Gebraucht kaufen
EUR 4,30
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Rheinberg-Buch
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gebraucht - Gut Rechnung mit ausgewiesener MwSt.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,15 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Vampire Miyu 1 Taschenbuch – 2001


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 0,35
17 gebraucht ab EUR 0,35 2 Sammlerstück ab EUR 0,01

Buch-GeschenkideenWeihnachtsgeschenk gesucht?
Entdecken Sie die schönsten Buch-Geschenke im Buch-Weihnachtsshop.
Hier klicken


Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 194 Seiten
  • Verlag: Carlsen (2001)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3551754012
  • ISBN-13: 978-3551754011
  • Größe und/oder Gewicht: 17,9 x 11,6 x 2,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (19 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.090.055 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Leichte Gebrauchsspuren!!!; Leichte Gebrauchsspuren!!!

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von angelaleksiel@lycos.de am 2. November 2001
Format: Taschenbuch
Ich muss sagen, ich war doch recht... unsicher, als ich den ersten Band hinter mir hatte. Dem, der keinerlei Vorkenntnisse zu Miyu besitzt, wird der Einstieg in den Manga durch die fetzenhaften Kurzgeschichten doch recht schwer gemacht. Freunde geradliniger Handlungen sollten besser die Finger davon lassen. Denen, die sich trozdem mal daran versuchen wollen möchte ich raten, sich wenigstens die Bände 1-3 durchtzulesen, denn spätestens ab dem 3. Band stellt sich eine mehr oder minder ausgebaute Storyline ein. Also, lasst euch nicht entmutigen!
Zu Miyu selber... jaaa! Die Geschichte gefällt mir. Ok, am Anfang schien sie mir suspeckt und ich muss gestehen, ich hätte mir die Folgebände nicht besorgt (wenn ich mir nicht gleich 1-4 auf einmal gekauft hätte *drop*), doch jetzt, wo ich sie gelesen habe kann ich nur sagen YEAH! Eine Vampirstory wie sie schöner nicht sein kann. Sie erzählt die Geschichte eines Vampirmädchens mal auf eine ganz andere Art und Weise. Auch kommt - wenn auch nur in gewissen Maße - Romantik darin vor, wie ich sie zuvor noch nie gefunden habe. Melancholisch und schaurig-schön... ich kann nur allen Freunden von Mangas wie Angel Sanctuary, Zetsuai/Bronz oder X dazu raten, wenigstens mal reinzuschnuppern. Denn selbst, wenn die Handlung hier und dort zu wünschen übrig lässt... alleine die süßen Zeichnungen sind schon ein Grund, sich dieses Werk ins Regal zu stellen.
Bye!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "vamp_miyu" am 12. Februar 2003
Format: Taschenbuch
Wer sich jemals mies gefühlt hat wird erschrecken , wie wirklichkeitsnah die bedrückenden Gefühle dieser Geschichte wirken.Miyu muss mit Einsamkeit , ewigem Leben und ihrem verlangen nach Blut fertig werden , was sie bewundernswert gut schafft ! Als Zeichnerin ist Narumi Kakinouchi unerreicht , niemand versteht es so wunderschöne Charas , wie sie auch in Vampire Miyu zu bewundern sind zu erschaffen!!!!!!!!!Für jeden ist dieser Manga eine Bereicherrung!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 9. Juni 2002
Format: Taschenbuch
Ich war mehr oder weniger enttäuscht nach diesem Manga, es gibt keine Spannung, es sind viele Abgehackte kurze Geschichten mit nur wenig zusammenhabng. erst ab Band 3 werden einige Personen genauer beschrieben (vorgeschichte, herkunft usw.).
Außerdem fand ich die Zeichnungen zum Teil recht unübersichtlich bzw unlogisch und hab nicht verstanden wer gemeint ist usw.
Wer das Buch kaufen will sollte sich vielleicht mal das erste Kapitel anschauen ob es einen anspricht.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 13. Juli 2001
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Interessanter Ansatz und gute Zeichnungen, aber leider sind die Stories verwirrend und die Grundtendenz zu düster. Es spiegelt sich deutlich wieder, daß die Japaner Suizid für ehrenhaft halten. Daß die Zukunft besser werden könnte, als befürchtet bzw. als die Gegenwart, hat in diesem Manga keinen Platz, der einzige (fragwürdige) Ausweg in diesem Manga ist der Tod des/der Leidenden. Schade, man hätte mehr draus machen können...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von A. Brosch am 1. Juli 2004
Format: Taschenbuch
Ich muss sagen, die Zeichnungen sind wirklich wunderschön - sehr filigran und detailliert, gleichzeitig düster wirkend - und sie verbessern sich in den späteren Bänden noch immens. Auch die zarte Colorierung der Farbbilder spricht mich an.
Anders sieht es leider mit der Story aus, die - um es kurz zu sagen - nicht vorhanden ist. Der Leser bekommt scheinbar zusammenhangslose Kurzgeschichten vorgesetzt, von denen manche zwar ganz nett sind, jedoch meist nicht zu fesseln vermögen. Die Charkatere bleiben blass und unverständlich, es kommen für mich kaum nachvollziehbare Emotionen auf.
Somit ist Miyu eine zweiseitge Medaille. Wer selbst zeichnet und schöne Zeichnungen liebt, für den ist Miyu ein Juwel. Wer aber einen Manga mit tiefgründige, fesselnder Handlung sucht, sollte lieber etwas anderes lesen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Taschenbuch
Ich bin stolze Besitzerin dieser Mangareihe und muss sagen --> einfach genial, ein gefühlvoller Manga mit einem Hauch Romantik, rührender Trauer und vielen Geheimnissen. Klar ist die Story am Anfang etwas kompliziert, da man in die Handlung "hineingeschmissen" wird. Aber spätestens nach dem ersten Band, hat einem die Story und vor allem die liebenswerten Charaktere in den Bann gezogen. Die Geischten gefallen mir sehr und das melancholisch traurige sagt mir sehr zu. Der Manga wird zwar in die Horror Kategorie bezogen, jedoch ist er nicht sehr brutal oder so. Blut fließt auch nicht Literweise. Es ist einfach mal eine andere Vamire Story mit einer tiefgründigen Gesichte, wunderschönen Bildern und einem Flair das eine Verzaubert. Ich kann meine Empfehlung also nur dafür aussprechen, der Kauf lohnt sich :-)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "xaver_e" am 26. Mai 2001
Format: Taschenbuch
Eine Vapiergeschichte die vollig auf Kliesches aller Dracula, Buffy oder dem typischen RPG Vampiere verzichted und die Frage ist der Tod wierklich etwas schlimmes aufwierft. Die geschichte ist eher Melancolich (nein nicht in der art wie EVA oder GitS eher nach art des Grabes der Glühwürmchen). Es gibt zwar auch Kempfe aber die spielen eher eine Nebenrolle (die Gründe für die Kämpfe aber nicht). Ich kann diesen Manga nur wärmstens empfehlen und wer die möglichkeit besitzt sollte auch den Anime gesehen haben. Es ist meiner meinung einer der besten Manga die zur Zeit in Germany erhältlich sind.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen