MSS_ss16 Hier klicken Jetzt informieren Frühling Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More madamet Hier klicken HI_PROJECT Fire Shop Kindle Sparpaket Autorip GC FS16

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen180
4,3 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 31. Mai 2014
Spricht man über Autorenbegabungen, komme ich mittlerweile an diesem Autor nicht mehr vorbei.Mehreres kommt hier zusammen und ich gehe ganz bewusst nicht weiter auf die Handlung ein, denn sie würde den Spannungsbogen evtl. ein wenig reduzieren. Aber was ich sagen kann:
a.Kompliment wg. einer erstklassigen Recherche und damit verbunden in bestem Sinne wohldosierte Fantasie.
b.sehr schön der aktuelle Verweis auf jetzige politische Diskussionen
c.eine sehr dichte Handlung (wobei das Rechtsstaatempfinden von Kommissar Schumacher manchmal "sehr" gebrochen, aber menschliche Schwächen dokumentierend, erscheint, um das Wort obsessiv zu vermeiden), die sehr konzentriert und in logischer Abfolge niedergeschrieben ist und in diesem Zusammenhang auch sein Sinn für Sprache und Ausdruck.

Was mich fasziniert, ist die Begabung, seiner sehr vielschichtigen Fantasie freien Lauf zu lassen und das Ganze in eine spannende Handliung einmünden zu lassen. Güler steht für eine breite Themenpalette, die aber immer einen historischen Bezug hat. Toll!
Letzte Feststellung: ich weiss nicht, ob das Lektorat ausgewechselt wurde, bis auf einen sehr heftigen Namensfehler und einigen falschen Kommasetzungen hat es aber eine sehr deutliche Verbesserung gegeben, die mit dafür Sorge trug, eigentlich sehr ungestört und konzentriert am Text ,bzw. am Inhalt dranzubleiben.
Tipp für den geneigten Leser: Nehmen Sie sich die nächsten 4 Stunden nach Lesebeginn nichts weiteres vor, Sie werden es nicht bereuen, ganz im Gegenteil!
0Kommentar|24 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Januar 2015
Davon kann kaum die Rede sein. Das einzige, das mit einem Thriller zu tun hat, ist ein Kindermord. Null Spannung und die Story flach. Dass eine Handvoll Polizisten ein solches Gewirr entwirren, ist an den Haaren herbeigezogen. Und dass zudem noch auf einem Revier Foltermethoden zur Erzwingung eines Geständnisses ungeahndet geschluckt werden, ist derart unsinnig, dass ich oft diesen langweiligen Möchtegernthriller aus der Hand gelegt hätte. Fazit: Augen weg von diesem Schmarrn!
11 Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Juli 2014
Voller Klischees, sinnlose Beschreibungen, Wiederholungen. lässt sich nur quer lesen, streckenweise unerträglich. Kein Wunder, dass der Autor nur im Selbstverlag publiziert.
11 Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Juni 2014
trotz des traurigen Themas. Ich konnte Kommissar Arndt sehr gut verstehen - nach seinen Erfahrungen vor einigen Jahren. Nichtsdestotrotz sollten auch Vorurteile und Emotionen gut überdacht werden - Elke war hier genau richtig (obwohl sie bei einigen Lesern anscheinend nicht gut rüberkommt...)! Alles in allem eine packende Geschichte, flüssig geschrieben. Mein 2. Salim Güler, der mir sehr gut gefallen hat!
11 Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. September 2014
Die Geschichte ist recht spannend aufgebaut. Das wieder Erkennen meiner Heimatstadt war angenehm, Die Reduzierung der Menge der beteiligten Personen erinnert an Edgar Wallace. Leider viele Rechtschreibfehler.
11 Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. September 2014
Liest sich flüssig, auch die beschriebenen Personen kann man sich gut vorstellen. Anfangs wird auch Spannung aufgebaut, allerdings ist für mich der Schluss und das Mordmotiv eher flach.
11 Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. August 2014
Da sind Loecher im "Plot" da passt ein Elefant durch. Man weiss was kommt. Die Charaktere sind flach und die ganze Geschichte unglaubwuerdig. Es macht auch keinen Sinn das ein angeblich erfahrener Kommissar ohne jegliche Grundlage darauf beharrt einen Ex-Taeter zu beschuldigen, nur weil er ein Drecksack ist.
11 Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Juni 2014
Eine spannende Geschichte. Die Hintergrundinformationen sehr interessant........
Ein Buch das man gut lesen kann.
Kann ich nur empfehlen. & &
11 Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Juli 2014
Verbesserungswürdiger Schreibstil, etwas blasse Charaktere, Story dürfte gerne etwas weniger vorhersehbar sein. Als "Groschenroman" für den Preis ok (0.99 Euro)
11 Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. November 2014
Salim Güler ist ein spannungsgeladener ausgewöhnlicher Krimi gelungen, der nicht nur von der typischer Aufklärungsarbeit der Kriminalpolizei lebt, sondern von der unterschiedlichen Sichtweise des mutmaßlichen Täters und des Ermittlungsteam mit seinen gegensätzlichen Protagonisten. Das rüde Vorgehen während der Vernehmung zur Erzwingung eines Geständnisses, begründet sich aus der früheren Erfahrung mit dem Verdächtigten, ist aber unrealistisch, denn in der Realität ist es das das Aus des Ermittlers. Aber in der Übertreibung liegt die Veranschaulichung und belegt die extreme psychische Belastung des Vernehmers.
11 Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

2,99 €