• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 5 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Uruk: 5000 Jahre Megacity ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Bücherscheune
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: 1.12.1 u die Seiten sind in einem sehr guten Zustand, Schutzumschlagan der Vorderseite geknickt ("gerafft")
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 14,40 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Uruk: 5000 Jahre Megacity Gebundene Ausgabe – 23. April 2013


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 39,95
EUR 39,95 EUR 29,49
67 neu ab EUR 39,95 4 gebraucht ab EUR 29,49

Hinweise und Aktionen

  • Beim Kauf von Produkten ab 40 EUR erhalten Sie eine E-Mail mit einem 10 EUR Gutscheincode, einlösbar auf ausgewählte Premium-Beauty-Produkte. Diese Aktion gilt nur für Produkte mit Verkauf und Versand durch Amazon.de. Für weitere Informationen zur Aktion bitte hier klicken.

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sparpaket: 3 Hörbücher für 33 EUR: Entdecken Sie unsere vielseitige Auswahl an reduzierten Hörbüchern und erhalten Sie 3 Hörbücher Ihrer Wahl für 33 EUR. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.


Wird oft zusammen gekauft

Uruk: 5000 Jahre Megacity + Die Wahrsagekunst im Alten Orient: Zeichen des Himmels und der Erde
Preis für beide: EUR 69,90

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 400 Seiten
  • Verlag: Imhof, Petersberg (24. April 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 9783865688446
  • ISBN-13: 978-3865688446
  • ASIN: 3865688446
  • Größe und/oder Gewicht: 24,8 x 3,8 x 28,3 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 380.616 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
5 Sterne
7
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 8 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Beat Mischler am 10. Juni 2013
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Ich bestellte das Buch zur Vorbereitung für den Ausstellungsbesuch. Als es ankam, fühlte ich mich vom Outfit eher abgestossen (was übrigens auch für den Titel gilt). Und als ich das Buch aufschlug, wurde die Sache nicht besser: Nicht weniger als fünfzig Autoren ergehen sich da in kleinen Aufsätzchen, deren Folge auf Anhieb keine Struktur erkennen lässt. Auch die Übertitel (Die Stadt - Die Grossstadt um 3000 v. Chr. - Grossstadtleben) bieten kaum Hilfe.

Hilflos und etwas frustriert begann ich das Buch dann wie einen Roman von Anfang an zu lesen. Doch es ging nicht lange, da verflog die Frustration. Die Texte lesen sich flüssig, die Sprache ist einfach und sorgfältig formuliert, und obwohl die Texte aus so vielen verschiedenen Händen stammen, wirken sie einheitlich. Am Ende jedes Beitrags war ich gespannt auf den nächsten. Ich fühlte mich gut unterhalten und fast wie nebenbei auch informiert. Es ist eine Freude, in diesem Buch zu lesen, auch wenn nicht immer klar wird, warum ein Aufsatz an der gewählten Stelle steht und nicht woanders.

Das Buch ist also recht eigentlich Unterhaltungslektüre. Und auch wenn das darin so freundlich verpackte Wissen sich über die vierhundert Seiten zu einem stattlichen "Tell" aufschichtet, merkt man das kaum. Die Information wird nicht zur Last, sie dient wie in einem Hologramm eher dazu, den Blick auf die Stadt Uruk mit der Zeit klarer und klarer werden zu lassen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Erwin M. Ruprechtsberger am 5. August 2013
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Was im Gelände in Uruk heutzutage nicht mehr oder nur in kärglichen Überresten zu finden ist, wird in dem Buch abgehandelt, kommentiert und durch repräsentative Bilder illustriert. Nicht wenige internationale Kapazitäten auf dem Gebiet der Orientalistik haben sich zu zahlreichen Themen geäußert und vermitteln einen aktuellen Überblick im Hinblick auf den Forschungsstand. Wer sich mit dem Alten Mesopotamien beschäftigt - ob oberflächlicher oder tiefer in die Materie eindringend - wird nicht umhin kommen, dieses auch preislich relativ günstige Standardwerk von 400 Seiten zu erwerben. Dem Herausgeber und den Autoren gilt für ihre kompetente Arbeit ein besonderes "Danke".

ERWIN M. RUPRECHTSBERGER
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von timediver® HALL OF FAME REZENSENTTOP 500 REZENSENT am 9. Mai 2013
Format: Gebundene Ausgabe
Das im Petersberger Michael Imhof Verlag erschienene großformatige, 400seitige Buch ist der Begleitband zur gleichnamigen Sonderausstellung, die vom 25.April bis 8.September 2013 im Pergamonmuseum in Berlin stattfindet. Danach kann die Exposition vom 20.Oktober 2013 bis 21.April 2014 in den Mannheimer Reiss-Engelhorn-Museen besichtigt werden....

....da timediver® jedoch nicht bis zum Herbst warten wollte, machte ich mich deshalb am Himmelfahrtstag 2013 zu meinem mittlerweile neunten Besuch der deutschen Bundeshauptstadt und ihrer einzigartigen Museumsinsel auf. Da ich mich auf und im Zuge zahlreicher Reisen seit zwei Jahrzehnten mit der Geschichte Mesopotamiens beschäftige und hierzu auch eine Reihe von Sachbüchern wie "Die Kunst des alten Mesopotamien I. Sumer und Akkad. Die klassische Kunst Vorderasiens", "Der Alte Orient: Geschichte der frühen Hochkulturen: Geschichte und Archäologie", "Die Kunst des alten Mesopotamien II. Babylon und Assur. Die klassische Kunst Vorderasiens" rezensiert habe, ist mein Interesse an der Ausstellung besonders hoch....

....in die ich schließlich nach einem kurzen Anstehen in einer längeren Warteschlange und dem Passieren des Pergamon-Altars sowie des Ischtar-Tores um 12:30 Uhr unter Mitführung des Begleitbandes eintreten konnte.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Jaun Hans-peter TOP 1000 REZENSENT am 11. Juli 2013
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Ein wissenschaftliches Werk im Umfange von 400 Seiten als Begleitband zur gleichnamigen Ausstellung im Berliner Pergamonmuseum im Sommer 2013 lässt sich nicht einfach so in wenigen Worten würdigen. Dieses Ziel wird durch den Umstand erleichtert, das die Käuferschaft in jeder Beziehung ein faszinierendes wie informatives Werk in Händen hält, dessen Beiträge von fachkundigen Wissenschaftlern verfasst worden sind.

Nebst einem grösseren Vorspann umfasst dieses Werk fünf Teile, nämlich den "Mythos", die "Stadt", die "Grossstadt um 3000 v. Chr.", das "Grossstadtleben" und die "Forschungsarbeiten im Raume Uruk". Zu erwähnen sind weiter ein weiterführendes Literaturverzeichnis und der Bildnachweis. Die 500 Abbildungen umfassende Illustration zeigt auch Karten und schematische Darstellungen.

Der thematische Inhalt geht nicht allein auf die gesellschaftlichen und rein historischen Aspekte dieser antiken Grossstadt ein, sondern auch auf so wegweisende Themen wie die Entwicklung der Keilschrift, jene der Siegel oder auf das mathematische und handwerkliche Know-how.

Keine Frage, dieses Begleitband zur Ausstellung wird sich als wegweisendes Referenzwerk erweisen, um darauf aufbauend im Vergleich zu anderen geographischen Fundstätten oder angrenzenden Kulturen thematisch vielfältige Analysen zu erstellen. Wer sich mit der Frühgeschichte unserer Kultur befasst, dem vermittelt dieses Buch mit seinen informativen Fachbeiträgen eine wahre Fülle von Wissen und neuen Erkenntnissen.

Dieses Buch legt ein einzigartiges Zeugnis ab vom Kulturreichtum des Iraks, ein Land, das noch heute unter den Folgen der jüngsten kriegerischen Auseinandersetzungen leidet.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen