Fashion Sale Hier klicken b2s Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 1. Januar 2013
nachdem ich die bisherigen Rezesionen gelesen habe, frage ich mich, ob eine "Bedinungsanleitung" hier teilweise nicht sinnvoll wäre...
(Vorabinfo, meine Tochter, fast 3 Jahre alt, hat den Storio 2 von Oma zu Weihnachten bekommen, ihr großer Bruder ist 11 und spielt natürlich fleißig mit)

1. Qualität.
Auch Stürze übersteht das Gerät ohne in in Einzelteile zu zerfallen.
Display ist stabil und auch bei "unvorsichtigem" Umgang entstehen dort keine Kratzer.

2. Software.
Die Bedinung ist sehr Kinderfreundlich. Ähnlich wie "Kinder" es von anderen "Smartphones" und "Computerspielen" kennen.
Sprich Name eingeben, Geburtsdatum, bunte Bilder anklicken und schauen was sich dahinter versteckt.
(alles was angeklickt wird, wird gleich angesagt, was sich dahinter befindet, während das Programm dann kurz lädt)

Alle zusätzlichen Tasten, z.B. Lautstäre, Helligkeitsregler, Ausschalter, "Home Button" befinden sich auf der Front Seite des Gerätes, sind also für das Kind jederzeit sichtbar. (Die Tasten sind gut gewählt, sehr Positiv ist das es hier nicht zu viele sind und anhand des Aufdrucks selbsterklärend)

3. Zubehör.
Enthalten:

Kamera -> Fest montiert, schwenkbar, scheinbar unkaputtbar. Für Bilder sollte genug Licht vorhanden sein, und das Gerät tatsächlich still gehalten werden.
Mit der Kamera ist es möglich zu Fotografiren, aber auch zu Filmen. Besonderer Spaßfaktor bei Fotos bieten die Möglichkeiten der Verzierungen, bzw. Lupen und Spiegelungen. (Verzerrungen)

Stifte -> Hiervon sind 2 vorhanden. Diese sind nicht wie ich es bisher von anderen V-Tech Produkten kenne mit dem Gerät fest verbunden. Heißt empfehlenswert ist es hier selbst ein Band als Befestigung anzubringen, dies ist durch vorhandene "Schlaufenlöcher" einwandfrei möglich. Was allerdings vorhanden ist, ist eine seperate Halterung für einen Stift auf der Rückseite des Storio 2.
(meine Tocher die sich bisher zuweile schwer getan hat einen Stift "richtig" zu halten, tut dies dank des Storio 2 nun einwandfrei)

Ständer -> Es befindet sich auf der Rückseite die Möglichkeit einen Ständer auf zu klappen und den Storio aufgerichtet oder auch im Querformat hinzustellen. Für das Ansehen von Filmen sehr Hilfreich.

Nicht enthalten:
Netzteil -> Hört sich zwar erst notwendig an, daher haben wir es auch gleich mit gekauft. Stellte sich aber als nicht so sinnvoll heraus. Kinder möchten mit dem Gerät gerne rumlaufen können. Da ist ein Kabel das angeschlossen ist, nun mal sehr unpraktisch. Akkus lassen sich mit dem Netzteil nicht aufladen, daher für uns völlig unbrauchbar.

Akkus / Ladegerät -> Lassen sich auch von der Marke V-Tech dazu kaufen und kann ich nur sehr empfehlen. Mit dem Ladegerät lassen sich auch "normale" Akkus z.B. vom Discounter aufladen. Die im Ladegerät enthaltenen Akkus sind von der Laufzeit her sehr gut. Haltbarkeit kann ich nach so kurzer Zeit leider noch nicht beurteilen.

Kopfhörer -> Anschluss dafür ist vorhanden. Sehr praktisch, wenn man als Eltern den Storio eben nicht mehr hören möchte.

4. Spiele:
Enthalten:

Rettet die Aliens -> Ein Suchspiel bei dem die Kamera zum einsatz kommt. Hier wird auf dem Bildschirm das Zimmer abgebildet, so wie es die Kamera filmt. Das Kind hält den Storio 2 hoch und bewegt ihn nach rechts/links/oben/unten, dabei erscheinen "Aliens" auf dem Display (also im Zimmer), diese haben verschiedene Formen. Die Aufgabe ist es den Storio 2 so zu halten das sich Aliens mit einer bestimmten Form in der Mitte des Bildschirms in einem Kreis befinden. (Ich kann nicht sagen, für welche Altersgruppe ich dieses Spiel freigeben würde, da selbst ich und mein Sohn hier schon Schwierigkeiten haben genug Aliens in der vorgegebenen Zeit zu retten)

Face Race -> Nein, kein Rennspiel. Hier geht es um Balance. Eine Person mit Helm befindet sich auf einem Drahtseil über einem Wasserbecken und geht mit einer Balancierstange langsam vorwärts. Hierbei muss der Storio 2 Wagerecht gehalten werden. Ab und an kommen dann ein "Hindernis" z.B. Vögel die sich auf die Balancierstange setzen. Dann muss der Storio bewegt werden um das Gewicht "aus zu balancieren". (Meine Tochter brauchte etwas Übung bevor sie es alleine spielen konnte, denke aber das es 4-5 jährigen leichter fällt)

Farbstudio -> Ein Spiel zum Bilder "ausmalen". Hier wählt das Kind eine Vorlage. Diese sind Bilder wo einzelne Flächen vollständig eingerahmt sind. Diese lassen sich anhand von zwei klicks, nämlich eine auf die Farbe, die nächste auf die Fläche mit Farbe füllen. So können kinderleicht Bilder schnell bunt gemacht werden. Als besondere Funktion gibt es hier die "Anzeige" Option. Die Bilder sind "mehr Dimensional" ausgelegt. Lässt man sich das Bild anzeigen und bewegt den Storio, bewegt sich z.B. der Hintergrund mit.

Nicht enthalten (aber definitiv empfehlenswert, da ich wir natürlich nicht alle Spiele haben, nur die "getesteten"):

Hündchen -> Ein Buchstaben Lernspiel. Es erscheint ein Buchstabe auf dem Bildschrim, der klar abgegrenzt ist. Der Buchstabe hell, der Rand dunkel. Nun läuft ein Erdhörnchen über den Buchstaben und verteilt "Leckerlies". Ansschließend erscheint ein Hündchen. Die Aufgabe des Kindes ist es, nun die Leckerlies einzusammeln. Und zwar genau in der Reihenfolge in der sie verteilt wurden.
Die Absetzer (zwischenstopps) des Erdhörnchens sind Sinnvoll gewählt, so wie es beim Schreiben lernen auch unterrichtet wird. In höheren Level verschwinden erst die Leckerlies und anschließend läuft auch das Erdhörnchen nicht mehr. So das am Ende "selbstständig" geschrieben wird.
Die Buchstaben werden wenn sie geschrieben wurden angesagt und auch ein Beispiel Wort dazu genannt. Die "Spielvariante" kann ausgesucht werden. Es gibt die Möglichkeit sich zufällig Buchstaben geben zu lassen, oder sich die Buchstaben selbst aus zu suchen. (meine kleine spricht die Buchstaben und Wörter nach. Die Buchstaben die sie sich gemert hat, kann sie sogar wenn der Buchstabe dran kommt nennen)

Kartenpaare -> Ein einfaches Memory, wie es sicher viele schon kennen. Es geht über mehrere Level, beginnt mit 6 Karten, sprich 3 Pärchen. In jedem Level kommen 2 Karten also 1 Pärchen mehr. Die Level sind Zeitlich begrenzt auf 2 Minuten, was für 3 Pärchen auch für ganz kleine in Ordnung ist.(was meine Tochter die eine begeisterte Memory Spielerin ist anfangs iritiert hat, die Karten "verdecken" sich automatisch nach 3 Sekunden wieder)

Fröhlicher Bauernhof -> Ein anklick / suchspiel. Hier geht es darum, Tiere auf einen Tracktor zu verladen. Das Tier wird angezeigt und angesagt. Auf einer Wiese befinden sich nun mehere Tiere inkl. dem Tier das gesammelt werden soll. Das ganze ist natürlich Zeitlich begrenzt. Dieses Spiel würde ich Kindern empfehlen, die erst noch "lernen" müssen mit einem Touch Bildschirm umzugehen.

Formenpuzzel -> In der Mitte werden Formen als Rahmen angezeigt (Dreiecke, vierecke, rechtecke). Am Rand befinden sich die Formen ausgefüllt mit kräfigen Farben. Hierbei geht es darum die richtige Form auf den passenden Rahmen zu ziehen. Ein Kind dem es schwer fällt sich nach Formen zu richten, kann sich alternativ auch nach der Farbe des Rahmens und des "Puzzelteils" richten.

(was ich nicht empfehlen kann ist "Malbuch" dieses Spiel kann weniger, als das schon vorhandene Spiel Farbstudio, oder gar die Kunstwerkstatt)

5. Filme:
Auf dem Storio 2 ist auf der Demo Disk bereits zu jeder "käuflichen" Disk ein Kurzfilm vorhanden. Heißt das Kind kann sich anschauen, was es gibt und auch sagen, was es sich z.B. zum nächsten Geburtstag wünscht...

Zusätzlich gibt es die Möglichkeit Filme im MJPEG Format auf den Storio 2 zu laden.
Mir stellte sich als erstes die Frage: Wie bekomme ich einen Film ins richtige Format, damit die kleine ihn darauf schauen kann?
-> Eine simple Anleitung inkl. Konverter Links befindet sich bereits auf Gutefrage, daher bitte dort schauen nach "Video für VTech Storio"

Vom Speicherplatz her ist es möglich auch ganze "Serien" auf den Storio zu laden. Ich empfehle hier eine Vorauswahl für das Kind zu treffen, da zu viel Auswahl die meisten Kleinen doch eher überfordern würde und er sicher nicht als "Fernseher" gedacht ist. (ich habe hier z.B. zwei der Lieblingslieder meiner Tocher drauf gemacht, sowie einen Donald Film und die drei kleinen Schweinchen, da sie Diesney Fan ist)

6. E-Books:
Bei den Storio 2 E-Books, handelt es sich nicht um solche wo das Kind nur einen Text angezeigt bekommt. Es sind eher "Bilder-Bücher". Es gibt Bücher in zwei Unterschiedlichen Varianten. Zum einen, Bücher ganz OHNE Text. Dort wird also nur Vorgelesen, und das Kind bekommt Bilder zum erzählten gezeigt. Dann gibt es Bücher mit Text. Die Texte sind geeignet für Kleinkinder im Vorlese alter, aber auch für Erstleser. Hierbei ist es so, das die Wörter Farbig werden, wenn der "Vorleser" das Wort sagt. Wenn die Seite komplett Vorgelesen wurde, werden anschließend nochmal einzelne Wörter farbig, die anhand des "draufklicken" näher erklärt werden. (Wörterbuch funktion) (Hier kauft man also bei weiteren Bücher nicht nur die Geschichte, sondern den Vorleser gleich mit)

7. Weitere Programme:
Kunstwerkstatt: Paint mit ein paar kleinen "extras".
Kalender, Adressbuch, Notizbuch, Taschenrechner und Uhr -> wohl eher was für die "älteren" Kinder

8. Downloadmanager:
Die enthaltene CD nutzen um diesen auf dem eigenen PC zu installieren, Storio 2 anhand des mit gelieferten Kabels via USB an den PC anschließen. Programm starten. Auf Downloads gehen und dann ELTERN registrieren. Anschließend das Storio Profil des Kindes anklicken (wird automatisch angezeigt). Hier gibt es 2 Downloads gratis. Die vorhandenen Apps, sind in Kategorien aufgeteilt, und auch nach Alter, Beliebtheit, Lerngebiet sortierbar.
Um ein App davon auf dem Storio zu bekommen muss dieser "geladen" werden. Dazu App auswählen, auf Einkauf bestätigen gehen. Anschließend landet man automatisch im Download Center. Hier braucht es ein wenig, da die App, erstmal "geladen" wird. Anschließend wird links die App ink. der Größe der App angezeigt, und rechts das was sich bereits auf dem Storio befinden. Rechts unten ist noch eine Anzeige wie viel Platz noch auf dem Storio ist. (soll ja Kinder geben, die unendlich viele Filme selber machen)

Kostenfaktor der Apps bewegen sich zwischen 2,- und 8,- EUR.
Bei Videos sind Hauptsächlich "Marken" Filme dabei, Disney, Benjamin Blümchen, Spongebob... eben das was bei Kindern sowieso beliebt ist.
Bei E-Books befinden sich größten Teils Märchen und Lerngeschichten.
Bei Spielen gibt es neben Quiz, hauptsächlich spiele um den Kindern spielend das Rechnen / Lesen / Schreiben / Sozialverhalten näher zu bringen. Sowie einige Geschicklichkeits, kleine Knobel und Puzzel Spiele.

(Bezahlung der Apps via Kreditkarte / Verified möglich)

Aus meiner Sicht kann man mit diesem Produkt Pädagogisch nicht viel falsch machen... es sei denn man lässt das Kind "zu viel" damit spielen.
Also gut geeingnet für "längere" Autofahrten. Wartezimmer in denen es nicht genug Spielzeug gibt. Pflichtbesuche bei Verwandschaft die von den Kindern am liebsten nichts mit bekommen möchten. ;-)
22 Kommentare| 164 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. November 2012
Unsere Tochter hat den Storio 2 gestern zu ihrem 5. Geburtstag bekommen. Wir haben lange überlegt, ob ein 5-jähriges Kind denn wirklich schon ein Touch-Pad braucht und ob das wirklich sein muss. Da sie aber schon mit unseren Smartphones sehr gerne spielt, super gut damit umgehen kann und wir ihr nicht wieder irgendein Spielzeug kaufen wollten, dass nach einer Woche in der Ecke landet, haben wir uns letztendlich doch für den Storio 2 entschieden und sind sehr zufrieden!

Unsere Tochter hat sich wahnsinnig gefreut und würde ihn gar nicht mehr aus der Hand legen, wenn wir ihr nicht Einhalt gebieten würden. Das Gerät ist sehr gut verarbeitet, wirkt sehr hochwertig für ein Spielzeug und die Touchfunktion ist genau richtig für kleine Kinderfinger, da sie nicht ganz so sensibel ist wie bei Smartphones. Eine angenehme, freundliche Stimme erklärt alle Funktionen, die Lautstärke kann man nach Belieben einstellen (um Mamas und Papas Nerven zu schonen :) ). Die Bedienung ist sehr kinderfreundlich, unsere Tochter kam sofort mit dem Storio zurecht. Man kann den Storio 2 mit einer Anzahl an Spielen erweitern oder Downloads über das Internet herunterladen. Auch das funktioniert kinderleicht und schnell und die Preise sind auch akzeptabel.

Desweiteren hat der Storio 2 die Möglichkeit, die Helligkeit einzustellen. Die Kamera ist auch eine tolle Idee, macht zwar keine hochqualitativen Bilder (da auch kein Blitz vorhanden - konnten`s bei Tageslicht noch nicht probieren), was aber meiner Meinung nach bei einem Spielzeug nicht nötig/wichtig ist. Ist völlig ausreichend. Die Kamera hat super viele Funktionen und Einstellungsmöglichkeiten, womit sich jedes Kind lange beschäftigen kann. Zudem ist die Kamera aus schwenkbar, wodurch das Kind Selbstporträts sowie tolle Bilder aus seiner Umgebung aufnehmen kann. Und dabei wirkt alles sehr stabil und robust.

Die Lernfunktion ist auch hoch anzurechnen, schon allein die E-Books haben mich überzeugt, da bei Vorlesen jedes Wort farbig markiert wird, wodurch das Kind ein Verständnis für die Wörter entwickeln kann. Viele weitere Lernspiele befinden sich schon auf dem Storio. Das gefällt mir sehr gut.

Was mir nicht gefällt, ist die relativ lange Ladezeit des Geräts, was die Geduld einer 5-jährigen schon mal auf die Probe stellen kann. Außerdem muss man Ladeadapter, Akkus und Tragetasche extra dazu kaufen, was als Bundle doch recht sinnvoll gewesen wäre. Und die "Demo"-Kassette ist nichts weiter als Werbung für die Spiele, die man zusätzlich zu dem Gerät kaufen kann. Schade.

Nun bleibt es abzuwarten, wie lange der Spaß bei unserer Tochter anhält. Ich bin gespannt. Haltbarkeit wird weiterhin getestet und hier aktualisiert, falls es nötig sein sollte.

Und als Fazit: Eine Kaufempfehlung für kleine Computer-Freaks! :) Spaß ist garantiert!
0Kommentar| 101 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Dezember 2015
Wir haben den Storio 2 für unsere Tochter zum 4. Geburtstag gekauft. Wir haben ihn über Warehouse Deals für 65 Euro gekauft, die regulären 100 Euro fand ich persönlich zu teuer. Dafür hätte ich ihn nicht gekauft. Unsere Tochter hat ihn von Anfang an ins Herz geschlossen. Wir haben noch das Micky Maus Spiel dazu gekauft. Mittlerweile hat sie noch das Hello Kitty Spiel. Die Spiele spielt sie gerne oder malt oder macht Videoaufnahmen. Desweiteteren haben wir ihre Lieblingsmusik und -Hörspiele als MP3 aufgespielt und sie hat einen Kopfhörer dazu bekommen, so kann sie unterwegs z.B. im Flugzeug spielen, Musik hören etc. ohne jemanden zu stören. Im Urlaub ist es ebenfalls prima, weil sie damit ihre Hörspiele zum Einschlafen hören kann. Negativ ist der schlechte Klang bei Videoaufnahmen. Wir hatten ihn deshalb nach ein paar Monaten bei Vtech eingeschickt, weil wir dachten, das Mikro sei defekt, weil auf der Aufnahme immer so ein "flattern" war. Das Gerät wurde von Vtech kostenlos gegen ein neues Gerät getauscht, aber auch hier dasselbe Problem. Scheinbar ist das einfach so. Die Kamera ist auch nicht berauschend. Es gibt schon echte Digitalkameras für 40 Euro, die bessere Bilder machen. Gut, dies ist ein Spielzeug, aber dafür sind 100 Euro einfach sehr viel Geld. Das Gehäuse ist Robust, bei uns ist er schon runtergefallen, ohne, dass er Schaden genommen hat. Die Batterien (wir benutzen wiederaufladbare Akkus ) halten nicht sehr lange. Für einen Flug oder eine längere Autofahrt geht es, für zu Hause haben wir uns aber ein Netzteil dazu gekauft.
Alles in allem hat sich der Kauf für uns gelohnt, unsere Tochter spielt auch heute (mit 6,5 Jahren) noch gerne damit. Für Kinder zwischen 4 und 6 Jahren empfehlenswert, für ältere würde ich ein richtiges Tablet kaufen. Hier bekommt man für 50-100 Euro schon einiges, auch welche speziell für Kinder.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Juli 2014
Das Storio 2 ist ein top Produkt, egal für welches Alter.
Auch meine kleine Tochter (2) malt sehr gerne damit oder sieht sich einfach eine Geschichte an.
Für die große sind die Spiele sehr interessant und die Kinder lernen sehr viel damit
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Januar 2013
Das ist nun unser 2.Storio....den Blauen bekamm mein Sohn zum Geburtstag....und den Rosanen nun bekommt meine Tochter zum Geburtstag!
bevor ich den Storio gekauft hab,hab ich mir die Bewertungen hier angesehen und bin echt erstaunt!
nur ein Blödmann vergleicht den Storio2 mit einem richtigen Tablett!da es ja ein Spielzeug für Kinder sein soll...und weder meinem 6 Jährigen Sohn noch meine 4Jährige Tochter würd ich die Möglichkeit geben frei ins Internet zukommen....auch bei den Fotos die die Kids mit dem Storio machen sollte man nicht die Qualität erwarten die man mit einer Kamera hat!da es immer noch ein Spielzeug ist....man kann super Bilder machen am Tag nicht in der Nacht aber da schlafen die Kiddies ja eigentlich ;-)....und die Bilder die meine bis jetzt gemacht haben sorgten hier für ordentliches Gelächter weil durchs bearbeiten kam da manch lustiger Schnappschuss bei rum...
so und nun zum Storio selbst
vor dem ersten Betrieb haben wir den Storio mit unserem Pc durch das beiliegende Datenkabel verbunden....uns bei VTech registriert...wodurch wir uns zwei Spiele umsonst herunterladen konnten....und wenn man das Kundenkonto bei Vtech mit dem Storio verbindet wird die Malwerkstatt die schon auf dem Storio ist freigeschaltet....
bei den Spielen die wir runtergeladen haben war ein Spiel dabei was die Kinder zum Buchstabieren animiert...seitdem unser Sohn das spielt wird auch mal grad die Anwort die er uns auf eine Frage geben will...Buchstabiert!
die Spiele die man dazu kaufen kann (wir haben zB Cars,Spongebob und MickyMaus,nun auch HelloKitty und Prinzessin)sind sehr schön aufgemacht und auch gut zuspielen....mein Sohn und meine Tochter sind begeistert....also klare Kaufempfehlung!
0Kommentar| 51 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Januar 2014
Wir haben unserer 4-jährigen Tochter zu Weihnachten das Storio 2 gekauft und nach ganzen 4 Tagen war's schon kaputt.
Ich hab mich schon geärgert, daß ich bei jedem einschalten das Datum und die Uhrzeit mit ihr eingeben soll....wir haben dann von Batterien (SONY!!! die nach 2 Tagen den Geist aufgaben) auf ein total überteuertes Netzteil (20€) gewechselt aber nach 2 weiteren Tagen war's komplett vorbei! Das Teil ließ sich einschalten und nach max. 1 min. hat es sich einfach ausgeschalten und das war's...

Auf Grund der Ursache das die 30 Tage bei Amazon schon abgelaufen waren mußten wir uns auch noch an den Hersteller direkt wenden, der sich seit dem nicht mal gemeldet hat!

Ich bin total enttäuscht weil diese V-Tech Geräte ja nicht gerade günstig sind und ich persönlich hätte mir mehr erwartet!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Dezember 2014
Was sich die lieben Kleinen nicht immer wünschen, eines muss man sagen das Ding ist robust ist viel gefallen und auch mal gerne als Sitzkissen benutzt worden, aber ich sehe es etwas Negativ weil, es ist ein stolzer Preis für ein Gerät welches wenig kann und viel aushält, im Nachhinein hätte ich lieber ein billiges Tablet gekauft und ein paar gute Apps installiert, habe ich später auch getan. Kann den Storio nur für die Phase des Kindes empfehlen wo es die Spiele des Storio versteht, aber noch nicht in der Lage ist pfleglich mit den Sachen umzugehen. Ansonsten ist es bei einem billigen Tablet so, dass man dann noch und nach die Apps wechseln kann und den schnellen Produktwechseln ist das gar nicht mal so teuer eventuell alle zwei Jahre ein neues zu kaufen. Letztendlich ist es eben so wie mit Kindersachen sie werden so schnell größer und dann passt das Alte nicht mehr.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Januar 2014
Wir haben unserer 4 jährigen Tochter das Teil zu Weihnachten geschenkt und bei unserer Tochter ist es anfangs sehr gut angekommen und wurde auch gern genutzt!

ABER...

Leider hat das Teil ein paar sehr unschöne Mängel bzw. ist die Technik halt einfach nur mies!

- Die Kamera taugt absolut gar nichts! Selbst bei gutem Tageslicht ist kein vernünftiges Foto oder Video machbar!
- Der Bildschirm reagiert nur halbwegs genau, wenn man stark aufdrückt und auch dann oft nicht so wie man es will. Halbwegs genaues malen ist z.B. kaum möglich!
- Die Ladezeiten bei jedem Aufruf sind einfach unterirdisch lang!
- Eigene Videos werden nur dann abgespielt, wenn man sie genau nach Vorgabe mit einem Konverter ins Format .avi konvertiert. Dabei muss man aber die genaue Größe (480x272) und weitere Einzelparameter vorgeben und dadurch wird das Video verzehrt und sieht nur noch mies aus. Hoher Aufwand und keine Freude!

- Die Kunst-App wird nur nach der Registrierung freigeschaltet und nach der Registrierung hat man auch nur noch 2 weitere kostenfreie Apps, die man sich dann runterladen kann. Alle weiteren Apps kosten min. 2,99€ und sind von der Qualität nicht mit z.B. Android-Apps der gleichen Preisklasse vergleichbar! So hat ein Geschicklichkeitsspiel (Pinguin der Fische fressen will) nur zwei Schwierigkeitslevel und dann kommt genau NICHTS Neues mehr. Langzeitspaßfaktor nicht vorhanden!

- Dem Storio 2 ist ein Demo-Lernspielmodul beigelegt, welches aber nur zeigt, was solche Module alles können. Ein einzelnes Lernspiel kostet rund 20€...

Unsere Tochter spielt nach rund 2 Wochen immer noch gern ab und an mit dem Gerät, legt es aber auch schnell wieder weg. Man müsste halt laufend neue Apps kaufen, damit es interessant bleibt...

Da der Bildschirm mittlerweile immer schlechter auf Eingaben reagiert und das Gerät zudem häufig nach einen Start immer wieder die Grundeinstellungen neu eingestellt bekommen möchte, geht der Storio 2 nun zurück und wir werden uns ein preiswertes Android-Tablet mit einer Elternkontrolle (Kids-Place) zulegen. Auf Dauer ist dies wohl die bessere und preiswertere Lösung!

In Grundzügen ist die Idee von vtech mit dem Storio 2 sicherlich nicht schlecht, aber die Folgekosten für die Apps und Lernspiele und vor allem die Technik aus dem letzten Jahrhundert überzeugen absolut nicht!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Januar 2014
Unsere Tochter (5 Jahre) hat dieses Storio zu Weihnachten bekommen. Nachdem es von Bekannten hochgelobt wurde, war ich mir sicher eine gute Wahl getroffen zu haben. Leider wurde ich dieses mal ziemlich enttäuscht. Das erste Exemplar hatte einen defekt im Bildschirm, worauf ich dann einen Umtausch veranlasste (was mal vorkommen kann und nicht weiter schlimm ist). Was mich eigentlich stört ist, dass das Preil-Leistungsverhältnis absolut nicht stimmt! Die Kamera macht hauptsächlich schwarze Bilder, (obwohl wir wirklich helle Räume haben) und der Auslöser funktioniert nur langsam, sodass die Bilder meistens verschwommen sind. Am nervigstens finde ich jedoch den extremen Batterieverschleiß. Das Storio benötigt 4 AA-Batterien(!) und die sind meistens nach ca. 5 Betriebsstunden schon leer. Ich hab somit innerhalb von 2 Wochen 12(!!!) Batterien benötigt. Ein Netzkabel ist auch nicht dabei, was man aber seperat kaufen kann. Genauso wie jede App, welche zwischen 2,99 und 4,99 kostet. Wo man dann schnell mal viel Geld los wird. Ich würde nicht mehr so schnell auf die Empfehlung von anderen hören. Das einzig positive ist, die Apps sind sehr Kindgerecht gemacht und meine Tochter ist (noch) ganz glücklich damit. Mein Rat, kauft euren Kindern nen Lern-Laptop und zum Fotomachen ne Kamera. Ich geh mal davon aus, dass die Kinder dann mehr davon haben und dass die Eltern sich damit Geld und Nerven sparen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Dezember 2013
Wir haben das Storio2 für unsere 6j. zu Weihnachten gekauft,da sie sich das so sehr gewünscht hat.Sie ist hellauf begeistert.Wir haben auch das Spiel "Jack und die Nimmerlandpiraten" dazu gekauft,welches sehr schön ist.Das Storio ist leicht zu bedienen,schön aufgebaut und macht einen robusten Eindruck.
Zum Glück hatten wir schon ein Netzteil von der Vtech Motion,da das Storio ein absoluter Batterienfresser ist.Absolutes Minus ist die Kamera.Wir haben auch die Kidizoom von v tech und haben etwas vergleichbares erwarten.Aber wie hier schon geschrieben wurde,besitzt das Storio keinen Blitz.Die Bilder unterm Weihnachtsbaum sind kaum zu erkennen und auch die, bei Tageslicht ,sind echt ein Witz.Wir haben dann die "Demo-Bilder" gesehen und viel mehr erwartet.Im ersten Moment dachten wir,das Storio ist defekt.
Wir haben 80€ dafür bezahlt und ich persönlich finde,dass ein Netzteil eigentlich schon inclusive sein sollte,ebenso wie eine Tasche oder wenigstens ein "vernünftiges" Spiel,nicht nur die runterladbaren Spielchen.Wir bekommen aber noch 2 Spiele von den Großeltern zu Weihnachten dazu,so dass es fürs erste dann auch reicht.Bei den Spielen kann man so um die 20€ rechnen und die extra Tasche 25€.
Gesamturteil-ganz nettes Spielzeug,wo die Kinder eben auch buchstabieren,Farben usw lernen und ihre Geschicklichkeit bei den Spielen erproben können.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 4 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)