summersale2015 Hier klicken mrp_family Liebeserklärung Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More wenko Fire HD 6 Shop Kindle Artist Spotlight SummerSale
In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Valhalla: Thriller auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden
 

Valhalla: Thriller [Kindle Edition]

Thomas Thiemeyer
4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (81 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 9,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet

Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 9,99  
Gebundene Ausgabe EUR 19,99  
Taschenbuch EUR 9,99  
Hörbuch-Download, Ungekürzte Ausgabe EUR 0,00 im Audible-Probemonat

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Seite von Zum Anfang
Diese Einkaufsfunktion wird weiterhin Artikel laden. Um aus diesem Karussell zu navigieren, benutzen Sie bitte Ihre Überschrift-Tastenkombination, um zur nächsten oder vorherigen Überschrift zu navigieren.

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Thiemeyer, der seine Karriere als Künstler begann, hat sich in den letzten Jahren zu einem der vielseitigsten Genre-Autoren gemausert, der im Erwachsenenbereich ebenso punktet wie auf dem Jungendbuchsektor. Er ist ein hervorragender Erzähler und gehört zu der Handvoll Autoren, die sich auch außerhalb der Szene einen Namen gemacht haben. Und das völlig zu Recht, wie nicht zuletzt "Valhalla" beweist" Geek!, 01.09.2014

"Ein klasse Buch für alle, die von einem Buch in erster Linie unterhalten und aufgesaugt werden wollen" rcn. , 29.08.2014

"Thriller sollen spannend, kurzweilig und gut zu lesen sein. Die Handlung muss passen, die Charaktere und das Umfeld müssen stimmen. Und ich habe gerade eine Thriller gelesen, der all das bis aufs I-Tüpfelchen erfüllt. [...] Echt gut, toll geschrieben, richtig spannend. Das Buch legt man so schnell nicht mehr aus der Hand." Radio Arabella, Monika Littel, 10.06.2014

"Sehr gute Spannungsunterhaltung, die Hollywood-Charakter hat." Multimania, 01.05.2014

"Rasante Mischung aus Wissenschafts-, Spionage- und Horror-Thriller. Spannend, blutig und clever erzählt." Literra.info, 21.04.2014

"Dan Brown ist ein Waisenknabe gegen diesen Thriller, der alle Facetten des Genres spiegelt und vor allem eines ist: Spannend und für jede Überraschung gut bis zur letzten Seite." Passauer Neue Presse, 17.04.2014

"Immer dann wen [Thomas Thiemeyer] in seinen Romanen geschichtliches Wissen um alte, untergegangene Kulturen mit einer packenden Handlung kombiniert, erweisen sich seine Romane als Pageturner. [...] Das Tempo und die Dramatik sind hoch, überzeugend verbinden sich im Thriller archäologische Forschungen mit einer packenden Abenteuer-Handlung und zeigen, dass packende Thriller nicht unbedingt aus dem angloamerikanischen Sprachraum kommen müssen." Phantastik-news.de, 19.03.2014

"Teuflisch gut und mörderisch spannend bis zu letzten Seite - mit 'Valhalla' gelingt Thomas Thiemeyer eines der großen (Thriller-)Highlights des Jahres. Hier jagen heiß-kalte Schauer den Rücken hinunter und bereits nach wenigen Buchseiten bekommt der Leser am ganzen Körper eine Gänsehaut, die auch dann nicht zu vergehen scheint, wenn das Vergnügen längst ein Ende gefunden hat. [...] der Roman steckt voller Adrenalin und feinstem Nervenkitzel. Hollywood sollte sich umgehend die Filmrechte sichern. Aus gutem Grund: Indiana Jones sollte in Rente gehen. Hannah Peters ist nämlich der neue große Superstar der Archäologie." Literaturmarkt.info, 10.03.2014

"Thomas Thiemeyer is back in Action! In ´'Valhalla' ist wieder jede Seite pures Abenteuer-Adrenalin. 'Valhalla' ist nach 'Medusa' und 'Nebra' der dritte Roman um die Archäologin Hannah Peters. Thomas Thiemeyer lesen ist immer eine Grenzerfahrung. Unter den deutschen Autoren nimmt er in diesem Genre eine Ausnahmestellung ein. Der Abenteuer-Thriller 'Valhalla' bebt vor Spannung, man erfährt viel Historisches und erlebt eine Geschichte, die auch so ähnlich hätte passiert sein können. Das macht den Roman noch beängstigender und spannender. Thomas Thiemeyer, ran an die Tastatur, und den nächsten Abenteuer-Thriller dieser Art schreiben!" Alex Dengler Denglers-buchkritik.de,

"Ein überzeugender Genremix aus Thriller und Forscherabenteuer in alten Ruinen, der so manch überraschende Wendung bietet." Literatopia.de, 23.06.2014

"Ein Must-Have für Fans spannender Krimis, die Wert auf logische Strukturen und nachvollziehbare Handlungen legen." Fernfahrer, 01.06.2014

"Packender Wissenschaftsthriller [...] Empfehlenswert für die Freunde des klassischen Thrillers wie der Science Fiction! Perry Rhodan, 28.05.2014

"Empfehlenswert für die Freunde des klassischen Thrillers wie Science Fiction!" Perry-Rhodan.net, 28.05.2014

"Thomas Thiemeyer konnte mich mit VALHALLA und seiner erdachten `Welt´ unter dem Eis, die so unglaublich echt wirkt, vollkommen überzeugen. Er schürt mit seinem Thriller die Angst vor einem Ereignis, welches jederzeit genauso passieren könnte, und versteht es dabei vortrefflich, Realität mit Fiktion zu verschmelzen. Gepaart mit einem gewohnt tollen Schreibstil, hervorragend ausgearbeiteten Schauplätzen und authentischen Charakteren, ein absoluter Lesegenuss!" Blog Magically Princess, 12.05.2014

"Gewohnt spannend, informativ und mit interessanten Charakteren bestückt." das Magazin - Landeszeitung für die Lüneburger Heide, 03.05.2014

"Dem studierten Geologen Thomas Thiemeyer ist (wieder) ein spannendes Abenteuer mit Hannah Peters gelungen." Tioler Tageszeitung, 29.04.2014

"Spannender Thriller, ein wahrer Pageturner." Fantasy-Forum.org, 27.04.2014

"VALHALLA bietet grandiose Unterhaltung und ich kann es nicht nur Fans des Genres empfehlen. Es bietet hochaktuelle Themen und wissenschaftliche Erklärungen, verpackt in einen spannenden Plot und mit einer beeindruckenden Hauptprotagonistin." Blog Glutton for Books, 27.04.2014

"Grandios! Spannend von der ersten bis zur letzten Seite! Mal wieder ein Thiemeyer mit Suchtfaktor!" Fantasybuch.de, 23.04.2014

"Das Buch müsst Ihr UNBEDINGT gelesen haben!!!!! Ein tolles Buch zu einem aktuellen Thema, welches uns alle angeht." Blog Uwes-Leselounge, 13.04.2014

"Bewährte Spannung von Thomas Thiemeyer." Hellweger Anzeiger, 12.04.2014

"Meiner Meinung nach ist dieses Buch filmreif! es ist eine absolute Leseempfehlung von mir und brachte viel Spannung, Nervenkitzel und tolle Charaktere mit sich." Blog sharonsbuecher, 05.04.2014

"Das Buch nimmt den Leser schnell gefangen, entführt dessen Phantasie in die karstige, karge Landschaft Spitzbergens und bezieht ihn ein in eine sehr spannende, schlüssige und gut recherchierte Handlung." krimi-tick.de, 29.03.2014

"Ein Thriller für beste Unterhaltung. Mutige Protagonisten, Ruinen unter dem Eis und ein gefährliches Virus bieten spannenden Lesegenuss." Manus Tintenklekse (Blog), 10.03.2014

"In seinem neuen fantastischen Wissenschaftsthriller VALHALLA hält Thomas Thiemeyer von der ersten Seite an die Spannung auf hohem Niveau und unterhält uns nicht nur mit einer fesselnden Story, sondern auch mit vielen interessanten wissenschaftlichen Hintergrundinformationen." hallo-buch.de, 05.03.2014

"Ein durch und durch gelungener Wissenschaftsthriller, der einmal mehr Thomas Thiemeyers Gabe, wissenschaftliche Fakten mit Thrillerelementen zu vereinen, unter Beweis stellt." Booksection.de, 05.03.2014

"VALHALLA bietet beste Unterhaltung! Mysteriöse Ruinen unter dem Eis, ein gefährlicher Virus und eine mutige Protagonistin sorgen für spannende Lesestunden." Blog zwei-sichten-auf-buecher, 03.03.2014

"Ein Buch, dessen Lektüre Spannung und Nervenkitzel verspricht." Heavy-metal.de, 02.03.2014

"Thomas Thiemeyers Wissenschaftsthriller begeistern immer wieder eine große Fan-Gemeinde. Der neue Roman des Stuttgarter Autors besticht durch ein faszinierendes Setting. VALHALLA spielt zum Großteil im norwegischen Spitzbergen, dem nördlichsten Siedlungspunkt der Menschheit." Buch-Magazin, April 2014

"Ein Plot, der in bester Hollywood-Manier für Spannung und Action sorgt. Wer Science-Thriller à la Preston, Child, Rollins mag, wird hier voll auf seine Kosten kommen." RT1-Suedschwaben.de, Juni 2014

"Flott gestrickte Thrillerkost aus Deutschland." Comics & mehr, Frühjahr 2014

Kurzbeschreibung

2015. Spitzbergen – der nördlichste Siedlungspunkt der Menschheit. Eine Welt aus Eis und Schnee, überschattet von vier Monaten Polarnacht. Dort plant Archäologin Hannah Peters, geheimnisvolle Strukturen unter dem arktischen Eis zu untersuchen: Das Abschmelzen der Gletscher hat mutmaßlich Fundamente eines mythischen Nordreiches zutage gefördert. Doch Hannah ist nicht die Erste, die diese Ruinen erkundet ...

1944. Im annektierten Norwegen, fernab jeder Siedlung, reift ein Projekt, das grauenvoller ist als alles, was Menschen je ersonnen haben. Eine biologische Zeitbombe, verborgen unter dem ewigen Eis. Ihr Codename: Valhalla.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 591 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 512 Seiten
  • Verlag: Knaur eBook; Auflage: 1 (26. Februar 2014)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00GJBJ6JK
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Erweiterte Schriftfunktion: Nicht aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (81 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #10.976 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Thomas Thiemeyer, geboren 1963, studierte Geologie und Geographie, ehe er sich selbständig machte und eine Laufbahn als Autor und Illustrator einschlug. Mit seinen Wissenschaftsthrillern und Jugendbuchzyklen, die etliche Preise gewannen, sich über eine halbe Million Mal verkauften und in dreizehn Sprachen übersetzt wurden, ist er mittlerweile eine feste Größe in der deutschen Unterhaltungsliteratur. Der Autor lebt mit seiner Familie in Stuttgart.

Sie finden Thomas Thiemeyer unter www.thiemeyer.de oder auf Facebook und Youtube.

Preise und Auszeichnungen:
* 2011 Kurd-Laßwitz-Preis, "Korona" Droemer/Knaur, 2. Platz in der Kategorie "Bester deutschsprachiger Roman"
* 2011 Ohrkanus Hörspielpreis, "Der Palast des Poseidon" Loewe/Jumbo, 1. Platz in der Kategorie "Beste Lesung Kinder/Jugendbuch"
* Die 50 besten Kinderbücher 2009 (Familie & Co.) "Die Stadt der Regenfresser" Loewe Verlag
* Die besten Hörbücher 2009" (Saarländischer Rundfunk & Radio Bremen) "Die Stadt der Regenfresser" Loewe Verlag
* Bestes Cover (Silbermedaille - Lies & Lausch) "Die Stadt der Regenfresser" Loewe Verlag
* 2006 Deutscher Phantastik Preis
* 2006 Kurd-Laßwitz-Preis. Beste Umschlagillustration 1.Platz: "Die Legende von Eden" Shayol,
* 2004 Kurd-Laßwitz-Preis. Beste Umschlagillustration 1.Platz: "Asteroidenkrieg" Heyne Verlag
* 2003 Kurd-Laßwitz-Preis. Beste Umschlagillustration 1.Platz: "Jupiter" Heyne Verlag
* 2002 Kurd-Laßwitz-Preis. Beste Umschlagillustration 1.Platz: "Quest" Heyne Verlag
* 1998 Kurd-Laßwitz-Preis. Beste Umschlagillustration 1.Platz: "Auf zwei Planeten" Heyne Verlag
* 1989 Auswahlliste zum Deutschen Jugendbuchpreis. "Das große Buch der Saurier" Ravensburger Buchverlag

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Nicht nur Berge von Action ... 31. Mai 2014
Format:Gebundene Ausgabe
Im Februar 1944 befindet sich die Besatzung einer Forschungseinrichtung des Kaiser-Wilhelm-Instituts in heller Aufregung. Die Wetterstation "Heißsporn", weit abgelegen von jeder menschlichen Siedlung und ganz in der Nähe einer prähistorischen Fundstätte, scheint ungebetenen Besuch zu bekommen. Am Haupteingang scheint sich jemand, laut polternd, Einlass verschaffen zu wollen.

Oberleutnant Karl-Heinz Kaltensporn vermutet den erneuten Angriff eines Eisbären. Während seine Männer ihre Waffen laden, versucht Kaltensporn, nachdem er die Holzverschalung eines Fensters abgenommen hat, einen Blick nach draußen zu werfen. In dem heftig tobenden Sturm und dem meterhohen Schnee ist wenig zu sehen, doch gerade so viel, um zu erkennen, dass es sich keineswegs um einen Eisbären handelt ...

Dr. Wolfram Siebert von der Universität Potsdam wurde 70 Jahre später im Bundesmilitärarchiv in Freiburg fündig. Für jeden Historiker bedeutet die Einrichtung eine unermessliche Fundgrube, denn hier lagern nicht nur Unterlagen des Bundesministeriums der Verteidigung, der Streitkräfte und der Bundeswehr, sondern auch Dokumente der Wehrmacht, der Waffen-SS und der Reichswehr. Im Rahmen seiner Forschungsarbeiten zum Thema "Nazi-Archäologie" entdeckt er auf Umwegen spärliche Hinweise auf eine geheime Expedition in den hohen Norden.

Drei U-Boote sollen in Richtung Spitzbergen unterwegs gewesen sein, wo angeblich umfangreiche Ruinen unter dem Eis Reste einer prähistorischen Zivilisation vermuten ließen. Eine weitere Spur führt zu einer geheimen Forschungseinrichtung, die damals unter der Führung der Wehrmacht stand.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von markcaine
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
Thomas Thiemeyer hat sich mit seinem neuesten Roman ganz klar nochmals gesteigert. Keine Frage: Auch seine Romane wie "Nebra" oder "Korona" waren bereits ganz hervorragend konzipiert und erzählt. Mit "Valhalla" hat Thiemeyer aber nun mehr seinen Stil perfektioniert und präsentiert eine ganz ausgewogene Mischung aus interessanten Charakteren, einer spannenden Grundstory, sehr gutem, flottem Erzähltempo gewürzt mit Wendungen, Thrills & Schockmomenten, Cliffhangern und gut geschriebenen Actionszenen.

Über viele Jahre dominierte und formte Micheal Crichton mit seinen Bestsellern wie "Jurrasic Park", "Congo", "Beute" oder "Timeline" dieses Genre des actionreichen High-Octan Thrillers vor wissenschaftlichem Hintergrund und abenteuerlicher Kulisse.

Thiemeyer steht nunmehr ganz sicher Crichton nicht mehr nach, sondern übertrifft die letzten Veröffentlichungen unter dem Namen Crichton nach dessen Tod so ganz sicher und hab im Vergleich mit anderen amerikanischen Autoren dieses Thriller-Subgenres wie James Rollins oder Steve Berry ganz klar die Nase vorn.

Neben Andreas Eschbach und Sebastian Fitzek ist Thiemeyer derzeit im Genre der temporeichen Thriller angloamerikanischen Zuschnitts sicher "am heissesten" und "Valhalla" kann ich uneingeschränkt für Fans derartiger Literatur empfehlen. Ein kurzweiliges und spannendes, sehr flottes Lesevergnügen erscheint mir garantiert, wenn man auch die Bücher von Crichton, Rollins, Berry usw. mag. Schön dass die Liste an deutschsprachigen Autoren, die hervorragende High-Adventure Thriller mit Namen wie Jenk Saborowski ("Blackmail"), Marcus Koenig ("Der innere Kreis") oder Alexander Weiss ("Der Königsberg Plan) immer länger wird.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
Das Cover

Das Cover finde ich sehr gelungen, wenn man die Geschichte kennt. Es hat eine tolle Atmosphäre und entspricht für mich, mit seinen dunklen, eher grellen Farbkombinationen dem typischen Thriller. Wenn man das Buch noch nicht kennt, ist es vielleicht eher ein ungewöhnliches Cover, aber genau das macht einen Leser ja neugierig. Insofern finde ich es ein gelungenes und gutes Cover.

Kurze Inhaltsbeschreibung

In ihrem dritten Abenteuer verschlägt es Hannah nach Spitzbergen. Im Eis wartet ein tödlicher Virus auf Hannah, von dem sie nichts weiß. Sie kommt für Ausgrabungen dorthin, denn sie glaubt den Gerüchten nicht, dass man in Spitzbergen unter dem Eis auf eine ganze Stadt gestoßen ist. Doch die Wissenschaftler finden in der Tat mehr als das und setzten unwissend einen tödlichen Virus frei, mit dem die Nazis früher experimentiert haben. Doch was genau haben sie dort für Versuche gemacht und was erschaffen?
Kann Hannah es herausfinden und die schreckliche Gefahr, die unterm Eis lauert, rechtzeitig bekämpfen?

Schreibstil und Storyverlauf

Der dritte Hannah Peters Roman ist für mich der bisher spannendste Thriller gewesen. Es geht ziemlich actionreich zu und diese Szenen sind vom Autor so exzellent geschrieben, dass ich alles wie im Film vor Augen hatte. Unheimlich atmosphärisch, spannend und dennoch gefühlvoll.
Diesmal gabelt sich die Story mehrmals und wir erleben verschiedene Teile und Aspekte aus der Sicht unterschiedlicher Figuren. So gehen wir nicht nur mit Hannah mit, sondern auch mit John, dem Russen Viktor und dem in Spitzbergen lebenden Arkadij.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
3.0 von 5 Sternen Nazis, Viren und ewiges Eis
Ich sage es direkt vorweg: "Valhalla" hat mich sehr zwiegespalten zurückgelassen. War ich am Anfang von Schreibstil und Inhalt noch richtig begeistert, kühlte... Lesen Sie weiter...
Vor 18 Tagen von Mikka Liest veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Für mich der schlechteste Thiemeyer-Roman bisher
Mir haben die bisherigen Wissenschafts-Thriller von Thomas Thiemeyer (Magma, Nebra, Medusa) sehr gut gefallen. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von TK veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Spannende Lektüre
Wie alle anderen Werke von Thomas Thiemeyer ist das Buch sehr unterhaltend und gut zu lesen. Die Handlung ist spannend und enthält keine Längen, so dass man das Buch... Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von The Jack veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen langweilig und belanglos
Hat der Autor bewußt versucht den sowieso schon wirklich richtig schlechten Kollegen Clive Cussler noch an Einfallslosigkeit zu unterbieten? Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von Stefan Riermaier veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Kein Wissenschaftsthriller
Die Story ist ein bisschen wirr und geht von zu vielen unwahrscheinlichen und unglaubwürdigen Voraussetzungen aus. M.E. Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von Calma veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen die Idee ist gut, aber bei der Ausführung hapert es dann doch...
Ich liebe Wissenschaftsthriller, insbesondere wenn ein Thema aus dem Bereich Biologie darin eine Rolle spielt. Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von Gambach01 veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Gut!
Dieser Roman hat erstaunlicherweise keine Schwächen von Thiemeyers Vorgängerroman "Korona". Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von Philipp veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Langweilig
Der Klappentext hatte mich wirklich angesprochen und man hätte aus dieser Story bestimmt mehr rausholen können, aber leider ist dem Autor das nicht gelangen. Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von clematis veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen ausdrucksstarke Charaktere und eine unfassbar gute Story
Meine Meinung zum Buch

Der neue Thriller von Thomas Thiemeyer ist da und der ist definitiv nichts für schwache Nerven! Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von catas-welt.blogspot.de veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Ein tolles, spannendes Buch.
Jederzeit zu empfehlen. Ich habe es in 2Tagen gelesen. Es ist spannend, mit historischen Verknüpfungen und sehr schwer wieder wegzulegen.
Vor 6 Monaten von andreas lejolle veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden