In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von VIRALS - Tote können nicht mehr reden auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

VIRALS - Tote können nicht mehr reden [Kindle Edition]

Kathy Reichs , Knut Krüger
3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (70 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 7,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet

Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 7,99  
Gebundene Ausgabe EUR 18,99  
Taschenbuch EUR 8,99  
Hörbuch-Download, Gekürzte Ausgabe EUR 13,00 oder EUR 0,00 im Probeabo von Audible.de
Audio CD, Audiobook EUR 19,99  


Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Spannend und intelligent geschrieben, besticht dieser Krimi auch durch seine jugendliche Sprache, ohne dabei in jugendlichen Slang abzugleiten. Durch die angenehme Stimme von Anna Thalbach identifizieren sich die Zuhörer schnell mit Tory. Ein spannendes Hörvergnügen ab 13 Jahren, nicht nur für Mädchen!" (St Michaelsbund - Hörbuch des Monats)

"Anna Thalbach gehört zu den besten deutschen Hörbuchsprecherinnen und gibt auch diesem Thriller eine besondere Tonlage." (Bücher)

"Was das Skript hergibt, wird von Thalbach umgesetzt. Ihre Ausdrucksweise und Stimme passt sie den Umständen und Charakteren an. Gefühle und Spannung vermittelt sie hervorragend, und wenn sich Tory mit den Jungs unterhält, dann klingt es wirklich lebendig, authentisch und nicht platt vorgelesen. Hier erkennt man ihre schauspielerischen Fähigkeiten, die sie gekonnt einzusetzen weiß. Alles in allem hat der Hörer die ganze Zeit das Gefühl, als würde Tory selbst die Geschichte erzählen. (...) Spannend, jugendlich, clever und kurzweilig ist das Abenteuer der vier Freunde. Anna Thalbach liefert hervorragend ab und fesselt den Hörer durch ihr schauspielerisches Können vor dem Mikrofon." (www.buchwurm.info)

Kurzbeschreibung

Tory Brennan ermittelt


Die vierzehnjährige Tory Brennan ist die Nichte der berühmten forensischen Anthropologin Tempe Brennan. Mit ihr teilt sie zwei Dinge: den Instinkt für Verbrechen – und den unbedingten Willen, diese aufzuklären ...


Auf einer einsamen Insel findet Tory die vergrabenen Knochen eines vor etwa 30 Jahren verstorbenen jungen Mädchens. Torys Versuch, gemeinsam mit ihren Freunden die Identität des Mädchens zu lüften, erweist sich als gefährlicher als erwartet: Bei der Toten handelt es sich um die damals sechzehnjährige Katherine Heaton, deren Verschwinden nie aufgeklärt wurde. Die Spuren des Verbrechens reichen bis in die Gegenwart, bis in ein Labor, in dem wissenschaftliche Experimente mit dem gefährlichen Parvovirus vorgenommen werden. Tory und ihre Freunde infizieren sich mit dem Virus – und erlangen dadurch eine erhöhte Wahrnehmungsfähigkeit, die ihnen bei ihren Recherchen zugute kommt. Denn der Mörder von Katherine Heaton tut alles dafür, dass das Verbrechen nicht ans Tageslicht gebracht wird …



Produktinformation

"Fall-Studien", "Fund-Sachen" und "Tempe goes to Hollywood": Jetzt reinlesen [PDF]|Interview mit der Autorin: Jetzt reinlesen [PDF]
  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 574 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 480 Seiten
  • ISBN-Quelle für Seitenzahl: 357015288X
  • Verlag: cbj (21. März 2011)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B004T186HU
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (70 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #7.282 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Kathy Reichs wurde 1950 in Chicago geboren und wuchs dort auch auf. Nachdem sie Archäologie und Soziologie studiert hatte, übernahm sie eine Professur für Soziologie und Anthropologie und für Forensische Anthropologie und arbeitete in der Gerichtsmedizin. Heute unterrichtet sie unter anderem FBI-Agenten im Aufspüren und Identifizieren von Leichen; sie unterstützte als Sachverständige das UN-Tribunal in Ruanda und beteiligte sich an der Identifizierung der Opfer des Terroranschlags auf das World Trade Center. 1987 erschien ihr erster Roman "Tote lügen nicht". Es folgten zahlreiche weitere Romane, von denen alle Spitzenplätze auf internationalen und deutschen Bestsellerlisten erreichten und in Fernsehserien wie "Bones - Die Knochenjägerin" aufgegriffen wurden.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
15 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Interessanter Beginn einer Jugend-Thriller-Reihe 10. April 2011
Format:Gebundene Ausgabe
Inhalt:

Alles beginnt damit, dass Tory und ihre Freunde auf der Forschungsinsel ihrer Eltern eine alte Erkennungsmarke eines Soldaten finden. Torys Spürsinn ist geweckt und sie will unbedingt herausfinden, wem diese Marke gehört hat und wie sie auf die Insel gekommen ist. Bei ihrer Suche nach der Wahrheit entdecken die Freunde in einem stillgelegten Labor Coop, einen Wolfshundwelpen, der mit einem für Menschen eigentlich ungefährlichen, für Hunde aber meist tödlich endenden Virus infiziert ist. Warum wird der kleine Welpe gefangen gehalten und anscheinend zu Textzwecken missbraucht?

Meine Meinung:

Oh, ich hab mich so auf dieses Buch gefreut: ein Jugendthriller der bekannten Thrillerautorin und Autorin der Fernsehserie "Bones": Kathy Reichs. Ich wusste wie immer nicht viel von der Handlung und konnte so komplett unvoreingenommen an das Buch herantreten.

Die Geschichte startet eigentlich ohne viele Erläuterungen mittendrin. Sie wird von der vierzehnjährigen Tory - Großnichte der Anthropologin Tempe (Figur aus Reichs Erwachsenenthrillern) - erzählt. Tory lebt bei ihrem Vater, der Wissenschaftler ist, auf einer kleinen Forscherinsel. Ihre Freunde sind die drei Jungen Hi, Ben und Shelton, die meiner Meinung nach leider etwas eindimensional bleiben. Ich hätte auch gerne mehr über ihre Gedanken, Eigenschaften und Gefühle erfahren.
Vermutlich um das Buch für Jugendliche zugänglicher zu gestalten, schreibt Reichs in einem der Jugendsprache angelehnten Schreibstil: "Gähn", "Würg"! Zunächst war das für mich etwas gewöhnungsbedürftig, doch die Handlung nimmt einen schnell gefangen, so dass dies nicht mehr negativ auffällt.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen 3,5 Sterne für eine Geschichte, die Potential hat 24. April 2011
Von LenaBo VINE-PRODUKTTESTER
Format:Gebundene Ausgabe
Inhalt: Nachdem Tories Mutter bei einem tragischen Unfall ums Leben gekommen ist, zieht Tory zu ihrem Vater Kit auf Morris Island. Tory verbringt ihre Zeit am liebsten mit ihren Freunden Ben, Stelton und Hiram auf der Insel Loggerhead, auf der ihr Vater arbeitet. Während einer Erkundungstour auf Loggerhead finden die vier Freunde eine Erkennungsmarke eines Soldaten. Tory, die Nichte der forensischen Anthropologin Tempe Brennan, möchte um jeden Preis herausfinden, wem diese Marke gehört. Durch ihre Recherchen stößt Tory nicht nur auf kriminelle Machenschaften, die sich hinter den Mauern des Forschungsinstituts auf Loggerhead ereignen, sondern bringt auch eine Lawine ins Rollen, die nur Gefahren nach sich zieht.

Meine Meinung: Der Start der Jugend-Thriller-Reihe der Erfolgsautorin Kathy Reich hat mich zwiegespalten zurückgelassen. Der Klappentext zeugt von einer spannenden Kriminalgeschichte, die auch an Science-Fiction Elemente gekoppelt ist. So weit, so gut. Doch in meinen Augen ist das Ergebnis konsequent überzeugend umgesetzt worden. Für mich gibt es in 'Virals' drei große Kritikpunkte, die letztlich auch meinen Punktabzug erklären.

Die ersten etwa 200 Seiten waren sehr schwach geschrieben. Zwar ist der Prolog sofort fesselnd und versetzt den Leser sofort in den Mittelpunkt der Geschichte, doch die nächsten Kapitel zerstören den hervorragenden Einstieg. Die Autorin schlägt mit belanglosen Beschreibungen um sich, ohne dabei die spannende Handlung aufrecht zu erhalten. Ist es wirklich so wichtig zu erfahren, aus wie vielen Zimmern ein Gebäude besteht oder wie die einzelnen Straßen der Stadt aufgebaut sind?

Und so kommen wir auch schon zu meinem nächsten Kritikpunkt.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Spannendes Lesevergnügen 12. März 2011
Von Astrid TOP 500 REZENSENT
Format:Gebundene Ausgabe|Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Kurz zum Inhalt des Buches: Tori, die Hauptperson der Geschichte lebt seit dem Unfalltod ihrer Mutter bei ihrem Vater Kit, der als Meeresbiologe auf einer kleinen Insel in South Carolina wohnt und arbeitet. Es dauert nicht lange, bis Tori Anführerin einer kleinen Bande wird, die sich aus drei Jungs und ihr, als einzigem Mädchen, zusammensetzt. Bei einer Entdeckungstour finden die Jugendlichen eine alte Erkennungsmarke eines Soldaten - und damit beginnt ein Abenteuer, das das Leben der Jugendlichen für immer verändert.

'Virals' ist ein Jugendbuch mit leichten Science-Fiction Elementen. Obwohl ich eigentlich keine Bücher mag, die in der Ich-Perspektive geschrieben sind ist es Kathy Reichs gelungen, mich von Seite eins an zu fesseln. Ich war mir vorher nicht sicher, ob sie es schafft, einem 14jährigen Mädchen eine glaubhafte Stimme zu geben. Die Autorin hat mich positiv überrascht.

Tori ähnelt ihrer Großtante (Temperance Brennan) in vielen Dingen. Sie ist gescheiter, als es manchmal gut für sie ist und sie schafft es immer wieder, sich in ausweglose Situationen zu manövrieren, aus denen sie sich dann doch selber wieder befreien kann. Sie ist eine sympathische Heldin. Genau wie ihre drei Freunde.

Temperance Brennan wird im Buch selten erwähnt und taucht gar nicht auf. Ehrlich gesagt hat mich das etwas überrascht. Ich hätte erwartet, dass es zumindest mal zu einer Begegnung zwischen Tori und ihrer Großtante kommt. Eigentlich schade. Aber vielleicht erleben wir das in einem der Folgebände. Kit (Toris Vater) ist übrigens schon in einem von Kathy Reichs früheren Romanen aufgetaucht ('Lasst Knochen sprechen'). Aber das nur nebenbei.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Spannen!
Wer spannende und fantastische Lektüre mag, der ist mit dieser Trilogie genau richtig. ich könnte keines der Bücher aus der Hand legen!
Vor 1 Monat von Froschring veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen 1. Band VIRALS
Da ich absoluter Fan von Kathy Reich bin, kann ich dieses Buch nur weiterempfehlen.
Super Stil und immer interessante Fälle.
Vor 3 Monaten von schuster marion veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Spannend und interessant
War eine sehr interessante Story, natürlich ist die ein Jugendbuch und damit auch viel Jugendliches Verhalten der Charakter, aber dennoch nicht so schlimm. Lesen Sie weiter...
Vor 9 Monaten von J. Opitz veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Die kleine Spürnase Brennan Junior
In der Reihe Virals geht es nicht um unsere Sympathieträgerin Temperance Brennan, sondern um ihre Nichte, die vierzehnjährige Tory. Lesen Sie weiter...
Vor 9 Monaten von *******S.B.******* veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Gefällt mir nicht
Habe alle Bücher von Kathy Reichs gelesen. Die waren in der Regel alle immer sehr spannend geschrieben. Aber in diesem Buch hat mir die Spannung leider gefehlt! Lesen Sie weiter...
Vor 9 Monaten von Bayerisches Funkenmariechen veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Kathy Reichs schreibt auch richtig tolle stories für Jungendliche
Es blieb mir nichts Anderes übrig, als das Buch in einem durchzulesen ...ein grosse Klasse, dieses Abenteuer, ausgelöst durch einen Hund halb Wolf halb Hund und seine... Lesen Sie weiter...
Vor 10 Monaten von mmsonne veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Viralis
Endlich mal ganz was Anderes. Ein Märchen aber sehr spannend. Es scheint der Einfluss ihres Sohnes zu sein, der ja am Buch mitgewirkt hat.
Vor 12 Monaten von barbamama007 veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Andere Protagonisten,
Sonst aber wenig neues. Bin über Bones bei den Büchern gelandet und auch wenn ich sowohl Bones als auch die Bücher eigentlich nicht verkehrt finde so bin ich doch... Lesen Sie weiter...
Vor 13 Monaten von Newcastle Disease veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Viralis
Wie jedes ihre Buecher( meine ich von Kathy Reichs) war ich begeistert.Ich kann es nur weiter empfehlen.
Spannend und gut geschrieben!
Vor 13 Monaten von JINF35 veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Virals Band1
Ist mal ein Reichs- Knochen-Psychothriller für Jugendliche, ist eine tolle Idee. hat auch mir sehr gefallen, bin ein fan von Kathy Reichs.
Vor 15 Monaten von Regina Vizcaino veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden