Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More sommer2016 HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen
6
4,3 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
0
3 Sterne
2
2 Sterne
0
1 Stern
0
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 2. August 2012
Ich kenne kein anderes Fachbuch über User Experience Design, welches das Thema auf eine so verständliche Art zusammenfasst und auf den Punkt bringt wie dieses. Zu jedem Kapitel gibt es eine kurze Einführung und dann eine Vorstellung der wichtigsten Methoden, jeweils auf einer Doppelseite zusammengefasst. Leider geht das Buch nicht all zu sehr in die Tiefe, dafür bietet es an vielen Orten praktische Buchtipps. Visuell ist das Buch sehr schön ausgearbeitet und es macht richtig Freude darin zu blättern.
Ich kann das Buch jedem weiterempfehlen, der sich für das Thema UX-Design interessiert und sich schnell einen guten Überblick verschaffen möchte.
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. April 2016
Das Buch bietet eine Menge Know-How rund um das Thema. Es ist allerdings ein Buch zum Thema UX-Design. Hier habe ich mir zeitgemäße Gestaltung erwartet. Das Kapitel Typografie und Farbe ist zwar hilfreich, aber für professionelle Designer, die täglich mit diesem Thema arbeiten, eher auf Einsteiger-Niveau. Das ganze Buch kommt eher in Windows-Optik daher. Das Kapitel "Piktogramme" liefert altbackene Optik. Windowsliebhaber werden hier glücklich. Ich nicht so ganz.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. März 2013
Das Buch bietet einen guten Überblick über die UX mit z.T. sehr interessanten Kapiteln. Manchmal wäre jedoch weniger mehr, z.B. ist die Gestaltung eines Workshops meiner Meinung ein eigenes Thema und in separater Literatur zu behandeln, ebenso sind Amerkungen wie "stellen Sie Getränke und Früche bereit" etwas, was bei einem Vortrag erwähnt werden kann, jedoch nicht in ein themenspezifisches Fachbuch gehört. Auch ist z.B. eine Erklärung von Ein- und Ausgabemedien etwas überflüssig, da ein Grundverständnis bzgl. Computern bei Lesern, die sich für dieses Thema interessieren, vorausgesetzt werden kann.

Die mäßige "User Experience" dieses Buches ist auf die vorhandenen Rechtschreibfehler zurückzuführen, den nicht gerade professionel klingenden Schreibstil und auf sonstige Kleinigkeiten wie z.B. fehlende farbige Markierungen an den Seitenrändern. Bei einem Preis von 50€ erwarte ich auch ein perfektes Buch, gerade wenn es sich inhaltlich mit den Erwartungen der Benutzer beschäftigt.

Das Layout ist sehr schön, jedoch sind für meinen Geschmack etwas viele Bilder als "Füllmaterial" verwendet worden.
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. März 2014
Ich habe das Buch mit großer Begeisterung, zügig durchgearbeitet. Es ist äußerst gut strukturiert. Mir gefällt, dass jedem Thema eine Doppelseite gewidmet ist. Somit erhält man einen kompakten Überblick über die wichtigsten Aspekte der Entwicklung guten UX Designs. Dennoch werden die Themen nicht oberflächlich behandelt, sondern eher Praxis-orientiert. Der Schreibstil ist angenehm und ich würde den Autor als sehr kompetent einstufen. Das Buch hat meine Erwartungen übertroffen und ich möchte es daher mit 5 Sternen weiterempfehlen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Dezember 2012
Das Buch verspricht einen kompakten Einstieg in die Gestaltung der User Experience (UX) - und genau das hält es. Nach einer allgemeinen Einführung zu UX widmen sich die folgenden Kapitel in chronologischer Reihenfolge dem Gestaltungsprozess.

Die Kapitel selber sind extrem verdichtet und sehr zugänglich formuliert sowie ansprechend illustriert. Die Verdichtung geht nicht auf Kosten der Qualität, da fundierte Kenntnisse des Autors offensichtlich sind und die zentralen Grundlagen gekonnt vermittelt werden. Als zitierter Autor hätte ich mir dabei manchmal die Hinweise, woher manche Idee oder Aussage stammt, zwar direkt im Text gewünscht, doch die Literaturliste ist vollständig. Somit ist keine Guttenbergsche Fehlleistung nachweisbar.

Der Autor bemüht sich gar nicht erst, in die Tiefe zu gehen - das wäre bei dieser Breite auch vergebliche Müh' - sondern führt direkt auf die entscheidenden Punkte in der gesamten Breite des Themenfelds, ohne Vollständigkeit vorzutäuschen.

Ist das jetzt ein Lob? Ja, denn das Buch hat grade durch diese gewählte Beschränkung selber eine gute UX: Anmutung, Design, Layout, Inhalt, Umfang und Schriftstil sind stimmig und machen Lust darauf, selbst weiterzusuchen.

Einen dicken Lapsus gönnt sich der Autor denn doch: Warum am Ende eines Buchs über UX Design am Schluss nicht "UX Evaluation" thematisiert, sondern "Usability Evaluation", ist kaum erklär-, sondern bleibt sonderbar. Da hätte man sich etwas mehr Pedanterie bei der Kapitelgestaltung gewünscht. Aber das Kapitel über die Usability Evaluation selber ist ebenfalls gelungen.

So bleibt es ein "lediglich" FAST perfektes Einsteigerwerk.

Nicht mehr aber schon mal gar nicht weniger.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Januar 2013
Das Buch gibt dem Leser einen sehr guten Überblick zum Thema Use Experience Design. Eine Kindle Verion wäre noch klasse!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden