oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Weitere Optionen
Vagabond
 
Größeres Bild
 

Vagabond

27. Januar 2012 | Format: MP3

EUR 9,49 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 16,99, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song Interpret
Länge
Beliebtheit  
30
1
5:20
30
2
6:16
30
3
5:01
30
4
4:36
30
5
6:35
30
6
3:21
30
7
4:31
30
8
3:54
30
9
5:07
30
10
5:25
30
11
2:54
Ihre Amazon Musik Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Musik zu genießen, navigieren Sie zu Ihrer Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).
  

Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 27. Januar 2012
  • Erscheinungstermin: 27. Januar 2012
  • Label: ACT Music
  • Copyright: 2012 ACT Music+Vision GmbH+Co.KG
  • Gesamtlänge: 53:00
  • Genres:
  • ASIN: B006WPO75Q
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 47.068 in Alben (Siehe Top 100 in Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von bb-augsburg am 1. März 2012
Format: Audio CD
Viele Musiker haben das Nomadentum ihres Berufs zum Thema gemacht, aber wenige vertonen es so vielfältig wie der 53-jährige schwedische Gitarrist Ulf Wakenius. In seinem neuen Album "Vagabond" schöpft er die Möglichkeiten der Gitarre voll aus, fast wie in einem poetischen Katalog dieses Instruments. Ob er die Saiten in einer zarten melancholischen Einsamkeits-Atmosphäre erklingen lässt wie im Sting-Cover "Message in a Bottle", in einem sehnsüchtigen Roadmovierhythmus wie in Bretagne, flamencoartig, in eleganten schwungvollen Soli oder in asiatischer Reduktion, Wakenius wirkt wie ein Chamäleon, das einfühlsam Farbe (und Klang) seiner Umgebung annimmt. Doch nicht zum Zweck der Mimikry, sondern um seinerseits den besuchten Ort einzufärben, um Zeugnis abzulegen von seinen Reisen, ein Logbuch, ein sehr innerliches.

Perlende Klänge vom ganzen Globus

"Vagabond" transportiert keine Berichte, sondern Seelenzustände, die man auch dann nachempfinden kann, wenn man noch nicht in Bagdad war, wo Wakenius offensichtlich mal gefrühstückt hat ("Breakfast in Baghdad", ein drängendes feuriges Stück). Die starken Stimmungen dieses Albums machen "Vagabond" zu einem Werk, das dem Hörer entgegenkommt, obwohl es durchaus komplex gebaut ist. In "Witchi-Tai-To", der herrlichen Flower-Power-Hymne des indianischen Saxophonisten Jim Pepper, führt Ulf Wakenius solistisch vor, wie er einzelne Elemente hervorhebt und dabei die Phantasie des Zuhörers herausfordert: den urigen Hintergrundgroove (galoppierende Büffel?) weiterdenkend, erhebt sich die Melodie, die man wiederum in der Vorstellung weiterfließen lassen muß, wenn nur der Groove übrig bleibt.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden