es Jo in zu befreien und ihm ausreichend Zeit zur Flucht zu geben.

Der herbeigerufene Lucian entscheidet, dass Jo als Lockmittel verwendet werden soll, um Nick doch wieder einzufangen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Toll! 17. Dezember 2013
Von MaWe
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Wie von Lynsay Sands gewohnt ein toller und spannender Roman.
Nicholas gilt als Abtrünniger Vampir. Deshalb ist er auf der Flucht. Doch er hat beschlossen auf eigene Faust bösartige Abtrünnige zu jagen. Dabei stolpert er zufällig über Jo und küsst sie um den Verstand. in nur wenigen Tagen entwickelt sich zwischen den beiden eine tiefe Beziehung mit prickelnder Leidenschaft. Doch Jo wird bald wieder Opfer und Nicholas kann sie nur retten wenn es sich einen früheren Freunden und Verwandten stellt und somit sein Leben für #Jo hergibt. ob das gut geht? sehr spannend!

Klasse ist dass das Buch auf die 2 vorherigen Bücher aufbaut:
10 - Im siebten Himmel mit einem Vampir
11 - Vampire und andere Katastrophen
und am ende von Buch 12 ist man nur noch sehr gespannt auf Buch 13 - Vampir zu verschenken.
Klasse!

Hier die Reihenfolge aller Bücher:
01
Eine Vampirin auf Abwegen
02
Verliebt in einen Vampir
03
Ein Vampir zum Vernaschen
04
Immer Ärger mit Vampiren
05
Vampire haben’s auch nicht leicht
06
Ein Vampir für gewisse Stunden
07
Ein Vampir und Gentleman
08
Wer will schon einen Vampir?
09
Vampire sind die beste Medizin
10
Im siebten Himmel mit einem Vampir
11
Vampire und andere Katastrophen
12
Vampire küsst man nicht
13
Vampir zu verschenken
13.5
Ein Vampir für jede Jahreszeit - Ein Vampir zum Valentinstag
14
Vampir à la carte
15
Rendezvous mit einem Vampir
15.5
Ein Vampir für jede Jahreszeit - Ein Vampir unterm Weihnachtsbaum
16
Der Vampir in meinem Bett
17
Ein Vampir für alle Sinne
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
4.0 von 5 Sternen Vampire küsst man nicht
Vampire küsst man nicht ist der zwölfte Band der Argeneau-Serie. Dies hat mich sehr verwundert, da ich die ersten 11 Bände nicht kannte. Lesen Sie weiter...
Vor 20 Tagen von Nefatari veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Immer wieder gut!!!
Ich finde Lindsay Sands schreibt richtig gute und unterhaltsame Bücher!
Diese Serie kann ich nur jedem, der das Thema mag empfehlen, große Suchtgefahr!!!
Vor 8 Monaten von Matthias Decker veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Typischer Vertreter seiner/Ihrer Reihe.
Typischer Vertreter seiner/Ihrer Reihe.
Wie immer gerne gelesen. Es ist zwar immer wieder (platt ausgedrückt) der gleiche Rahmen und Inhalt aber auch wie immer... Lesen Sie weiter...
Vor 10 Monaten von F. Genenger veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Typisch Lynsay Sands,super wie immer!
Typisch Lynsay Sands,super wie immer! Gefällt mir sehr, wie immer fesselnt geschrieben.
Lynsay Sands weiß es immer wieder den Leser zu fesseln! Lesen Sie weiter...
Vor 13 Monaten von michael lorbach veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Wäre gern ein Familienmitglied
Lynsay Sands schreibt einfach toll.Ist alles dabei über lustige Sprüche,Probleme der jeweiligen Figuren,und sehr viel Erotik und fantastischem Sex,so was hätte ich... Lesen Sie weiter...
Vor 15 Monaten von Sabrina Kraft veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Toll
Wie immer ein tolles Buch, kann immer nicht aufhören zu lesen. Mitreißend, witzig und unterhaltsam schreibt Lyndsy Sands ihre Bücher.
Vor 17 Monaten von Familiestrobl veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Buch
Sehr guter Artikel, Preis Leistungsverhältnis gut, heute noch in Gebrauch, würde es immer wieder kaufen, sind sofort gelesen worden und können gut als Geschenk... Lesen Sie weiter...
Vor 18 Monaten von A. Hoffmann veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Vampire küsst man nicht
Sehr gut geschrieben. An vielen Stellen habe ich laut gelacht, trotzdem gelingt es der Autorin die Spannung durchgehend zu halten
Vor 18 Monaten von P.Huntemann veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Ganz ok
Hatte mir mehr Witz erhofft. Konnte aber tatsächlich viel zu selten lachen. Ansonsten ist es für den Urlaub ganz ok.
Vor 18 Monaten von JoJo veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen typisch Lynsay Sands
Vampire küsst man nicht ist der 12. Teil der Argeneau-Reihe vin der amerikanischen Autorin Lynsay Sands. Lesen Sie weiter...
Vor 19 Monaten von vampir-fan veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar